Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Freigabe für einen AD Account auf einem Server in einer Arbeitsgruppe

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: downy

downy (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2006, aktualisiert 24.10.2006, 3486 Aufrufe, 6 Kommentare

Freigabe für einen AD Account auf einem Server in einer Arbeitsgruppe

Hallo

Ich habe einen W2k3 Server in einer Workgroup. Auf diesem Server muss ich ein paar Ordner freigeben für Domain Users. Wenn ich aber die User hinzufügen will und die Location auf die Domaine ändere sehe ich nur den eigenen Server

Auch wen ichs direkt mit domaine\user probiere geht nichts.

In Google hab ich au nicht wirklich was gefunden oder eifach falsch gesucht?

Danke schon im Vorraus und Gruss Daniel
Mitglied: erikro
20.10.2006 um 12:12 Uhr
Hallo zusammen,

Ich habe einen W2k3 Server in einer
Workgroup. Auf diesem Server muss ich ein
paar Ordner freigeben für Domain Users.

Wat denn nu? ;) Hast Du eine Arbeitsgruppe, in der ein Server betrieben wird? Oder hast Du einen Domaincontroller? Was ist der betroffene Server? Mitglied einer Arbeitsgruppe? Selbst Domaincontroller? Oder Mitgliedsserver in einer Domain?

Wenn ich aber die User hinzufügen will
und die Location auf die Domaine ändere
sehe ich nur den eigenen Server

Was heißt "nur den eigenen Server"? Den Server, auf dem die Freigaben liegen? Oder den Server, der die Domäne kontrolliert?

Wenn das grundsätzliche Problem behoben ist, dann solltest Du Dich mit dem Thema "Verteilte Dateisysteme" (Distributed File Systems) beschäftigen. Da macht das Freigeben viel mehr Spaß. ;)

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
21.10.2006 um 18:29 Uhr
Hallo zusammen,

> Ich habe einen W2k3 Server in einer
> Workgroup. Auf diesem Server muss ich
ein
> paar Ordner freigeben für Domain
Users.

Wat denn nu? ;) Hast Du eine Arbeitsgruppe,
in der ein Server betrieben wird? Oder hast
Du einen Domaincontroller? Was ist der
betroffene Server? Mitglied einer
Arbeitsgruppe? Selbst Domaincontroller? Oder
Mitgliedsserver in einer Domain?
>>Les halt einfach GENAU. Er ht inen Server ausserhalb einer Domaine im LAN stehen auf >>dem er ne Freigabe für DomainUser einrichten will



> Wenn ich aber die User hinzufügen
will
> und die Location auf die Domaine
ändere
> sehe ich nur den eigenen Server

Was heißt "nur den eigenen
Server"? Den Server, auf dem die
Freigaben liegen? Oder den Server, der die
Domäne kontrolliert?

Wenn das grundsätzliche Problem behoben
ist, dann solltest Du Dich mit dem Thema
"Verteilte Dateisysteme"
(Distributed File Systems) beschäftigen.
Da macht das Freigeben viel mehr Spaß.
;)

Liebe Grüße

Erik


Ich würde es so machen. Die User die auf den Server zugriff haben sollen auf dem Server anlegen mit dem gleichen Benutzernamen wie sie in der Domain haben und am besten auch das selbe Passwort vergeben.
Die Verbinung mit dem Netzlaufwerk ins Domainanmeldescript mit einbinden und zwar mit angabe des Benutzernamens und des Passwortes. So bekommt der User gar net mit dass er sich auf einen Server ausserhalb der Domain anmeldet.
Noch besser. Mach den Server zum Memberserver der Domain
Bitte warten ..
Mitglied: downy
23.10.2006 um 10:17 Uhr
Also nochmals ganz klar zu stellen wies bei mir aussieht eine kleine erklährung.

Usere Firma wird von IBM outgesourcet. Das heiss IBM DC. In userer Abteilung haben wir aber einen kleinen TestServer stehen der in einer Arbeitsgruppe ist, da ich offiziell keine berechtigung auf den IBM DC habe, darf ich den Server auch nicht in die domaine nehmen oder sonst ihrgenwas dran rumfummeln

Und IBM will den leider auch nicht der domaine haben.

Das mit den Domainusern auf meinem Testserver lokal installieren, ist der momentane stand der Dinge. Jedoch muss alle 90 tage wegen sicherheitsbestimmungen geändert werden... Für mich heisst das jedes mal alle lokalen user auf dem testserver anpassen... nerf...

Da dachte ich mir doch es sollte mäglich sein anstadt die user lokal auf dem TestServer zu definieren sollte es doch möglich sein diese über den DC zu beziehen.

Gruss Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
23.10.2006 um 20:44 Uhr
Na OHNE Domainadminrechte wohl unmöglich irgendwelche Infos aus dem IBM DC raus zu bekommen
Wär es möglich, könnte man das ganzen Domänengewurschtel in die Tonne schmeissen
Bitte warten ..
Mitglied: downy
24.10.2006 um 16:11 Uhr
Hab mir schon gedacht das das nicht so einfach wird Dan soll mir IBM den Server schnell in die Domaine aufnehmen, ich fürge die User hinzu und dan setz ich den Server zurück in die Arbeitsgruppe.

Falls ich nicht mehr schreibe bin ich's immer noch am probieren.

Gruss Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
24.10.2006 um 17:21 Uhr
Frage doch mal IBM, ob sie den Server nicht als Mitgliedsserver aufnehmen können. Dann hast Du den Zugriff via AD und dennoch keine Rechte an demselben.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst AD - Accounts sperren sich ständig (10)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Account-Sperrungen eines AD-Users auslesen (2)

Frage von MissJones zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Nur XP PCs können nur auf einem Server keine Freigabe mappen (4)

Frage von BPeter zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Wifi Auth per PEAP-MSCHAPv2 - AD-Accounts geblockt nach PW-Änderung (11)

Frage von jsysde zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (11)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...