Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie funktioniert die Outlook oder Office Verwaltung per GPO

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

15.06.2012 um 14:05 Uhr, 3870 Aufrufe, 12 Kommentare

Bin neu in dem Thema was muss ich wissen?

Guten Tag,

Ich weis ich kann in einer Windows 2008 Server Umgebung die Basis Gruppenrichtlinien erweitern.
Das was ich nicht weis ist das WIE..

F: Was würde ich gerne machen?
A: Ich würde gerne Outlook per Gruppenrichtlinie anpassen. Insbesondere das da:

Extras-> Optionen-> Weitere->Erweiterte Optionen-> Formulare zulassen, die Outlook umgehen.

Der Haken muss gesetzt werden. Und zwar so das es sowohl für Office 2007 als auch für 2010
Gültigkeit hat. Dies sollte elegant im Hintergrund gemacht werden. Da ich den Haken sonst bei 250 PCs setzen müsste was äh, mir zu blöde und zu viel Aufwand is..

F: Wo bekommt man diese Erweiterungen?

F: Kann ich das im laufenden Betrieb einbinden oder benötigt man (höchstwarscheinlich) einen
Neustart des Server?

F: Welche Sicherheits relevanten Dinge gibt es zu beachten wenn es um solche Templates geht?

F: Gelten für 2007 und 2008 die gleichen Templates? Wenn nicht wie wird dies unterscheiden?

Wäre klasse wenn ihr mir da Infos geben könntet da mir dieses Thema so noch nie untergekommen is, kurz: Das kalte trübe Wasser in dem ich grade schwimm is verdammt Dunkel.. nur wurds mir aufs Auge gedrückt.

Gruss TechnoX
Mitglied: DerWoWusste
15.06.2012, aktualisiert um 14:14 Uhr
Hi.
F: Wo bekommt man diese Erweiterungen?
http://www.google.de/search?q=office+2007+administrative+templates
http://www.google.de/search?q=office+2010+administrative+templates
F: Kann ich das im laufenden Betrieb einbinden oder benötigt man (höchstwarscheinlich) einen
Neustart des Server?
Kein Neustart benötigt.
F: Welche Sicherheits relevanten Dinge gibt es zu beachten wenn es um solche Templates geht?
Keine. Wie immer gilt: lokale Admins können mit etwas Geschick die Anwendung der Templates verhindern - das ist das einzige Sicherheitsrelevante, was mir einfällt.
F: Gelten für 2007 und 2008 die gleichen Templates? Wenn nicht wie wird dies unterscheiden?
Siehe meine Links.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
15.06.2012 um 14:24 Uhr
Ok nun bin ich etwas schlauer. Das Setup Entpackt mir diverses..

F: Muss ich das zufällig in den Ordner "C:\Windows\PolicyDefinitions"
hinein kopieren?

F: Darin hat es EN & DE ordner - da ebenfalls den jeweiligen Inhalt hinzukopieren?

F: Muss ich an den Clients noch etwas machen oder zieht das auch so?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.06.2012 um 14:29 Uhr
Hast Du noch nie ein administratives Template eingepflegt? Rechtsklick auf die von Dir vorgesehene GPO im Bereich Benutzerkonfig. ->administrative templates ->hinzufügen ->fertig.
Du brauchst nur die deutschen. An den Clients muss nichts geändert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
15.06.2012 um 14:31 Uhr
Nein, habe ich noch nie. Sagte ja das ich da 0 Erfahrung habe. Ich kenn nur die normalen Basis Richtlinien. War bis jetzt aber auch nicht wirklich gefordert.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
15.06.2012 um 15:44 Uhr
Soweit so gut, bei einigen ADM meckert er aber. Doch das was ich wollte geht - wäre da nicht das blöde Problem das die Oben genannte Option nicht vorhanden ist wo ich sie gefunden hätte.

Kann Man hier irgendwie den Wert nachtragen???? Und wenn ja wie? Ich will ja nur n Haken setzen mehr will ich gar nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.06.2012 um 23:41 Uhr
Du solltest analysieren, welcher Registrywert das ist und den per Group Policy preference setzen. Das ist leichter, als an dem admx herumzueditieren.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.06.2012 um 11:07 Uhr
Moin

oder schau doch mal, ob sich die von dir gewünschte Option mit dem Office-Anpassungstool einstellen lässt.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179097.aspx
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179141.aspx#BKMK_ApplyMSPP ...

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
18.06.2012 um 08:06 Uhr
@DerWoWusste.. das hatte ich mir auch schon gedacht dachte aber das ich drum herum komme^^

@HubertN.. das Tool klingt nice is leider aber für unsere Umgebung nur bedingt nutzbar. Wir haben ne Office Mischumgebung. Wir haben sowohl Volume als auch viele OEM Einzelplatz oder Volllizenzen im Einsatz. Da das Tool sich laut Hersteller nur für Volumelizenzen eigent is es leider für meinen Zweck ungeeigent - trotzdem find ichs klasse.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
18.06.2012 um 08:41 Uhr
Also nun weis ich zumindest welcher Wert sich ändert.

* reg1.reg
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Forms]
"EnableMapiForms"=dword:00000001

* REG2.REG
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Forms]
"EnableMapiForms"=dword:00000000

..war an sich recht easy aber EWIG ned genutzt..

CONSOLEN EINGABE: FC reg1.reg reg2.reg /U

Darunter wird unter anderem auch der geänderte Wert gelistet.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.06.2012 um 09:33 Uhr
Moin.

Und, noch Fragen?__________________________________
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
18.06.2012 um 11:15 Uhr
Leider ja.. warum funktioniert des ned so wies soll (wann funktioniert über haupt JE was wies soll...)^^

Hab ne TestGPO in der is eine Sicherheitsfilterung. Die Sicherheitsgruppe wurde ebenfalls
zu gewiesen. Die Gruppenrichtlinie wurde so konfiguriert das ich mit meinem PC & USER da Mitglied bin. Als Nächstes habe ich unter der Benutzerkonfiguration\Einstellungen\Windows-Einstellungen\registrierung einen Eintrag erstellt.

Aktion: Aktualisieren
Struktur: Hkey_Current_User
Schlüsselpfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Forms
Name: EnableMapiForms
Werttyp: Reg_dword
Wertdaten: 1

Ausserdem habe ich den Haken gesetzt: Im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers ausführen.

Rein von der Logik her sollte es nun (Nach dem Neustart) so sein das beim Anmelden meines Profils an dem Client die Benutzerkonfiguration duchgesetzt wird. Also der RegistryWert geschrieben und von 0 auf 1 aktualisiert wird. Doch da passiert nix.. da mein User admin is sollte das auch ned auf Grund von Berechtigungen fehlschlagen.

Habe mit gpresult auch schon am Client nach geschaut da wurde alles korrekt angezeigt. PC is Mitglied der Gruppe, User ebenfalls. Die Office Vesion is auch korrekt (das is bei 2010 wieder wo anders.. das sich Microsoft hier NIE n Standard angewöhnen kann jede Office Version hat nen anderen Hirnschiss in beiden existiert die Funktion aber anstatt es auszulagern an ne Stelle wo ALLE versionen zugriff haben is es Versionspfad abhängig *kopfschüttel* doch das is ein anderes Thema..)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.06.2012 um 12:39 Uhr
Die Frage ist, ob Du überhaupt Regwerte unter HKCU erstellen kannst. Erstelle eine Test-GPO für Deinen Testnutzer und lass dort einen Wert erstellen. (Sollte natürlich klappen).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Änderungen von Outlook-Einstellungen per GPO (3)

Frage von kwame501 zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Sicheres Öffnen von Office-Attachments in Outlook (3)

Frage von donnyS73lb zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...