Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gehaltsvorstellung für ein duales Studium mit Vorbildung

Frage Weiterbildung Ausbildung

Mitglied: Dan911

Dan911 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2011, aktualisiert 11:57 Uhr, 5834 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich bin Informatikkaufmann mit einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Wirschaftsinformatiker und möchte ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik beginnen.

Hallo Zusammen,

ich habe eine Ausbildung als Informatikkaufmann mit 1 Jahr Berufserfahrung und schließe nächsten Monat meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker. Im Okt möchte ich ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik beginnen. Das Studium teil sich in 85% Praxis in einem Unternehmen und 15% Vorlesung. Also sehr praxisorientiert. Das ganze ist auf 6 Semester ausgelegt und kostet pro Jahr ca. 7000€ Studiengebühren welche vom Unternehmen getragen werden.

Ich habe auch schon Unternehmen gefunden. Genau handelt es sich um 2 Unternehmen die sich meine Stelle teilen, d.h. 50% bei der einen Firma und 50% bei der anderen. Der Wechsel erfolgt je nach Bedarf aber wahrscheinlich wöchentlich.

In den 3 Jahren stehen unter anderem folgende Projekte an

Entwicklung von Web-Anwendung und iOS (wahrscheinlich PhoneGap)
Projektleitung bei der Umstellung eines eigenen CRM auf Standardsoftware od. auch wieder eine Eigenentwicklung als Webanwendung
Hardwarebetreuung und Planung der HW-Landschaft
begrenzter Support

Und natürlich mein Studium

Meine Überlegung war jetzt, nach meiner Weiterbildung als staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker würde ich ca. 40.000€ verdienen. Ich denke das ist realistisch? Abzüglich der Studienkosten, Reisekosten zu den Vorlesungen uns sonstige geschätzte Kosten. Komme ich Brutto auf ca. 1500 € monatlich. Region ist Bayern.

In einem ersten Gespräch hat man mir jetzt 800€ und 40 Stunden angeboten + Fahrkosten. Bin ich wirklich zu gierig? Muss ich wirklich für 5€ die Stunde arbeiten? Wie erwähnt ich bringe schon einiges an Vorbildung mit und fange ich bei null an. Das wäre in etwa das gleiche Gehalt wie zum Ende meiner ersten Ausbildung.

Wäre echt super wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.
Mitglied: informatiker1989
06.06.2011 um 10:54 Uhr
Also ich finde du verlangst sogar viel zu wenig.Müsstest mindestens 60.000€ im Jahr kriegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dan911
06.06.2011 um 11:22 Uhr
sicher? Ist das für einen Einsteiger mit noch wenig Erfahrung nicht etwas viel?
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
06.06.2011 um 11:49 Uhr
Hallo Dan911,

hier passt etwas nicht.
Wenn du ein Studium machst sollst du da ja etwas lernen auch wenn du Vorkenntnisse hast. Dann kannst du das Gehalt kaum vergleichen zu jemandem der "nur" seine Arbeit macht.
Du solltest das Gehalt also eher mit dem eines Azubis oder Praktikanten vergleichen.
Andererseits passt auch die Aufgabe "Projektleitung bei der Umstellung..." nicht zu einem Praktikanten, es sei denn es ist gemeint bei einem Projektleiter zu lernen wie die Projektleitung funktioniert.
Leider werden Praktikanten immer noch viel ausgenutzt, aber mit deiner Rechnung (40.000 die ich wert wäre, minus Studiengebühren) wäre ich als Arbeitgeber/Ausbilder auch nicht einverstanden.

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: Dan911
06.06.2011 um 12:33 Uhr
Hallo vossi31,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich gebe dir recht das Praktikanten und Studenten oft ausgenutzt werden. Genau das will ich eben nicht.
Bei dem Projekt geht es im wesentlichen darum die Prozesse zu beschreiben und Anforderungen zu generieren und dokumentieren. Darauf hin dann eben die Standard SW zu analysieren und zu entscheiden welche eingeführt wird oder ob eben selbst entwickelt werden soll. Einen anderen Projektleiter bis auf die GF gibt es dabei allerdings nicht.
Mir ist bewusst das ich nicht mit den vollen 40000 € rechen kann, habe ich auch nicht. Dann würde ich nämlich auf 1800 € kommen. Die Diskrepanz zwischen Angebot und Vorstellung ist aber schon sehr weit auseinander.
Was würdest du denn an meiner Stelle als realistisches Ziel vorgeben?
Wie gesagt in den Unternehmen bin ich größtenteils auf mich allein gestellt. Bisher sind nur Dienstleister für die Unternehmen tätig. Einen richtigen Ausbilder habe ich also nicht. Ist vielleicht nicht optimal aber für mich wäre das schon OK.
Nur wie du selbst schreibst sind die Aufgaben nicht einem Praktikanten od. Auszubildenden entsprechend.
Bitte warten ..
Mitglied: trommelschlumpf
06.06.2011 um 12:44 Uhr
Ich denke, alleinige Projektleitung ist damit nicht gemeint. Ansonsten müsste man sich doch ernsthaft um die geistige Gesundheit des Vorgesetzten Sorgen machen, wenn er jemanden, der noch nichtmal mit einer halben Stelle im Unternehmen ist als Projektleiter einsetzt... Ich würde das zumindest nicht machen...

Ich sehe das auch eher wie vossi31. Grob an der Vergütung eines Auszubildenen orientieren, das ist imho realistisch.

EDIT:

Ok, jetzt erst die Antwort gelesen...

Sind die Dienstleister immer noch zuständig? Dann würdest du ja nicht alles alleine machen...
Bitte warten ..
Mitglied: Dan911
06.06.2011 um 12:50 Uhr
Ja die Dienstleister sind noch zuständig, allerdings haben die nur sehr begrenzt mit dem Projekt zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
06.06.2011 um 13:00 Uhr
Wenn du wirklich schon viele (und passende) Vorkenntnisse hast würde ich auch versuchen mehr als 800€ zu bekommen, aber eine realistische Zahl kann ich dir leider nicht nennen.
Ich würde mich an deiner Stelle allerdings fragen, ob es der richtige Weg ist nach einer Ausbildung als Informatikkaufmann und der Weiterbildung zum Wirtschaftsinformatiker jetzt
noch ein duales Studium zu machen, bei dem du dir dann voraussichtlich vieles im Alleingang beibringen sollst. Ist ein solches Studium nicht eher etwas für Abiturienten direkt nach
der Schule oder für Umsteiger?

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: Dan911
06.06.2011 um 13:09 Uhr
Ja stimmt, allerdings ist unsere Geschäftswelt leider so das es auf Titel ankommt und nicht auf das was man kann. Da ist ein Studium nicht ersetzbar, leider. Außerdem wäre es für mich relativ einfach das ganze durchzuziehen, da ich eben viel schon kann.
Die Überlegung ob oder ob nicht habe ich allerdings auch. Ich muss eben die 3 Jahre auch leben können und mit 800€ ist das doch eher schwer.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
06.06.2011 um 16:30 Uhr
Hallo,

als Einstiegssatz für einen fertigen dipl WInf scheinen mir 45.000 nicht zu viel (zumindest weniger, als ich bekommen habe, und das war zu Zeiten, wo es in der IT eher kriselte). Okay, fertig bist du noch nicht. Aber Berufserfahrung hast und die staatliche Prüfung. Und du bist du, was deine Bildung angeht, voll auf der Höhe der Zeit und wirst natürlich ständig gute Ideen von der Uni mit in den Betrieb bringen. Damit sollte sich dein Unternehmen dich schon um die 40.000 kosten lassen. Okay, vielleicht kann man die 7.000, die es an das Ausbildungsinstitut zahlt, abziehen. Bleiben noch um die 33.000/Jahr. Wenn das Unternehmen ganz hart verhandelt, kannst du noch die 15%, die du ja nicht für das Unternehmen zur Verfügung stehst (auch, wenn das Unternehmen davon sicher auch profitiert) abziehen. Aber da sähe ich so ziemlich die Untergrenze.

Das ewige Lohndumping auch hier im Forum geht mir übrigens total auf den Sack!

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: trommelschlumpf
07.06.2011 um 07:54 Uhr
Hier im Forum wird kein Lohndumping betrieben. Nach dem, was ich bisher hier gelesen hab, geben die meisten hier nur realistische Einschätzungen ab. Was jemand bekommen MÜSSTE, oder was der Durchschnitt ist bei irgendwelchen Gehaltsrankings hat mit der Realität meiner Erfahrung nach nicht viel zu tun. Dann kommen unter anderem noch regionale Unterschiede dazu. Bei uns hier in der Gegend z.b. kannst du als Informatikkaufmann froh sein, wenn du als Berufsanfänger 30.000€/Jahr hast. In Frankfurt oder München sieht das schon wieder ganz anders aus. Und mit 1 Jahr bist du noch Anfänger, das ist nunmal so... Aber: Du machst eine Ausbildung, nichts anderes ist das duale Studium. Also kannst du nicht mit den Zahlen eines fertig ausgebildeten rechnen, deine vorherigen Ausbildungen spielen dabei keine Rolle... Wenn dein Ausbildungsbetrieb nett ist, schlägt er deshalb vielleicht n paar Öre drauf, aber das halte ich für unwahrscheinlich.

Ich hab übrigens mal das hier gefunden Vergütung duales Studium. Ist zwar schon etwas älter, aber sooo extrem wird sich da nix geändert haben.

Wenn du ganz sicher gehen willst, dass du nicht übers Ohr gehauen wirst (alleine schon im Hinblick darauf, dass du das im Grunde alleine machst, ohne Ausbilder) ist wohl der beste Tip, einfach mal bei der örtlichen IHK nachzufragen. Die werden die für dich realistischen Zahlen für ein duales Studium haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Dan911
08.06.2011 um 08:30 Uhr
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten!
Ich sehe schon ich bin da wohl mit falschen Vorstellungen ran gegangen und hatte schon erwartet das meine Vorkenntnisse berücksichtigt werden, zumal der Arbeitgeber davon auch profitiert. Könnte mich ja auch so dumm stellen wie am ersten Tag meiner Ausbildung. *Scherz am Rande*
Ich werde mich noch einmal informieren bzw. zum Teil habe ich das schon und ja es gibt Kommilitonen die einen ähnlichen Weg hinter sich haben und etwas mehr bekommen werden. Allerdings hatte ich das bis jetzt nicht mit mir verglichen da eben das Aufgabenfeld anders ist.

Abschließend kann ich nur sagen, ich werde mir das ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen ob es dann für mich überhaupt in Frage kommt und gegebenenfalls noch nachverhandeln.

Danke!
dan911
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Weiterbildung
Gehaltsvorstellung IT-System Administrator (25)

Frage von Scorpion99 zum Thema Weiterbildung ...

Ausbildung
gelöst Einstiegsgehalt IT-Techniker? - Studium Wirtschaftsinformatik ? (11)

Frage von Erathon zum Thema Ausbildung ...

Cloud-Dienste
Cloud Computing - Umfrage - Studium (5)

Frage von hansjuergen002 zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...