Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gibt es OpenSSH für Windows noch?

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

31.07.2009, aktualisiert 28.09.2009, 9894 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

die 5 Aussendienstler eines Kunden von uns sollen in Zukunft Ihr mobiles Navision auch über das Internet abgleichen können.

Eine Lösung mit einem richtigen VPN ist außerhalb des Budgeds.
Deren Idee war den Port mittels einer statischen IP-Adresse ins Netz zu stellen.

Ich habe früher viel mit SSH gemacht und nun nach "OpenSSH for Windows" geschaut aber seit 2004 schläft das Projekt wohl.

Fragen:
a) ist sql so sicher, dass man den Port (1433) einfach ins Internet stellen kann?
b) Gibt es einen aktuellen OpenSSH Server für Windows?
c) Was fallen Euch für Alternativen ein?
d) Mini-Linux in VM-Ware z.B.

Danke für Eure Zeit

Stefan
Mitglied: Phalanx82
01.08.2009 um 00:30 Uhr
Laut letzter Meldung gibts nen neuen Developer, allerdings steht kein Datum am Posting:

http://sshwindows.sourceforge.net/

Selbst wenns von 2004 ist, es läuft auf WinXP und eventl. auf Vista, letzteres könnte ich
eigendlich Morgen mal testen...

Achja, hier hab ich noch ein paar nützliche Dinge gefunden in Verbindung mit SSH:

http://www.openssh.org/de/windows.html

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
01.08.2009 um 10:11 Uhr
Hi !

Zitat von StefanKittel:
die 5 Aussendienstler eines Kunden von uns sollen in Zukunft Ihr
mobiles Navision auch über das Internet abgleichen können.

Wer mit Navision arbeitet, kann sich natürlich kein VPN leisten, schon klar :-P

Eine Lösung mit einem richtigen VPN ist außerhalb des
Budgeds.

Ohjeee.... Naja, wenn ein Schaden entstanden ist, kostets natürlich nix. Schon mal was von OpenVPN gehört? Kostet nur Gehirnschmalz und ist besser als nix!

a) ist sql so sicher, dass man den Port (1433) einfach ins Internet
stellen kann?

Das hast Du ja gesehn, als damals alle MS-SQL "heruntergefahren" sind und erstmal ne Wurmkur brauchten, übrigens auch die von M$.

c) Was fallen Euch für Alternativen ein?

siehe oben

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: kopie0123
01.08.2009 um 14:21 Uhr
"Eine Lösung mit einem richtigen VPN ist außerhalb des Budgeds."

Stimmt nicht ganz!

IPCop (http://www.ipcop.org) mit OpvenVPN Plugin installieren. Auf den Clienten den OpenVPN Client installieren und ab gehts
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
01.08.2009 um 20:22 Uhr
^^Zitat von mrtux:Schon mal was von OpenVPN gehört? Kostet nur Gehirnschmalz und ist besser als nix!
Hallo, na kostet nix ists ja nicht ganz richtig... ein dienstleister der sich damit auskennt kostet ja nun auch geld.

Zurück zu openSSH: Da die Implementierung halt aus 2004 ist und nicht gepflegt wird, würde ich es nun nicht empfehlen.
Es wäre eine schöne einfache Lösung, da es ja nur um einen Port geht.

Andere Lösungen zwischen OpenSSH und VPN habe ich auch nicht gefunden.
Also VPN

Stefan

PS: Das Paradoxe ist ja, dass die "richtige" VPN Router haben. Aber für die Aussendienstler müßte man RAS Lizenzen kaufen. Und da die GF eigentlich gar nicht will, dass die ADs diesen Zugriff gekommen.....
Bitte warten ..
Mitglied: VW
01.08.2009 um 21:50 Uhr
Moin,

für SSH-Server unter Windows nutze ich immer den FreeSSHd. (Freeware)
Den kleinen SSH- und Telnet-Server kann man wunderbar konfigurieren und als Dienst starten lassen. Ich habe den schon auf Win2000, WinXP und Win2003 eingesetzt. Einzig auf Win2003 war das ganze etwas Tricky. Dort muss man evtl. eine Windows User-Gruppe anlegen, die man unter den lokalen Sicherheitsrichtlinien unter "Interaktive Anmeldung zulassen" einträgt. So war es jedenfalls auf einem Windows 2003 R2 SP2 DC, den ich neulich eingerichtet habe. Ansonsten bekam ich immer nur ein "Access Denied" zurück, obwohl der User eingerichtet war.

Bei FreeSSHd kann man SSH-Konsole, SFTP und Tunnel einzeln pro User erlauben.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
01.08.2009 um 22:23 Uhr
Zitat von VW:
für SSH-Server unter Windows nutze ich immer den
Top! Genausowas habe ich gesucht!

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
02.08.2009 um 01:14 Uhr
Hi !

Zitat von StefanKittel:
Hallo, na kostet nix ists ja nicht ganz richtig... ein dienstleister
der sich damit auskennt kostet ja nun auch geld.

Das ist richtig aber im Vergleich zu einem guten VPN-Router, den der Dienstleister auch einrichten muss, ist es eine günstige Lösung. Ich weiss ja nicht was Du so für Dienstleister kennst aber wenn es einer ist, der mit Google umgehen kann und des Lesens mächtig ist, sollte das Thema in zwei Stunden (eine Stunde lesen und eine Stunde einrichten) erledigt sein.

Es wäre eine schöne einfache Lösung, da es ja nur um
einen Port geht.

Einen Port? Einen Port!

PS: Das Paradoxe ist ja, dass die "richtige" VPN Router
haben. Aber für die Aussendienstler müßte man RAS
Lizenzen kaufen. Und da die GF eigentlich gar nicht will, dass die ADs
diesen Zugriff gekommen.....

Ähmm also, willst Du da nicht nochmal in dich gehen und überlegen, ob Du das nicht lieber vorher mal mit der GL abklärst, bevor Du eine Lösung einrichtest, die Du nachher wieder deinstallieren kannst? Meinjanur

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
28.09.2009 um 19:11 Uhr
Die aktuelle Version ist OpenSSH v52./5.2p 1 vom 23. Februar 2009, die aktuelle Windows version ist OpenSSH 3.81 vom 28. januar 2009.

Saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
28.09.2009 um 23:29 Uhr
Hallo,

Dann schau Dir doch bitte mal den Dateinamen der Windows Version an....

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
29.09.2009 um 03:08 Uhr
Hallo,

sind die betrunken, oder warum laden die den alten Mist 2009 noch mal hoch?

Dann nimm doch die Aktuelle v5.2 und hiev das alles auf die virtuelle Ebene...

Saludos
gnarff
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...