Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gigaset SE551 - Verbindung kommt nicht zu stande

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Schwoppe

Schwoppe (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2010, aktualisiert 18.10.2012, 6390 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo.
Ich habe seit einiger Zeit ein Gigaset SE551. Firmen Laptop, Nintendo Wii haben auch eine einwandfreie W-Lan Verbindung.
Jetzt habe ich einen neuen Laptop und ein I-pod touch und beide haben das gleiche Problem.
Wenn ich das Netzwerk mit Passwort gesichert habe, dann finden die Geräte zwar das Netzwerk können aber trotz richtiger Passwort eingabe keine Verbindung herstellen.
Wenn ich denn Passwortschutz deaktiviere, klappt es einwandfrei. Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank
(PS: Ja, ich habe das Passwort richtig eingegeben)
Mitglied: dog
09.01.2010 um 16:23 Uhr
Wenn ich denn Passwortschutz deaktiviere,

Was für eine Verschlüsselung verwendest du?
Gibt es in deinem Router eine Einstellungsmöglichkeit "ASCII" / "HEX"?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.01.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hast du ggf. Sonderzeichen in den Passwörtern oder in der WLAN SSID (WLAN Kennung ???
Ist der Gigaset auf der aktuellsten Firmware Version??
http://gigaset.com/shc/0,1935,de_de_0_89729_rArNrNrNrN_variation%253A-5 ...

Ansonsten gilt alles was hier steht:
http://www.administrator.de/forum/w-lan-auf-ibm-lenovo-t60-funktioniert ...
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
09.01.2010 um 22:49 Uhr
Verschlüsselung WPA PSK oder so ähnlich.
ASCII / HEX kann ich nicht einstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
09.01.2010 um 22:50 Uhr
Keine Sonderzeichen im Passwort. Ich habe im Router mal auf Software aktualisieren geklickt. Da hiess es, dass sie auf dem aktuellsten Stand ist.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.01.2010 um 23:57 Uhr
Verschlüsselung WPA PSK oder so ähnlich.

Was heißt hier "so ähnlich"?
Das müssen wir schon genau wissen!
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
10.01.2010 um 14:39 Uhr
Sorry, dachte das ist dann klar.
Also bei mir kann ich auswählen zwischen
WPA2-PSK / WPA-PSK (derzeit eingestellt und geht für die Wii) und
WPA2-PSK und
WEP und
deaktiviert

Die ersten beiden habe ich ausprobiert
Wenn ich WEP auswähle muss kriege ich ein Fenster mit
Schlüssellänge = 128 bits
Eingabemodus = Schlüssel
Schlüsseltyp = HEX
Schlüssel:
Schlüssel bestätigen.

WEP habe ich nicht ausprobiert, funktionieren tut es nur bei "deaktiviert".
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.01.2010 um 17:44 Uhr
Ist dein Client im Endgerät auf dem aktuellsten Stand (Treiber) ??
Hast du es mal mit dem WLAN Tool des Chipsatz Herstellers versucht z.B. Intel wenn es ein Intel ist statt der Windows Zero Konfig ??

Das der iPod nicht connecten kann ist höchst sonderbar, denn die fressen normalerweise alles. Das deutet doch irgendwie dann daraufhin das du in der SSID oder im WPA Passwort Sonderzeichen hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
11.01.2010 um 08:51 Uhr
Ich kann ja bekloppt sein aber zum Thema iPod.

meine SSID (ist ja der Name des W-LAN Netzes, oder) besteht nur aus meinem Namen einem Leerzeichen und dem Wort "Privat".
Das findet er ja auch und zeigt es mir an.
Wenn ich es dann ansteuern will, fragt der i-pod nach dem Passwort.
Dieses besteht aus 8 Ziffern. Die habe ich inzwischen schon x-mal geändert, neu erfasst und wieder probiert.
Habe auch schonmal ein neues Passwort auf dem Router vergeben. Aber immer das gleiche Problem. Sobald ich das W-Lan mit einem Passwort
schütze kommt der i-pod nicht mehr drauf. Nehme ich es raus, klappt es tip-top.
Habe mir damals als ich das Passwort aufgeschrieben habe übrigends vermerkt: "PSK = xxxxxxxx". Du schreibst oben vom WPA Passwort.
Gibt es einen Unterschied zwischen WPA und PSK und falls ja, sollte das bei der Auswahl "WPA2-PSK / WPA-PSK " egal sein?

Habe mir jetzt noch etwas anderes überlegt und wollte mal hören ob diese Variante relativ sicher ist:
- Passwortschutz: deaktiviert
- broadcast: aus
- und dann die Geräte definieren die ich zulassen möchte. (also Laptop, i-pod, Wii)

Das sollte doch eigentlich sicher sein, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
11.01.2010 um 09:59 Uhr
Das sollte doch eigentlich sicher sein, oder?

Das ist technisch in etwa so sicher wie einen Blinden zur Alterskontrolle vor eine Disco zu stellen

- und dann die Geräte definieren die ich zulassen möchte. (also Laptop, i-pod, Wii)

Hast du vielleicht schon so eine Sperre eingetragen?

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
11.01.2010 um 10:39 Uhr
Nein, derzeit keine Sperre eingetrage.
Nach meinem Verständnis muss es etwas mit der Verschlüsselung zu tun haben. Sonst könnte es ja nicht sein, dass der i-pod sich ohne Passwort einloggen kann.

Aber ist es denn wirklich unsicher mit einer Positivliste? Sprich kann sich jemand in mein Netz einklinken wenn er nicht aufgeführt ist?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.01.2010 um 12:25 Uhr
Hast du die SSID einmal ohne Leerzeichen versucht ?? Auch damit können viele Clients oft nicht umgehen !
Wenns das auch nicht ist, dann kann nur ein Mac Filter das Problem sein.

Was die Unsicherheit anbetrifft ohne Verschlüsselung ist das eigentlich ein klares no go.

Ohne Verschlüsselung kann man deinen kompletten Datenstrom mitlesen in dem auch Email Passwörter, Banking Daten usw. usw. sind. Von Windows shares mal ganz abgesehen.
Eine Mac Adresse die du so mitsnifferst mit Wireshark, Kismet oder aircrack usw. lässt sich in 10 Sekunden im Gerät ändern und schon ist man bei dir im Netz und kann sich da umsehen.... Un du denkst noch du bist es selber...

Mehr muss man wohl zu dieser Frage nicht sagen, oder ???
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
11.01.2010 um 13:54 Uhr
Jetzt muss ich nochmal nachfragen.
Die SSID ist doch der Name meines W-Lan Netzes, oder?
Wenn der i-pod micht das W-Lan Netz mit dem richtigen Namen anzeigt und ich es nur noch auswählen (antippen) muss. Dann kann es doch nichts mit dem Leerzeichen zu tun haben, oder? Werde es aber trotzdem mal probieren und dem Netz nur einen Namen mit einem Wort geben.
Wenn es am SSID (W-Lan) Namen liegt, dann dürfte es ohne Passwortschutz doch aber auch nicht gehen...?
Der Mac Filter ist bei mir auf: "aus"

Wenn das auch nicht mehr hilft kaufe ich mir bald einen neuen router. Obwohl der "alte" erst 6 Monate alt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Schwoppe
14.01.2010 um 11:36 Uhr
Jetzt gebe ich auf.
Nachdem ich der Chaostheorie einfach mal alles auf einmal geändert habe:
Neue SSID / Neues Passwort / Verschlüsselung auf WPA/PSK geändert... hat der i-pod und auch der neue Laptop zugang zum W-LAN und es klappt tip - top.
Wie gesagt, alles einzeln hatte ich auch vorher schonmal probiert. Und das Passwort habe ich inzwischen auch wieder auf das alte gesetzt und es klappt
weiterhin. ABER JETZT KOMMT ES!!

JETZT kommen die Wii und mein 2.Laptop nicht mehr auf das Netz.

Wirklich anders ist im Vergleich zu vorher folgendes:
SSID war vorher "Xxxxx Xxxxxx" (<-alles Buchstaben) jetzt ist die SSID "XxxXxxxx"
Passwort ist gleich wie vorher.
Verschlüsselung war vorher "WPA2-PSK / WPA-PSK" und ist jetzt "WPA2-PSK"

Ich glaube ich ziehe jetzt wieder Kabel durch die Wohnung
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Netzwerkmanagement
gelöst Macht eine VPN Verbindung in eine DMZ sinn? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...