Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

GPO - Wann muss Im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers aktiviert sein

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: StripLV

StripLV (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2012, aktualisiert 11.11.2012, 7566 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

auch nach langem googeln und lesen der Hilfe verstehe ich nicht wann man in den Gruppenrichtlinien beim erstellen eines Objekts

"Im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers"

aktivieren muss / sollte?

Bei einigen Objekten ist es per default aktiviert wenn man ein neues Objekt erstellt, bei anderen wiederum nicht.

Z.B. hier nicht per default:
Benutzerkonfiguration/Einstellungen/Windows-Einstellungen/Laufwerkzuordnung
Benutzerkonfiguration/Einstellungen/Systemsteuerungseinstellungen/Drucker
Benutzerkonfiguration/Einstellungen/Systemsteuerungseinstellungseinstellungen/Geplante Aufgaben


hier aber ja per default:
Benutzerkonfiguration/Einstellungen/Windows-Einstellungen/Verknüpfungen


Könnte mir das bitte jemand erklären oder einen Link zeigen wo das verständlich erklärt wird am besten mit Beispielen nach dem Motto "da muss es aktiviert sein weil...."

Die Hilfe bringt nur das, und das hilft mir nicht weiter:

01.
Im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers ausführen (Benutzerrichtlinienoption) 
02.
Es gibt zwei Sicherheitskontexte, in denen Benutzereinstellungen von der Gruppenrichtlinie angewendet werden: das Systemkonto und der angemeldete Benutzer.  
03.
Standardmäßig werden Benutzereinstellungen von der Gruppenrichtlinie im Sicherheitskontext des Systemkontos verarbeitet. In diesem Sicherheitskontext ist die Einstellungserweiterung auf Umgebungsvariablen und nur für den Computer verfügbare Systemressourcen begrenzt.  
04.
Wenn die Option Im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers ausführen ausgewählt ist, wird der Sicherheitskontext geändert, in dem das Einstellungselement verarbeitet wird. Die Einstellungselemente werden von der Einstellungserweiterung im Sicherheitskontext des angemeldeten Benutzers ausgeführt. Auf diese Weise ist für die Einstellungserweiterung der Zugriff auf Ressourcen als Benutzer und nicht als Computer zulässig. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Laufwerkzuordnungen oder andere Einstellungen verwendet werden, bei denen der Computer möglicherweise nicht über Berechtigungen für Ressourcen verfügt, oder wenn Umgebungsvariablen verwendet werden. Der Wert vieler Umgebungsvariablen ist unterschiedlich, wenn sie in einem anderen Sicherheitskontext als dem des angemeldeten Benutzers ausgewertet werden.
Danke!

Mitglied: manuwj
07.03.2016 um 10:34 Uhr
Diese Frage ist schon recht alt... jedoch bin ich gerade aufs gleiche Problem gestossen. Gibt es dazu unterdessen eine verständliche Antwort?
Danke. LG, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: fanello
09.04.2016 um 16:44 Uhr
Ich habe die selbe Frage, konnte bis jetzt auch keine Antwort finden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Wann wurde Windows aktiviert (19)

Frage von gardenzwerg zum Thema Windows 7 ...

Exchange Server
Shared Namespace und Standortwechsel eines Benutzers (17)

Frage von Hampek zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange Online Kalender Anzeige eines anderen Benutzers (4)

Frage von Hans3003 zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Anfängerfragen - Powershell - Mailboxvertretung im Pulk einrichten (8)

Frage von Yoshimitsu zum Thema Batch & Shell ...