Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gruppenrichtlinien Ordnerumleitung %username% Problem

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: fuji

fuji (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2005, aktualisiert 16:23 Uhr, 17715 Aufrufe, 9 Kommentare

Moin,

also ich will den Ordner "Eigene Dateien" umleiten auf folgenden Pfad: "\\Clol01\Informationstechnologien\%username%". Wenn ich das so in den Gruppenrichtlinien einstelle, wird der Ordner "Eigene Dateien" immer wieder auf C:\Dokumente und Einstellungen\... umgeleitet und nicht dahin wo ich ihn hinhaben möchte.

Wenn ich jetzt als Pfad "\\Clol01\Informationstechnologien\%username%test" eintrage, wird der Ordner umgeleitet und ein Ordner erstellt der zB. Müllertest heißt. Das muss also irgendwie daran liegen das %username% nicht am Ende vom Pfad klappt. Wenn ich den ganzen Pfad in Anführungszeichen setze klappt es auch nicht.

Jemand eine Idee?
- Danke

Gruß,
Sam
Mitglied: gemini
05.09.2005 um 09:50 Uhr
Was hast du bei Zielpfad ausgewählt?
Bei 'Einen Ordner für jeden Benutzer im Stammpfad erstellen' musst du in das Feld 'Stammverzeichnis' lediglich \\Clol01\Informationstechnologien eintragen.
Windows erstellt dann für Müller unterhalb von Informationstechnologien die Struktur \Müller\Eigene Dateien
Informationstechnologien muss natürlich der Freigabename sein.
Bitte warten ..
Mitglied: fuji
05.09.2005 um 10:34 Uhr
Ich habe 'An folgenden Pfad umleiten' ausgewählt. Wir haben für alle Benutzer schon Ordner angelegt mit dem Benutzernamen und darin sind die Dateien von den Usern gespeichert.

Wenn ich das über 'Einen Ordner für jeden Benutzer im Stammpfad erstellen' mache, ist das ja quasi doppelt gemoppelt. Dann habe ich 'Informationstechnologien\Müller\Eigene Dateien'. Die eigenen Dateien sollen aber einfach in \Müller\ gespeichert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
05.09.2005 um 11:01 Uhr
Doppelt gemoppelt ist es nicht, du könntest ja bspw. auch noch Startmenü, Desktop und Anwendungsdaten umleiten.
Davon abgesehen, der User bekommt davon nur was mit, wenn er explizit nachschaut.

'An folgenden Pfad umleiten' akzeptiert keine Variablen, da in diesem Fall ja _alle_ Eigenen Dateien in diesen Ordner umgeleitet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: fuji
05.09.2005 um 11:34 Uhr
'An folgenden Pfad umleiten' akzeptiert
keine Variablen, da in diesem Fall ja _alle_
Eigenen Dateien in diesen Ordner umgeleitet
werden.

Irgendwie akzeptiert er aber schon Variablen. Wie gesagt, wenn ich '%username%test' eintrage, also irgendwie nach der Variablen noch weitere Zeichen... dann geht das alles.

Wenn das wirklich nicht anders geht, dann müsste ich alle Ordner von den Benutzern verschieben. Oder wie bisher... immer Rechtsklick auf Eigene Dateien, Ordner verschieben.... usw.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
05.09.2005 um 11:49 Uhr
Nur eine Idee: Versuch es mit %username%<font color="red">\</font>
Bitte warten ..
Mitglied: fuji
05.09.2005 um 12:08 Uhr
Wenn ich das so eintrage, übernimmt er das '\' nicht. Er schneidet das einfach ab.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
05.09.2005 um 13:01 Uhr
Wenn das wirklich nicht anders geht, dann müsste ich alle Ordner von den
Benutzern verschieben. Oder wie bisher... immer Rechtsklick auf Eigene Dateien, Ordner
verschieben.... usw.
Momentan fällt mir keine andere Möglichkeit ein als die Ordner zu verschieben.

Die Eigenen Dateien manuell zu verschieben wäre gar nicht nötig gewesen.
Das erledigt die Policy anhand der Einstellungen auf dem Reiter 'Einstellungen'.

Die von dir gewünschten Eistellungen können nämlich auch zu Problemen führen, falls später mal bspw. das Startmenü oder der Dektop umgeleitet wird. Der würde sich dann nämlich in den Eigenen Dateien des Users befinden.
Bitte warten ..
Mitglied: fuji
05.09.2005 um 14:22 Uhr
Die von dir gewünschten Eistellungen
können nämlich auch zu Problemen
führen, falls später mal bspw. das
Startmenü oder der Dektop umgeleitet
wird. Der würde sich dann nämlich
in den Eigenen Dateien des Users befinden.

Alle User arbeiten bei uns auf Terminalservern... es werden also schon quasi die Desktops und Startmenüs umgeleitet.

Wenn ich das so mache mit dem 'Einen Ordner für jeden Benutzer im Stammpfad erstellen' klappt das 100%ig. Da die Benutzer keinen Zugriff auf die Dateien anderer haben sollen, habe ich den Hacken gesetzt bei 'Benutzer exklusive Zugriffsrechte für "Eigene Dateien" erteilen'.
Jetzt weiß ich nur nicht genau wie das mit der Datensicherung ist. Jetzt müsste ja nur der Benutzer selber und das System zugriff haben, aber nicht der Benutzer Backup. Das natürlich nicht sinn der Sache.
Und wenn ich den Hacken nicht setze, dann müsste ich wieder händisch an den Sicherheitsrichtlinien rumändern - was wiederrum arbeit machen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
05.09.2005 um 16:23 Uhr
Ein Rechtsklick auf 'Dem Benutzer exklusive...' bringt die Direkthilfe zum Vorschein, das kleine Fragezeichen in der Titelzeile oben rechts hat übrigens die gleiche Funktion.

In der Direkthilfe steht folgendes zu lesen:<blockquote>Gibt an, ob der Benutzer exklusive Zugriffsrechte für diesen Ordner hat. Ist dieses Kontrollkästchen aktiviert, haben der Benutzer und das lokale System vollständige Berechtigungen für diesen Ordner. Keine andere Person hat Zugriffsrechte für diesen Ordner, auch nicht der Administrator. Ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert, werden keine Änderungen an den Berechtigungen für den Ordner vorgenommen. Die standardmäßig angewendeten Berechtigungen bleiben weiterhin in Kraft.</blockquote>
Wenn du in der übergeordneten Ebene die Rechte an die Gruppe ERSTELLER-BESITZER vergibst sollte es passen. Vorausgesetzt natürlich die User sind Besitzer ihrer Eigenen Dateien.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien - Version Mismatch Problem - Sysvol Replikation (5)

Frage von jester84 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Problem mit "username" abfrage in Batch Dateien (5)

Frage von KriAIT zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Papierkorb-Problem bei Ordnerumleitung - Folder Redirection (2)

Frage von gullie zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...