Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gruppenrichtlinien auf Terminalserver

Frage Microsoft

Mitglied: Alfred

Alfred (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2005, aktualisiert 14:43 Uhr, 9587 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Jede Einstellung hat auch Auswirkung auf den Administrator????

Hallo zusammen,

wir haben einen Terminalserver im Einsatz auf dem leider auch ein paar Spielkinder zugreifen können. Wenn ich nun mittels Gruppenrichtlinien beigehe und diverse Einstellungen vornehme (z. Bsp. Kontext für Taskleiste deaktivieren) greift das leider auch auf den Administrator über.
Ist ziemlich uncool!
Hat jemand ne Idee, wie ich den Admin von den Einstellungen außen vor lassen kann??

Bye
Alfred
Mitglied: 12217
25.11.2005 um 14:43 Uhr
Hi,

Zu dem Problem mit den Gruppenrichtlinien für den Administrator folgende Sachen einstellen:
In den Berechtigungen der Gruppenrichtlinie die Administratoren hinzufügen und die Gruppenrichtlinien verweigern. Genaueres steht in den unten erwähnten Dokumenten.

Die DATEV eG (kennst du vielleicht von deiner Lohnabrechnung) bietet ein sehr gutes Dokument für die Integration von Terminalserver im DATEV Umfeld an. Dies beinhaltet alle von die gefragten Themen.

zu finden unter www.datev.de, dann auf "Service & Support" -> "Systemplattform" -> "technische Fachschriften". Du findest dort jeweils ein Dokument für w2k und w2003.



Mit freundlichen Grüßen
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: bkahlert
09.03.2015, aktualisiert um 15:28 Uhr
Lieber Alfred,

wenn es "ziemlich uncool" wäre, "diverse Einstellungen" nicht mehr vornehmen zu können,
musst Du Dir auch die Frage stellen, weshalb Du derartige Einschränkungen für andere vornehmen möchtest.

Auch "Spielkinder" sollten nicht daran gehindert werden, individuelle Einstellungen vornehmen zu können.
Solange sich diese Einstellungen auf das eigene Profil beschränken, sehe ich da keine Probleme.

Du würdest ja auch nicht wollen, dass täglich jemand Deinen Schreibtisch auf eine Art aufräumt, mit der Du nicht einverstanden wärst.
Mit den richtigen Benutzerrechten sollte ohnehin kein Anwender in der Lage sein, kritische Konfigurationen vorzunehmen.

Gruß
Björn
Bitte warten ..
Mitglied: bkahlert
09.03.2015, aktualisiert 28.03.2015
Grundsätzlich ist es schlechter Stil, in ACLs Verbieten-Einstellungen vorzunehmen.
Klüger wäre es, nur den Anwender Anwendungsrechte für die in Frage stehende GPO zu gewähren. Und den Administratoren einfach nicht.

Die Wechselwirkung von Erlauben- und Verbieten-Einstellungen wird von Administratoren häufig im Kontext von Vererbung nicht korrekt verstanden.
Dies gilt insbesondere für die Konsequenzen eines vererbten Verbietens, das wiederum von einem explizites Erlauben überschrieben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Alfred
26.03.2015 um 16:13 Uhr
Hallo Björn,

ich muss gerade ein wenig schmunzeln... wie schnell doch 10 Jahre vergehen
Aber dennoch... Danke, für Deine Antworten resp. Kritik.

Gruß Alfred
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Fehlermeldung beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (7)

Frage von Tommy1983 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Terminalserver 2008R2 und Exchange 2016 CU2 (3)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...