Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gutes Gigabit-Kabel ? Auch geeignet für 10-Gigabit?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: nuby

nuby (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2006, aktualisiert 14.12.2006, 6022 Aufrufe, 12 Kommentare

Neues Gigabit-Kabel/Angebot vom Hauselektriker

Ich möchte eine neue Verkabelung durchführen, die Gigabit-fähig bzw. vielleicht auch schon 10-Gigabit-fähig ist.
Mein Hauselektriker hat mir dieses Kabel empfohlen.

Systemkabel S/STP 1200/600 MHz

weitere Infos unter:
http://www.eas-y.de/ARTIKEL/tyco-electronics-amp-kabel-4pimf-600-ws-0-0 ...


Könnt Ihr mir sagen, ob das ein "gutes" Kabel ist bzw. könnt Ihr mir mal eure Meinung über
dieses Kabel sagen.

Vielen Dank schon mal!
Mitglied: NewbieSascha
31.10.2006 um 09:53 Uhr
Brauch man für ein Gigabit Netzwerk spezielle Kabel?
Bitte warten ..
Mitglied: derraven
31.10.2006 um 11:47 Uhr
Könnt Ihr mir sagen, ob das ein
"gutes" Kabel ist bzw. könnt
Ihr mir mal eure Meinung über
dieses Kabel sagen.

Hi,

also um mich nur auf die technischen Daten des Kabels zu beziehen, ist dies ein Top-Kabel.
Gigabit ist damit ohne Probleme auch mit vielen parallel verlegten Kabeln ohne Störungen möglich.
Wie es mit 10GBit aussieht, kann ich dir nicht sagen, da ich damit einfach noch keine Erfahrungen gemacht habe.
Aber auch hier würde ich sagen, dass es möglich ist.
Bei überschreiten der 1GBit-Grenze solltest du nur darauf achten, dass du nicht zu viele Kabel parallel verlegst, da hier ansonsten vielleicht Störungen auftreten könnten (Betonung liegt auf _könnten_!).

Also für meine Hausinstallation würde ich solch ein Kabel ohne Bedenken nutzen.

- Das war meine Meinung


Viel Erfolg auf jeden Fall,

Gruß,
Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: nuby
31.10.2006 um 21:23 Uhr
Also erst einmal herzlichen Dank für die wahnsinng schnelle Antwort!

Was ich nur noch nicht ganz verstanden habe, warum zwei unterschiedliche
MHz-Angaben für dieses Kabel gemacht werden: 1200/600 MHz?

Vielen Dank @Karsten!!!
Bitte warten ..
Mitglied: derraven
31.10.2006 um 21:56 Uhr
Was ich nur noch nicht ganz verstanden habe, warum zwei unterschiedliche MHz-Angaben für dieses Kabel gemacht werden: 1200/600 MHz?

Gute Frage...
Habe dazu leider keine Antwort parat.

Ich habe gerade mal etwas gewühlt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel#Kategorie_7

Dort kann man sehen, dass CAT7-Kabel die Norm IEEE 802.3an.

Dann habe ich nach der Norm gesucht, und eine Bestätigung gefunden:

Der 10-Gigabit Ethernet-Standard bringt acht unterschiedliche Medientypen, sieben Glasfaser- und einen Kupfermedientyp, für LAN, MAN und WAN mit sich. Der Standard für die Glasfaserübertragung heißt IEEE 802.3ae, der Standard für Kupfer ist IEEE 802.3ak und IEEE 802.3an.

Also wird 10GBit möglich sein - wenn die anderen Komponenten diese Geschwindigkeit mitmachen.

Gruß,
Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2006 um 21:58 Uhr
10 GiG kannst du damit auch übertragen. Derzeit gibt es nur CX-4 GBICS die eine Entfernung von um die 20m support. Ist also nur etwas für eine Serververkabelung im RZ.
Der im Juni verabschiedete Standard 802.3an supportet auch Kabellängen bis 100m allerdings definiert der Standard erst eine automasche Messung der Kabelgüte bevor ein Link etabliert wird. Die aktiv zu erwarteten Längen dürften als weit darunter liegen.
Eigentlich machen Geschw. über 1 GiG nur noch auf Glasfaser Sinn.
Abgesehen davon ist sowas in einem Hausnetz auch Overkill. Bei wenigen Maschinen in einem Hausnetz kann man derzeit nichtmal ein GiG Netz auslasten. Ein Gigabit LAN kann Daten mit rund 100 Mbyte/s anliefern aber die derzeit besten Platten schaffen nur ca. 70 Mbyte/s zu schreiben.....
Bitte warten ..
Mitglied: derraven
31.10.2006 um 22:03 Uhr
aqui:
Danke für die Info über IEEE 802.3an!


Zu deinem Kommentar mit den Datenraten:

Ich würde dagegenhalten, und sagen, dass man solch eine Strecke als Uplink zwischen zwei Switches nutzen könnte - an entsprechenden Ports.
Hier würde so etwas also schon Sinn machen

Klar, aber in "normalen" Anwendungsgebieten ist natürlich 1GBit mehr als ausreichend für die nächsten Jahre - aber es ist doch immer gut, vorbereitet zu sein.

Gruß,
Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2006 um 22:05 Uhr
Keine Frage, da hast du Recht...Deshalb habe ich auch bewusst "Hausnetz" geschrieben.... hätte vielleicht besser "Heimnetz" heissen sollen....
Bitte warten ..
Mitglied: derraven
31.10.2006 um 22:19 Uhr
Sorry, habe den Satz überlesen :\

Naja, egal - Happy Halloween wünsche ich noch
Bitte warten ..
Mitglied: Webegen
12.11.2006 um 15:51 Uhr
das geäußerte halbwissen hier ist ja erschreckend!

Was ein gutes Netzwerkkabel ausmacht ist 1. Qualität des Kupfers 2. die NEXT & FEXT Werte 3. Welche Kategorie das Kabel erfüllt!

Um zu deiner ursprünglichen Frage zurückzukommen ist, das Kabel was die empfohlen wurde, ist auf jeden Fall 10Gbit geeignet, was jedoch negativ zu erwähnen ist, das die weißen Adern nicht zusätzlich z.b. braun gestrichelt sind was beim auflegen die sache doch vereinfacht. Zusätzlich ist noch zu erwähnen, das zwar jedes Paar geschirmt ist jedoch keine Gesamtschiermung aller Adern vorhanden ist.

Meine Empfehlung für dich (hab davon schon ca 40 km einziehen lassen und das Kabel lässt sich super einziehen und ist wirklich sehr stabil)
KERPEN Installationskabel MegaLine F6-90 S/F, Cat 7, S-STP (PimF)
http://www.f-u-w.de/de/produkt.aspx?artikelid=22967

mfg
andi
Bitte warten ..
Mitglied: derraven
12.11.2006 um 16:38 Uhr
Zusätzlich ist noch zu erwähnen,
das zwar jedes Paar geschirmt ist jedoch
keine Gesamtschiermung aller Adern vorhanden
ist.

Nehmen wir doch einmal die Bezeichnung des angegebenen Kabels auseinander: S/STP

Screened, Shielded Twisted Pair.

Es ist sowohl eine Schirmung der einzelnen Paare, als auch des gesamten Bundes vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: Webegen
12.11.2006 um 18:24 Uhr
ich weiß sehr wohl was ein S/STP ist..

jedoch ist ein Drahtgeflecht als Gesamtschiermung nicht so von Vorteil wie eine Alufolie!

mfg
andi
Bitte warten ..
Mitglied: horst98
14.12.2006 um 17:23 Uhr
Es gibt eine alte Weisheit der IT-Manager. Nur das Kabel verursacht die Kosten. Nicht die NICs und nicht die Dosen.

Wenn man in 20 Jahren in dem Haus wegen der Übertragung von holografischen, interaktiven Kampfspielen etwas mehr Netzwerkleistung braucht, dann ist man froh, wenn man in früheren Jahren das Beste eingezogen hat, was es gab.

Bei mir sind seit 7 Jahren 300MHz paarweise und gesamt foliengeschirmte Kabel drin. Da es damals noch keine CAT5e, CAT6 oder CAT7 gab, habe ich halt das beste genommen, was zu bekommen war. Hat in Summe 200 EUR mehr gekostet.

Und ich würde immer wieder Zwillingskabel legen. Da hat man Sicherheit oder doppelte Kapazität - was immer man will. Und der Verlegeaufwand ist nicht höher.

Gruß
Horst Lüning
www.TheWhiskyStore.de
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk funktioniert nur in eine Richtung mit Gigabit (28)

Frage von DrChiwago zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Kopiervorgang im Gigabit Heimnetzwerk mit 2 NICs langsam (20)

Frage von John.D zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
Gigabit Netzwerk an Fritzbox nur mit einer bestimmten Kabelsorte möglich (8)

Frage von Tiggr1994 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...