Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hardware für Terminalserver

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: hansmaier

hansmaier (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2011, aktualisiert 11:46 Uhr, 4568 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, ich habe vor einen kleinen Terminalserver aufzusetzen.
Ich rede hier nicht über professionellen Einsatz oder Hochverfügbarkeit, sondern über ein bezahlbares System, das funktioniert.
Meine Frage bezieht sich hauptsächlich auf die Hardware, da ich hier nicht genau weiß was ich benötige.
Ich möchte kein System, dass peformancemäßig gerade so ausreicht, aber auch nichts wahnsinnig überdimensioniertes.
Eben eine vernünftige Lösung.

Ich freu mich sehr auf die konstruktiven Beiträge.

Hier die genauen Anforderungen:

Im Netzwerk läuft ein Debian Server mit Samba als PDC und Fileserver.
Dieser soll auch bleiben, da ich PDC und Terminalserver auf einer Maschine für nicht sinnvoll halte.

Weiter ist momentan ein Windows XP Rechner mit Lexware Finance Office Premium im Einsatz.
Dieser soll duch den Terminalserver ersetzt werden.

Ziel ist es dass 5 User vernünftig auf dem Server in Office und Lexware arbeiten können.

Als OS hatte ich mir Windows 2008r2 gedacht.
Sinnvoll oder würdes Ihr nur Windows 7 mit einer Terminalserver Erweiterungssoftware benutzen?

Meine hauptsächliche Frage bezieht sich aber auf die hardwaremäßige Dimensionierung des Servers.
Da ich in Sachen Hardware nicht gerade der Guru bin wäre ich hier für eure Hilfe sehr dankbar.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen oder falsch gemacht.
Mitglied: Dani
12.03.2011 um 11:59 Uhr
Moin,
Dieser soll auch bleiben, da ich PDC und Terminalserver auf einer Maschine für nicht sinnvoll halte.
Sowas wird von Microsoft auch nicht supportet im Notfall!

Weiter ist momentan ein Windows XP Rechner mit Lexware Finance Office Premium im Einsatz.
Dann würde ich erstmal prüfen ob Lexware überhaupt die Installation auf einem TS bei deiner Lizenz erlaubt.

Sinnvoll oder würdes Ihr nur Windows 7 mit einer Terminalserver Erweiterungssoftware benutzen?
Was schwebt dir da so vor als Software? Du solltest dann vor der Installation klären ob diese Software nicht mit der EULA von Microsoft bzw. Windows 7 überschneidet. Was eigentlich nicht gestattet ist!

An deiner Stelle würde ich mir überlegen ob ich bei der Anzahl von Benutzer nicht alles auf SBS 2008 Premium umziehst. Somit hast du eine Plattform und alles einheitlich.
Was die Hardware angeht:

- 1/2 CPU's
- 12GB RAM
- RAID 10 für die Performance aber auch Sicherheit bei Ausfall
- GBit Netzwerk

Kommt eben drauf an, ob du den Debianserver stehen lässt oder nicht.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
12.03.2011 um 12:59 Uhr
Uff - ich würde da jetzt mal überlegen was du genau möchtest. Denn ich behaupte einfach mal das du allein für die Lizenz des 2008r2 schon einiges hinlegen kannst.

Alternativ wäre ja z.B. Citrix XenDesktop o.ä. zu verwenden. Dies ist glaube ich bis 10 User kostenlos - und würde daher ggf. einiges sparen. Oder was soll noch darauf laufen - z.B. muss es unbedingt MS-Office sein? Wenn ihr z.B. eh schon OpenOffice einsetzt könntest du den TS problemlos auch auf Linux laufen lassen - nur euer Lexware müsste dann ggf. noch geprüft werden ob/wie man das zum Laufen bekommt..

Fakt ist: Ohne viel Geld ne sichere Lösung wirst du da nicht bekommen. Je weniger Geld du in die Hand nehmen kannst/willst umso mehr musst du halt mit ner frickel-Lösung arbeiten. Das kann - sofern du weisst was du tust - genauso gut laufen. Aber du musst eben wissen was du da machst...
Bitte warten ..
Mitglied: hansmaier
12.03.2011 um 13:11 Uhr
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort

> Weiter ist momentan ein Windows XP Rechner mit Lexware Finance Office Premium im Einsatz.
Dann würde ich erstmal prüfen ob Lexware überhaupt die Installation auf einem TS bei deiner Lizenz erlaubt.
Erlaubt: Ja, offiziell unterstützt: Nein, praxiserprobt und lauffähig: Ja


Was schwebt dir da so vor als Software? Du solltest dann vor der Installation klären ob diese Software nicht mit der EULA von
Microsoft bzw. Windows 7 überschneidet. Was eigentlich nicht gestattet ist!
lassen wir diese Variante mal außen vor, da ich gesehen habe, dass solche software auch schnell 400€ kostet, wofür ich ja auch auch eine W2k8r2 mit 5 RDS Cals bekomme.

An deiner Stelle würde ich mir überlegen ob ich bei der Anzahl von Benutzer nicht alles auf SBS 2008 Premium umziehst.
D.h. ich hätte dann das AD auf dem gleichen System wie RDS.
Mag sein dass meine Denkweise da ein wenig altmodisch oder mit Vorurteilen behaftet ist.
Aber ist es nicht ein Sicherheitsrisiko, wenn sich ein "normaler User" auf dem PDC arbeitet?

Was die Hardware angeht:

- 1/2 CPU's
- 12GB RAM
- RAID 10 für die Performance aber auch Sicherheit bei Ausfall
- GBit Netzwerk

Ich habe mich mal ein wenig bei Dell umgesehen und mir folgendes rausgesucht (Debian server würde bleiben)

DEL PowerEdge T410

2 * Intel Xeon E5506 (sollten eigentlich auch 2 E5503 reichen?)
12 gb Ram weis ich noch nicht genau rdimm oder udimm?
eine netzwerkkarte sollte auch reichen
HDDs tendier ich wegen der Kosten wegen eher zu SATA

Kommt eben drauf an, ob du den Debianserver stehen lässt oder nicht.
Würde ich eigentlich schon gerne.

Mit freundlichen Grüßen
Hans
Bitte warten ..
Mitglied: hansmaier
12.03.2011 um 13:35 Uhr
Uff - ich würde da jetzt mal überlegen was du genau möchtest. Denn ich behaupte einfach mal das du allein für
die Lizenz des 2008r2 schon einiges hinlegen kannst.
Also die Lizenz kostet so ca 400€ (5 cals)

Alternativ wäre ja z.B. Citrix XenDesktop o.ä. zu verwenden. Dies ist glaube ich bis 10 User kostenlos - und würde
daher ggf. einiges sparen.
Das muss ich mir mal anschauen. Gedacht hatte ich auch schon daran, nur eben noch keine Erfahrung damit.

Oder was soll noch darauf laufen - z.B. muss es unbedingt MS-Office sein? Wenn ihr z.B. eh
OpenOffice einsetzt könntest du den TS problemlos auch auf Linux laufen lassen - nur euer Lexware müsste dann ggf. noch
geprüft werden ob/wie man das zum Laufen bekommt..
Linux fällt leider wegen Lexware weg (auch wenn ich es gerne für alles einsetzen würde)
Office Linzenzen sind soviel ich weis schon vorhanden (ich muss noch prüfen ob diese auch für den TS geeignet sind)
Bitte warten ..
Mitglied: hdtaefj
13.03.2011 um 14:46 Uhr
Zitat von hansmaier:
> Uff - ich würde da jetzt mal überlegen was du genau möchtest. Denn ich behaupte einfach mal das du allein
für
> die Lizenz des 2008r2 schon einiges hinlegen kannst.
Also die Lizenz kostet so ca 400€ (5 cals)


Hi,

ich weiß nicht welche Lizenz Du da für 400 bekommst aber Du brauchst normalerweise mindestens

1x Windows 2008er Foundation Lizenz, bekommst Du allerdings nur mit Serverhardware zusammen -> dafür kostet die Lizenz auch nur ca. 200,00 Euro und es sind 15 CALs enthalten -> das sind aber keine CALS für Remote Desktop Services (früher Terminal Server)

außerdem

5x Windows 2008 RDS Cals -> das sind die CALS die Du zusätzlich pro User/Device brauchst

dafür würde ich grob 500 Euro kalkulieren.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: hansmaier
16.05.2011 um 15:22 Uhr
@Frank
Mit den Lizenzen habe ich das etwas durcheinander gebracht.


Ich bin jetzt zu dem Entschluss gekommen, komplett auf win2k8r2 umzusteigen und den Debian Server nur noch für Backups zu nutzen.

Konkret heißt das:

Software:
Win2k8r2 Standart 10 Cals + zusätzlich 5 RDS Cals
Lexware Finance Office Premium

Hardware:
PowerEdge R310
Intel Xeon X3470, 4C, 2.93GHz, 8MB Cache, 95W TDP, Turbo, HT, DDR3-1333MHz
12GB Memory, DDR3, 1333MHz (6x2GB Single Ranked RDIMMs)
Raid 10 (PERC H700A RAID Controller, 512MB Cache)
(4x) 1TB, SATA, 3.5-in, 7.2K RPM Hard Drive (Cabled)

Jetzt meine Abschliesende Frage:
Was haltet Ihr von meiner Lösung und ist die Hardware ausreichend für mein Vorhaben?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
21.05.2011 um 11:10 Uhr
Moin,
hört sich für soweit in Ordnung an...


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: hansmaier
22.05.2011 um 20:16 Uhr
VIelen Dank Dani!

Es grüßt der Hans
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

TK-Netze & Geräte
PfSense auf welcher Hardware sinnvoll nutzbar? (7)

Frage von cerberus90 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...