Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Heimnetzwerk für Filme und Musik

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ucme2010

ucme2010 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2011, aktualisiert 18.10.2012, 9724 Aufrufe, 19 Kommentare

Heimnetzwerk für Filme und Fotos und weiteres.

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Anliegen. Ich will mit meinem Samsung ue46d8090 TV Filme und Fotos direkt von einer im Computer (Win7Home) eingebauten Festplatte beziehen. Ich habe den Fernseher an das Ethernet meines Alice Modem Wlan 1421 angeschlossen. Brauche ich weitere Hardware wie einen AV-Übertrager dazu??

PS. Wollte mir eine Mediabox sparen.
Mitglied: 32067
24.08.2011 um 16:37 Uhr
Hallo,

Google meint der Fernseher kann als DNLA-Client arbeiten. Da du ja schon alles miteinander verkabelt hast, solltest du mit einem DLNA-Server für den PC was werden können.

Ich würde mir da mal http://www.serviio.org/ angucken, gibt aber auch noch mehr an Software. Evtl findet sich bei denen im Forum auch einer mit einem Samsung-TV, der da genaueres sagen kann. Eigentlich ist die Installation sehr einfach und selbsterklärend.

Fotos sollte kein Problem sein, was Filme angeht gibt es da manchmal gerätespezifische Befindlichkeiten bezüglich der Formate, muss man einfach ausprobieren.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
24.08.2011 um 16:45 Uhr
Soweit ich weiss kannst du auch auf den DNLA-Server auch verzichten und es über die Windowsfreigabe machen.

So ist`s zumindest bei meinem LG; auch hier ist der DLNA-Server dabei, den brauchte ich jedoch nicht. Konnte einfach den PC auswählen, fragt nach Benutzername/Passwort und das war`s. Über LAN klappts super, über WLAN sollte es nicht unbedingt eine BluRay o.ä. sein, das klappt mehr schlecht als recht. Kann man aber auch nachvollziehen. Ob es mit dem DNLA-Server besser läuft weiß ich nicht, vermute jedoch da tut sich nicht viel!

Mit freundlichen Grüßen
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
24.08.2011 um 16:51 Uhr
D.h. Full-HD laufen ruckelfrei über das LAN?

Eine wesentliche Frage habe ich noch. Wenn ich meinen Computer in den StandBy Modus versetze und ihm aber vorher mitteile, dass er die Festplatte X nicht herunterfahren soll,
ist es dann noch möglich, davon Filme zu beziehen? Geht das? Ich habe nämlich eine 2. interne Festplatte ausschließlich für Multimedia.

Danke Leute
Bitte warten ..
Mitglied: joemouth
24.08.2011 um 17:48 Uhr
Du brauchst auf dem "laufenden" PC ein DLNA / UPnP Server Programm,

z.B.: Twonky http://www.twonky.com/products/twonkywindows/default.aspx

oder

Tversity http://tversity.com/

StandBy Modus geht nicht, hast Du Dir wahrscheinlich schon selber beantworten können, oder?

Viel Erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
25.08.2011 um 09:01 Uhr
Hallo Leute,
ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass diese Variante für mich doch 1. zu umständlich, 2. viel Strom braucht, wenn der PC/Laptop läuft ist.
Ich denke, dass ich mir lieber dann eine Mediabox zulegen, mit nem 3,5" Schacht für meine interne FP, 1. stromsparend, 2. Kann ich auch ans Netzwerk anschließen und als Tauschlaufwerk benutzen, 3. alle glücklich sind

Was meint ihr dazu Piplz.

PS. Habt ihr Vorschläge für einen Media Player, der Full-HD abspielen kann, sowie zahlreiche Formate und dazu noch eine 3,5 Zoll Festplatte verträgt.

Grüße an alle, die sich meinen Fragen gewidmet haben. Danke nochmal!
Bitte warten ..
Mitglied: joemouth
25.08.2011 um 09:15 Uhr
Die Lösung hört sich gut an und Glück ist immer erstrebenswert!

Noch ein paar Anmerkungen:

1. warum die/eine USB Platte nicht direkt am Fernseher als Medienquelle (nicht zur Aufnahme) anschließen?
Ich habe hier eine 250G 1,8" Platte angeschlossen (vorher prüfen ob NTFS geht)

2. Kosten für Stromverbrauch des PC als Medien-Server 3h ~ 1000W (oder weniger?) * ~0,20€ = 0,20€

3. Alternativ zur Mediabox geht ein NAS, dient dann als zentraler Server für alle, PCs und TV (teurer)
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
25.08.2011 um 09:21 Uhr
Hallo joemouth, danke für die Anmerkungen.
Zunächst zu Nr 1: Über USB ist denke ich eine Wiedergabe eines FULL-HD Films mit 25 Gb schlecht denkbar.
2. Wie kommst du auf das Ergebnis
3. Ein NAS System ist sicherlich eine Alternative, doch habe ich dadurch wiederrum Stromkosten, da es ja im Prinzip ein PC ist.

Trotzdem DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: joemouth
25.08.2011 um 11:30 Uhr
Zitat von ucme2010:
Zunächst zu Nr 1: Über USB ist denke ich eine Wiedergabe eines FULL-HD Films mit 25 Gb schlecht denkbar.
Es geht, ich glaube nicht, dass ein Mediaplayer schneller die Daten liefert.

2. Wie kommst du auf das Ergebnis
3h Betrieb für einen Film
1000W Verbrauch PC in den 3h (geschätzt) (ohne Monitor)
0,20€ je KWh
Ergebnis: 0,20€ für einen Film

Anm.: Bitte um Hinweise, falls hier ein Denkfehler vorliegt.

3. Ein NAS System ist sicherlich eine Alternative, doch habe ich dadurch wiederrum Stromkosten, da es ja im Prinzip ein PC ist.
Ja, gleicher oder weniger Stromverbrauch als unter 2., jedoch wird das NAS öfter an sein und deshalb mehr Stromkosten produzieren

Trotzdem DANKE
Gerne
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
25.08.2011 um 12:16 Uhr
Hello joemouth,
Ich denke halt, dass die Wiedergabe eines Full-HD Films über HDMI viel besser ist als über USB, aufgrund der Datenrate und Menge.

Habt ihr Vorschläge für einen Media Player, der Full-HD abspielen kann, sowie zahlreiche Formate und dazu noch eine 3,5 Zoll Festplatte verträgt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
29.08.2011 um 11:04 Uhr
Hallo Leute,
habt ihr meine Fragen mitbekommen ?
Ich wäre echt dankbar für Hilfen jeglicher Art.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: joemouth
29.08.2011 um 13:24 Uhr
Zitat von ucme2010:
Ich denke halt, dass die Wiedergabe eines Full-HD Films über HDMI viel besser ist als über USB, aufgrund der Datenrate
und Menge.

Nee, da bist Du auf dem Holzweg, der Film wird doch nicht über USB wiedergegeben, sondern über den integrierten MediaPlayer!!
USB ist doch nur der Anschluss der Festplatte/Stick ähnlich wie die verbaute Platte im MediaPlayer über SATA oder IDE angeschlossen ist.
Hast Du denn mal einen FULL HD Film auf einen USB Stick oder Platte kopiert und den Film über den im TV integrierten Media Player angeschaut?
Gab es dabei Probleme?

Als MediaPlayer soll dieser hier gut sein WD TV Live

Ich selber hatte einen PopCorn Hour im Einsatz und war sehr zufrieden.
(allerdings mit Twonky auf einem NAS)

Mit meinem neuen Fernseher Samsung 46C750 benötige ich den externen MediaPlayer nicht mehr, sondern nutze nun den im TV eingebauten MediaPlayer.
=> weniger Geräte, weniger Fernbedienungen etc.
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
29.08.2011 um 15:04 Uhr
hey joemouth,
wie soll das gehen, direkt über USB Festplatte an TV ?!? Ich sagte das auch nicht. Ich will au lieber den integrierten Mediaplayer nutzen, statt zusätzlich einen Media Player zu kaufen. Ich will aber auch nicht noch ein NAS System aufbauen. Ist es nicht möglich, meinen Fernseher einfach mit LAN an mein Modem anzuschließen und ( PC ist auch via LAN angeschlossen) von einer Festplatte meines PC's direkt Multimedia zu beziehen? Ich meine das ginge, der Nachteil ist halt, das der PC in Betrieb sein muss, wenn man einen Film streamen will. Also ist die bessere Lösung das mit einem zusätzlichen Mediaplayer wie der WD TV Live. Kurze Frage dazu: Kann ich meine interne 3,5" FP in den WD TV Live integrieren? ISt da Platz genug??

Vielen Dank.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: joemouth
29.08.2011 um 16:08 Uhr
Zitat von ucme2010:
wie soll das gehen, direkt über USB Festplatte an TV ?!?

Ausprobieren geht über studieren Hast Du? Ja oder Nein?

Schon mal darüber nachgedacht wofür der Fernseher 3xUSB hat?

Weshalb diese Videoformate unterstützt werden?: AVI, ASF, MKV, MP4, 3GPP, VOR, VOB, PS, TS, RMVB, FLV, DivX 3.11, DivX 4.x, DivX 5.1, DivX 6.0, XviD; H.264, H263, MPEG-4 SP, MPEG-4 ASP, Motion JPEG, Windows Media Video v9, MPEG2, MPEG1, RV3.0/RV4.0

Klinke mich jetzt aus, viel Erfolg noch.
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
29.08.2011 um 19:32 Uhr
Hello @ all,

Ja natürlich hab ich darüber nachgedacht, nur ist es möglich meine interne Festplatte direkt an den Fernseher( über welchen Anschluss, USB, HDMI ??) zu stecken und Full-HD anzuschauen??


Gruß und danke für deine Bemühungen.
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
30.08.2011 um 09:49 Uhr
Guten Tag erneut,

wenn ich mir das ganze so mache....Ich nehme mir D-Link ShareCenter Pulse DNS-320 NAS-Server verwende meine jetzige 3,5" FP und schließe das ganze via LAN Kabel an mein Modem und von Modem via LAN an TV an. Somit hab ich au einen FTP Server. Ist dann eine Wiedergabe von Filme Full-HD vom NAS Server auf TV via LAN möglich, oder muss ich das über USB machen?? -->> eine FULL-HD WIEDERGABE! ? Führt zwar zu NAS Server aber der Stromverbrauch ist okay --> max 16 W

Grüße an alle ^^
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
01.09.2011 um 13:10 Uhr
Hallo Leute,
wird Zeit, dass sich mal einer um meine Fragen kümmert
Also ich will ja niemanden drängen, aber für Hilfen bin sehr dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
07.09.2011 um 08:51 Uhr
Hallo joemouth,
de Wiedergabe eines Films über USB funktioniert einwandfrei
Ich danke dir soweit. Vllt kannst du mir noch einen Media Player empfehlen, der folgende Kriterien erfüllt.
-Netzwerkanschluss
-Platz bietet für eine 3,5" FP evtl. mit eigenem Lüfter
-Wiedergabe von .mkv mit DTS, AAC und AC3 Audio
-HDMI
-USB
-eigene Stromzufuhr

Vielen Dank im Voraus!
Bitte warten ..
Mitglied: ucme2010
15.11.2011 um 09:25 Uhr
Wiedergabe via USB tut wie du es vermutet hast, nur bei sehr großen, d.h. 13,5GB+ stockts ganz kurz, ist aber nicht weiter schlimm und machmal kommt der Ton nicht mit, hilft eine kurze pause einzulegen und dann wieder laufen lassen --> sonst okay.
Vielen Dank an alle
Mit freundlichen Grüßen
ucme2010
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Kopiervorgang im Gigabit Heimnetzwerk mit 2 NICs langsam (20)

Frage von John.D zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
Heimnetzwerk über Fritzbox per VPN mit vServer verbinden (6)

Frage von StefanT81 zum Thema Netzwerkmanagement ...

iTunes
gelöst ITunes synchronisiert Musik nicht mehr (iPad IOS 10) (9)

Frage von PaddyCarlos zum Thema iTunes ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...