Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Highping bei Wlan und Lan

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: justlukas

justlukas (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2013, aktualisiert 14.02.2013, 5765 Aufrufe, 5 Kommentare

Hoffentlich das richtige Forum

Hallo Community,

ich habe chronische Probleme mit meiner Leitung, bzw meinem Netzwerk. Ich poste erstmal ein paar Dinge.

Pingtest mit Netzwerkkabel über DLAN:
http://www.pingtest.net/result/77082457.png

Pingtest mit WLAN:
http://www.pingtest.net/result/77082559.png

Laut diesem Test verliere ich einmal 25% und einmal 9% der gesendeten Pakete. Warum ist das so und was ich kann da tun?

Liegt es vielleicht an den Wlan-Einstellungen im Router oder an der Konfiguration des Adapters?

Viele Grüße

Mitglied: MrNetman
13.02.2013 um 16:50 Uhr
Hi Lukas,

Was ist ein Highping?
Als Geschwindigkeitstest und Zuverlässigkeitstest wohl nicht so das wahre.
Ausserdem geht es ja um dein Netzwerk und nicht um das Internet...
Also sage und wie dein Netzwerk (Routertyp Verbindung, Powerlan-Adapter, WLAN standard und Eisntellungen, Clients) aufgebaut ist und prüfe erst einmal die Verbindungen intern. z.B: auch mit dem Kommando ping Pc ... und später via iperf oder netIO

Und welche chronischen Probleme hast du? Kranke Pakete, fehlerhafte Pakete, geringe Geschindigkeit, Verbindungsabbrüche. Anschlußbeschreibung und zu erwartende Bandbreite sind hilfreiche Infos. Und schon mal eine kurzen Speedtest gemacht.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.02.2013, aktualisiert um 19:38 Uhr
Und bitte verschone uns mit diesen unsäglichen externen Bilderlinks. Es gibt eine Bilder Upload Funktion hier !!!
Die Frage kann man zielführend auch nicht beantworten, da du keinerlei weiterführende Informationen gibst wie dein WLAN konfiguriert ist.
Nichtmal ob es überlappende Nachbar WLANs in deinem WLAN gibt die deins stören hast du aufgeführt.
Mit einem kostenlosen Tool wie dem inSSIDer
http://www.metageek.net/products/inssider/
kann man das z.B. feststellen und ob dein eigenes WLAN mit dem entsprechenden 4 oder 5 kanaligen Abstand dazu fest konfiguriert ist:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm --> "Kanalaufteilung"
Ebenso fehlen weitere Einstellungen TKIP Mischbetrieb usw. usw.
Wie Kollege Netman schreibt wirds ohne etwas mehr Details nichts es sei denn du bist mit der Kristallkugel zufrieden ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
13.02.2013 um 21:28 Uhr
Hallo,

Hoffentlich das richtige Forum
Das richtige Forum ist nur eine von zwei Seiten die richtig sein sollten, oder?

ich habe chronische Probleme mit meiner Leitung,....
Welcher Leitung von wo nach wo? in das Internet, aus dem Internet, nur im lokalen Netzwerk (LAN)
Welche Leitung aus was, über was, nach was? Was für einen "Internetleitung" bzw. Anbindung ist das denn?
6, 16, 25, 50, 100 oder 200 MBit/s ADSL, ADSL2+, VDSL, SDSL, FTTH, via Satellit, oder nur ein Kabel aus der Wand?

bzw meinem Netzwerk.
Also Internet und Netzwerk und im Netzwerk dann mit WLAN LAN und Dlan?
Woraus besteht denn Dein Netzwerk?
Herstellername / Series / Modell / Modellnummer (AVM, Fritz!Box, 7390)
Router, Switche, Dlan Adapter, WLAN Adapter, LAN Kabel, WLAN APs, Repeater,....
Wie viele PCs, Laptops, Internetradios, Spielekonsolen, Smartphones und Tablets müssen denn bedient werden.

Ich poste erstmal ein paar Dinge.
Na dann mal los.

Laut diesem Test verliere ich einmal 25% und einmal 9% der gesendeten Pakete.
Im LAN über was und wen und von wem zu wem?

Warum ist das so und was ich kann da tun?
Die Infos bringen oder glaubst Du MrNetman leiht uns die Glaskugel wenn es sie doch für diese Woche hat!?

Liegt es vielleicht an den Wlan-Einstellungen im Router oder an der Konfiguration des Adapters?
Über was, nach was hast Du den Test denn gemacht? Und welche Adapter verwendest Du denn nun.


Also grundsätzlich sieht es doch so aus das Du aller höchstwahrscheinlich einen SPI/NAT Router verwendest, oder?
Und da hat man dann egal um was für einen Internetzugang es sich handelt doch immer so zwischen 1 - 5% Verlust
im Durchsatz, weil das abarbeiten von SPI & NAT eben etwas Zeit braucht. Das ist aber stark davon abhängig was das denn nun für eine "Leitung" ist und vor allem was das für ein Router ist!!!!!!!!

Denn eine 200 MBit/s FTTH Leitung über einen Router zu schicken der schon bei einer
25 MBit/s VDSL Leitung in die Knie geht und sich langsam aber konstant verabschiedet ist doch wohl, na wie soll ich es sagen ohne ausfallend zu werden, auf jeden Fall nicht so pralle, oder?

Der Pingtest ist so oder so nicht relevant und nur zusätzlich zu der ganzen Testarie hinzuzuziehen!
Denn eines sollte Dir klar sein um das Netzwerk (LAN) zu testen brauche ich das Internet nicht, aber umgekehrt
funktioniert es eben nicht!

Überlege einmal Du machst den Test am Montagmorgen und alle sind auf der Arbeit, die Unis sind voll und das ganze
Geteste von dir sagt die Leitung ist sehr schlecht. Aber am Samstag wenn alle Einkaufen, das Auto waschen und Backup machen aber vorher ihre PCs nach Viren scannen sagt Dir der selbe Test, das Du die schnellste Leitung in
Deutschland hast!!! Na merkst Du schon was?

Wenn Du den Test machst und 40 Millionen anderer Internetnutzer auch und zwar zur selben Sekunde
dann wirst Du auch wieder ein anderes Ergebnis erhalten als wenn Du den Test um 03:00 Uhr Morgens machst
und nur 200 Leute zur selben Sekunde das auch erledigen. Klar oder?

Des weiteren:
- Güte der Kabel und Leitungen in Eurem Haus, Ort und dazwischen
- Entfernung zur Ortsvermittlungsstelle der T-Com, denn nicht nur der letzte Meter gehört denen oftmals.
- Auf Seiten der Provider wird auch ein s.g. Router aufgestellt! und je nach dem mit wie vielen anderen
Leuten Du Dir den teilen musst, sieht das ganze nachher auch in einem solchen Test aus. Als Beispiel:
Ein ISP erschließt Euer Gebiet und bietet Euch allen VDSL 25 und VDSL 50 an. Zuerst sind alle ganz begeistert
und erzählen wie schön schnell das doch alles von statten geht, aber nach 6 Monaten und einer fetten rosa
Kampagne, a lá nehmt alle VDSL50 und werdet selig, hast Du nicht mehr nur so um die 150 Nutzer sondern dann
hast Du so ca. 20.000 Leute die das auch alle haben wollten und bestellt haben! und mit denen allen teilst Du Dir
dann den einen Router, na klingelt es jetzt!

Es wäre daher ja auch immer nett zu wissen wo Du wohnst! Fleck, Dorf, Gemeinde, Kommune, Stadt, Großstadt.....
Ich habe auf dem Dorf nur "Bauern DSL" mit 3,5 MBit/s und zahle für eine 6 MBit/s Leitung.
Aber die ganzen 10 Jahre hatte ich nicht einen Ausfall und die Downloadrate ist immer zwischen 350 - 365 KBit/s
also da kann ich mich nicht beschweren und nicht meckern!

Bekannte von mir haben eine 16MBit/s Leitung und 1,8 - 2,1 MBit/s.

Also irgend wie hast Du Dich hier selber um den Erfolg gebracht finde ich.
Denn die beiden Vorredner von mir sind da schon die richtigen Ansprechpartner für Dich, nur Du bist mit den
Informationen nicht richtig rüber gekommen!

Gruß
Dobby

P.S. Woher soll jemand wissen ob das nun ein gutes oder schlechtes Ergebnis ist, wenn man nicht einmal die
eigentliche "Verbindungsstärke" der Leitung kennt?
Bitte warten ..
Mitglied: justlukas
14.02.2013 um 13:16 Uhr
Danke für die Antworten! Ich hab mal versucht ein Schaubild zu erstellen:
304516d0cb19ffa9060f0d8c5bfbb196 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Allgemeine Infos:
Ich wohne in einem kleinen 800 Seelen Dorf in der Nähe von Titz. Das liegt in NRW, Kreis Düren, Gemeinde Titz. Wir haben hier im Haus eine 6MBit/s Leitung von der dt. Telekom, also DSL 6000, richtig? Wir haben zwei Ortsvermittlungsstellen der Telekom und die, die uns betrifft liegt ca. 500m von unserem Haus entfernt.

Wir verwenden eine Fritzbox 3370. Ich habe mal Richtung SPI/NAT gegoogelt und bin zum Ergebnis gekommen, dass die Fritzbox 3370 NAT verwendet. Von SPI habe ich nirgends gelesen. Stimmt das?
An dieser Stelle mal direkt die WLAN-Funkeinstellungen der Fritzbox:
4b18370dc2357ccf3897431265a98882 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Neben meinem Laptop, gibt es noch 3 weitere Laptops und 3 Smartphnoes, die Wlan empfangen können. Eigentlich ist nur mein Laptop und mein Smartphone ständig im WLAN. Mein Wlan-Adapter nennt sich Intel(R) Centrino(R) Advanced-N 6235.

Als Netzwerkkabel verwende ich CAT5-Kabel. Im LAN befindet sich eine Diskstation von Synology und meine PS3. Die Diskstation stand direkt neben dem router und war auch an ihm angeschlossen. Allerdings konnte ich die Medienserverfunktion der DS nicht so richtig über meine PS3 nutzen. Denn die sind ja mit DLAN verbunden. Da ruckelte und stockte die Wiedergabe schon sehr, sodass ich die DS nun an dem Switch wie im Schaubild angeschlossen habe. Das klappt nun sehr gut. Mein LAN-Adapter heißt: Realtek PCIe GBE Family Controller.

Pings:
Ich habe nun 2 Laptops im Wlan. Meiner (L1) und L2. Ping von L1 zu L2 7ms. Andersrum 55ms. Ping zum Router sind jeweils 1 ms.

Netio: (aus Sicht von L1)
L1 ist client und L2 ist Server:
9b786b4d772056c1532ef3b908dc4b1e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

L1 ist Server und L2 ist Client
7ac8b4806b8f635b5992bdeb1644e822 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dass Dlan nicht das Wahre ist, habe ich schon festgestellt. Deshalb scheint mir WLAN die einzige Alternative, da Netzwerkkabel durch die Wände ziehen nicht drin ist.


Speedtests:

folgende Daten kamen dabei raus. (13:06, 14.02.13, WLAN)
Download-Geschwindigkeit: [++] 5.699 kbit/s (712 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: [++] 532 kbit/s (67 kByte/s)

weitere Daten: (13:09, 14.02.13, DLAN)
Download-Geschwindigkeit: [++] 5.608 kbit/s (701 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: [++] 530 kbit/s (66 kByte/s)

weitere Ergebnisse folgen heute abend.


Soweit ich das jetzt beurteilen kann, sieht die Internetgeschwindigkeit gut aus. Allerdings ist der Durchsatz im WLAN laut Netio doch wenig, oder? Ich hoffe, ich hab nichts wichtiges vergessen. Falls doch, lasst es mich wissen


Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
14.02.2013, aktualisiert um 16:13 Uhr
Hi Lukas,

Schön, dass deine Internetverbindung in Ordnung ist.
Dein WLAN ist es wohl auch. Du kannst noch die Kanäle bis 13 aktivieren.
Ein Netio Durchsatz von 20Mbit/sek ist doch Klasse. (2250kbyte x 8 = 18Mbit/sek) und an den Möglichkieten von 802.11g.

DLAN und WLAN haben das gleiche Problem: Sie sind ein geshartes Medium. Jeder muss Rücksicht auf den anderen nehmen. Je mehr Stationen desto weniger Durchsatz. Am Switch ist das nahezu egal.

Fürs Surfen und Downloads sehe ich keine Einschränkungen welche Verbindung du verwendest.

Viel Spaß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN zu LAN Switch oder Bridge (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei private Netzwerke (LAN und WLAN) mit SXT Lite5 verbinden (9)

Frage von MWelslau zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Notebook LAN WLAN LTE trennen (2)

Frage von HansB3rt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Drucker und Scanner
Multifunktions(Farb)-Laser Drucker (Lan-Wlan) fähig (3)

Frage von wescraven07 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...