Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyper-V Server inkl Failover Clustering ohne Active Directory

Frage Virtualisierung

Mitglied: IT-Crowd

IT-Crowd (Level 1) - Jetzt verbinden

17.03.2010 um 09:28 Uhr, 11185 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo Ihr,

ist ein Failover Clustering unter Hyper-V 2008 Server R2 OHNE AD möglich?

Mein Problem ist, das ich 3 DCs für 3 verschiedene Domains auf einem Cluster hosten möchte.

Die VMs auf dem Hyper-V Server einzurichten ist kein Problem, aber wenn ich mich dann von einem Client per RSAT & Failover Cluster Console
mit den Servern verbinden möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung das ich ein Domänenbenutzerkonto verwenden soll.

Leider sind die zwei Hyper-V Server in einer Arbeitsgruppe und sollen ja nicht in eine der Domänen gehoben werden.

Hat jemand Erfahrungen gesammelt wo ein Hyper-V Cluster in einer Arbeitsgruppen Umgebung installiert wurde?

Viele Grüße
Markus
Mitglied: IT-Crowd
17.03.2010 um 17:57 Uhr
Kurzes Update. Geht nur in einer Domäne.

Der Hyper-V Server scheint Failover Clustering überhaupt nicht zu machen??!!

Bekomme die Fehlermeldung beim validieren der Nodes...

"Dieses Feature wird nur bei Windows Server 2008 Enterprise- und Datacenter Servern unterstützt."

Auch zu sehen hier .... http://uploaded.to/file/m5gzo2

LG
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
31.03.2010 um 09:00 Uhr
Mosche,

das liegt daran, dass du eine Standard-Version von WS2008 einsetzt. Failover ist ab Enterprise erst möglich. NLB hingegen ab Standard bereits.

Gruß
Freaky
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
04.04.2010 um 10:30 Uhr
Hallo

Generell kann der Failover Cluster nur in einer Active Directory Domain betrieben werden. Zusätzlich benötigst du noch eine entsprechende Windows Version, ab der Enterprise Edition ist dieses Feature enthalten.

Die gratis Version Hyper-V Server basiert ebenfalls auf dieser SKU, das heisst eine Enterprise Version in der Core Edition, reduziert auf die Hyper-V Rolle mit Failover Cluster. Daher kann man auch mit dem kostenlosen Hyper-V Server eine Live Migration durchführen.

Grüsse
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Crowd
04.04.2010 um 11:33 Uhr
Zitat von TheDonMiguel:
Hallo

Generell kann der Failover Cluster nur in einer Active Directory Domain betrieben werden. Zusätzlich benötigst du noch
eine entsprechende Windows Version, ab der Enterprise Edition ist dieses Feature enthalten.

Die gratis Version Hyper-V Server basiert ebenfalls auf dieser SKU, das heisst eine Enterprise Version in der Core Edition,
reduziert auf die Hyper-V Rolle mit Failover Cluster. Daher kann man auch mit dem kostenlosen Hyper-V Server eine Live Migration
durchführen.

Grüsse
Michel

Hallo Michel,

Hyper-V Server scheint leider eben nicht Clustering zu unterstützen...

Ich habe es ausprobiert und die Fehlermeldung oben erhalten. Was wäre denn sonst noch das grosse Benefit des Enterprise Servers?

LG
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
04.04.2010 um 16:00 Uhr
Hallo Markus

Das ist falsch, Hyper-V Server (HVS) unterstütz Failover Cluster! Hier findest du die Übersicht: http://www.microsoft.com/hvs

Hast du auch die aktuelle Version (Hyper-V Server 2008 R2) installiert? http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=48359dd2-1c3d- ...

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: BigOli
07.04.2010 um 13:41 Uhr
Hey ich habe mal eine bescheidene Frage:

Ich möchte ein Hyper-V Failover Cluster installieren und stelle mit da gerade einen kleine Anleitung zusammen da es für mich neuland ist..
Könnt ihr da mal drüber schauen bzw. mir helfen das ganze zu vervollständigen und detailierter aufnehmen, oder auch neu schreiben.
Das wäre toll! Oder kennt jemand ne Anleitung dazu?

1. Server 2008 R2 Core Enterprise/DC installieren auf 2 Hardware Kisten
2. Core Configurator (Netzwerkeinstellungen, Hyper-V Rolle)
3. Über eine Adminworkstation auf einem der Hyper-V Server einen DC Server 2008 installieren
4. Hyper-V Server in die Domäne aufnehmen
5. Failover-Cluster installieren

Grüße
Olli
Bitte warten ..
Mitglied: BigOli
07.04.2010 um 17:07 Uhr
Super danke.

gibts es sowas auch für ein FailoverCluster mit Hyper-V Core Servern?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Crowd
07.04.2010 um 18:03 Uhr
Hallo Michel,

ich kenne die Seite. Ich habe mich bisher auch gegen die Meinung eines IT Dienstleisters gestellt.

Aber die Behauptung das der Hyper-V Server 2008 R2 das kann ist falsch. LEIDER.

LG
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
07.04.2010 um 19:51 Uhr
Markus,

wenn dein IT Diensleister behauptet dass HVS 2008 R2 nicht als Cluster konfiguriert werden kann, dann liegt er falsch. Dann würde ich mir einen neuen Berater für diesen Auftrag suchen... Und ja, ich habe es schon selber konfiguriert und ja es hat funktioniert!!!

Nochmals, rein technologisch basiert der Hyper-V Server 2008 R2 auf einer Enterprise Edition des Windows Server 2008 R2. Beinhaltet auch die Clusterfunktionalität, sowie Live Migration und Cluster Shared Volumes. Der grosse Unterschied ist, dass der Hyper-V Server 2008 R2 keine grafische Oberfläche hat, ähnlich einem Server Core.

Grüsse
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: BigOli
08.04.2010 um 19:39 Uhr
Große Hilfe benötigt!

Also Jungs. ich brauche dringend eure hilfe, da ich gerade hier davor sitze und nicht wirklich weiter komme.

Ich habe 2 Core Server 2008 R2 mit Hyper-V Rolle

Jetzt habe ich einen weitere Server 2008 R2 Ent (Full) auf einer VHD parallel zu einem Core installiert.

Über diesen Full Ent 2008 möchte ich eine VM auf dem einen COre installieren der noch da ist.

Leider bekomme ich wenn ich per mm auf den Core will eine Meldung: Cannot connect ot RPC Source on "xxx.xxx.xxx.xxx." oder os.
Habe die Remotemanagement Rules in der FIrewall enabled., Hab auch beide Firewalls schon ausgeschaltet.

Im Eventviewer kommt 10009 mit der Meldung: DCOM was unable to communicate with the computer CONTOSO1 using any of the configured protocols.

was vergesse ich?

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
08.04.2010 um 20:17 Uhr
Hallo

Für den Remote Zugriff einzurichten gibt es ein Tool namens HVRemote: http://code.msdn.microsoft.com/HVRemote John Howard hat details darüber in seinem Blog gepostet: http://blogs.technet.com/jhoward/archive/2008/11/14/configure-hyper-v-r ...

Hilft das? Ansonsten(!), poste mal Infos zur Konfig. Domain joined? Workgroup? etc.

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: BigOli
08.04.2010 um 20:20 Uhr
das habe ich schon versucht. aber da blicke ich net so durch.

also beides workgroup cores und der fully 2008er ist auch in der workgroup

Ich will ja ein Failovercluster haben, dafür brauche ich ja ne domäne. also will ich einen DC auf dem einen Hyper-V Core server installieren und den als DC für die Hyper-V Hosts nutzen !

kannst du mir das mal erklären mit dem hvremote.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
08.07.2011 um 13:21 Uhr
Hallo,

sorry das ich diesen Alten Beitrag wider Ausgrabe, aber es muss doch möglich sein einen Fail-Over Cluster ohne AD einzurichten?
Kann mir hier irgendwer helfen?
Finde im Internet leider nichts darüber.

Gruß Hitman
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
08.07.2011 um 13:30 Uhr
Hi Hitman,

das ist nicht möglich, denn bei Failover-Clustering werden Informationen ins AD geschrieben.
Wenn du tatsächlich Hyper-V einsetzen willst solltest Du beim Betrieb von Hyper-V VMs in einer DMZ eine eigene neue Domäne aufbauen.
Du kannst selbstverständlich auch auf VMware ESXi gehen - die kostenlose Variante - und darüber ein Cluster aufbauen (allerdings hierfür wieder entsprechend Lizenzen notwendig). Für ein VMware ESXi Cluster benötigst du kein AD (lediglich ein ServiceAccount für den Dienst des vCenters [Management])

Gruß,
Freaky
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
08.07.2011 um 13:42 Uhr
Hi Hitman

Ohne Active Directory startet der clusvc nicht, das heisst der Cluster steht auch nicht zur Verfügung. Wenn du an die Virtualisierung eines DCs denkst, schau dich doch auch mal noch hier um: http://www.server-talk.eu/2010/09/20/hyper-v-domain-controller-und-die- ...

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
08.07.2011 um 14:16 Uhr
Habe ich mir inzwischen auch gedacht und auf einen der Hyper-V Server mal AD installiert.
Ich versuch das jetzt mit einem eigenen AD nur für den Cluster.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
08.07.2011 um 14:20 Uhr
Ich gebe Dir den guten Rat, auf einen produktiven Hyper-V Server kein AD laufen zu lassen... da stellen sich bei mir die Haare hoch.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
08.07.2011 um 14:25 Uhr
Zitat von TobiisFreaky:
Ich gebe Dir den guten Rat, auf einen produktiven Hyper-V Server kein AD laufen zu lassen... da stellen sich bei mir die Haare
hoch.
Mache ich auch nicht gerne nur ich habe leider keine Wahl.
Mein Kunde will nicht noch einen Server kaufen leider.

Gruß Hitman
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
08.07.2011 um 14:35 Uhr
Dein Kunde wünscht sicherlich auch eine stabile, supportete Umgebung - oder? Bei Virtualisierung (VMware, Hyper-V, Xen) wird durch Microsoft empfohlen, mindestens einen physikalischen DC zu haben. Was auch gehen würde, einen DC jeweils auf einem anderen Hyper-V Cluster zu betreiben. Aber ich bezweifle dass die bei deinem Design zutrifft.

Wenn dein Kunde ein Hyper-V Cluster wünscht, dann ist High Availability wohl ein Thema gewesen - dabei muss auch AD berücksichtigt werden. Wie heisst es so schön, wer "a" sagt muss auch "b" sagen...

Gruss
Michel

P.S. @TobiisFreaky: AD auf Hyper-V ist nicht prinizipiell schlecht, man muss einfach die Guidlines von Microsoft berücksichtigen und umsetzen...
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Crowd
08.07.2011 um 16:42 Uhr
Hallo,

also ich habe jetzt den Cluster genau in dieser Konstellation am laufen...

Eigene Domain nur für die Nodes. Nicht schön - aber läuft.

LG
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
10.07.2011 um 02:13 Uhr
Hallo,

ich habe das auf einem Testsystem auch so realisiert..
Interressant wäre noch wenn mann das AD auf nic1 beschränken könnte?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
10.07.2011 um 06:37 Uhr
Hi

Für ein Testsystem OK... Wenn, dann müssen beide Hyper-V Hosts zum DC konfiguriert werden: http://support.microsoft.com/kb/281662/en-us

Aber wie erwähnt wurde, nie bei einem produktiven System!!

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
10.07.2011 um 11:27 Uhr
Zitat von TheDonMiguel:
Für ein Testsystem OK... Wenn, dann müssen beide Hyper-V Hosts zum DC konfiguriert werden:
http://support.microsoft.com/kb/281662/en-us
Das Ist mir schon klar, sonst geht der Cluster nicht mehr sobald der Srv mit AD ausfällt

Aber wie erwähnt wurde, nie bei einem produktiven System!!
Und wie würdest du das dann lösen? Okay bei einem Hyper-V Server hat man eher noch eine Domäne aber wenn ich nur einen Webserver Clustern will?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TheDonMiguel
10.07.2011 um 12:11 Uhr
Ich rate meine Kunden immer ein physikalischen DC bereit zu stellen. Im Datacenter weniger ein Problem, aber dies trifft natürlich auch bei Aussenstellen zu wo man ein Hyper-V Cluster im Einsatz hat. Da führt halt kein Weg daran vorbei! Aber ein DC muss ja keine High-End Maschine sein...

Alternative, 2 Hyper-V Cluster welche jeweils einen DC bereitstellen. ABER, dann brauchst du auch 2 Storage Systeme...

Gruss
Michel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Schnelle Hilfe gefragt - Active Directory Rechte übertragen (von Server zu Server) (14)

Frage von miscmike zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Druck-Server im Active Directory (16)

Frage von skullbringer zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Active Directory User löschen inkl Profilordner (23)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...