Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hyper-V auf Vmware umsteigen?

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: kossab

kossab (Level 1) - Jetzt verbinden

02.06.2011, aktualisiert 03.06.2011, 5323 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe und Erfahrung. Ich habe einen Server übernommen. Der ist leider kein richtiger Server... der alte Betreuer hat ihn so zusammengebastelt und hingestellt.

Es handelt sich um ein Asus Mainboard (P6T Deluxe V2), mit einem i7 930 Prozessor, 12GB RAM und 4x 1TB auf RAID5 und 2x 320GB auf RAID1 für das System.

Problem ist jetzt dass die Systeme, die drauf sind,
1x Win 2008 SBS
1x Win 2003 Terminalserver
1x Win 2008 als separater Fileserver

extrem langsam ist. der SBS braucht mind 15min zum hoch- oder runterfahren. Komischerweise der Win 2008, den ich nachträglich installiert habe, läuft ziemlich schnell (sogar mit nur 1024 MB RAM).
Die HyperV Tools sind auf dem Server auch installiert, aber leider keine Verbesserung.

Leider besteht die nächsten 12 Monate keine Möglichkeit die Hardware zu tauschen.

Meine Überlegung wäre jetzt die VHDs auf Vmware Dateien zu konvertieren und entweder Vmware Server 2 oder ESXi zu nehmen. Mit ESXi habe ich nämlich Erfahrung.
Klar ist die oben genannte Ausstattung nicht die beste insbesondere für Virtualisierung, aber zumindest etwas Verbesserung?

Laut Vmware läuft auf das Mainboard ESXi, nur die NIC und eventuell das Raid Controller wird nicht erkannt werden. Von mir aus installiere ich eine RAID PCI-e und eine separate Netzwerkkarte, aber Hauptsache wird es besser.

Alternativ wäre die Hyper-v Rolle zu deinstallieren und Vmware Server 2 drauf zu tun, aber da habe ich keine Erfahrung.. wird die Konvertierung der VHD einwandfrei funktionieren? und wird es dann wirklich etwas besser?

Vielen Dank im Voraus.
Mitglied: Clijsters
02.06.2011 um 21:46 Uhr
Hallo kossab,

Um wieviele User handelt es sich denn hier?
Könntest du u.U. komplett auf Win2008 umsteigen?
Muss doch nicht immer alles virtuell sein, oder?

Ehrlich gesagt weiss ich aber nicht, ob man Hyper-V nach VMWare konvertieren kann, aber Acronis macht VMWare-kompatible Sicherungen...
Vielleicht wäre das ein ansatz, wenn hier niemand eine andere Lösung finden sollte.


gruß
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
02.06.2011 um 22:00 Uhr
10 intern und 3 extern, deshalb auch der Terminalserver.

Problem alles neu zu installieren, wäre die Domäne und ich weiß nicht, ob derjenige alles machen lassen würde. Deshalb war die Idee die VHDs zu konvertieren. Ich habe es selbst nicht getestet, aber es gibt gute Anleitungen, dass es geht.
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
02.06.2011 um 22:26 Uhr
Moin kossab,

von VMWare gibt es den Converter. Damit kannst die laufenden Maschinen virtualisieren. Wenn du die als VMWare Server 2 VMs konvertierst kannst du sie später unter esxi nutzen.

Das du unter VMWare Server 2 bessere Performance hast glaub ich nicht.

Ein richtiger Server mit SAS usw. wäre natürlich besser. Wie schlimm ist das denn im Betrieb? Man fährt ja einen SBS nicht ständig hoch und runter. Vielleicht könntest du ja die 12 Monate aussitzen...

Wie sieht der SBS mit dem RAM aus? Wie viel hat der und wie viel benutzt er? Wie sind die 12GB überhaupt verteilt?

Gruß
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
02.06.2011 um 22:31 Uhr
SBS - 4 GB
Win 2003 (Terminalserver) 3GB
Win 2008 - 1GB

ich hatte mal den SBS mit 5 GB oder den Win 2003 mit 4GB, aber keine Veränderung.

Was mich stört, ist der Win2003.. der ist exterm langsam.. und das schlimme daran ist, dass der von 5 Personen benutzt wird, da eine SQL Daten für eine Software drauf läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
02.06.2011 um 22:34 Uhr
von VMWare gibt es den Converter. Damit kannst die laufenden Maschinen virtualisieren. Wenn du die als VMWare Server 2 VMs konvertierst kannst du sie später unter esxi nutzen.
Und wieder was gelernt

Wenn es so wenige Nutzer sind, wage ich mich mal zu behaupten, dass ein einziger 2008 Server das auch auf einmal tragen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
02.06.2011 um 22:52 Uhr
Hallo.

Meine Überlegung wäre jetzt die VHDs auf Vmware Dateien zu konvertieren und entweder Vmware Server 2 oder ESXi zu nehmen

Und warum bist du der Meinung, dass dies etwas bringt?

Deinen Knackpunkt hast du genau mit dem Satz beschrieben:

SBS - 4 GB

Ein SBS 2008 läuft erst richtig mit mindestens 8 GB RAM, bei der Anzahl von Usern, die du hast würde ich raten auf mindestens 12 GB RAM zu gehen, erst dann wird der Server rund laufen. 4 GB RAM benötigst du bei einen SBS 2008 damit du ihn überhaupt installieren kannst.

Der nächste Knackpunkt ist das Festplattensystem. RAID 5 ist nun mal nicht das schnellste System und wahrscheinlich werden auch noch SATA Platten verwendet.

Deine Bemühungen in Ehren, aber mit der Änderung des Hypervisor wirst du keine Verbesserung erreichen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
02.06.2011 um 22:52 Uhr
Hmm. Fürn SBS werden 6-8GB empfohlen. Und lange zum Starten brauchen die immer, issn haufen Zeug zum Starten/beenden. Ist ja sicherlich auch der Exchange aktiv und die ganzen standardmässigen SQL-Instanzen.
Was ist denn auf dem TS alles drauf?

Grundsätzlich denke ich mal die Festplatten sind das Nadelöhr. Hast du die Möglichkeit NUR den SBS mit sagen wir 8GB laufen zu lassen? Wäre interessant wie der dann reagiert.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.06.2011 um 22:54 Uhr
moin,
Zitat von kossab:
Hallo Zusammen,

extrem langsam ist. der SBS braucht mind 15min zum hoch- oder runterfahren. Komischerweise der Win 2008, den ich nachträglich
installiert habe, läuft ziemlich schnell (sogar mit nur 1024 MB RAM).

Du weißt aber schon, dass ein SBS meistens mit einem Exchange betrieben wird und das für einen Exchange 15 minuten sauschnell sind?
Alternativ wäre die Hyper-v Rolle zu deinstallieren und Vmware Server 2 drauf zu tun, aber da habe ich keine Erfahrung.. wird
die Konvertierung der VHD einwandfrei funktionieren?
Theoretisch ja
und wird es dann wirklich etwas besser?
Nein
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
02.06.2011 um 22:57 Uhr
der Exchange ist abgeschaltet. Der brauchen wir nicht.

was noch strange ist, ist dass ich gerade eine neue vm-win2008 installiere und alles hängt, bis ich eine Fenster in win2003 bekomme, dauert es mind. 2 min. und die installation der VM dauert (sogar von der ISO) jetzt 3,5 Stunden..

Ist der RAM oder vielleicht die Festplatten oder beides?
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
02.06.2011 um 23:07 Uhr
Zitat von kossab:
der Exchange ist abgeschaltet. Der brauchen wir nicht.
Warum dann SBS? Versteh ich nicht. Egal.
was noch strange ist, ist dass ich gerade eine neue vm-win2008 installiere und alles hängt, bis ich eine Fenster in win2003 bekomme, dauert es mind. 2 min. und die installation der VM dauert (sogar von der ISO) jetzt 3,5 Stunden..
öhm... Du beklagst dich über die Performance deiner 3 VMs und installierst dann noch eine vierte? Versteh ich auch nicht.

Wenn die Installation ewig dauert (vom ISO) dann bestätigt sich mein Verdacht erstmal, dass das an deinen Festplatten liegt. Oder dem Controller. Kaputt ist da sicher nichts, nur zu langsam.
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
02.06.2011 um 23:13 Uhr
sorry.. der SBS war installiert... ich habe es so übernommen.
wie gesagt, der Aufwand die komplette Domäne und Users umzuziehen, oder?

ich installiere den Win2008, damit ich mal den SQL von Win2003 dort kurz teste.. wie gesagt, der einfach Win2008 als Fileserver ist mind. 60% schneller als der Win2003.

ok, das mit dem Controller oder den Festplatten klingt logisch....
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
02.06.2011 um 23:18 Uhr
Na ja, der 2003 ist ein Terminalserver und die Dienste die der 'schnelle' 2008 bereitstellt? Fileserver spielen könnte auch ein XP (natürlich nur für 10 User gleichzeitig, nicht das ich hier noch auseinandergenommen werde)
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
02.06.2011 um 23:21 Uhr
öhm... Du beklagst dich über die Performance deiner 3 VMs und installierst dann noch eine vierte? Versteh ich auch nicht.
Ich denke, das Problem ist hier eindeutig:
Er muss eine 5. Installieren. Da nämlich heute der 2.6. ist, verweigert Hyper-V gerade Zahlen.

Nein, jetzt mal im Ernst:
Wo ist das Problem, einen Windows Server 2008 R2 aufzusetzen und ihm die o.g. Rollen zu geben, wenn es fast keinen gibt, der das System beanspruchen könnte?
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
02.06.2011 um 23:36 Uhr
Frage zum ganzen Thema,

wenn ich mich doch den Win2008 einfach als Software mit allen Rollen installieren sollte, soll ich den von Mainboard RAID nehmen oder etwas auf PCI-X wie von LSI Logic oder Promise?
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
03.06.2011 um 00:00 Uhr
um die zeit bewerte ich deine formulierung einfach nicht, und achte weder auf rechtschreibung noch auf großkleinschreibung und antworte in dem sinn indem ich deine frage verstanden habe ja ich denke ein pcix controller is immer besser am besten was feines und schnelles mit tollen platten und so vile grüße dominique
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
03.06.2011 um 00:07 Uhr
Gute Frage, eigentlich [text gelöscht weil Quatsch]

Du solltest, bis der gute Mensch Geld übrig hat, das einfach so lassen. Wenn du jetzt ein paar hundert Euro ausgibst für nen Controller und nach wie vor irgendwelche Home-Sata-7200 Platten verwendest, gewinnst du vielleicht 10%, wobei den SBS direkt aufs Blech installieren durchaus Potenzial haben könnte. Trotzdem ist das Workstation-Equipment.
Server=Server
Workstation=Workstation
Server auf Workstationhardware=Workstation
Wenn i7 richtig gut Server könnte, würde Intel dann einen einzigen XEON verkaufen?
Wären 7.2 k Satas so performant wie 15k SASs oder gar Enterprise SSDs, würde irgendwer das teuere Zeug kaufen?
Vermutlich nein.
Und da dein Chef/Auftraggeber derzeit nicht 3-5k übrig hat, mach keine Experimente mit dem Guten. Erkläre ihm die Misere, kauf evtl. noch 4GB RAM, das du dem SBS 8GB geben kannst und warte ab bis sich das Unternehmen einen richtigen Server leisten kann.
Gruß
MiniStrator der operative Hektik nicht mag
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
03.06.2011 um 00:09 Uhr
Möönsch Dominique01520,
bist du auch so angeschlagen wegen dem vatertag? ich kann auch bald nicht mehr
gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kossab
03.06.2011 um 00:18 Uhr
danke MiniStrator..

aber ich denke, Du und Dominique wisst ihr auch, wie es ist, wenn ihr heute, an einem Feiertag angerufen werdet und euch gesagt wird, Ausfall.

Das stimmt, ich habe hier meine Texte nicht gelesen, weil ich so schnell wie möglich von Euch eine Antwort brauche... deshalb ist auch das Portal hier, damit wir Erfahrungen auszutauschen.

Aber so ein besch.... Tag war es heute... und ich kann leider wenig machen.. ein Idiot (sorry für das Wort) hat den Server so besch... eingerichtet und für nix.....

jetzt muss ich alles mit wenig Budget zum Laufen bringen... d.h. entweder Ram aufrüsten, RAID Controller oder/und zumindest alles neue aufsetzen.. aber leider, komplett neuen Server kann ich nicht anbieten... ich würde auch gerne einen Quad Xeon mit einem "dicken" Raidcontroller hinstellen, aber...

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.06.2011 um 00:36 Uhr
Hallo,

Zitat von kossab:
wie es ist, wenn ihr heute, an einem Feiertag angerufen werdet und euch gesagt wird, Ausfall.
Da wird sich dein Bankkonto aber mächtig freuen

Das stimmt, ich habe hier meine Texte nicht gelesen, weil ich so schnell wie möglich von Euch eine Antwort brauche
Naja, Schnell ist ansichtssache.

ist auch das Portal hier, damit wir Erfahrungen auszutauschen.
Ja, das können wir.

Aber so ein besch.... Tag war es heute... und ich kann leider wenig machen.. ein Idiot (sorry für das Wort) hat den Server so
besch... eingerichtet und für nix.....
Nun, der Idiot ist nicht der ehemalige Betreuer. Es ist eher dein neuer Auftraggeber. Dieser hat entweder kein Geld oder er sitzt drauf und will für EDV nichts investieren. Aber das weisst du ja bestimmt schon wenn du Ihm die Rechnung für deinen Einsatz heute präsentierst

jetzt muss ich alles mit wenig Budget zum Laufen bringen
Jaja, immer das gleiche.

ich würde auch gerne einen Quad Xeon mit einem "dicken" Raidcontroller hinstellen, aber...
Nun, dicke Hardware löst dein Problem alleine nicht. Einen SBS zu Virtualisieren will gut überlegt sein. Da wird dann Hardware benötigt die nicht mehr auf dem krabbeltisch für 99 cent liegen. Steck noch zusätzlich RAM rein (max. 24GB) und du solltest eine besserung erfahren. Und ja, ein SBS 2008 braucht seine Zeit beim starten.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
03.06.2011 um 00:37 Uhr
Hey, tu dein bestes. Erklär deinem Kunden echt, das alles Quatsch ist, was man an dem System an Zeit und Geld investieren könnte. Maximal der Speicher von den 12 auf 16 GB (kost ja fast nix).
Du solltest sehr verständlich rüberbringen das es Unfug ist, in diese Hardware Zeit und Geld zu investieren. Biet ihm an, dur tust dein möglichstes um die Situation so erträglich wie möglich zu halten, bis er vernünftige Hardware kaufen kann. Und dann wird alles besser.
Oder, wenn du auf schnelles Geld aus bist, zieh es durch, sag, die einzige Möglichkeit ist montentan blabla, und installiere den SBS, nebst der Domain direkt auf das Blech. Das wird dir aber keine langfristige Kundenbindung bringen.
Gruß
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
03.06.2011 um 11:54 Uhr
es gibt auh Hardwarelieferanten die bieten Leasing an (z.B. DELL, IBM, HP ....) das kannst dem Chef evtl. verkaufen, wenn mich nicht alles täuscht, kann man die Leasingraten als direkte Kosten von Steuerung absetzen (würde aber zur Sicherheit einen Buchhalter fragen) - dann hat der evtl. Kosten von rund 200-300EUR Monat dafür aber gescheite Hardware (habe da aber keine persönliche Erfahrung mit - daher mir bisher alles genehmigt wurde was notwenidg war)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst VMware virt. Appliance auf Hyper-V (6)

Frage von Firewire zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer (2)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...