Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ID3Tag mit Batch auslesen, sortieren, und als Playlist wiedergeben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Boeby

Boeby (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2006, aktualisiert 29.11.2006, 7695 Aufrufe, 24 Kommentare

"ID3Tag auslesen kann ich"

Hallo an alle

Sorry, wenn ich eure Hilfe wiedermal in Anspruch nehmen muss. Wie im Titel steht habe ich folgenden Wunsch:

( Ich fange mal von ganz vorne an).

Ich habe hier meine Festplatte und auf der hat es diverse MP3s in diversen ordnern.
Diese sollen alle ausgelesen werden. Das heisst alle MP3s im Root und den darunterliegenden Verzeichnissen.

Danach sollen Sie sortiert werden. Und anschliessen in eine Playlist *.pls geschrieben werden.

Die Art der Playlist sieht so aus:
01.
>[playlist]  
02.
>NumberOfEntries=1 
03.
>File1=C:\Documents and Settings\Administrator\Desktop\1. Lied.mp3 
04.
>Title1=1. Lied
Die Angabe File und Title geht natürlich weiter so.


Das habe ich bis jetzt:


01.
chcp 1252 
02.
@echo off & setlocal EnableDelayedExpansion & set "pls=gesamtplaylist.pls" 
03.
if exist gesamtplaylist.pls del gesamtplaylist.pls 
04.
 
05.
 
06.
set /a counter=0 
07.
for /R %%i in (*.mp3) do set /a counter+=1 
08.
echo [playlist] >"%pls%" 
09.
echo NumberOfEntries=%counter%>>"%pls%" 
10.
set /a counter=1 
11.
for  /f "delims=" %%i in ('id3tool *.mp3 ^| findstr "Song Title:"') do call :Ausgabe "%%i" 
12.
goto :eof 
13.
:Ausgabe 
14.
set title=%~1 
15.
echo %title:~12% >> "%pls%" 
16.
17.
)
Der erste Teil ist ok. Also die Playlist wird auch in die Playlist geschrieben, und die Anzahl Files stimmt auch.

Nur ist die Ausgabe noch nicht sortiert und auch nicht Playlist konform.

Die ID3Tags lese ich mit folgendem Programm aus:
http://nekohako.xware.cx/id3tool/


Ich wäre froh wenn mir da jemand helfen könnte, oder einen kleinen Input reinbringen kann...

Danke euch vielmals !

Gruss Böby
[[Edit Biber: Beitrag z.T. umformatiert... die "Playlist" wurde nicht angezeigt.]]
Mitglied: gi-networx
27.11.2006 um 16:48 Uhr
Hallo Böby,

ich kenne leider das genaue Format der Playliste nicht. Aber wenn du mir kurz eine genaue Beschreibung des Formats zukommen lässt (ja ich weiß ich könnte auch selber nachsehen - aber ein bisschen Arbeit soll dir ja auch bleiben) schreib ich dir gerne heute noch schnell ein komplettes Programm das eine Lösung für dein Problem bietet. Dann musst du auch nicht mehr mit diesem Batchkram rummachen

Gruß
Michl
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.11.2006 um 17:53 Uhr
Hallo Böby!

Nur ist die Ausgabe noch nicht sortiert und auch nicht Playlist konform.
Zum Teil 1: Sortierung erfordert ein Kriterium.

Zweiteres solltest Du so erreichen:
01.
@echo off & setlocal EnableDelayedExpansion & set "pls=gesamtplaylist.pls" 
02.
chcp 1252 >nul 
03.
if exist gesamtplaylist.pls del gesamtplaylist.pls 
04.
set /a counter=0 
05.
for /R %%i in (*.mp3) do set /a counter+=1 
06.
echo [playlist] >"%pls%" 
07.
echo NumberOfEntries=%counter% >>"%pls%" 
08.
set /a counter=0 
09.
for /R %%i in (*.mp3) do call :MP3File "%%i" 
10.
echo Fertig. 
11.
goto :eof 
12.
:MP3File 
13.
set /a counter+=1 
14.
echo %counter% 
15.
for  /f "delims=" %%i in ('id3tool %1 ^| findstr "Song Title:"') do call :Ausgabe %1 "%%i" 
16.
goto :eof 
17.
:Ausgabe 
18.
echo File%counter%=%~1 >> "%pls%" 
19.
set title=%~2 
20.
echo Title%counter%=%title:~12% >> "%pls%"
Die "Kosmetik" (echo-Zeilen für laufende Nummer und "Fertig.") kannst Du natürlich wieder entfernen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.11.2006 um 18:21 Uhr
Wenn ich annehme, dass die Sortierung nach dem Titel erfolgen soll, sähe das so aus:
01.
@echo off & setlocal EnableDelayedExpansion  
02.
chcp 1252 >nul 
03.
set PLS=gesamtplaylist.pls 
04.
set PLStemp=%temp%\PLStemp.txt 
05.
set PLStempS=%temp%\PLSsort.txt 
06.
if exist %PLS% del %PLS% 
07.
if exist %PLStemp% del %PLStemp% 
08.
set /a counter=0 
09.
for /R %%i in (*.mp3) do call :MP3File "%%i" 
10.
echo [playlist] > "%PLS%" 
11.
echo NumberOfEntries=%counter% >> "%PLS%" 
12.
sort %PLStemp% /O %PLStempS% 
13.
set /a counter=0 
14.
for /f "tokens=1* delims=¹" %%i in (%PLStempS%) do call :Ausgabe "%%j" "%%i" 
15.
del %PLStemp% 
16.
del %PLStempS% 
17.
echo Fertig. 
18.
goto :eof 
19.
:MP3File 
20.
set /a counter+=1 
21.
echo %counter% 
22.
for  /f "delims=" %%i in ('id3tool %1 ^| findstr "Song Title:"') do call :tempAusgabe %1 "%%i" 
23.
goto :eof 
24.
:tempAusgabe 
25.
set title=%~2 
26.
echo %title:~12%¹%~1 >> %PLStemp% 
27.
goto :eof 
28.
:Ausgabe 
29.
set /a counter+=1 
30.
echo File%counter%=%~1 >>"%pls%" 
31.
echo Title%counter%=%~2 >>"%pls%"
Grüße
bastla

[Edit] Unnötige erste Schleife entfernt. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.11.2006 um 19:15 Uhr
@gi_networx
Dann musst du auch nicht mehr mit diesem Batchkram rummachen
Nach dieser Äußerung brauchst Du nicht auf Weihnachtsgeschenke von bastla und mir hoffen..

Würde mich aber freuen, wenn Du Deine Lösungsskizze auch postest...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.11.2006 um 19:23 Uhr
@gi_networx
... und schon gar nix Selbst-gebatchtes ...

@Biber
Käme man eigentlich irgendwie vernünftig um die ganzen "calls" (besonders bei meiner Variante "Sortiert") herum - oder anders gefragt, spricht überhaupt etwas dagegen (Stichwort Laufzeit)?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
27.11.2006 um 19:29 Uhr
Hi Biber,

hm, schade - jetzt hatte ich mich schon auf meinen neuen 21" Flachbildschirm zu Weihnachten gefreut

Ich verurteile Batch ja nicht zu tode, aber das es in gewisser Weise etwas umständlich ist willst du glaube ich auch nicht bestreiten oder?

Nachdem hier schon einige Lösungsvorschläge eingingen hab ich vorsichtshalber mal nicht an dem Programm weitergeschrieben. Wenn allgemeines Interesse besteht werde ich es allerdings gerne fertig stellen.

Hier eine kleine beschreibung wie es aussehen sollte:

mp3topls - reads the id3-tags from mp3-files and writes it to a file. 2006 by gi_networx

usage: mp3topls [-help] [-rootdir directory] [-recursive] [-mask mask] [-pre prefix] [-post postfix] [-f format] [-sort criteria] [-out filename]

[-help]
shows this text

[-rootdir directory]
indicates the directory that contains your mp3-files. default is: C:\

[-recursive]
set this option if you want subdirectories of -rootdir to be scanned for mp-files also.

[-mask mask]
mask that will be used for searching mp3-files. default is: *.mp3

[-pre prefix] [-post postfix]
something that should be written to the output file before/after the mp3-listing. see "-pre/-post options" for further information.
default for -pre is: [playlist]%br%NumberOfEntries=%count%%br%
default for -post is:

[-f format]
indicates the format in which id3-information will be written to the output file. see "-f options" for further information.
default is: File%filecount%=%path%%br%

[-sort criteria]
set this option if you want the mp3-files to be sorted by an other criteria than %title% in the output file. criteria can be any of the format options in -f. if you use %path% here, files will be sorted by their filename, not by the whole filepath+filename.

[-out filename]
indicates the filename of the output file. an existing file will be overwritten. default is: playlist.pls

-pre/-post options
%count% - total number of found mp3-files
%br% - line break
%length% - total length of found mp3-files

-f options
%br% - line break
%path%
%title%
%artist%
%album%
%tracknr%
%year%
%genre%
%comment%
%length% - length of the mp3-file
%filecount% - running number of the file
Bitte warten ..
Mitglied: Boeby
27.11.2006 um 19:41 Uhr
Ihr seid die besten. Alle zusammen !

Das Skript von Bastla tuts schon fast.

Das ich es nach Titel sortiert haben möchte, hast du richtig vermutet...


Leider sind nur 2785 Tracks von 5500 gelistet....

Kann das davon kommen, dass er manchmal Tracknamen als Befehl erkennt ?
http://boeby.game-host.org/cmdfenster.jpg

Sonst ist alles perfekt. Danke dir vielmals. Selbst hätte ich mich wohl noch jahrelang durch batch-tutorials kämpfen müssen.


Gruss Böby




( PS: Sehr viele MP3s sind mit Clipinc aufgenommen. Also nix illegal oder so... )
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.11.2006 um 20:05 Uhr
@bastla

naja, rein theoretisch (also ungetestet) müsste es eingedampft dann so in etwa aussehen:
01.
@echo off & setlocal EnableDelayedExpansion  
02.
chcp 1252 >nul 
03.
set PLS=gesamtplaylist.pls 
04.
set PLStemp=%temp%\PLStemp.txt 
05.
set PLStempS=%temp%\PLSsort.txt 
06.
if exist %PLS% del %PLS% 
07.
if exist %PLStemp% del %PLStemp% 
08.
set /a counter=0 
09.
for /R %%j in (*.mp3) do ( 
10.
    set /a counter=!counter!+1 
11.
    echo !counter! 
12.
    for  /f "delims=" %%i in ('id3tool %%j ^| findstr "Song Title:"') do ( 
13.
        set title=%%~i 
14.
        echo !title:~12!¹%%~i >> %PLStemp% 
15.
)) 
16.
echo [playlist] > "%PLS%" 
17.
echo NumberOfEntries=%counter% >> "%PLS%" 
18.
sort %PLStemp% /O %PLStempS% 
19.
set /a counter=0 
20.
for /f "tokens=1* delims=¹" %%i in (%PLStempS%) do ( 
21.
        set /a counter=!counter!+1   
22.
        echo File!counter!=%~1 >>"%pls%" 
23.
	echo Title!counter!=%%~i >>"%pls%" 
24.
25.
del %PLStemp% 
26.
del %PLStempS% 
27.
echo Fertig.
@gi_networx

Nein, ich habe ja auch nur Spass gemacht....
Ich habe es ja auch schon mehrfach in anderen Beiträgen geschrieben... Batch ist ganz nützlich für gewisse Massenverarbeitung und hat den Vorteil, dass es einfach überall vorhanden ist und JEDER mit einem Editor mal schnell aus einem X ein U oder aus dem Suchfilter "*.txt" den Suchfilter "*.jpg" machen kann, ohne sich danach mit Compiler-Warnungen oder nicht gefundenen Library-Pfaden herumbalgen zu müssen.

Aber auch bei Batch sind die Grenzen klar:
- wenn es irgendwie in Richtung Dialoge/User-Interaktionen geht, gibt es bessere Werkzeuge.
- Wenn ich im Batch nur 5 Zeilen schreiben muss, um mein (funktional gewünschtes) Ergebnis zu bekonmmen... warum sollte ich es dasselbe mit 20 Zeilen VBS machen?
- wenn ich aber 30 Batchzeilen schreiben muss, dann bekomme ich mit ebensovielen VBS-Zeilen etwas besseres
- Bätche sind in der Regel einmal geschrieben, nie redesigned.
Da besteht meistens nicht die Notwendigkeit einer Lesbarkeit/Wartbarkeit oder einer "Programmstruktur"

Aber: wenn ich den Plan hätte, etwas ganz Flexibles mit 7 Parametern in beliebiger Reihenfolge zu basteln und ggf Rückfragen beim User....
..da brauche ich Struktur, Gliederung, Wartbarkeit, absehbar auch Unterfunktionen und lokale Variablen...
-----> da ist dann eine der Light-Skript-Sprachen (KiX, VBS, JS...) angesagt.
Und ab einer Code-Länge >50 Zeilen sicherlich auch C++/C#/VB oder was immer Dir gut in der Hand liegt.

Von daher... ich meinte das durchaus im Ernst, dass es mich freuen würde, auch Deinen Lösungsansatz hier gepostet zu sehen.

Voller Erwartung & gar nicht eingeschnappt
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
27.11.2006 um 20:09 Uhr
Hi Biber,

okay, dann mache ich mein Programm jetzt fertig und gebe euch den Link zum Quelltext
Bitte warten ..
Mitglied: Boeby
27.11.2006 um 20:17 Uhr
Hi Biber,

okay, dann mache ich mein Programm jetzt
fertig und gebe euch den Link zum Quelltext



Das wäre echt geil. Ein Kommandozeilen-tool mehr ist immer gut..
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.11.2006 um 21:26 Uhr
Hallo Böby!

Noch ein (wirklich letzter) Versuch (bevor mir gi_networx endgültig die Show stiehlt oder ich wieder einmal The Godfather empfehle):
01.
@echo off & setlocal EnableDelayedExpansion  
02.
chcp 1252 >nul 
03.
set PLS=gesamtplaylist.pls 
04.
set PLStemp=%temp%\PLStemp.txt 
05.
set PLStempS=%temp%\PLSsort.txt 
06.
if exist %PLS% del %PLS% 
07.
if exist %PLStemp% del %PLStemp% 
08.
set /a counter=0 
09.
for /R %%i in (*.mp3) do call :MP3File "%%i" 
10.
echo [playlist] > "%PLS%" 
11.
echo NumberOfEntries=%counter% >> "%PLS%" 
12.
sort %PLStemp% /O %PLStempS% 
13.
set /a counter=0 
14.
for /f "tokens=1* delims=¹" %%i in (%PLStempS%) do call :Ausgabe %%j %%i 
15.
del %PLStemp% 
16.
del %PLStempS% 
17.
echo Fertig. 
18.
goto :eof 
19.
:MP3File 
20.
set /a counter+=1 
21.
echo %counter% 
22.
id3tool %1 | findstr "Song Title:" > %temp%\MP3ttemp.txt 
23.
for  /f "delims=" %%i in (%temp%\MP3ttemp.txt) do call :tempAusgabe %1 "%%i" 
24.
goto :eof 
25.
:tempAusgabe 
26.
set "title=%~2" 
27.
set "line1=%title:~12%" 
28.
set "line2=%~1" 
29.
echo "%line1%"¹"%line2%" >> %PLStemp% 
30.
goto :eof 
31.
:Ausgabe 
32.
set /a counter+=1 
33.
echo File%counter%=%1 >>"%PLS%" 
34.
echo Title%counter%=%2 >>"%PLS%"
Grüße
bastla

[Edit] Die Probleme mit ' und Klammern bleiben aber trotzdem [/Edit]
[Edit2] Jetzt sind's noch Anführungszeichen, die stören könnten [/Edit2]
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
27.11.2006 um 23:48 Uhr
Hi,

ich hab das jetzt nochmal soweit hingefrickelt.
Runterzuladen als übervoralphatestversion ist das Ganze hier.

Allerdings resultiert die Sortierung nach Titel bis jetzt immernoch in einem Programmfehler.
Ich hatte heute einfach keine Lust mehr noch weiter daran zu arbeiten

Vielleicht entdeckt ihr ja noch den einen oder anderen fehler mehr - lasst es mich wissen

Gruß und gute Nacht
Michl
Bitte warten ..
Mitglied: Boeby
28.11.2006 um 00:11 Uhr
Also erstmal möcht ich euch 3en sagen, dass ich echt grossen Respekt vor eurer Arbeit habe! Echt, danke vielmals... !

@bastla

Die Bat funktioniert eigentlich. Es listet mir einfach nur knapp 2900 Einträge auf... Kann es sein, das der Bat einen Speicherbereich zugeordnet ist, und der nunmal voll ist ?

Das Problem vom Printscreen oben ist nicht besser worden. Ich habe das Gefühl, sie seien nicht weniger geworden. Aber es sind nicht die restlichen zu den 2900....

@gi_Networx

Das ging ja wirklich sehr schnell...


Das Tool funktioniert eigentlich. Bis auf die Darstellung der Playlist.

Es sollte eigentlich so aussehen:

>[playlist]
>NumberOfEntries=1
>File1=C:\Documents and Settings\Administrator\Desktop\1. Lied.mp3
>Title1=1. Lied
>File1=C:\Documents and Settings\Administrator\Desktop\2. Lied.mp3
>Title1=2. Lied
>File1=C:\Documents and Settings\Administrator\Desktop\3. Lied.mp3
>Title1=3. Lied

usw.....


Ich denke mal, das tool hast du ja nicht nur für mich geschrieben. Richtig geil, wäre noch die Option, welche art von Playlist erstellt werden soll. Gibt ja verschiedene. PLS, M3U usw.....


PS: Wie siehts mit Sonderzeichen aus ? Hast du die beachtet ?
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
28.11.2006 um 07:20 Uhr
Hallo Böby,

Was funktioniert denn nicht mit der Darstellung?

Wegen dem Format: Deswegen habe ich ja die Schalter -f, -pre und -post eingebaut
Um das Format zu erreichen das du in deinem ersten Post angegeben hast müsstest du das ganze aufrufen mit:

-pre [playlist]%br%NumberOfEntries=%count%%br% -f File%filecount%=%fpath%%br%Title%filecount%=%title%%br%

Ich muss zugeben das ich gestern beim Auslesen der ID3-Tags ein Paar Probleme mit Sonderzeichen hatte und diese dann bei der Sortierung nach dem entsprechnedem Kriterium einfach wegggelassen habe
Ich werd mich heute abend nach der Arbeit aber nochmal dransetzen und hoffentlich auch den -sort %title% - bug finden.

Viele Grüße und einen erfolgreichen Tag

Michl
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.11.2006 um 08:32 Uhr
@Böby

Hast Du die allerallerletzte Version (nochmals editiert) genommen - bei mir wurden damit auch die meisten problematischen Dateien (mit Klammern, ' oder "&" im Namen) richtig behandelt (wobei es immer noch Ausnahmen gibt - habe ich aber nicht mehr analysiert).

Und nochmals angemerkt: Das alles ist nur "Bastelei" - ausgereifte Lösungen (zB der oben erwähnte "Godfather") gibt es natürlich ohnehin ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.11.2006 um 08:33 Uhr
Spät, aber doch, und nur der Ordnung halber, sei noch zum Format - siehe zB hier oder da - angemerkt, dass in PLSv2
  • der Eintrag "NumberOfEntries" auch an das Ende der Playlist platziert werden kann, was das "Vorweg-Einlesen zum Zählen" überflüssig machen würde, sowie
  • in einer dritten Zeile je MP3 die Länge angegeben werden könnte und
  • abschließend die Angabe der Version ("Version=2") erfolgen sollte.

In allen Versionen kann die Pfadangabe auch relativ erfolgen.

Ein Test mit WinAmp 5.31 ergab übrigens, dass die als "Title#" gespeicherten Einträge nur in der Playlist angezeigt werden, und auch nur, bis die entsprechende Datei abgespielt wird - danach werden wieder defaultmäßig die Tags "Artist" und "Title" aus der Datei verwendet.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
28.11.2006 um 19:58 Uhr
Hi an alle,

ich habe mein Programm jetzt soweit "fertig" gestellt.
Der Fehler lag darin, dass ich nicht überprüft hatte in welcher Version ein ID3-Tag vorliegt und immer versucht habe einen id3v2-tag auszulesen
Die Sortierung nach -sort criteria erfolgt mittels quicksort-Algorithmus.

Runterladen (inkl. Sourcen) könnt ihr es euch unter oben angegebenem Link.

Einfach mal mit -help aufrufen.

Bugs bitte an mich melden

Gruß
Michl
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.11.2006 um 20:26 Uhr
@gi_networx

Vielen Dank.
Ich gebe Dir dafür mal ein paar Sternchen als kleines Dankeschön.
Auch vor dem Testen.

@Böby

Unabhängig davon, ob vielleicht eine Lösung mit roter Oberfläche oder mit Soundkartenunterstützung und Pre-Hear-Funktionen noch schöner wäre...

...würdest Du Deine Frage mit den vorliegenden Lösungsskizzen auch als "beantwortet" ansehen?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Boeby
28.11.2006 um 21:15 Uhr
@gi_networx

Vielen Dank.
Ich gebe Dir dafür mal ein paar
Sternchen als kleines Dankeschön.
Auch vor dem Testen.

@Böby

Unabhängig davon, ob vielleicht eine
Lösung mit roter Oberfläche oder
mit Soundkartenunterstützung und
Pre-Hear-Funktionen noch
schöner wäre...

...würdest Du Deine Frage mit den
vorliegenden Lösungsskizzen auch als
"beantwortet" ansehen?

Grüße
Biber



Hi Biber

Ja ist Ok, und kann als beantwortet markiert werden...



@bastla

Ja ich hab die neuste Version getestet. Leider liest es nur 2900Files. Nacher ist einfach fertig.. Keine Ahnung weshalb... Hast du eine Ahnung ?


@gi_networx


Mit deinem tool klappts. Habe diese Paramter verwendet:
mp3topls.exe -rootdir "c:\eigene Musik" -recursive -pre [Playlist]%br%NumberOfEntries=%count%%br% -sort %title%


Danke dir vielmals. 6MP3s sind sehr komisch gelistet, aber das liegt wohl am File


Danke dir vielmals für deine Mühe.

Aber auch Bastla danke ich vielmals !


Gruss Böby
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
28.11.2006 um 21:47 Uhr
Hi,

eine Lösung mit roter Oberfläche oder mit Soundkartenunterstützung und
Pre-Hear-Funktionen noch schöner wäre...

Alles kein Problem, Wünsche und Anregungen einfach hier rein

Viele Grüße

Michl
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.11.2006 um 22:28 Uhr
@gi_networx

Soviel meine (kurzen) Tests gezeigt haben, fehlt anscheinend wirklich nur mehr die rote Oberfläche

Auf jeden Fall: Gute Arbeit (und da bei mir auch noch ein paar Sterne herumlagen ...)

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Boeby
29.11.2006 um 18:16 Uhr
@gi_networx

Ich hab da ein Problem gefunden:

Und zwar, wenn ich es über ne Bat ausführen will, dann kommt die fehlermeldung "illegal option in -sort:""

Dann kommt die Meldung:

>mp3topls.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

In der Bat steht folgendes:

mp3topls.exe -rootdir "c:\eigene Musik" -recursive -pre [Playlist]%br%NumberOfEntries=%count%%br% -sort %title%


In der Kommandozeile funktioniert es, nur in der Bat nicht...

Weisst du weshalb ?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.11.2006 um 18:36 Uhr
Moin Böby,

als Workaround kannst Du erstmal die %-Zeichen in der *.bat verdoppeln.
01.
mp3topls.exe -rootdir "c:\eigene Musik" -recursive -pre [Playlist]%%br%%NumberOfEntries=%%count%%br%% -sort %%title%%
Dann klappt es.
Wenn das zu unübersichtlich wird, dann muss gi_networx sein Parameter-Parsing ändern und statt %-Zeichen ein $-Zeichen oder ein anderes Nicht-CMD-Steuerzeichen nehmen.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gi-networx
29.11.2006 um 18:39 Uhr
Böby,

danke für den Hinweis, ist gefixed, einfach neu runterladen.

die Parameter zwischen jeweils einem % werden anscheinend aus einer Batch heraus als Batch-Variable intepretiert (die ja nicht vorhanden, also "" ist). Warum das nur aus einer Batch heraus passiert kann ich dir leider nicht genau sagen.

Ich habe das ganze jetzt so umgangen das Argumente nicht mehr zwischen einem % sondern zwischen einem * stehen (siehe -help).

Die Access Violation wurde von der Prozedur freeandexit verursacht. Das Programm stellt fest das für -sort eine ungültige Option ("") übergeben wurde und ruft freeandexit auf. freeandexit versuchte nun eine Stringliste zu freen die noch gar nicht richtig existierte.
Das habe ich jetzt aber auch gleich mit behoben.

[edit 19:27 Uhr - und natürlich nicht den neuen Schalter -play vergessen ]

Viele Grüße

Michl
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
gelöst Registry-Schlüssel per Batch auslesen und in Datei schreiben (9)

Frage von Philzip zum Thema Windows Systemdateien ...

Batch & Shell
gelöst BATCH: Daten aus Textdatei auslesen und in neue Textdatei separieren (9)

Frage von Manuel1234 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...