Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nicht ideale DSL VDSL Konfiguration aufgrund von Telekom Vorgaben

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: Fiskus

Fiskus (Level 1) - Jetzt verbinden

21.11.2013 um 15:57 Uhr, 2968 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Admins,

ich bin bei einem Kunden mit folgender Situation konfrontiert:

Der Kunde hat einen Business Basic Complete Account bei der Telekom mit fester IP und 16Mbit / 1Mbit Bandbreite. Laut Auskunft der Telekom läßt sich dieser Tarif nicht auf VDSL umstellen, da VDSL nur in Kombination mit VoIP Anschlüssen geschaltet wird und VoIP voraussichtlich erst im Jahr 2016 mit fester IP verfügbar sein werden.

Der Kunde benötigt mehr Bandbreite insbesondere beim Upload. Deshalb wurde nun ein Call & Surf VDSL Tarif mit 50 Mbit / 10 Mbit gebucht. Dies löst das Problem der Bandbreite. Leider sind nun die für das Internet bereitgestellten Services (VPN, Web, Sharepoint) nur über einen dynDNS oder ähnlichen Service verfügbar. Wenn man über die feste IP geht, dann wäre nur der Upload von 1 Mbit verfügbar.

Nun zu meiner Frage. Gibt es eine Möglichkeit Anfragen, die auf der festen IP aufschlagen auf die dynamische IP des VDSL Anschlusses umzuleiten.

Bin für alle Lösungen ersteinmal offen, ob externer Service, Hardware, oder oder.

Vielen Dank im Voraus.

Gerhard
Mitglied: dmc-net
21.11.2013 um 16:43 Uhr
Was läuft alles über die feste IP, bzw was soll alles laufen?

Du kannst einen cname eintrag machen, der auf die dyndns verweist.

z.B. anfrage an owa.domain.de wird auf hansowa.dyndns,org verwiesen.

siehe bild :

https://www.dropbox.com/s/9d1zzyzt5qqfa54/unitedd-cname.PNG



p.s sie aussage von der Telekom ist nicht richtig! ( War letztes jahr so)
Das haben sie uns damals auch gesagt, aber denn doch es auf die reihe bekomme.

MfG Dimitri
Bitte warten ..
Mitglied: Rudbert
21.11.2013 um 20:03 Uhr
Hi,

Wenn der kunde mehr bandbreite benötigt dann gib ihm mehr bandbreite in form eines business anschlusses (companyconnect o.ä.) und nicht einen überbuchten consumer-anschluss. Rächt sich spätestens wenn plötzlich doch nicht die 25/10 mbit zur verfügung stehen sondern trotzdem nur 1 mbit upload da das netz überbelegt ist. Siehe passus "bis zu ... Mbit" bei den anschlüssen.

You get what you pay for aber geiz ist geil.

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
LÖSUNG 21.11.2013, aktualisiert 08.01.2014
Wenn an der festen IP niemand lauscht, der die Pakete annimmt und weiterschickt, wird's wohl schwierig. Selbst dann ist der Upload des ADSLs dran zum weiterschicken. Da ist ja kein DNS-Name, den man auf einen A-Record oder C-Name verbiegen könnte, der das vom ADSL-Anschluss fernhält.

Du könntest es mit dem DynDNS-Dienst von SecurePoint versuchen, der kostet nix, erwartet zur Registrierung nur eine E-Mail-Adresse, nicht einmal Kreditkartendaten wie bei DynDNS und bietet bis zu 5 Hostnamen. Und erwartet auch keine 30-tägige Klickerei zum Aufrechterhalten deines Accounts.
Als Endgeräte werden SecurePoint-Firewalls und Fritz!Boxen unterstützt, aber da es ein einfacher HTTP-Aufruf zum Aktualisieren ist, lässt sich das wohl auch bei anderen Firewalls einsetzen.

Dann musst du "nur noch" die Zieladressen der Remote-Clients auf die DynDNS-Adresse umstellen - oder einen CNAME-Eintrag beim Webhosting des Kunden für die DynDNS-Adresse anlegen und die entsprechend eintragen (die kannst du später, wenn irgendwann ein passendes Angebot für den DSL-Business vorliegt, auf einen A-Record für die neue feste IP ändern). Also Intranet.kunde.de -> kunde.spdns.de -> dynamische IP und später Intranet.kunde.de -> 12.34.56.78.
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
LÖSUNG 22.11.2013, aktualisiert 08.01.2014
Hallo,

ich hätte lieber einen Dual WAN Router gekauft und dann einen zusätzlichen Vertrag abgeschlossen, von mir aus auch bei der Telekom,
aber dann hätte man die eine Leitung zum Surfen und für Downloads nehmen können und die andere mit der festen IP Adresse für das
VPN Vorhaben weiter nutzen können.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.11.2013 um 13:45 Uhr
.. ."da VDSL nur in Kombination mit VoIP Anschlüssen geschaltet wird.." Das stimmt de facto nicht. Für 5 Euro Mehrkosten im Monat bekommst du auch VDSL mit einem klassischen ISDN Anschluss !
Deine Frage ist etwas unklar…sorry. Entweder hast du eine feste IP vom Provider oder nicht ?!
Wenn du eien feste IP hast, dann sind alle Fragen zum obigen Thema obsolet, da gelöst. Wenn du eine dynamische IP hast dann kannst du es nur einzig über DynDNS lösen.
So einfach ist das.
Ein sinnvollen Router mit einem Dual Mode xDSL Modem und dessen Einsatzszenario z.B. findest du in diesem Forumstutorial:
http://www.administrator.de/wissen/konfiguration-cisco-886va-mit-adsl-o ...
Bitte warten ..
Mitglied: Fiskus
25.11.2013 um 10:47 Uhr
Ich kann Euch nur sagen, was uns die Telekom bezüglich der Verfügbarkeit gesagt hat.

Die Lösung scheint aber folgende zu sein:

1. Auf der festen IP ist eine Domäne xyz.net zugewiesen.
2. Es wird eine Adresse abc.dyndns.org (oder so ähnlich) angelegt
3. die Domäne xyz.net wird per CNAME Eintrag auf abc.dyndns.org umgeleitet.

Besten Dank für die Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
25.11.2013 um 22:25 Uhr
Das funktioniert nur nicht bei allen Webhosting-Providern. Meines Wissens geht das nur bei Strato, einen 2nd-Level-Domain-Namen auf einen CNAME oder eine DynDNS-Adresse umzubiegen. Bei Providern wie bei Hosteurope kann ich nur eine 3rd-Level-Domain (also z. B. www.xyz.net) auf einen CNAME festlegen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Cisco SG300 und VDSL der Telekom?
Frage von Maik20Switche und Hubs21 Kommentare

Hallo, wir wollen im Januar unseren ISDN+DSL Anschluss ablösen und bei der Telekom auf VDSL mit VOIP umsteigen. Es ...

Router & Routing
VDSL Telekom Router gesucht
gelöst Frage von L0g1t3chRouter & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben seit längerem einen VDSL Anschluss seither benutzen wir leider den Speedport W921V dieser mag auch ...

LAN, WAN, Wireless
Telekom VDSL - Welche Router Modem mit Firewall
Frage von deeko23LAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo ! Wie der Titel schon sagt möchte ich das Standard Modem/Router Gerät der Telekom ersetzen und gegen eins ...

DSL, VDSL
Umstieg auf VDSL - Konfiguration
Frage von ArnoNymousDSL, VDSL13 Kommentare

Hallo und schönen Freitag, ich benötige die Schwarmintelligenz, da ich auf diesem Thema bisher nicht so bewandert bin. Ein ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 3 StundenWindows 10

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 5 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 19 StundenInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 23 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte15 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...