Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Informatikstudium oder gibt es wirklich gute alternativen...

Frage Weiterbildung Ausbildung

(Level 1)

29.03.2007, aktualisiert 21:02 Uhr, 8212 Aufrufe, 4 Kommentare

Spezielle Schule oder ähnliches

Hallo,
also erstmal zu meiner Person:
Ich bin 21 Jahre alt und komme aus Ingolstadt.
Ich habe erst eine Mittlere Reife gemacht (Nd 2,56) und dann eine Ausbildung zum Industriemechaniker Fachrichtung Geräte u. Systemtechnik.
Die Ausbildung habe ich nun hinter mir und werde in 2 Monaten mein Abi (Hoffentlich ;) ) an der BOS machen. Der Schnitt im Abi dürfte auch in etwa 2,6 - 2,8 betragen.

So nun, mich hat Informatik eigentlich schon immer Interessiert und hatte auch vor ein Informatikstudium danach zu beginnen. Dazu habe ich ein paar Fragen:

Also mein Mathe ist würde ich sagen durchschnitt, steh zwar mit 9 Punkten als Drittbester in unserer Klasse da aber für gut langts halt net.
Nun im Info Studium kommt ja sehr viel Mathe dran, nun meine Frage, welche Themengebiete sind das und lohnt sich das für mich überhaupt mit meinen durchschnittlichen Mathekenntnissen?

Eine bekannte hat mir von einer Informatikschule in Augsburg erzählt die auch sehr angesehen sein soll, hat jmd. vielleicht Infos darüber denn ich konnte nichts dazu finden...
Ist so eine Schule überhaupt eine wirklich gute alternative zum Studium. Wie sieht es mit Jobs danach aus.

So ich denke das wars fürs erste! Vielen Dank schonmal im Voraus
Lg
Alex
Mitglied: MarcBecker
29.03.2007 um 20:30 Uhr
Hi,

also ich bin derzeit noch im Studium (technische Informatik) und so wie du es schreibst, kann dir hier wahrscheinlich keiner helfen.

Die Informatik an sich ist ein sehr großes Themengebiet und umfasst (nur um einige Beispiele zu nennen):
- technische Informatik: sehr viel Elektronik, Hardware-lastig, Mathe unbedingt notwendig
- Medieninformatik: auch gerne als Pixelschubser bezeichnet ( ), viel Grafik, 3D und so ein Zeug. Auch hier wird Mathe gefordert, aber nicht ganz so viel und nicht so detailliert.
- angewandte Informatik: Algorithmen entwerfen und anwenden, sehr Mathe-lastig

Dies sind nur drei Teilgebiete, die ich kenne, die als Studium angeboten werden. Medien- und angewandte Informatik machen Freunde von mir.

Gruß

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Shagrath
29.03.2007 um 20:38 Uhr
Tach,

also ich studiere Wirtschaftsinformatik, wo der Mathestoff in den ersten beiden Semestern schon gewaltig reinhaut. Dazu muss ich aber sagen, dass ich schon an der Fachoberschule ziemlich schlecht in Mathe war. Wenn du also beim Abi noch recht gut warst, sollte es denk ich für ein "Bestanden" reichen. Themen gehen von Mengenlehre bis Matrizenrechnung, wobei man für letzteres schon Nerven mitbringen sollte. Eigentlich ist das für den (unter-)durchschnittlichen Studenten ohne fremde Hilfe kaum zu schaffen. Warnen sollte man auch vor Programmierung, wenn man im Studium sein erstes Mal im Leben programmiert. Wir haben "das Glück" dank neuem Studienplan gleichzeitig Mathe und Programmierung zu haben, was schon ganz schön anstrengend ist. Sachen wie Informatikgrundlagen, Datenbanken, Betriebssysteme (wir bastelten in der Linux-Konsole rum) sind wenn man sich für das Thema begeistert, relativ sicher zu bestehen. Ansonsten kann man so ein Studium in dem Fachbereich nur empfehlen. Deine angesprochene Schule kann ich nicht beurteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: michel-s
29.03.2007 um 20:54 Uhr
Hi,

also ich mache zur Zeit eine Technikerschule..
Abschluss: Staatlich geprüfter Informatiker ( Technische Informatik )
Dauert als Vollzeitschule 2 Jahre, als Teilzeit 4 Jahre !

Schwerpunkt: Programmieren ( c++ und c#), Grafik ( Photoshop, Cinema 4D), Netzwerktechnik, SPS......usw

Schau mal hier zur Info:

http://www.gso-koeln.de/index.php?option=com_content&task=view& ...

Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Daenni
29.03.2007 um 21:02 Uhr
Hallo zusammen,

diese Fragen habe ich mir auch schonmal gestellt und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ein Studium nichts für mich ist. Einmal weil es mir nicht liegt und ich den ganzen theoretischen Krimskrams eh nie in meine Birne bekomme und nach 2 Semestern die Biege mache und zweitens weil ich genug kenne, die nach zig Semstern abgebrochen haben eben wegen des ersten Grundes und wenn sie weitergemacht haben, immernoch keine praktische Erfahrung haben und ein FiSi der was mit sich anzufangen weiß, dem was beibringen könnte.

Jetzt also FiSi auf einer Berufsschule mit nem guten Ruf. Nebenbei einen selbst finanzierten CISCO Kurs der sich in Bewerbungen gut macht und dann mal weiterschauen.

Ich an deiner Stelle würde es lassen. Es gibt genug Chancen. Möchtest du echt bis 30 studieren und dann erst anfangen zu arbeiten obwohl du keine praktische Erfahrung hast? Wenn du dich gut anstellst, haste mit der Erfahrung vielleicht schon ne höhere Position erreicht... also planen und Ziele haben.

Grüße,

Daniel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Großstörung bei der Telekom: Was wirklich geschah (2)

Link von Frank zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Firewall
gelöst Gibt es ein fertiges Web-Tunnel-Gateway? (27)

Frage von StefanKittel zum Thema Firewall ...

DNS
Nslookup gibt falschen DNS Namen zurück (3)

Frage von ultrapottoti zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...