Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Inhalt Verschieben zum sichern auf Externe Medien nach Dateianzahl bzw Medium Groesse mit Logging in Ordner

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: pieh-ejdsch

pieh-ejdsch (Level 2) - Jetzt verbinden

27.07.2009, aktualisiert 09.09.2009, 3619 Aufrufe, 2 Kommentare

Die HD ist wiedermal kurz vorm Überlaufen.
allerhöchste Zeit wiedermal die wichtigen Daten wie MP3 aus Downloadshop und gute RSS Feeds wie auch andere wichtige Dokumente auf ein Externes Medium zu sichern.

Platzprobleme auf der HDD - dann ist einfach mal aufräumen ist angesagt.

eigentlich wollte ich mir nur meine AVI Files sichern.
das ist ja noch ganz einfach, weil diese sind fast alle gleich groß und passen zu jeweils 25 Stück bequem auf eine DVD5.
Sichern nach Stückzahl
01.
:test 
02.
set schieb=1 & set /a NR = 0 
03.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b *.avi') do call :schieb 
04.
if %NR% geq 25 (set /a NR = 0 & set "schieb=" ) else goto :eof 
05.
set /a zahl = 1 
06.
:anf 
07.
if exist OP%zahl%. (set /a zahl + = 1 & goto :anf) else md "OP%zahl%." 
08.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b *.avi') do call :schieb "%%i" 
09.
echo.>>Brenn-log.txt 
10.
goto :test 
11.
:schieb 
12.
set /a NR + = 1 
13.
if defined schieb goto :eof 
14.
if %NR% leq 25 (echo OP%zahl% %~1>>Brenn-log.txt) else goto :eof 
15.
move %1 "OP%zahl%\%~1"
das ganze habe ich dann mit Subroutine gemacht und ohne delayed expansion, da ja in manchen Dateinamen auch Ausrufezeichen sind.
die AVI Dateien werden natürlich erst verschoben, wenn die gewünschte Stückzahl erreicht ist.
dazu wird das ganze noch in eine LOG-Datei geschrieben.

nun wird das Ganze ein wenig komplizierter.
das sichern der MP3 Files. die sind ja alle unterschiedlich Groß. also nix mit Anzahl!

Erläuterung der Funktionsweise der Batch
das Ganze nun mit Berechnung der Größe und bei einzelner (und/oder mehrerer) Überschreitung der Filegröße zur Mediumgröße mit Meldung.
sollten noch weitere Dateien auf das Medium passen - werden die Dateien noch nicht Verschoben, stattdessen kommt eine Abfrage wenn noch weitere Dateien ähnlich der Größe vom Durchschnitt der anderen Dateien auf das Medium passen würden.
Verschieben der Daten in einen (Zähl-)Unterordner mit gleichzeitigem erstellen vom Log.

es war ein bischen kniffliger, da die Forschleife eine Variable beim Übergeben in eine Subroutine als Parameter nicht mit den Prozentzeichen übergibt, sondern dieses einfach entfernt.
also erst die For-Variable in eine Umgebungsvariable einsetzen. Zeile 23
achso und die Zeile 39 kann ich nicht in die Zeile 36 integrieren, da in den MP3 Files auch Klammern enthalten sind.
funktioniert also nur auserhalb, weil ich ja die Gänsefedern "ach-was" -Füsschen nicht brauchen kann.
und das (und) & im Dateinamen soll ja auch richtig im Log-Buch stehen. daher die Umänderung der Variable.

in die Zeile 09 sind entsprechend des Medium den jeweiligen Wert vom Medium hinter dem (istgleich) = aus dem Kopfbereich einzusetzen.
es kann natürlich auch jeder beliebige andere byte-Wert für den Sicherungsordner angenommen und eingesetzt werden.
Die Sicherung funktioniert dewswegen genauso.
in Zeile 11 wird entsprechend der Dateiauswahl gefiltert bzw noch ein Pfad vorangestellt.
Sichern nach Mediumgröße

[ EDIT]

Hier gibts den Funktionsfähigen Batch

[
red| /EDIT]

01.
@echo off 
02.
:: Einstellungen fuer die SicherungsDatentraegerGroesse in byte 
03.
::X 1GB   1.073.741.824= 1073741824 
04.
:: ---------------Speicher-Mediengroessen 
05.
::X CD80    700.000.000= 700000000 
06.
::X DVD5  4.700.000.000= 4700000000 
07.
::X DVD9  8.500.000.000= 8500000000 
08.
:: 
09.
set Medium=700000000 
10.
:: ---------------Einstellung (Pfad\)Typ  
11.
set typ=*.mp3 
12.
:: --------------- 
13.
set "filenr=0"  
14.
:test 
15.
set "back=" & set /a MediumG = 0,SNR = 0,schieb = 1,NR = 1,NRb = 0 
16.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b %typ% 2^>nul') do call :zaehl %%~zi 
17.
if defined back (if %NR% lss 2 if not %filenr% == 0 (echo Datei %filenr% groesser als Medium!& set /a filenr + = 1 & goto :test ) else  set /a filenr + = 1 & goto :test ) else if %NR% gtr 1 (call :posttest ) else if %filenr% gtr 0 (echo %NRb% %typ:~-3%-Dateien fuer Medium zu gross!& pause & goto :eof ) else echo Fertig!& pause & goto :eof 
18.
if defined sichern (if /i "%sichern%"=="j" (echo.) else echo Fertig!& goto :eof ) 
19.
set /a zahl = 1,NRa = 0 
20.
:anf 
21.
if exist %typ:~-3%-%zahl%. (set /a zahl + = 1 & goto :anf) else md "%typ:~-3%-%zahl%." 
22.
echo ---------------%typ:~-3%-%zahl%--------------->>%typ:~-3%-Brenn-log.txt 
23.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b %typ%') do (set "logtxt=%%i" & call :schieb ) 
24.
goto :test 
25.
:zaehl 
26.
set /a NRb + = 1 
27.
if %NRb% lss %filenr% goto :eof 
28.
if defined back goto :eof 
29.
set /a MediumG + = %1 
30.
if %Medium% gtr %MediumG% (set /a NR + = 1 ) else set back=1 
31.
goto :eof 
32.
:schieb 
33.
set /a NRa + = 1 
34.
if %NRa% lss %filenr% goto :eof 
35.
set /a NR - = 1 
36.
if %NR% gtr 0 (call :loggen ) else goto :eof 
37.
move "%logtxt%" "%typ:~-3%-%zahl%\%logtxtx%"& goto :eof 
38.
:loggen 
39.
echo %typ:~-3%-%zahl% %logtxt:&=^&%>>%typ:~-3%-Brenn-log.txt& goto :eof 
40.
:posttest 
41.
set /a SNR = NR - 1 
42.
set /a schnitt = MediumG / SNR 
43.
:postzaeh 
44.
if not defined back (call :zaehl %schnitt% & goto :postzaeh ) else set /a FNR = NR - SNR - 1 
45.
if %FNR% gtr 1 (set "mz=en ") else if %FNR%==0 (set /a NRa - = 1 &set sichern=j& goto :eof ) else set "mz= " 
46.
echo Sicherungsende ist erreicht.  
47.
echo Es koennte%mz:~ 1% zusaetzlich noch %FNR% Datei%mz%in den Medium-Ordner eingefuegt werden! 
48.
echo Trotzdem Verschieben? [J] [N] 
49.
set /a NRa - = %FNR% - 1 & set /p sichern=
ja sonst... vllt hat jemand noch eine andere Idee bzw Ergänzung dazu.
vllt für Unterordner und mehrere Dateitypen?
Mitglied: pieh-ejdsch
28.07.2009 um 03:16 Uhr
so hab jetzt ein bissel gebastelt und komme nicht weiter bei den Unterordnern und der Größenweitergabe der Files....

Zeile 24 hab ich schon die Größenübergabe erst in der Subroutine (zeile 34) gemacht aber er rechnet nicht in Zeile 37 da er die Größenwerte des Files nicht bekommt.

01.
::@echo off 
02.
:: Einstellungen fuer die SicherungsDatentraegerGroesse in byte 
03.
::X 1GB   1.073.741.824= 1073741824 
04.
:: ---------------Speicher-Mediengroessen 
05.
::X CD80    700.000.000= 700000000 
06.
::X DVD5  4.700.000.000= 4700000000 
07.
::X DVD9  8.500.000.000= 8500000000 
08.
:: 
09.
set Medium=7000000 
10.
:: ---------------Einstellung (Pfad\)Typ  
11.
set pfad=* 
12.
set typ=*.* 
13.
:: --------------- 
14.
pause 
15.
::set Upfad=1 
16.
if "%typ:~-3%"=="*.*" (set "typ=" & set "log=all-Brenn-log.txt") else set log=%typ:~-3%-Brenn-log.txt 
17.
::set fillin=1 
18.
:: 
19.
if "%pfad:~ -1%"=="*" for /f "tokens=*" %%i in ('dir "%pfad:~ 0, -1%" /a:d /b') do set "untpfad=%pfad:~ 0, -1%%%i\" & call :vtest 
20.
:vtest 
21.
set "filenr=0" 
22.
:test 
23.
set "back=" & set /a MediumG = 0,SNR = 0,schieb = 1,NR = 1,NRb = 0 
24.
for /f "delims=" %%j in ('Dir /a:-d /b "%untpfad%%typ%" 2^>nul') do echo %%j &call :zaehl "%untpfad%%%~j" 
25.
if defined back (if %NR% lss 2 if not %filenr% == 0 (echo Datei %filenr% groesser als Medium!& set /a filenr + = 1 & goto :test ) else  set /a filenr + = 1 & goto :test ) else if %NR% gtr 1 (call :posttest ) else if %filenr% gtr 0 (echo %NRb% %typ:~-3%-Dateien fuer Medium zu gross!& pause & goto :eof ) else echo Fertig!& pause & goto :eof 
26.
if defined sichern (if /i "%sichern%"=="j" (echo.) else echo Fertig!& goto :eof ) 
27.
set /a zahl = 1,NRa = 0 
28.
:anf 
29.
if exist %log:~ 0, 3%-%zahl%. (set /a zahl + = 1 & goto :anf) else md "%log:~ 0, 3%-%zahl%." 
30.
echo ---------------%typ:~-3%-%zahl%--------------->>%log% 
31.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b "%untpfad%%typ%"') do (set "logtxt=%%i" & call :schieb ) 
32.
goto :test 
33.
:zaehl 
34.
set /a NRb + = 1 
35.
if %NRb% lss %filenr% goto :eof 
36.
if defined back goto :eof 
37.
set /a MediumG + = %~z1 
38.
if %Medium% gtr %MediumG% (set /a NR + = 1 ) else set back=1 
39.
goto :eof 
40.
:schieb 
41.
set /a NRa + = 1 
42.
if %NRa% lss %filenr% goto :eof 
43.
set /a NR - = 1 
44.
if %NR% gtr 0 (call :loggen ) else goto :eof 
45.
move "%untpfad%%logtxt%" "%log:~ 0, 3%-%zahl%\%logtxtx%"& pause & goto :eof 
46.
:loggen 
47.
echo %untpfad%%typ:~-3%-%zahl% %logtxt:&=^&%>>%log%& goto :eof 
48.
:posttest 
49.
set /a SNR = NR - 1 
50.
set /a schnitt = MediumG / SNR 
51.
:postzaeh 
52.
if not defined back (call :zaehl %schnitt% & goto :postzaeh ) else set /a FNR = NR - SNR - 1 
53.
if %FNR% gtr 1 (set "mz=en ") else if %FNR%==0 (set /a NRa - = 1 &set sichern=j& goto :eof ) else set "mz= " 
54.
echo Sicherungsende ist erreicht.  
55.
echo Es koennte%mz:~ 1% zusaetzlich noch %FNR% Datei%mz%in den Medium-Ordner eingefuegt werden! 
56.
echo Trotzdem Verschieben? [J] [N] 
57.
set /a NRa - = %FNR% - 1 & set /p sichern=
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
01.09.2009 um 03:20 Uhr
So Jetzt habe ich das Script Fertig. Besser gesagt Znoch ein extra dazu gemacht

erstmal Habe ich noch einen Umlauteumbenenner gemacht:

01.
::----schnipp---AVI-Umbenamsen-fuer-CDVD.bat  
02.
if "%~1"=="" (for /f "tokens=2,*" %%i in ('dir "''zxy." 2^>nul') do if "%%i"=="von" (set "pfad=%%~fj" )) else set "pfad=%~1" 
03.
PushD "%pfad:~0,-1% 
04.
for /f "tokens=*" %%i in ('dir /b *.avi') do set "file=%%i" & call :ren 
05.
pause& goto :eof 
06.
:ren 
07.
set "new=%file: =.%" 
08.
::set "new=%file:*ewis.=%" 
09.
if "%new:~ 4, 1%" == "x" set "new=%new:~0,1%%new:*x=%" 
10.
set "new=%new:-=%" 
11.
set "new=%new:..=.%" 
12.
goto :Umlaute 
13.
set "new=%new:ä=ae%" 
14.
set "new=%new:ß=ss%" 
15.
set "new=%new:ö=oe%" 
16.
set "new=%new:ü=ue%" 
17.
:Umlaute 
18.
set "new=%new:Ž=Ae%" 
19.
set "new=%new:™=Oe%" 
20.
set "new=%new:š=Ue%" 
21.
set "new=%new:á=ss%" 
22.
set "new=%new:„=ae%" 
23.
set "new=%new:”=oe%" 
24.
set "new=%new:=ue%" 
25.
ren "%file%" "%new%" 
26.
::----schnapp---AVI-Umbenamsen-fuer-CDVD.bat

Und hier ist das eigentliche Batch welches Die im Batch Angegeben Dateien - hier AVIs - in die Ordner Verschiebt. Es könnten also auch bis zu einer Größe vom 2 Petabyte die Sicherungsordner befüllt werden. wenn in den Ordner nicht mehr reingeht als die Angegebe Mediumgröße wird ein nächster Ordner erstellt und bis zum Größenbegrenzer befüllt. wenn dann noch ein paar Dateien eingefüllt werden könnten, wird eine Nachfrage kommen ob man den letzten Ordner trotzdem sichern möchte.
Der Batch Arbeitet mit Dateigrößen bis 2 Petabyte. Bei einer Durschnittlichen Dateigröße unter 1MB ist die Durchschnittsberechnung ungenau. Es wird auch eine Log Datei geschrieben. zB. avi-Brenn-log.txt. Es kommt noch eine Meldung wieviele Sicherungmedien erstellt wurden.

Der Batch Arbeitet entweder im Ordner wenn mann Ihn anklickt oder über CMD mit kompletter Pfadangabe des Ordners welchen ma sichern möchte. Also kann auch der Ordner auf den Batch gezogen und abgelegt werden.


01.
::--schnipp--AVInachDVD5Ordnerverschieben.bat----  
02.
@echo off 
03.
:: Einstellungen fuer die SicherungsDatentraegerGroesse in Mibibyte 
04.
::X 1GB   1.073.741.824= 1073,741824 
05.
:: ---------------Speicher-Mediengroessen in Megabyte 
06.
::X CD80    700.000.000= 700,000000 
07.
::X DVD5  4.700.000.000= 4700,000000 
08.
::X DVD9  8.500.000.000= 8500,000000 
09.
:: Fuer die Mediengroesse hier vom Bytewert die hinteren 6 Stellen weglassen 
10.
set Medium=4700 
11.
:: ---------------Einstellung (Pfad\)Typ  
12.
if "%~1"=="" (for /f "tokens=2,*" %%i in ('dir "''zxy." 2^>nul') do if "%%i"=="von" (set "pfad=%%~fj" )) else set "pfad=%~1" 
13.
if not "%pfad:~-1%" == "\" set "pfad=%pfad%\" 
14.
PushD "%pfad:~0,-1%" 
15.
 
16.
set typ=*.avi 
17.
:: --------------- 
18.
set /a filenr = 0 , Fertig = 0 
19.
:test 
20.
set "back=" & set /a MediumG = 0 , SNR = 0 , schieb = 1 , NR = 1 , NRb = 0 
21.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b %typ% 2^>nul') do call :zaehl %%~zi 
22.
if defined back (if %NR% lss 2 if not %filenr% == 0 (echo Datei %filenr% groesser als Medium!& set /a filenr + = 1 & goto :test ) else  set /a filenr + = 1 & goto :test ) else if %NR% gtr 1 (call :posttest ) else if %filenr% gtr 0 (echo %NRb% %typ:~-3%-Dateien fuer Medium zu gross!& pause & PopD & goto :eof ) else echo %Fertig% Medien Fertig!& pause & PopD & goto :eof 
23.
if /i "%sichern%"=="j" (echo.>nul) else echo %Fertig% Medien Fertig!& pause & PopD & goto :eof 
24.
set /a zahl = 1,NRa = 0 
25.
:anf 
26.
if exist %typ:~-3%-%zahl%. (set /a zahl + = 1 & goto :anf) else (md "%typ:~-3%-%zahl%." & set /a Fertig + = 1 )  
27.
echo ---------------%typ:~-3%-%zahl%--------------->>%typ:~-3%-Brenn-log.txt 
28.
for /f "delims=" %%i in ('Dir /b %typ%') do (set /a Files + = 1 & set "logtxt=%%i" & call :schieb ) 
29.
goto :test 
30.
:zaehl 
31.
set /a NRb + = 1 
32.
if %NRb% lss %filenr% goto :eof 
33.
if defined back goto :eof 
34.
call :rechner %1 
35.
goto :eof 
36.
:schieb 
37.
set /a NRa + = 1 
38.
if %NRa% lss %filenr% goto :eof 
39.
set /a NR - = 1 
40.
if %NR% gtr 0 (call :loggen ) else goto :eof 
41.
move "%logtxt%" "%typ:~-3%-%zahl%\%logtxtx%"& goto :eof 
42.
:loggen 
43.
echo %typ:~-3%-%zahl% %logtxt:&=^&%>>%typ:~-3%-Brenn-log.txt& goto :eof 
44.
:posttest 
45.
set /a SNR = NR - 1 
46.
if not defined Qschnitt set schnitt=700000 & set QBRS=1 & goto :postzaeh 
47.
set schnitt=%Qschnitt%000000 
48.
:postzaeh 
49.
if not defined back (call :zaehl %schnitt% & goto :postzaeh ) else set /a FNR = NR - SNR - 1 
50.
if %FNR% gtr 1 (set "mz= en") else if %FNR%==0 (set /a NRa - = 1 &set sichern=j& goto :eof ) else set "mz= " 
51.
echo Sicherungsende ist erreicht.  
52.
if defined QBRS echo Durchnittliche Dateigroesse unter 1 MB daher ist dieser Wert ungenau! & echo Daher kann dieser Wert stark abweichen. 
53.
echo Es koennte%mz:~ 2% zusaetzlich noch %FNR% Datei%mz:* =% in den Medium-Ordner eingefuegt werden! 
54.
echo Trotzdem Verschieben? [J] [N] 
55.
set /a NRa - = FNR - 1 & set /p sichern= 
56.
goto :eof 
57.
:rechner 
58.
set /a gignr = 0 , petnr = 0 
59.
set alls=%1 
60.
if %alls% gtr 999999 (set giga=%alls:~ 0, -6%& set /a gignr + = 1 , kilo = 1%alls:~-6%) else (set /a kilo = %alls:~-6% , giga = 0 , peta = 0 & goto :woutgig ) 
61.
if %giga% gtr 999999 (set peta=%giga:~ 0, -6%& set /a petnr + = 1 , giga = 1%giga:~-6%) else (set /a giga = %giga:~-6% , peta = 0) 
62.
:woutgig 
63.
set Falls=%MediumG% 
64.
if not defined Falls set Falls=0 
65.
if %Falls% gtr 999999 (set Fgiga=%Falls:~ 0, -6%& set /a Fkilo  = 1%Falls:~ -6% + kilo , gignr + = 1) else (set /a Fkilo = %Falls% + kilo , Fgiga = 0 , Fpeta = 0 ) 
66.
if %Fgiga% gtr 999999 (set Fpeta=%Fgiga:~ 0, -6%& set /a Fgiga  = 1%Fgiga:~ -6% + giga - gignr + %Fkilo:~ 0, -6% 2>nul , petnr + = 1) else (set /a Fgiga = %Fgiga% + giga - gignr + %Fkilo:~ 0, -6% 2>nul, Fpeta = 0 ) 
67.
if %Fpeta% gtr 0 set /a Fpeta = Fpeta + peta - petnr + %Fgiga:~ 0, -6% ,  
68.
set Fkilo=%Fkilo:~ -6% 
69.
if %Fgiga% == 0 (set "Fgiga=") else set Fgiga=%Fgiga:~ -6% 
70.
if %Fpeta% == 0 set "Fpeta=" 
71.
if not defined back set /a Qschnitt = %Fpeta%%Fgiga% / NR 
72.
if %Medium% gtr %Fpeta%%Fgiga% (set /a NR + = 1 ) else set /a back = 1 
73.
if %Medium% equ %Fpeta%%Fgiga% if 1000000 gtr 1%Fkilo% (set /a NR + = 1 ) else set /a back = 1 
74.
set MediumG=%Fpeta%%Fgiga%%Fkilo% 
75.
goto :eof 
76.
::--schnapp--AVInachDVD5Ordnerverschieben.bat---- 
Gruß Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst EDI Dateien auf Inhalt prüfen und verschieben (6)

Frage von ThomasKern zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
gelöst IP Cam außen am Haus Zugriff sichern über Firewall ACL (6)

Frage von TimMayer zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...