Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Internet über Lan Router funktioniert nicht

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: christianstreber

christianstreber (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2005, aktualisiert 18.03.2005, 17717 Aufrufe, 5 Kommentare

hallo,
ich habe mir vor kurzem ein altes apple notebook gekauft, mit osx10.2, und jetzt versuche ich über lan ins internet zu kommen. ich habe einen normalen pc am router angeschlossen der auch ins internet kommt. ich habe von einem support-service eine anleitung bekommen die ich euch mal hier einfüge.

ich hoffe ihr könnt euch für einen anfänger etwas zeit nehmen, damit ich das hinkriege.
ich habe alles genau wie in der anleitung gemacht, mein pc zeigt auch an, das eine aktive lan verbindungzu dem apple existiert, nur funktioniert der internetzugang vom apple aus nicht.
außerdem ist mir aufgefallen, dass keine routeradresse angezeigt wird.

ich hoffe ihr helft mir weiter

vielen dank im voraus

gruß
christof


Produkt : FRITZ!Box SL
Anwendungsbereich : Installation
Betriebssystem : Mac OS


Seriennummer : t06315000056668

Fehlerbeschreibung:
hallo,
bei uns ist ein pc mit fritzbox an das internet angeschlossen, ich
möchte über ein lan-kabel ein apple notebook mit os 10.2.1
anschließen. habe leider keine ahnung was ich machen soll.


Mac OS Version : 10.2.1
Anschlussart : LAN
Power-LED : leuchtet
LAN-LED : leuchtet
USB-LED : leuchtet
DSL-LED : leuchtet
Info-LED : aus







Sehr geehrter Herr Hübert,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um einen Zugriff für beide Rechner gleichzeitig zu ermöglichen, sollte sich
die Fritz!Box im Routermodus befinden (die Benutzerdaten vom
Internetanbieter sind dann in der Fritz!Box hinterlegt). Konfigurieren Sie
bitte das Apple Notebook für den Zugriff auf die Fritz!Box wie folgt. Bitte
beachten Sie, dass die gezeigten Screenshots aus Mac OS 10.3.8 stammen, sie
können daher im Detail etwas von Mac OS 10.2 abweichen. Grundsätzlich ist
die Konfiguration der Netzwerkkarte aber gleich.

Um einen Zugriff auf die Benutzeroberfläche ausführen zu können, ist es
notwendig die Systemeinstellungen zu öffnen und dort die Netzwerk-
konfiguration:

(Embedded image moved to file: pic27866.jpg)


In der Netzwerkkonfiguration ist es nun notwendig in den Eigenschaften des
Ethernet Adapters unter PPPoE den Haken für PPPoE zu entfernen.

(Embedded image moved to file: pic02660.jpg)


Nun können Sie unter TCP/IP für IPv4 Konfigurieren die Option DHCP
auswählen
und die Einstellungen aktivieren.

(Embedded image moved to file: pic51136.jpg)


Durch diese Änderung wird dem Mac durch die FRITZ!Box automatisch eine
IP-Adresse zugewiesen und der Aufruf der Seite http://fritz.box ist nun
möglich.

Sie haben nun die Möglichkeit die gewünschten Einstellungen vorzunehmen
und anschliessend die Einstellung PPPoE wieder vorzunehmen, oder die
Zugangsdaten für Ihren Internetzugang innerhalb der FRITZ!Box einzugeben
und diese somit zu einem DSL Router zu machen.

Sollten Sie sich für letzteres entscheiden ist es in Zukunft nicht mehr
nötig eine Internetverbindung manuell aufzubauen, sondern die FRITZ!Box
stellt die Internetverbindung immer nach Bedarf her und trennt sie je
nach gewählter Einstellung wieder automatisch.

Beachten Sie dabei aber, dass durch den automatischen Verbindungsaufbau
unter Umständen auch ungewünscht eine Internetverbindung aufgebaut
werden kann, die je nach Tarifmodel Ihres Providers zu Kosten führen
kann.


Mit freundlichen Grüßen

Henning Kroll (AVM Support)
Mitglied: 2P
17.03.2005 um 08:22 Uhr
Ist DHCP am Router aktiviert ?
Und bekommt das Notebook auch erfolgreich eine IP zugewiesen ?
Überträgt der Router die Gatewayeinstellung via DHCP?
Das müsste man gegebenenfalls am Router einstellen.
Wie ist es denn an dem PC ?
Bekommt der seine IP und die IP des Gateways vom Router?
Wenn ja, sollte das Notebook die IP´s auch bekommen.
Konkrete Tips zu Mac/OS kann ich leider nicht geben, da ich noch nie an einem Mac saß.
Bitte warten ..
Mitglied: christianstreber
17.03.2005 um 18:39 Uhr
hallo und danke erstmal für die antwort,
also dhcp ist am router aktiviert, das notebook bekommt eine ip zugewiesen,
die gatewayeinstellungen??? weiß ich nicht ob die übertragen wurden,
woran erkenne ich das?? der pc und das notebook bekommen haben
eine mac adresse, die kann ich hier einsehen, der gateway vom pc
müsste das der gleiche wie für den apple sein, weiß nämlich nicht, wo ich die einsehen
kann.

gruß
christof
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
17.03.2005 um 19:20 Uhr
Also ob die Gatewayadresse mit übertragen wird, kannst du am Pc durch Eingabe von:
"ipconfig /all"
herausbekommen. Da gibt es einen Eintrag "Standardgateway" und dort sollte/könnte die IP deines Routers stehen. Wenn du das nicht per Hand an deinem PC eingetragen hast, dann sollte das der Router via DHCP übermitteln. Das Standardgateway ist im übrigen dein Router; für alle angeschlossenen Rechner.
Wie die Alternative von "ipconfig" und Mac/OS lautet weiss ich leider nicht. Poste das doch noch mal hier im Forum.

bis dann ...

p.s. die Mac-Adresse wird nicht "vergeben". Die steht für jede Netzwerkkarte fest, ist immer die selbe und sollte weltweit einmalig sein.
Bitte warten ..
Mitglied: christianstreber
18.03.2005 um 15:55 Uhr
hallo nochmal, hab nochmal bissl rumgesucht, also ich kann an meinem apple verschiedene adressen anpingen.

ich bekomme an meinem pc die adresse des gateway angezeigt, ich kopiere mal alle aktuellen einstellungen hier herein:

System
FRITZ!Box SL, Firmware-Version 10.03.35
Anschlüsse
DSL Aktiv
Anschluss 2080/192 kBit/s
LAN Aktiv
USB Aktiv


Internetverbindung
FRITZ!Box verfügt über Zugangsdaten zu einem Internetanbieter.

Status Verbunden
IP-Adresse 80.184.135.191
Onlinezeit 12 Stunden 45 Minuten 58 Sekunden



Tragen Sie die Internet-Zugangsdaten, die Ihnen Ihr Internetanbieter mitgeteilt hat, hier ein, damit FRITZ!Box allen angeschlossenen Geräten eine Internernetverbindung zur Verfügung stellen kann. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen", um die Änderungen zu speichern.
Hinweis: Ohne Zugangsdaten funktioniert FRITZ!Box wie ein DSL-Modem.
Zugangsdaten verwenden (FRITZ!Box arbeitet als DSL-Router)

Wählen Sie Ihren Internetanbieter aus: 1&1 Internet AOL Arcor Freenet GMX Schlund und Partner Tiscali (Flattarife) Tiscali (Volumentarif) T-Online WEB.DE anderer Internetanbieter

DSL-Login 1und1/ @online.de

DSL-Zugangskennung web.de: /

Anschlusskennung
T-Online Nummer
Mitbenutzersuffix
PIN
PIN - Bestätigung
Passwort
Passwortbestätigung
Realm

Internetverbindung automatisch trennen

Trennen nach Sekunden.

Internetverbindung dauerhaft halten

Zwangstrennung durch den Anbieter verschieben in die Zeit zwischen

0-11-22-33-4 4-55-66-77-8 8-99-1010-1111-12 12-1313-1414-1515-16 16-1717-1818-1919-20 20-2121-2222-2323-24 Uhr.

WEB.DE ist ein Always-On-Dienst. FRITZ!Box bleibt permanent mit WEB.DE und dem Internet verbunden.



Datenfluss optimieren / Traffic Shaping aktiv (empfohlen)

Traffic Shaping optimiert die DSL-Übertragung und ermöglicht auch bei gleichzeitigem Up- und Download das Ausschöpfen der vollen DSL-Geschwindigkeit. Diese Einstellung ist nur von Bedeutung, wenn FRITZ!Box eine gemeinsam nutzbare Internetverbindung herstellt (Router).

Nutzung von FRITZ!Box wie ein DSL-Modem, auch wenn FRITZ!Box über Internet-Zugangsdaten verfügt.

Dies ermöglicht die Nutzung von Internet-Zugangssoftware, die ein DSL-Modem steuert. FRITZ!Box und die Internet-Zugangssoftware müssen unterschiedliche Internet-Zugangsdaten verwenden, um Konflikte zu vermeiden.

Filter für DSL-Modem aktivieren (empfohlen)

Wenn diese Option aktiviert ist, werden ausschließlich PPPoE-Pakete über DSL übertragen. Es ist zudem sichergestellt, dass niemals Pakete der Datei- und Druckerfreigabe ins Internet übertragen werden.
Wird diese Option deaktiviert, kann FRITZ!Box nur als DSL-Modem genutzt werden. Alle Datenpakete werden über DSL übertragen. Die DSL-LED ist deaktiviert. Alle Computer müssen sich im selben IP-Netzwerk befinden.

ATM-Parameter festlegen

Hier können Sie manuelle Angaben zu den verwendeten ATM-Parametern Ihres DSL-Anschlusses vornehmen. Die richtigen Werte erhalten Sie von Ihrem DSL-Anbieter. Unsachgemäße Änderungen dieser Werte führen dazu, dass die Internetverbindung von FRITZ!Box nicht mehr funktioniert. Ändern Sie auf dieser Seite nichts, wenn die Internetverbindung über FRITZ!Box bereits jetzt möglich ist.

Alle ATM-Parameter automatisch erkennen (empfohlen)

ATM-Parameter manuell festlegen

VPI
VCI
Enkapsulierung PPPoE
PPPoA/LLC
PPPoA/VC-Mux



An FRITZ!Box angeschlossene Computer sind sicher vor unerwünschten Zugriffen aus dem Internet. Für bestimmte Anwendungen wie z.B. File-Sharing oder Internettelefonie muss Ihr Computer jedoch für andere Teilnehmer des Internets erreichbar sein. Durch Portfreigaben erlauben Sie solche Verbindungen.
Liste der Portfreigaben

Aktiv Bezeichnung Protokoll Port an IP-Adresse an Port
FTP-Server TCP 21 192.168.178.20 21
HTTP-Server TCP 80 192.168.178.20 80
eMule TCP 4662 192.168.178.20 4662
eMule UDP 4672 192.168.178.20 4672
MS Remote Desktop TCP 3389 192.168.178.20 3389



Dynamic DNS ermöglicht es, dass FRITZ!Box immer unter einem festen Domainnamen aus dem Internet erreichbar ist, obwohl sich die öffentliche IP-Adresse von FRITZ!Box mit jeder Interneteinwahl ändert.

Dynamic DNS benutzen

Geben Sie die Anmeldedaten für Ihren Dynamic DNS-Anbieter an.

Dynamic DNS-Anbieter dyndns.org dyndns.org-custom dyndns.org-statdns No-IP.com 2myDNS Benutzerdefiniert
Update-URL
Domainname
Benutzername
Kennwort
Kennwortbestätigung




18.03.05 03:01:51 Dynamic DNS-Fehler: Der DynDNS-Anbieter meldet Fehler 401 - Authorization Required

18.03.05 03:01:45 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.184.135.191, DNS-Server: 194.97.173.124 und 194.97.173.125, Gateway: 62.104.190.21

18.03.05 03:01:44 Internetverbindung wurde getrennt.

17.03.05 19:34:56 Dynamic DNS-Fehler: Der DynDNS-Anbieter meldet Fehler 401 - Authorization Required

17.03.05 18:55:35 Dynamic DNS-Fehler: Der DynDNS-Anbieter meldet Fehler 401 - Authorization Required

17.03.05 03:01:37 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.184.155.78, DNS-Server: 194.97.173.124 und 194.97.173.125, Gateway: 62.104.190.21

17.03.05 03:01:36 Internetverbindung wurde getrennt.

17.03.05 03:01:34 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.

16.03.05 23:18:21 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.184.154.67, DNS-Server: 194.97.173.124 und 194.97.173.125, Gateway: 62.104.190.21

16.03.05 23:18:15 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).




Name IP-Adresse MAC-Adresse
e2r5jlk7dm4nx7x 192.168.178.20 00:04:0E:41:E3:54
noname 192.168.178.21 00:0A:27:97:29:AA





Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)

Über Universal Plug-and-Play (UPnP) werden für angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn das DSL-Monitorprogramm ADSLWatch Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Statusinformationen über UPnP haben keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box.

Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten

Programme mit UPnP-Unterstützung können Sicherheitseinstellungen wie die Portfreigaberegeln der FRITZ!Box automatisch verändern. Aktivieren Sie diese Option aus Sicherheitsgründen nur, wenn Sie tatsächlich eingehende Verbindungen aus dem Internet gestatten möchten.

Hier können Sie die IP-Adressen von FRITZ!Box verändern.

Vorsicht: unsachgemäße Einstellungen können dazu führen, dass die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box nicht mehr erreichbar ist!



Hier können Sie die statische Routing-Tabelle der FRITZ!Box ändern.

Vorsicht: Unsachgemäße Einstellungen können dazu führen, dass die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box nicht mehr erreichbar ist!


ich habe allemöglichen ip-adressen herausgefunden, und weiß nicht direkt, was zu was gehört und ich wo eintragen soll.

ich hoffe jemand kann damit was anfangen und mir etwas auf die sprünge helfen. wenn ich es nicht gebacken bekomme, werde ich mal einen supportservice anrufen.

vielen dank im voraus

gruß
christof
Bitte warten ..
Mitglied: christianstreber
18.03.2005 um 18:31 Uhr
hallo nochmal,

ich hab es endlich geschafft, ich hab jetzt internet, ich hab den hersteller angerufen, der hat mir gesagt, ich muesse nur den dns server, der das gleiche ist wie router-ip eingeben, er hat mikr gesagt wo ich den finde, und ich war wirklich baff, als es funktioniert hat.


ich danke euch allen fuer die hilfe, jetzt hab ich jede menge dazu gelernt.


gruss
christof
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst W-Lan Router in Domände mit Sophos einbinden (20)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Firewall
Vom LAN auf Router über Firewall zugreiffen (5)

Frage von miichiii9 zum Thema Firewall ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...