Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Die IP-Adresse des BundesTrojaners ist 222.253.162.189 und 222.252.178.117

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: octonet

octonet (Level 1) - Jetzt verbinden

12.11.2007, aktualisiert 18.11.2007, 4276 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

durch einen Zufall bei der Kontrolle von Spammern bin ich darauf gekommen, dass die IP Adressen 222.235.162.189 im DNS falsch aufgelöst wird.

Der Hostname ist immer localhost bzw. der Name des Servers der gerade DNS abfragt.

Das sind die ersten Bemühungen unserer Regierung einen Trojaner einzuschleusen D (*lach*)

spass beiseite......

Hat denn jemand einmal nslookup 222.253.162.189
auf diese Adresse ausgeführt.

Ein Ping -a 222.253.162.189

geht natürlich auch.

Ist doch sonderbar das Ergebnis, oder?

MfG
Robert
Mitglied: 45666
12.11.2007 um 12:05 Uhr
Ich glaube kaum, dass die Bundesregierung nun auch noch mit Überwachungsstaat China zusammenarbeitet

http://www.dnsstuff.com/tools/whois.ch?ip=222.253.162.189


Obwohl, moment....


Ok, nun mach ich mir Sorgen ;D
Bitte warten ..
Mitglied: Folkskygg
12.11.2007 um 12:11 Uhr
Da würde ich mri aber mal gedanken machen was da bei dir für Mitarbeiter sind... wenn die Bundesregierung wirklich einen Trojaner bei euch einschleusen wollen würde. ;) Vielleicht solltet ihr eure Mitarbeiter filzen wenn sie morgens zur Arbeit kommen... und Ihre Flaschen mit Flüssigkeiten am Eingang abgeben. :D
Bitte warten ..
Mitglied: octonet
12.11.2007 um 13:18 Uhr
Hallo,

spass beiseite.

Hat denn jemand einmal nslookup 222.253.162.189
auf diese Adresse ausgeführt.

Ein Ping -a 222.253.162.189

geht natürlich auch.

Ist doch sonderbar das Ergebnis.

MfG
Robert
Bitte warten ..
Mitglied: VW
12.11.2007 um 14:01 Uhr
Moin,

allerdings ein sonderbares Ergebnis.

Laut Internet-Service GeoBytes.com stehen beide IP-Adressen in Vietnam, wobei die Namensauflösung irgendwo zwischen Italien und Korea ins stocken kommt.

Trotzdem würde mich mal interessieren, wer seinen DNS-Server so manipoliert, dass dieser immer localhost zurückliefert, und was in echt dahinter hängt. Ob sich da ein Trojaner-Server versteckt? Oder ein ISP seine Kunden "schützen" möchte? ... möglich ist wohl alles.

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.11.2007 um 12:44 Uhr
Mojn @all,
sieht so aus, als wäre das Problem auch in Deutschland. Denn n Freund von mir, hat ein paar Domains. Wenn er diese nun pingt oder aufrufen möchte, landet er immer auf seinem lokalen Webserver!
Man könnte gerade meinen, da biegt einer die DNS-Server um!!

Kann sich jemand das "Problem" erklären??


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
CISCO ASA 5505 undLANCOM - VPN mit einseitig dyn. IP-Adresse (1)

Frage von Stadtaffe84 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Zwei Clients mit selber IP-Adresse in einem Netzwerksegment (47)

Frage von Curb47 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DNS
gelöst Lokaler Ping geht auf externe IP-Adresse (13)

Frage von coltseavers zum Thema DNS ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (22)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (11)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...