Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP dauerthaft konfigurieren

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: Cubic83

Cubic83 (Level 2) - Jetzt verbinden

23.02.2011 um 21:04 Uhr, 3116 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit wie man unter Debian 6 per shell die Netzwerkkarten dauerhaft konfigurieren kann?

01.
 
02.
ifconfig eth0 192.168.0.50 netmask 255.255.255.0 
03.
 
Dieser Befehl funktionniert ja, ist aber leider beim Reboot wieder weg. Mir ist bewusst dass ich die /etc/network/interfaces bearbeiten kann. Das möchte ich aber nicht, da ich ein Script zur Konfiguration benutzten möchte und ich mir nicht zutrauen diese Datei gescriptet zu bearbeiten. Es muss ja irgendeine Möglichkeit geben diese Datei gezielt zu bearbeiten. Gerne auch per zusätzlichem Tool.

Kann mir jemand hier helfen?

mfG
Mitglied: EvilMoe
23.02.2011 um 21:16 Uhr
Bearbeite die Datei;
01.
 nano /etc/network/interfaces

EDIT: Sorry, habe jetzt erst gelesen das du das nicht machen möchtest.


Durch ein Script beim booten die Konfig automatisch schreiben lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: sputnik
23.02.2011 um 22:09 Uhr
Zitat von Cubic83:
Dieser Befehl funktionniert ja, ist aber leider beim Reboot wieder weg. Mir ist bewusst dass ich die /etc/network/interfaces
bearbeiten kann. Das möchte ich aber nicht, da ich ein Script zur Konfiguration benutzten möchte und ich mir nicht
zutrauen diese Datei gescriptet zu bearbeiten.

Der Grund ist...?
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
23.02.2011 um 22:25 Uhr
Ich habe mehrere NICs in der Maschine die ich anpassen möchte. Da die Anzahl dynamisch ist (eth0, eth1, eth0:1, etc...) traue ich es mir nicht zu da mit einem Script zu arbeiten. Für mich ist es schwer die Konfig der richtigen NIC zu erwischen da ich nicht in der Linux Welt zu hause bin, und der Linuxteil meines "Projektes" nur sehr klein ist.

Wenn es nur eine NIC wäre würde ich die konfig einfach neu schreiben oder einfach mit #BEGIN ETH0 und #END ETH0 kennzeichnen und so heraus fischen. Das Script soll aber überall einsetzbar sein und auch auf einem nicht markierten System funktionnieren.

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: EvilMoe
23.02.2011 um 22:27 Uhr
Bin mir jetzt nicht sicher, aber sichert er nicht die NICS an der MAC?
Wenn du eth1 entfernst und eine neue NIC einbaust das automatisch eth2 genommen wird und nicht eth1 da vorher bei eth1 eine andere MAC vorhanden war.
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
24.02.2011 um 09:11 Uhr
hallo,

ja das habe ich auch gelesen. Allerdings wird hier nichts umgebaut, so dass ich hier nicht dieses Problem habe.

Ich habe mir nur einfach vorgestellt dass es ein Befehl / Tool gibt, was die Konfig überprüft und sauber in die Datei schreibt. Aber das scheint wohl wirklich nicht zu gehen. Na, dann mache ich mich mal ans Scripten ;(

Danke trotzdem.

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: EvilMoe
24.02.2011 um 19:38 Uhr
Ich verstehe deine Problematik nicht ganz.
Warum nicht den oben genannten Befehl beim booten ausführen?
Was soll überprüft werden?
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
24.02.2011 um 20:28 Uhr
Weil ich nichts gewinne wenn ich den Befehl / die Befehle beim booten ausführen lasse. Dann muss ich das Bootscript parsen und bearbeiten. Überprüft werden soll die Syntax und doppelte Einträge vermieden werden, etc...

Ifconfig wäre cool, weil wenn ich was falsches eintrage kriege ich einen Fehler. Wenn ich es manuel mache, riskiere ich halt diese Fehler. Ausserdem kenne ich nicht alle Parameter in der interfaces-Datei. Ich habe jetzt natürlich die üblichen recherchiert, aber wie gesagt ich kenne nicht alles.

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: EvilMoe
24.02.2011 um 20:31 Uhr
Dan lass doch den befehl ifconfig beim starten ausführen wie oben erwähnt und die Rückmeldung loggst du.
Ich denke an sowas:
http://www.debian-administration.org/article/28/Making_scripts_run_at_b ...
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
24.02.2011 um 20:54 Uhr
Diese Methode ist mir bekannt. Aber mein Problem ist komplex. Es ist nur ein kleiner Teil eines grösseren Projektes, welches ich auch hier nicht im Detail veröffentlichen möchte/kann.

Die Problematik ist, ich habe unter Umständen 10 NICs im Server. Diese sollen gescriptet angepasst werden.

01.
ifconfig eth0 192.168.1.50 netmask 255.255.0.0 
02.
ifconfig eth1 192.168.2.50 netmask 255.255.0.0 
03.
ifconfig eth2 192.168.3.50 netmask 255.255.0.0 
04.
ifconfig eth2:1 192.168.4.50 netmask 255.255.0.0 
05.
ifconfig eth2:2 192.168.5.50 netmask 255.255.0.0 
06.
 
07.
etc
Das ist nur ein Beispielcode. Aber das wird nicht nur einmal gemacht sonder kann in 6 Monaten wieder gemacht werden mit anderen Werten. Wenn sich beim Update also irgendwann was ändert muss ich durch mein Script laufen und die entsprechenden NICs heraussuchen und anpassen. Somit kann ich es dann auch gleich in der interface Datei machen. Wenn du also eine solche Datei hast sind programmierfehler natürlich tötlich. Es ist auch nicht so, dass ich das nicht könnte - ich habe mich heute drangemacht und ein entsprechendes Script (zwar mit PHP auf CLI Ebene) geschrieben. Funktionniert soweit auch, aber es beinhaltet halt Fehlerquellen, die mir im Moment nicht bewusst sind. Das wollte ich halt mit einem richtigen System Befehl vermeiden.

mfG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
FritzBox - feste WAN-IP konfigurieren über cfg-File (7)

Frage von Teutone zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
IP-Einstellungen werden falsch angezeigt (5)

Frage von schlumpf90 zum Thema Windows Server ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Lokale Sicherheitsrichtlinie mit Admin-Konto konfigurieren (6)

Frage von garack zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...