Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

iptables und aktives FTP

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: N8Chatter

N8Chatter (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2008, aktualisiert 28.05.2008, 4591 Aufrufe, 3 Kommentare

Anfragen von Clients hinter der Firewall enden bei LIST

Hallo zusammen,

ich verzweifle gerade an dem Regelwerk der iptables.

Folgendes Szenario:
Ich habe einen Linuxserver als Gateway mit iptables am laufen.
Nun müssen meine Clients im Netzwerk alle einen bestimmten FTP-Server im Internet anbaggern. Dieser Server erlaubt NUR aktives FTP. Jetzt habe ich das Problem, dass wohl die zurückgelieferten Pakete (Datenport) nicht dem Client zugeordnet werden können.


- Client baut also die Verbindung wie gewohnt mit einem Random-Port >1024 zum Server auf Port 21 auf (Anmeldung am FTP funktioniert auch.).
- Vom Server kommt nun eine Antwort von seinem Datenport (20) auf den vom Client mitgeteilten Port > 1024.
Und genau jetzt bleiben die Pakete an der Firewall hängen und werden nicht zum Client geleitet.

Ich vermute das Problem in der vom Server aufgebauten Verbindung, meine Firewall weiß einfach nicht wohin mit dem Paket und so gibt es einen Timeout.
Wie bringe ich der Firewall nun bei, dass das Paket an den Client gehen soll, der zuvor die Verbindung angefordert hatte?

Ich hatte nun schon versucht jegliche Kommunikation des FTP-Servers in mein Netz zu erlauben, sogar bei einer Weiterleitung aller Pakete des Servers an einen bestimmten Client bleibe ich an der gleichen Stelle stehen.

Durch googeln weiß ich wohl, dass ich nicht der einzige bin der das Problem hat. Allerdings eine Lösung habe ich noch nicht gefunden.

Hat hier jemand die Lösung, eine Idee oder einen Verweis für mich zum schlau lesen?

Vielen Dank!
Gruß
Mitglied: theton
27.05.2008 um 21:03 Uhr
Hast du das Conntrack-FTP-Modul geladen (nf_conntrack_ftp)?
Bitte warten ..
Mitglied: N8Chatter
28.05.2008 um 08:00 Uhr
Hallo!

Danke für die Antwort.
Ich habe ip_conntrack_ftp geladen.
Bitte warten ..
Mitglied: N8Chatter
28.05.2008 um 11:13 Uhr
Problem gelöst

Eigentlich ist es fast ein wenig peinlich.. Also das Probelm lag zwischen meinen Kopfhörern.

Ich hatte versucht das Modul ip_nat_ftp mit dem Befehl 'modprobr' zu laden.. Klassischer Schreibfehler..

Soeben denn, nach nem Liter Kaffee ist mir diese Kleinigkeit dann ins Auge gefallen.

Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...