Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ITIL CMDB - Warum Einsatz von Standardsoftware statt Open Source?!

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Student611

Student611 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.08.2012 um 09:02 Uhr, 3415 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich schreibe momentan meine Bachelorarbeit über die Einführung einer Open Source CMDB.
Nun kam die Frage auf, warum man hierfür eigentlich Open Source Software nutzen sollte und wo die Vorteile liegen. Klar der größte Vorteil ist die Einsparung der Lizenzkosten. Doch hier stellt sich für mich die nächste Frage...warum halten sich so viele Standardsoftware Anbieter mit ihren CMDBs am Markt, wenn es mittlerweile auch gute Open Source Anbieter gibt?! Was ist deren Strategie und warum setzen viele Unternehmen doch auf Standardsoftware statt Open Source?!

Über anregende Antworten zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen!
Mitglied: Peronas
23.08.2012 um 09:42 Uhr
Hey, ein sehr großes Thema warum Unternehmen keine OpenSource-Produkte nutzen ist, dass kein Support und keine gewährleistung der Betreiber vorhanden ist.

Ein gutes Beispiel ist die Umstellung von XP auf Win7.
Viele Unternehmen wechseln nun von der funktionierenden Oberfläche XP auf Windows7 nur damit der Support von Windows weiter geleistet wird. Dieser würde bei XP meines Wissens 2013 oder 2014 auslaufen.

Gruß
Peronas
Bitte warten ..
Mitglied: 32067
23.08.2012 um 10:04 Uhr
Hallo,

wenn du ein größeres Unternehmen bist, z.B. IT-Outsourcer, dann brauchst du gewisse Zertifizierungen. ISO 27001 z.B., sonst wirst du bei Ausschreibungen gleich ausqualifiziert. Oder deine Kunden auditieren deine ITIL-Prozesse.

Jedenfalls sitzt da dann jemand von einer externen, darauf spezialisierten Firma und fragt dich über deine Prozesse aus. Die CMDB ist da natürlich immer ein zentrales Element.

Wenn du da dann sagst "Wir machen alles mit der BMC Remedy CMDB!" ist das Thema ohne viel Rückfragen durch, weil das kennt der. Wenn du dann mit was selbstzusammengebasteltem ankommst oder halt etwas aus der Open Source-Ecke, dann gibt es Nachfragen und Diskussionen ...

Das hat überhaupt nichts damit zu tun, welche Lösung im Tagesgeschäft die bessere oder schönere ist.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.08.2012 um 10:23 Uhr
Schließe mich da den anderen an... Die Frage 1 ist immer der Support. Da hilft es mir nichts wenn der OS-Anbieter was von "Foren" usw. erzählt - im dümmsten Fall kostet der Ausfall pro Stunde richtig Geld und ich habe nicht die Zeit (oder Möglichkeit) da in nem Forum zu suchen (und zu testen ob das wirklich die Lösung ist!).

Das andere sind auch oftmals Schulungen. Es hilft ja nichts das du ein tolles Produkt hast - mit dem aber keiner Umgehen kann... Im besten Fall brauchst du eine vernünftige Doku, kannst eine Schulung bekommen,...

Dann ist die Frage mit dem Long-Term-Support. Bei einem OS-Projekt weiss man einfach nie wie sich das entwickelt - ggf. hat der Entwickler in 4 Wochen keinen Bock mehr und ich nen halbfertiges System mit der Hoffnung das es jemand anders weiterführt. Bei kommerziellen Tools ist dies oftmals schon vertraglich geregelt.

Von daher ist immer die Frage was man benötigt. Ich persönlich versuche auch zuerst OS-Software einzusetzen - aber es muss halt Sinn machen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
gelöst DMS Open Source oder günstig on Premise (12)

Frage von PharIT zum Thema Sonstige Systeme ...

Batch & Shell
Open Source PowerShell Part 1 Hey Scripting Guy! Blog (2)

Link von AnkhMorpork zum Thema Batch & Shell ...

Rechtliche Fragen
gelöst Unterschied: Open Source, Public Domain, GPL (8)

Frage von kevische zum Thema Rechtliche Fragen ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...