Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Senuba

Senuba (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2011 um 11:31 Uhr, 29030 Aufrufe, 1 Kommentar

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator!
Fehler:
Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte.
192.168.30.55:20001

Hallo,

ich habe jetzt mehrere Beiträge gelesen, die ich hier nach vielen Suchen gefunden habe, nur leider konnte ich mein Problem trotzdem nicht wirklich lösen.
Ich beschreibe wohl als erstes erst einmal das System.

Es besteht aus 5 Servern,

Server 1: Hier läuft Microsoft Windows 2008 Server (x86) und verwaltet das AD. Gleichzeitig betreibe ich auf diesem Server auch einen Printserver.
Server 2: Ist als Applikationsserver vorgesehen. Auf der Basis von Microsoft Windows 2008 R2 (x64) läuft hier ein Terminalserver und alle verfügbaren Anwendungen.
Server 3: Dient als Fileserver. Basis ist hier Microsoft Windows 2003 (x86)
Server 4: Ist als Datenbankserver konfiguriert und es wird eine SQL 2005 Datenbank hier verwaltet. Basis ist Microsoft Windows 2003 (x86)
Server 5: Ist ein Telefonserver der mit einer Linux Distribution von Ubuntu betrieben wird.

Die Server sind mit einem D-Link Gbit Switch miteinander verbunden und liegen alle im xxx.xxx.10.xxx IP - Adressbereich. Die Kommunikation unter den Server läuft reibungslos.
Die Clients sind alle mit einem zusätzlichen Switch verbunden und kommunizieren im IP – Adressbereich xxx.xxx.30.xxx.
Server und Clients sind über die Cyberguard Firewall verbunden, die zurzeit die Routing Funktion übernimmt.

Ich hoffe, dass ich keine Infos vergessen habe.

Nun zu meinem Problem:

Nach der Einwahl der Clients auf dem Terminalserver startet ein Script, dass auf den lokalen Clientrechnern die VoIP – Software Xpro startet.
Dort soll im Vorfeld erst aus einer Reg – Datei die entsprechenden Benutzerdaten für die Software eingetragen werden.
So nun die Schwierigkeit, die im Moment auftritt. Sobald ich mich auf dem Terminal einwähle, startet das Script. Bei manchen läuft das Script durch und es taucht die Fehlermeldung :

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator!
Fehler:
Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte.
192.168.30.55:20001

Auf.
Bei anderen wiederum wird beim Ausführen des Skriptes im Kontexfenster schon Fehlermeldungen angezeigt, dass beim Ausführen der Lokalen dafür benötigten Skripte Fehler auftreten.

Ich habe auf der Firewall nachgesehen, ob alle benötigten Ports frei gegeben sind. Dort lag nicht das Problem.
Ich kann auch kreuz und quer einen Ping senden, der immer ankommt.
1. Wie konfiguriere ich einen RAS – Server unter Windows 2008?
2. Wo könnte mein Denkfehler liegen.
Falls ich an Infos zu geizig gewesen sein sollte immer nachfragen.
Da ich neu in dieser Firma bin, muss ich das System erst selber genauer kennen lernen.

Danke schon einmal im Vorfeld
Mitglied: manbar
30.03.2011 um 11:48 Uhr
hast du von den Clients schonmal geprüft ob der Port des Server erreichbar ist?

also "Ausführen" -> "cmd"

dann "telnet xxx.xxx.10.xxx xxxx"
wobei "xxx.xxx.10.xxx" die IP des Servers und "xxxx" der Port der Anwendung sein sollte um die es geht.

wenn nach der eingabe sofort ein > und ein blinkender Cursor erscheint : Port offen
wenn nur ne Fehlermeldung kommt: Port zu, bitte Firewalls checken
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst DNS- Verbindung zu fremden Router (4)

Frage von MBHomeservice zum Thema DNS ...

Netzwerkgrundlagen
IOS stellt keine Verbindung zu IKEv2 VPN auf pfSense her (5)

Frage von Androxin zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Email in Exchange an 2ten Empfänger senden (13)

Frage von MultiStorm zum Thema Exchange Server ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (13)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...