Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kontrolle von Serverangebot

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: renevents

renevents (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2009 um 16:07 Uhr, 3770 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich bitte um Kontrolle und Tipps eines Serverangebotes für den Bereich Architektur

Hallo, ich bin Betreuer eines Netzwerkes (habe keine Ausbildung in diese Richtung) wo in etwa 25 Leute darauf zugreifen. Weiters greifen 2 Leute von extern über Remote auf unseren Server zu.

Aufgrund unserer veralteter Hardware (Windows 2000 Server) steht jetzt der Kauf eines neuen Server bevor.

Nachdem wir jetzt ein Angebot hierzu eingeholt haben bitte ich mir Tipps zu geben in welchen Bereichen wir evtl mehr und in welchen Bereichen wir eher weniger investieren sollten.

Unserer jetzige Serverinfrastrukur beinhaltet 2 Server (1 Mailserver und 1 Datenserver) . In Zukunft soll die Datensicherung mittels OnlineBackup bei einem externen Dienstleister erfolgen.

Wir sind ein Architekurbüro und alle 25 Arbeitsplätze sind fast täglich besetzt. Bei uns wird mit AutoCad und Cinema 4D großteils gearbeitet. 3 Plotter und ein Multimediadrucker sowie Faxgerät ist auch am Server angeschlossen.

Nun zum Angebot :

Dell PowerEdge R610 Rack-Gehäuse für bis zu 6x2,5Zoll-Festplatten

1 Hohe Ausgangsleistung Redundantes Netzteil (2x PSU) 717W, Leistung BIOS Einstellung
1 PE R610 Rackblende
2 Rack Stromverteiler Netzkabel
1 iDRAC6 Enterprise Remote Management Karte
1 Zwei integrierte Broadcom 5709 2P GbE LOM mit TCP/IP Engine (4P TOE) und iSCSI Offload
1 Prozessor : Intel Xeon E5520(2,26GHz, 8MB Cache, 5,86GT/s QPI, Turbo, HT), ausbaufähig auf 2. CPU
1 16GB Memory for 1CPU (4x4GB Dual Rank RDIMMs) 1066MHz
1 16x DVD+/-RW-ROM Laufwerk SATA
1 C4 MSS R5 für PERC 6/i, Min. 3 Max. 6 Laufwerke
1 PERC 6/i RAID Controllerkarte 256MB PCIe, 2x4 Anschlüsse
4 500GB SATA 7.2k 2.5" Energy Smart HD Hot Plug für 1500 GB Netto Im RAID5
1 Ready-Rack-Gleitschienen
Software
1 PE R610 Elektronische Systemdokumentation und OpenManage-DVD
Service
1 Base Warranty
1 1Yr Basic Warranty - Next Business Day - Minimum Warranty
3Yr ProSupport for End Users and Next Business Day On-Site Service. Optionale Garantieerweiterung auf 5 Jahre Next Business Day möglich

Switch
Optional: 1x Cisco/Linksys Gigabit-Switch
USV
Optional: 1x Unterbrechungsfreie Stromversorgung APC für Server-Rack
Sonstiges
Diverse Kabel
Optional: 1x Rackable KVM mit Keyboard, Maus und Monitor für Bedienung der Server im
USB Laufwerke (2 Stück mit je 1500GB )

1x Windows Server SBS 2008 Premium (inkl.5 CALs)
25 weitere Windows Server SBS Client Access Lizenzen (Cals)
Lizenzierung der Anti-Virus Software mit Update- Funktion auf 2 Jahre: Eset NOD 5 Client/Server Lizenzen (Mindestmenge)


Preise sind jetzt mal nebenbei , das ist meinem Chef prinzipiell vorerst egal, er will nur nicht das er jetzt viel Geld investiert und das "Ding" nur 4 Jahre haltet! Unser jetziger Server hat schließlich auch ohne grobe Probleme 8 Jahre gehalten.

Vielen Dank für eure Antworten !

Mit freundlichen Grüßen renevents
Mitglied: affabanana
26.11.2009 um 16:34 Uhr
Hallo renevents

Ist so schon ganz brauchbar.
Die Festplatten würde ich 2x 147GB raid 1 Betriebssystem
und die 4 mal 500 SATA oder lieber doch 300 GB SAS nehmen für die DATEN


Denn KVM kanzte streichen.
Du hast ja die iDarc Enterprise Karte drinnen.


Backup solltest Du auch gleich dazubestellen.
BackupExec ist schon recht gut.

Falls Ihr noch mehr windows Server wollt, solltest Du dir denn EBS 2008 mal anschauen.
Haste hier mal nen LINK:
http://www.microsoft.com/ebs/en/us/default.aspx


gruass affabanana

PS: Hatte auch schon meine Probleme mit BackupExec und Exchange
Im SBS aber selten Probleme mit BackupExec gehabt.

RAM schaden selten
Bitte warten ..
Mitglied: 32067
26.11.2009 um 17:31 Uhr
Hallo,

auch ich würde für das OS ein eigenes RAID-Set nehmen, gespiegelt und kleinere Platten, kleiner als 146 GB gibts wohl nicht mehr.

Ich weiß ja nicht, was ihr für eine Internet-Anbindung habt und wieviele Daten sich da so täglich ändern, aber meinst du, daß das mit einem Online-Backup wirklich praktikabel ist ? (Zumindest verstehe ich das unter Online-Backup).

Zusätzlich würde ich von der Vorstellung Abstand nehmen, daß aktuelle Hardware (unabhängig vom Hersteller) 8 Jahre hält. Ich hab hier auch noch Server stehen, die seit 8+ Jahren laufen und hab Platten gesehen, die 80000+ Betriebsstunden melden, aber da reden wir von 400 MHz CPUs und 4,5 GB Platten. Das ist praktisch wie eine Dampfmaschine mit einem aufgemotzten 16-V-Motor mit Turbolader zu vergleichen. Ja, der aufgemotzte Motor bringt dich von A nach B, aber nicht über mehrere Jahrzehnte wie ne alte Dampflokomotive.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...