Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Von einem LAN in ein anderes LAN per RDP?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: beatsperpix

beatsperpix (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2012, aktualisiert 16:47 Uhr, 2420 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem.
Ich habe zwei Standorte die mit den folgenden IP-Adress-Kreisen ausgestattet sind:

Standort 1 -> 192.168.115.x (W2K8 R2)
Standort 2 -> 192.168.110.x (W2K3 SBS)

Jetzt möchte ich vom Standort 2 von allen Clients (WIN XP) vorrübergehend einen Terminalsserver in Standort 1 erreichen.
Zwischen beiden Standorten besteht eine EthernetConnect-Leitung. Somit muß ich über kein Gateway gehen ...

Kann mir da jemand sagen, wie ich vorgehen muß?

Vielen Dank.
Mitglied: AndreasHoster
09.01.2012 um 10:38 Uhr
Wenn Du eine Etherconnect Verbindung hast und auch das Routing so eingestellt ist, daß Pakete von einem Standort in den anderen geroutet werden, dann sollte ein einfaches Starten des RDP Clients und Eingabe der IP Adresse des TerminalServers genügen.
Wenn sogar die DNS Auflösung über beide Standorte geht (oder die DNS Server beider Standorte eingetragen sind im Clienten) gehts auch mit Rechnernamen.

Fragen:
1. Hast Du es überhaupt schonmal ausprobiert? Wenn nein, wieso nicht? Geht doch schneller als hier posten.
2. Wenn ja, was für Fehlermeldungen kommen denn?
3. Wenns nicht geht, funktioniert ein Ping in den anderen Standort?
4. Wenn Ping nicht geht, wie sehen denn die Routen aus?
Bitte warten ..
Mitglied: beatsperpix
09.01.2012 um 10:44 Uhr
Eben das ist mein Problem. Wie und wo stelle ich das Routing ein?
Unsere Firma, die uns betreut kann (oder will) mir am Telefon nicht weiterhelfen ...

In den IP-Einstellungen der Clients sind beide DNS Server eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
09.01.2012 um 11:25 Uhr
Das kommt jetzt darauf an, wie das Netzwerksetup bei Euch ist.
Wie ist den der prinzipielle Aufbau Eures Netzes? Wer macht das Routing ins Internet, ist das derselbe Router wie der fürs Etherconnect?

Die Clients schicken, wenn nichts anderes definiert ist, alle Pakete, die nicht im selben Subnetz liegen, an das StandardGateway, daß bei der Netzwerkkarte eingetragen ist (oder per DHCP gesetzt wurde).
Dieses Gerät muß dann natürlich wissen, daß es die Pakete für das andere Netz an den Router des Etherconnect Anschlusses weiterschicken muß.
ODER:
Alle Clients müssen wissen, daß die Pakete ans andere Netz an den Etherconnect Router weitergeschickt werden sollen.

P.S.: Wozu habt Ihr eigentlich Etherconnect?
Irgendwelche Geräte müssen doch schon darüber kommunizieren, dort sollte man dann auch sehen, wie das Routing eingestellt ist.
Und wenn der DNS Server des anderen Netzes schon erreichbar ist, nochmals die Frage, hast Du es schon ausprobiert?
Bitte warten ..
Mitglied: beatsperpix
09.01.2012 um 11:38 Uhr
Am EthernetConnect kann ich nichts konfigurieren. Da ist auch kein Router o.ä. installiert. Da hängt nur ein passiver "Switch" der Telekom dran, der sämtliche IP-Adressen 1:1 durch die Leitung schleift. Das ist so, als wenn ich mit einem normalen Patchkabel beide Standorte miteinander verbunden hätte.
Die EC Leitung haben wir, weil wir unsere Daten nicht über das Internet schicken wollen.

Also ich denke, dass ich da nichts mit einem Gateway einstellen muss. ?

Ich habe eben gerade ausprobiert, den Server von Standort 2 mit einer zusätzlichen IP-Adresse (aus dem Kreis von Standort 2) zu versehen. Allerdings kommen sich dann an beiden Standorten die DHCP Server ins Gehege.

Mir gehts ja eigentlich nur darum, dass ich am Client in Standort 2 sitze und ne Adresse (z.B. 192.168.115.70) eingebe und dann auf den entsprechenden Terminalserver in Standort 2 komme.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.01.2012 um 11:48 Uhr
minirouter, z.B. den mikroti 750, der hier im Forum recht beliebt ist, auf einer Seite an die etherconnect-leitung und einfach das Routing zwischen den beiden Netzen einstellen. ggf noch einen Routingeintrag auf dem default-router/dhcp-server vornehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
09.01.2012 um 13:32 Uhr
OK, Ihr habt also einfach beide Subnetze zusammgefügt ohne einen Router dazwischen.
Könntest Du auf einem Clienten einfach mal in einer Kommandozeile route print eingeben und die Ausgabe hier posten?
Und dann nochmals die Frage: Ihr habt sicher Geräte die schon rüberkommunizieren, ansonsten bräuchte man die Etherconnect Leitung nicht. Wie sehen den dort die Routen aus (mit route print ausgeben lassen).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Wake on Lan unter Windows 10, mal ein anderes Problem (9)

Frage von 333com zum Thema Windows 10 ...

Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (3)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (5)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...