Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lancom LANCAPI über VPN nutzen!

Frage Netzwerke

Mitglied: Eiber-KS

Eiber-KS (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2009 um 19:50 Uhr, 7135 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Tag liebe Gemeinde der Administratoren!

Schon seit langem nutze ich dieses Forum eher passiv zur Fehlersuche und Hilfestellung.
Um, ein für mich unlösbares Problem, einzubringen und eventuell anderen mit meinen Erfahrungen zu helfen, meldete ich mich nun hier an.

Also,

über VPN habe ich 3 Niederlassungen mit einem Terminalserver (Server 2k8 Enterprise) vernetzt. Sämtliche Faxe werden in der NL:1 (wegen des Nummernpools) auf einem Faxserver (Davidzehn) empfangen und per Crossmedia als email den entsprechenden Filialen zugeordnet. (MSN:1 - email:1 - Filiale: 1,...). Die "FAX - emails" werden nun vom 2k8-Server geholt und entsprechend der email - Adresse von David.fx den NL`s zugeordnet. Dies funktioniert soweit ganz gut. Es gibt nur ein paar Handlingprobleme mit dieser Lösung.
Meine Idee ist, daß ein Lancom 1721+ VPN Router mit aktivierter FAX Option in der NL:1 installiert wird, und per entsprechender MSN direkt den ISDN Port des David.fx am 2k8-Server über VPN anspricht. Diese Konstellation wurde von Lancom nicht getestet, so der Lancom-Support. Sie funktioniert auch nicht, selbst wenn man in den LANCAPI Einstellungen direkt die Lancom-Routeradresse eingibt.

Hat jemand trotzdem eine Idee?

Die Lösung wäre nicht schlecht, da man dann auch Standorte mit Ihrer eigenen Faxnummer ankoppeln könnte. Hier kommen oft die Nachfragen, "Ortsvorwahl - ungleich - Faxvorwahl?", dies erübrigt sich dann. Außerdem könnte zum Versenden der Faxe ein größerer ISDN - Kanalpool verwendet werden. (NL:1 + NL:2 + NL:3 + Serverstandort)


Kind Regard´s,

Karsten.
Mitglied: StefanKittel
16.12.2009 um 00:25 Uhr
Hallo,

der Anruf soll also in der NL entgegen genommen und per ISDN an den FaxServer weitergeleitet werden. Richtig?
Warum gehts denn nicht? Oder besser: was geht denn nicht.

Faxempfang per LANCAPI müßte technisch betrachtet doch gehen.
Ob mehere LANCAPIS funktionieren weiß ich nicht.

Evtl. ist das aber eher ne Frage des FaxServers.
Ich teste LANCAPI immer mit Fritz!Fax.

Wäre nicht ein kleiner FaxToMail Server besser? Ich weiß nicht ob die lancoms das können.
Laut dem hier: http://www.lancom-systems.de/LANCOM-Fax-Gateway-Option.1296.0.html sollte es ja gehen.

Edit:
Vieleicht noch einfacher: Rufweiterleitung im Standort? Direkt in der TK. Fertig.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Eiber-KS
16.12.2009 um 07:26 Uhr
Hallo Stefan,
danke für die Tipps!

Zitat von StefanKittel:
Hallo,

der Anruf soll also in der NL entgegen genommen und per ISDN an den FaxServer weitergeleitet werden. Richtig?

Nein,
der Anruf soll in der NL:1 angenommen, und über VPN an die LANCAPI zum Serverstandort weitergereicht werden. Dort wird es dann als FAX vom Mail/FAX Server David.fx angenommen und entprechend der MSN verteilt.

Warum gehts denn nicht? Oder besser: was geht denn nicht.

Faxempfang per LANCAPI müßte technisch betrachtet doch gehen.

Ja,
das meine ich auch, habs probiert, geht aber nicht über VPN, darum diese Frage hier.

Ob mehere LANCAPIS funktionieren weiß ich nicht.

Sollte gehen,
man kann ja mehreren David.fx - Ports verschiedene Schnittstellen zuweisen.

Evtl. ist das aber eher ne Frage des FaxServers.
Ich teste LANCAPI immer mit Fritz!Fax.

Wäre nicht ein kleiner FaxToMail Server besser? Ich weiß nicht ob die lancoms das können.
Laut dem hier: http://www.lancom-systems.de/LANCOM-Fax-Gateway-Option.1296.0.html sollte es ja gehen.

Das ist meine jetzige Lösung. Ein Faxserver Davidzehn läuft in der NL:1 und sendet die angenommenen Faxe per Crossmedia als email - Anhang zum Server, welcher diese dann wieder zuordnet. Das Problem ist aber eben der email - Anhang. Eine direkte Antwort und somi Rücksendung fällt also sozusagen aus. Außerdem sind für eine Faxansicht dann immer 2 Klicks notwendig, bei der Suche (Durchblättern) der Faxe ist das schon Zeitaufwendig. Die Crossmedia - Faxe werden auch über das iPhone nicht korrekt dargestellt. Hier wird immer nur die erste Faxseite angezeigt. Laut Tobit ist hier noch kein Update in Sicht.

Vieleicht noch einfacher: Rufweiterleitung im Standort? Direkt in der TK. Fertig.

Bei 2 ISDN Kanälen ist dann zu oft besetzt,m da diese Leitungen auch zum telefonieren genutzt werden. Außerdem steht am Serverstandort nicht solch ein Rufnummernpool zur Verfügung. > Darum der Zugriff über VPN, diese Leitungen stehen ja ganztätig in entsprechender Bandbreite zur Verfügung.

Kind Regard´s,
Karsten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Iphone zu Lancom R883VAW und Fritzbox 7490 zu Lancom? (4)

Frage von babylon05 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
gelöst LANCOM VPN Client (11)

Frage von Jan1986 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
Lancom IKEv2 - Mac OS VPN (17)

Frage von geforce28 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Lancom 1781EF+ vs Mikrotik RB750GL VPN Eignung? (9)

Frage von babylon05 zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(3)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Erkennung und -Abwehr

Infineon TPMs unsicher! Bitlocker ggf. angreifbar

(4)

Information von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
ICH BIN AM ENDE MEINES IT-WISSENS ANGELANGT!!!! (38)

Frage von 134537 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...