Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie lange dauern Änderungen im AD

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Warrender

Warrender (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2015, aktualisiert 12.01.2015, 1700 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

Wir betreiben einen Domäne mit mehreren Standorten.
Wenn ich etwas ändere dauert es einige Stunden bis die Änderung vollzogen ist.
Z.B.: Gestern habe ich eine per GPO einen Client mit einem Drucker verbunden. Ich dachte zuerst, die GPO greift nicht. Heute morgen war der Drucker plötzlich da. Den Client habe ich dazwischen mehrmals neu gestartet.

Heute habe ich Organisationseinheiten angelegt und wollte sie mit GPOs verknüpfen. die OU wird allerdings in der Gruppenrichtlinenverwaltung (noch) angezeigt).
Eine Synchronisation zw. den Domänencontroller habe ich unter "Standorte und Dienste" manuell ausgelöst und überprüft (repadmin -showrepl).

Gibt es einen Trick, dass solche Änderungen schneller durch sind?
Danke.

Mitglied: 114757
09.01.2015, aktualisiert um 19:29 Uhr
Moin,
standardmäßig führt das AD eine Synchronisierung alle 3 Stunden (180 Minuten) durch. Das kannst du ebenfalls unter Standorte und Dienste -> Sites -> Inter-Site-Transports -> IP -> DEFAULTIPSITELINK anpassen.

Um das ganze erheblich zu beschleunigen kann man die "Change-Notification" zwischen den Sites aktivieren:
Enable Change Notifications between Sites – How and Why?

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Warrender
09.01.2015 um 20:13 Uhr
Vielen Dank.
Unter dem Fenster (Sites, usw.) kann ich auch einen Wert "Kosten", der Standardmäßig auf 100 gestellt ist, ändern. Wozu ist der gut?
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
09.01.2015, aktualisiert um 22:04 Uhr
Zitat von Warrender:
Unter dem Fenster (Sites, usw.) kann ich auch einen Wert "Kosten", der Standardmäßig auf 100 gestellt ist,
ändern. Wozu ist der gut?
Der ist nur für den Fall gedacht, das wenn ihr mehrere WAN Links zur anderen Sites betreibt, angegeben werden kann welcher Link bevorzugt für die Synchronisation benutzt wird. Im Fall von mehreren Links wird der Link bevorzugt der die niedrigere Kosten-Einstellung besitzt.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
10.01.2015 um 08:59 Uhr
Und bitte dran denken - es gibt auch unterschiedliche Sync-Regeln (z.B. User deaktivieren sollte sofort repliziert werden). Es macht daher keinen Sinn den Wert jetzt von 3h auf 1min zu stellen, hier sollten auch weiterhin sinnvolle Werte genutzt werden. Spätestens wenn die Leitung zwischen verschiedenen Standorten mal extrem langsam ist könnte das sonst problematisch werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
10.01.2015, aktualisiert um 09:40 Uhr
Wir fahren hier mit 15-30 Minuten ganz gut. Aber das was da über die Leitung geht ist ein Witz gegenüber dem was ein User an Traffic verursacht wenn er ein Youtube-Video streamt.
Die 3 Stunden waren vielleicht damals gerechtfertigt als es nur langsame Modem- und ISDN Verbinungen gab. Bei den dicken Leitungen heutzutage spielt das aber so gut wie keine Rolle mehr.
Passwortänderungen etc. werden ja wie erwähnt ohne Verzögerung direkt repliziert.

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Warrender
10.01.2015 um 11:21 Uhr
Danke nochmals für eure kompetenten Antworten.
Was ich nicht verstehe: Der Client ist auf der selben Site wie der Server, auf den ich die GPOs erstellt habe. Als DNS am Client ist der Server eingetragen.
Warum ist es dennoch scheinbar notwendig, zu warten, bis die Änderung auf alle DCs durch ist?
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
LÖSUNG 10.01.2015, aktualisiert 12.01.2015
Zitat von Warrender:

Danke nochmals für eure kompetenten Antworten.
Was ich nicht verstehe: Der Client ist auf der selben Site wie der Server, auf den ich die GPOs erstellt habe.
In dem Fall gilt natürlich die obige Einstellung nicht, da diese nur für Inter-Site Replication gedacht ist, also die Replikation zu anderen Sites als der lokalen.
Die Site-Interne Replikation findet mit einer Verzögerung von 15 Sekunden durch eine Benachrichtigung des DCs an andere Replikationspartner innerhalb der selben Site statt.
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc728010%28v=ws.10%29.aspx
Warum ist es dennoch scheinbar notwendig, zu warten, bis die Änderung auf alle DCs durch ist?
Ein Client aktualisiert seine GPO ohne Reboot oder Neuanmeldung nicht unmittelbar sondern in einem Intervall von 90 Minuten (http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc940895.aspx)
Um das zu beschleunigen kann ein gpupdate /force auf dem Client ausgeführt werden. Computereinstellungen werden aber erst nach einem Reboot wirksam.

Wenn das nicht hilft könnte folgendes bei euch eine Ursache sein: http://support.microsoft.com/kb/2937429/de

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Warrender
12.01.2015 um 16:13 Uhr
Danke.
Ich werde Patches einspielen.
Den Rechner habe ich nämlich mehrmalig neu gestartet.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Synology Synchronisation der Benutzer von Office 365 - Azure AD (5)

Frage von crankcorp86 zum Thema Microsoft ...

Exchange Server
Exchange postfach löschen wenn AD Konto nicht mehr exisitiert (8)

Frage von MultiStorm zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD (2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Tipps & Tricks
FTP Hosting nach Letzte Änderungen sortieren (2)

Frage von table1 zum Thema Tipps & Tricks ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (13)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...