Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lange Rechnernamen per DNS unbekannt

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: GPOdin

GPOdin (Level 2) - Jetzt verbinden

08.12.2012, aktualisiert 13:16 Uhr, 2279 Aufrufe, 6 Kommentare

Hmm...

Hallo,

irgendwie raff ich das gerade nicht.


Etliche PC's eines Kunden im Active Directory (WinXP) habe einen (zugegeben) langen Rechnernamen (18Zeichen bis 24 Zeichen). Ich nenne hier mal einen als Beispiel sympthomatisch für alle anderen:

"PC-01_MeinStandort".

Folgendes:

ein
01.
ping PC-01_MeinStandort
führt zu timeout.

Ein
01.
ping -a IP-Adresse 
löst den Namen richtig auf.

Ein Ping auf den Netbios-Namen geht auch
01.
ping PC-01_MeinStand

Irgendwas am DNS tuckert schief; nur was :-S Ich habe mal im DNS einen manuellen ALIAS erstellt und dann geht auch alles Supi.

Danke für eure Hilfe.

Frank
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.12.2012, aktualisiert um 16:41 Uhr
Moin,

Ich zitiere RFC 1035:

<label> ::= <letter> [ [ <ldh-str> ] <let-dig> ] 
 
<ldh-str> ::= <let-dig-hyp> | <let-dig-hyp> <ldh-str> 
 
<let-dig-hyp> ::= <let-dig> | "-" 
 
<let-dig> ::= <letter> | <digit>
d.h. damit DNS zuverlässig funktioniert, sollte man in Namen nur A-Z, a-z, 0-9 und "-" verwenden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
08.12.2012, aktualisiert um 19:20 Uhr
Nun ja: ich erwähnte ja das es ein Kunde ist. Existierende Struktur also (leider) ;-S

Trotzdem Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
09.12.2012 um 01:08 Uhr
d.h. damit DNS zuverlässig funktioniert, sollte man in Namen nur A-Z, a-z, 0-9 und "-" verwenden.
Dem schließe ich mich an und wenn ich das noch ergänzen darf und kurzer Name (hallo0515) und klein geschrieben ist Gold wert.

Nun ja: ich erwähnte ja das es ein Kunde ist. Existierende Struktur also (leider) ;-S
Na dann verdienst Du da wohl richtig, herzlichen Glückwunsch.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
09.12.2012, aktualisiert um 11:57 Uhr
Hi,

> d.h. damit DNS zuverlässig funktioniert, sollte man in Namen nur A-Z, a-z, 0-9 und "-" verwenden.
Dem schließe ich mich an und wenn ich das noch ergänzen darf und kurzer Name (hallo0515) und klein geschrieben ist Gold wert

Unterschreibe ich sofort.

> Nun ja: ich erwähnte ja das es ein Kunde ist. Existierende Struktur also (leider) ;-S
Na dann verdienst Du da wohl richtig, herzlichen Glückwunsch.

LOL: das wird wohl nichts. Das muss die interne Truppe von denen machen. Die Bude ist 200km östlich von Moskau. Meine Motivation hat "klimatische Grenzen".
Nee im ernst: die haben jeden PC mit dem Usernamen addiert. Bei russischen Nachnamen kann das zeilenfüllend sein
Mein Part ist die Implementierung einer Applikation; die Vorraussetzung müssen die schon selber schaffen

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.12.2012 um 12:11 Uhr
Moin,

kurz müssen die Namen nicht sein. Aber jenachdem, welche Nameserver-Implementationen beteiligtg sind, soltle man prüfen welche RFCs diese unertstützen.
Siehe z.B. auch http://networkadminkb.com/KB/a156/windows-2003-dns-and-the-underscore.a ...

Ansonsten:

Hast Du mit host, dig oder nslookup geprüft, was der Nameserver sagt? Ggf liefert der auch nur eine falsche Antwort zurück, weil die RRs kaputt sind und deswegen geht der Ping schief.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
09.12.2012 um 12:18 Uhr
Hi,

nslookup führt in's Nirvana wie eben der Ping auf den vollen PC-Namen auch.

Aber die Idee mit dem Name-checking ist gut! Da schau ich morgen mal was die da haben.

Danke und schönen 2. Advent!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst Win2k8 R2 DNS-Server richtig konfigurieren (5)

Frage von OlliSWE zum Thema DNS ...

Windows Netzwerk
Wie DNS Einträge löschen außer durch flushdns (15)

Frage von f.reisenhauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (17)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...