Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Langsamer Zugriff auf Server2008 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: helmuthelmut2000

helmuthelmut2000 (Level 2) - Jetzt verbinden

12.10.2012 um 12:00 Uhr, 2337 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

Ich habe folgendes Problem in meinem Netzwerk.

Da habe ich einen SBS2011 als DC und Exchange2010 am Laufen und
ich habe da einen Server2008 R2 Standard als nicht DC am Laufen.

Die Clients sind alle (ca. 25 Stück) in einer Arbeitsgruppe, also nicht
an der Domäne angemeldet.
Das Mail Versenden und Empfangen mit dem SBS2011 funktioniert sehr gut.
Auch auf ein Freigegebenes Laufwerk auf dem SBS2011 funktioniert auch gut.

Aber das Problem.

Auf ein Freigegebenes Laufwerk auf dem Server2008 nicht DC geht der Zugiff manchmal
sehr langsam. Das heist wenn ich auf eine EXE Datei in dem Freigegebenen Laufwerk klicke dann dauert
das manchmal ca. 30sec. Wenn die EXE dann nochmal ausgeführ wird geht sie wieder schnell
also 1sec. Das sind nicht immer die gleichen Rechner. Der DNS läuft auf dem SBS2011. Auf dem Server2008 ist
er nicht installiert. Kann es daran liegen? Vierenscanner hab ich auch schon mal aus gemacht. Aber ohne Erfolg.
Kann es sein das da der Zugriff auf das Laufwerk bei einer Bestimmten Anzhal Beschränkt ist?

Oder was könnte sonst noch sein?

Gruß
Helmut
Mitglied: keine-ahnung
12.10.2012 um 13:04 Uhr
Moin,

alles Mögliche. Wie macht man einen Virenscanner aus? Und wo? In aller Regel laufen die Dienste trotzdem weiter ... Ist der Zugriff nur bei Aufruf ausführbarer Dateien so langsam - das wäre ein Hinweis darauf, dass da irgendwas im Hintergrund prüft. Netzinterne Firewall? Ansonsten die üblichen Verdächtigen ... allen voran DNS. Nslookup funktioniert? Event logs sind sauber? Etc.pp.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
12.10.2012, aktualisiert um 14:36 Uhr
Mahlzeit,

@helmuthelmut2000

Da habe ich einen SBS2011 als DC und Exchange2010 am Laufen und ich habe da einen Server2008 R2 Standard als nicht DC am Laufen.
Die Clients sind alle (ca. 25 Stück) in einer Arbeitsgruppe, also nicht an der Domäne angemeldet.
Das macht mich natürlich stutzig.
Ist der zweite Server in der Domäne?
Warum richtet man eine SBS-Domäne ein und packt dann alle Client-PCs in eine Arbeitsgruppe?
Wer macht solch einen Quark mit 25 PCs und vor allem warum?
Bitte warten ..
Mitglied: eumel1979
12.10.2012 um 14:39 Uhr
Hi,

das habe ich mich auch schon gefragt.
Der Assistent vom Small Business hat das wohl nicht vorgeschlagen


Schönes WE

Eumel
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
12.10.2012 um 16:41 Uhr
Hallo,

Den Virenscanner habe ich deaktiviert und auch den Dienst gestoppt.
Der Zugriff ist nur bei Ausführbare Programme so langsam.
Nslookup funktioniert. Auf den Clients und auf dem Server.
Im Event log ist kein Eintrag.

Netzinterne Firewall?
Ich deaktivire mal die Firewall am Server2008 und Versuch das mal noch mal.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.10.2012 um 16:52 Uhr
Kann man ja mal versuchen ...

Aber was ich vorhin tatsächlich überlesen habe: die Konstellation mit dem SBS und der Arbeitsgruppe ... ist die ausschliesslich geizbedingt oder steckt da ein höherer Sinn dahinter?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
12.10.2012, aktualisiert um 22:27 Uhr
Hallo Thomas,

Ja steckt ein Sinn dahinter.
Auf dem Server2008 R2 wird eine Software insatlliert
von einem Maschinenhersteller, und der möchte einen Server2008 R2
das kein Domäncontroller ist. Der SBS2011 läuft schon seit einiger
Zeit.

Ich weis nur noch nicht ob sich der Server2008 R2 an der Domäne anmelden
soll oder ob der in der Arbeitsgruppe bleiben soll.


Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.10.2012, aktualisiert um 23:38 Uhr
Hallo,

Zitat von helmuthelmut2000:
und der möchte einen Server2008 R2 das kein Domäncontroller ist.
Und was hat das damit zu tun das deine Clients nicht Mitglieder der Domäne sondern als eigenständige Arbeitsgruppe neben der SBS 2011 Domäne herlaufen tun? Was soll dies?

Und warum nicht den Server 2008R2 als Server in der Domäne aufnehem? Der ist dann ein Memberserver im SBS Domänennetz ohne saelbst ein DC (Domain Controller) zu sein und die Forderung des maschinenhersteller ist zu 100% erfüllt. So wird es gemacht.

Ja steckt ein Sinn dahinter.
Den ich aber hier nicht erkennen kann.

Ich weis nur noch nicht ob sich der Server2008 R2 an der Domäne anmelden soll
Natürlich soll und muss er. Wenn du keine Domäne willst, musst du den SBS ausschalten.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
13.10.2012 um 08:40 Uhr
Hallo Peter,

Das hat sich halt mal so ergeben, das waren zuerst nur ein paar Rechner
ohne Server in einer Arbeitsgruppe dann wurden es mehr und dann
brauchte man mal einen Server und dann ein Mailserver u.s.w..

Jetzt möchte ich das mal alles Richtig stellen.
Wie gehe ich da am besten vor?
Zuerst melde ich mich mit dem Standard Server an dem SBS2011 an. Sollte
man da ein eigenes Benutzerkonto am SBS2011 anlegen? Oder kann sich der mit dem
Admin-namen anmelden? Muß ich sonst noch was am SBS und Standardserver beachten?
Was ist mit den Daten und Freigaben die jetzt am Standard Server drauf sind.
Da sollte sich ja nichts verändern.
Die Clients an der Domäne anmelden sehe ich kein Problem. Hab ich schon öffter gemacht.

Danke.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
EFI Bootfile von Windows Server2008 R2
gelöst Frage von jayjay0911Windows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, einer unserer 2008 R2 Server kommt seit einem Reboot nicht mehr hoch, im UEFI kann man sehen, ...

Windows Server
Winows Server2008 R2 Umzug auf neue Hardware mit Acronis
gelöst Frage von talentfreiWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, ich beabsichtige mit meinem Server auf eine neue aktuelle Hardwareplattform umzuziehen. Der neue Server ist bereits vorhanden. ...

Windows Server
Zugriff auf neuen Server langsam
Frage von franksigWindows Server4 Kommentare

Hallo geballte Kompetenz :) ich habe folgendes Problem ich habe einen alten Server Win2008 8GB RAM auf einem DL380 ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Standard: Langsamer Zugriff auf dateibasierte Datenbank
gelöst Frage von taschaueWindows Server5 Kommentare

Hallo allerseits, seit einigen Wochen treten bei uns Performanceprobleme beim Zugriff auf eine dateibasierte Datenbank (älteres ERP System) auf. ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 21 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 22 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...