Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Leerlaufzeiten eines Win-Servers übers Jahr ermitteln

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: petjol3

petjol3 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2014, aktualisiert 10:55 Uhr, 1330 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Morgen liebe IT-Freunde,

Hoffe es geht allen gut und bin froh das es Euch gibt !

Green - IT ist zZt nach dem Klimagipfel wieder im Kommen, d.h. für unsere Firma mit
ca 100 phys. Servern die nicht immer das ganze Jahr über benötigt werden, zu prüfen
wie oft wann Aktivitäten möglichst von welcher Software oder User stattfinden.

Genial wäre es auch ein Tool zu haben das den Server nach ca. 3 Tagen Inaktivität " down" fährt.
Ich bin mir ganz sicher das es sowas gibt denn selbst vor Jahren schon mal gesichtet, leider weiß ich nicht mehr wo.

Wer kennt evtl. solche Tools ?


Könnte mir vorstellen die Server alle 3 Monate über WOL hochzufahren und zu updaten, denn bei uns werden Updates über den SCCM verteilt und fehlende nachgezogen.

Bei Bedarf wird der Server auch über WOL oder ILO hochgefahren und das Toll erkennt wenn er über längere Zeit inaktiv ist und fährt ihn runter.

Würde mich sehr auf Antworten freuen, denn unsere Fa. könnte tausende an Stromkosten sparen, das bedeutet weniger Klimabelastung.

Grüße

Mitglied: wiesi200
02.04.2014 um 08:57 Uhr
Hallo,

Nagel mich jetzt nicht darauf fest aber ich glaube ich hab mal gelesen das sowas bei den neuen HyperV mit drinnen sein soll.
Sprich wenn wenig last verschiebe die Virtuellen Server auf wenige und schalte dann ab bzw. an.
Aber da das für mich keine Rolle spielt hab ich mich nicht mehr damit befasst.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.04.2014 um 09:06 Uhr
Guten Morgen Petjopol,

bei 100 Servern würde ich zu erstmal eine Virtualisierungsreihe starten. Wenn du es ordentlich machst und mit entsprechenden Leerlaufzeitenkannst du dabei im Verhältnis 10:1 die Serverumgebung entschlacken und dann auch entsprechend Last verteilen. Abgesehen davon fressen neue Komponenten auch weniger Strom.

Aber bitte hör auf mit Klimabelastung und Co ohne, dass es nicht von der einen oder anderen Seite 100% belastbare Beweise gibt.

Geldbeutel aufgrund von EEG ist ein Argument, bleiben wir dabei.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
02.04.2014, aktualisiert um 09:21 Uhr
Moin,

warum virtualisiert ihr die 100 Server nicht auf z.B. VMware ESXi. Da gibt es dann mit der richtigen Editon auch so Sachen wie automatische Lastverteilung mit Shutdown der nicht ausgelasteten Server. Aus meiner Erfahrung (und ohne deine Umgebung analysiert zu haben) betraegt die Conversion Ratio mindestens 1:10 sodass man schonmal 90% der physischen Server einsparen koennte, ist ja auch ne Menge Geld.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
02.04.2014 um 09:56 Uhr
hallo certified,

dein argument hör ich oft, man will sein gewissen damit entlasten , das ist fakt
klimawandel ist eindeutig menschengemacht hauptsache durch co2 belastung, das ist inzwischen erwiesen
und wenn du jetzt die wand hochgehst aber die wahrheit ist halt oft schmerzhaft

Virtualisierung haben wir schon bis zum GehtNichtMehr durchgeführt über Vmware, ca 250 VM`s aler Art.

Die phys. SRV brauchen wir trotzdem noch um Fehler nachzuvollziehen denn wir sind Entwicklung / Forschung.

trotzdem dank für Deine Meinung, ist schon interessant, wo wir kaum einen Winter hatten.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
LÖSUNG 02.04.2014, aktualisiert um 10:55 Uhr
Zitat von petjol3:

hallo certified,

dein argument hör ich oft, man will sein gewissen damit entlasten , das ist fakt
klimawandel ist eindeutig menschengemacht hauptsache durch co2 belastung, das ist inzwischen erwiesen
und wenn du jetzt die wand hochgehst aber die wahrheit ist halt oft schmerzhaft
trotzdem dank für Deine Meinung, ist schon interessant, wo wir kaum einen Winter hatten.

Auch wenn es offtopic ist: Es ist leider noch nicht erwiesen und alle Jahre wieder kommen irgendwelche Forscher/Politiker auf die Idee zu sagen: DAS böse böse CO² und kurz danach: Nee das ach so böse CO² ist doch gar nicht so böse, denn diese Temperaturschwankungen gibt es und gab es schon immer. Genauso wie milde Winter und kalte Sommer.
Für mich ist das alles Panikmache wie bei: Jedes Jahr muss es mindestens eine Tierpest geben.
  • Schweinepest
  • Rinderwahn
  • Vogelgrippe
  • Hühnerseuche
  • nicht zu vergessen die antibiotikaverseuchten Tiere (wobei ich glaube, dass das einzig richtige und gefährliche ist)
  • usw.

Hier wird niemand die Wand hochgehen, aber es ist genauso wenig erwiesen, dass CO2 daran Schuld ist, noch dass es nicht daran Schuld ist. Fakt ist bisher wohl nur, dass FCKW umweltschädlich gewesen ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.04.2014, aktualisiert um 10:41 Uhr
Zitat von Xaero1982:

> Zitat von petjol3:
>
> hallo certified,
>
> dein argument hör ich oft, man will sein gewissen damit entlasten , das ist fakt
> klimawandel ist eindeutig menschengemacht hauptsache durch co2 belastung, das ist inzwischen erwiesen
> und wenn du jetzt die wand hochgehst aber die wahrheit ist halt oft schmerzhaft
>
> trotzdem dank für Deine Meinung, ist schon interessant, wo wir kaum einen Winter hatten.

Auch wenn es offtopic ist: Es ist leider noch nicht erwiesen und alle Jahre wieder kommen irgendwelche Forscher/Politiker auf die
Idee zu sagen: DAS böse böse CO² und kurz danach: Nee das ach so böse CO² ist doch gar nicht so
böse, denn diese Temperaturschwankungen gibt es und gab es schon immer. Genauso wie milde Winter und kalte Sommer.
Für mich ist das alles Panikmache wie bei: Jedes Jahr muss es mindestens eine Tierpest geben.
  • Schweinepest
  • Rinderwahn
  • Vogelgrippe
  • Hühnerseuche
  • nicht zu vergessen die antibiotikaverseuchten Tiere (wobei ich glaube, dass das einzig richtige und gefährliche ist)
  • usw.

Hier wird niemand die Wand hochgehen, aber es ist genauso wenig erwiesen, dass CO2 daran Schuld ist, noch dass es nicht daran
Schuld ist. Fakt ist bisher wohl nur, dass FCKW umweltschädlich gewesen ist.

Gruß

Ich sagte nicht, dass CO² nicht zur Erwärmung führt. Aber ich habe vor einigen Jahren mal ein Forschungsergebnis des Max-Planck-Institut für Kernphysik auseinander nehmen dürfen um meine Bio Note zu retten. Dessen Resumee war, dass der Reisanbau (traditionell) schon so viel Methan emitiert, dass es bedeutend schädlicher als das CO² ist. Aber ganz abgesehen davon: Warum gab es früher Eiszeiten? Haben die Atlanter zu viel CO² in die Luft ge bla s en?

Glaub nicht alles, was dir die WKA, SKA und sich an Grüner Energiebereicherern als Werbeformel nehmen.

Zum Thema:
Schon allein der Umzug auf Hyper-V/ESXi dürfte dir einiges an Stromverbrauch eliminieren. Der Umzug auf neue, stromsparende Hardware dürfte die Sparkurve auf Laufzeit noch deutlich erhöhen.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
02.04.2014 um 10:41 Uhr
Nee früher war die Massentierhaltung schuld... oder die Dinos die zu viel ... oder die Ureinwohner die Aufgrund der komischen Essgewohnheiten häufiger Sodbrennen hatten ... wer weiß ;P
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.04.2014 um 10:42 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Nee früher war die Massentierhaltung schuld... oder die Dinos die zu viel ... oder die Ureinwohner die Aufgrund der komischen
Essgewohnheiten häufiger Sodbrennen hatten ... wer weiß ;P

Die ist es doch heute noch ;)
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
02.04.2014 um 10:50 Uhr
ihr kommt wohl aus aus Bayern ? dort redet man sich alles schön hörte oder denkt sichs einfachweg, auch ne Lösung ;)
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
02.04.2014 um 10:56 Uhr
ok, träume weiter
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.04.2014 um 11:06 Uhr
Zitat von petjol3:

ihr kommt wohl aus aus Bayern ? dort redet man sich alles schön hörte oder denkt sichs einfachweg, auch ne Lösung
;)

Wer nutzt hier denn noch 100 statische Server und fragt hier nach, wie er die Energiekosten drücken kann. Bei mir ist das schon durchgehend die Regel.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Wie genau Lizenzen ermitteln WIN 2012 R2 und Exchange 2013 (16)

Frage von Stefan007 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
gelöst WSUS Win 10 Defender Updates verteilen oder nicht? (4)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Windows Update ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...