Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Level one FBR-4000 Multi-WAN Router - Probleme

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: bboyrasta

bboyrasta (Level 1) - Jetzt verbinden

20.10.2009 um 22:15 Uhr, 6952 Aufrufe, 22 Kommentare

Hilfe beim Verständnis des Routers zum Gebrauch von 3 Anschlüssen

Hallo an alle die mir hoffentlich weiterhelfen können...
ich benutze den Level one FBR-4000 Multi-WAN Router angeschlossen mit 3 * ADSL 1000 .

1. Egal ob ich alle drei Leitungen nutze oder nur eine, ergibt der Speedtest immer die gleiche Geschwindigkeit.
Die Internetgeschwindigkeit die ich wirklich nutze, besteht nur aus einer Leitung oder addieren sich die Leitungen sozusagen zu 3000?

2. Wenn sich die Leitungen addieren, wie sollte die Konfiguration aussehen? Wenn ich möchte, dass sich die Leitungen addieren (Z.B. Downloadgeschwindigkeit 3x schneller), wie muss der Router konfiguriert sein?

Danke schon mal im Voraus für die HIlfe.

Grüße Nabil
Mitglied: dog
20.10.2009 um 22:31 Uhr
1. Ja das ist auch vollkommen richtig.
Bei deinem Aufbau kannst du 3 Dateien mit je DSL 1000 runterladen - nicht mehr.

2. In diesem Fall musst du Multilink-PPPoE verwenden.
Dazu brauchst du zum einen einen speziellen Anbieter (z.B. rh-tec) und zum anderen einen Multilink fähigen Router.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
21.10.2009 um 19:50 Uhr
Danke schön für die Antwort leider habe ich Probleme deine Antwort zu verstehen .

Hier worum es genau geht : ich benutze diesen Router für Internetcafé , dort sind 3 Anschlüsse ( jeweils 1000 ) von verschiedenen Anbietern .was muss ich machen damit die genutzte Endgeschwindigkeit ( also das was die Besucher nutzen können ) 3000 beträgt ?
Funktioniert das ? Und wenn ja ,wie lautet die genaue Konfiguration ?
kannst du mir auch bitte erklären was du mit diesem Multilink Router meinst .

Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.10.2009 um 20:39 Uhr
was muss ich machen damit die genutzte Endgeschwindigkeit ( also das was die Besucher nutzen können ) 3000 beträgt ?

Dazu brauchst du zum einen einen speziellen Anbieter (z.B. rh-tec)

Dieser Anbieter muss Multilink-PPPoE anbieten.

kannst du mir auch bitte erklären was du mit diesem Multilink Router meinst .

Damit meine ich einen Router, der Multilink-PPPoE unterstützt.
Das ist meist bei den billigeren Geräten nicht der Fall (bintec, Lancom, Mikrotik, Cisco etc. können das aber).

Multilink PPPoE ist wie die Kanalbündelung früher bei ISDN.
Dabei werden mehrere DSL-Leitungen zusammgeschaltet.
Es gibt keine andere Möglichkeit die reale Bandbreite zu erhöhen, außer diese.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
21.10.2009 um 20:51 Uhr
und was macht der Router ( Level one FBR-4000 Multi-WAN ) ?

ich glaubte dass dieser Router die 3 Anschlüsse addiert . is das richtig ?

wenn ja, wie muss er konfiguriert seien ?

Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.10.2009 um 21:38 Uhr
ich glaubte dass dieser Router die 3 Anschlüsse addiert . is das richtig ?

Nein, dieser Router macht "Load Balancing" oder "Load Distribution" (darüber kann man sich streiten).
Das bedeutet, dass er je nach der Quelle einer Anfrage einen DSL-Anschluss zuordnet.

Z.b. PC1 geht immer über DSL1, PC2 immer über DSL2 usw.

Niemals kann dieser Router die 3 DSL-Leitungen "addieren" (so wird das zwar gern von den Herstellern verkauft, aber das ist technisch nicht möglich).

Ich habe grade auch mal im Handbuch nachgeguckt, Multilink wird dort mit keinem Wort erwähnt - das Gerät scheint es also nicht zu können.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.10.2009 um 21:43 Uhr
Richtig, ist ganz banales Session basierendes Load Balancing, mehr kann das Level1 Teil nicht. Einzelne Endgeräte werden nur auf die 3 Links im Round Robin Verfahren verteilt.
Man bekommt letztlich also nur eine größere Kapazität niemals aber eine Addition der 3 Gschwindigkeit. Das ist damit, logischerweise, technisch unmöglich !
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
21.10.2009 um 23:46 Uhr
Das heißt, dass , wenn ich z.B. 15 PC's habe und die drei Leitungen dann so aufteile, dass z.B. 5 PC'S eine Leitung benutzen? hab ich das richtig verstanden?
wenn ja, könntest du mir bitte sagen, wie ich das beim Router einstellen kann?also die konfiguration.

Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.10.2009 um 13:34 Uhr
Ja das hast du richtig verstanden !
So ist die Default Einstellung. Du kannst die Link verteilung auch auf IP Adressbasis machen oder nach Diensten wie z.B. alle Surfer auf Leitung 1, Email Verkehr auf Leitung 2, und P2P Filesharing auf Leitung 3.
Das ist eine Frage der Konfiguration !
Das Handbuch erklärt das haarklein wie das genau geht !
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
22.10.2009 um 18:48 Uhr
Danke schön.Das Problem besteht nun im Handbuch. In dem gekauften Router war nur so etwas wie eine Anleitung, nicht wirklich ein komplexes Handbuch. Weißt du vielleicht wo man ne Ergänzung herbekommen könnte oder das Handbuch welches du erwähnt hast?
Die CD und diese kleine Heft als Beilage sind beide recht uninformativ. Also wie gesagt nicht wirklich wie ein Manual

Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.10.2009 um 20:32 Uhr
3 Sekunden bei Dr. Google:

http://download.level1.info/manual/FBR-4000(EN).pdf (Seite 20 !)

Bzw. alle Downloads zu diesem Modell:
http://de.level1.com/levelone.php?page=prod&cat=7002&model=FBR- ...
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
22.10.2009 um 21:13 Uhr
Danke für das Handbuch
Du hast mir auch eine gute Idee für die Verteilung der Leitungen gegeben.
Ich möchte den Router so konfigurieren :
alle Surfen, Emailverkehr und Messenger auf Leitung 1.
alle Downloads auf Leitung 2 und 3.
auf seite 21 würdest du welchen Loadbalance Type und Loading Share empfehlen ?
hast du vllt ein paar mehr Tipps ?
( ich habe 3 dsl 1000 Anschlüsse )
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: dog
22.10.2009 um 21:22 Uhr
Das klappt so nicht.
Surfen und Downloads sind technisch das selbe.
Zwar könnte man es aufteilen, riskiert damit aber in irgendwelche Löcher zu fallen (z.B. bei Cookies, oder IP-basierten Download-Links) - entsprechend macht das kein LB.
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
22.10.2009 um 22:54 Uhr
Ok, dann mach ich so
alle Emailverkehr und Messenger auf Leitung 1
alle Surfen und Downloads auf Leitung 2 und 3
klappt das ?
wenn ja , wie mach ich wegen diesen Loadbalance Type ? welches muss ich wählen ?
und wegen Loading Share , wäre das ok ? z.B so : 34 % , 33 % , 33 % .
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.10.2009 um 12:49 Uhr
Es geht aber leider dennoch nicht.... Laut Handbuch ist der Level1 leider nicht ganz so intelligent wie der technisch bessere Draytek_2910 der das problemlos mit Port und IP ACL erledigen kann. Hat aber dafür nur 2 WAN Ports.
Der L1 ist dümmer denn er kennt laut Handbuch lediglich unterschiedliche Load Balancing Algorythmen kann aber keine Qualifizierung nach IP Adressen oder Ports machen ...hat aber dafür etwas mehr WAN Ports..
Du kannst also vermutlich nur dumm verteilen auf die Links...mehr nicht.
Hättst dich besser vor dem Kaufr bei den Features des Mitbewerbs schlau machen sollen... ?!
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
23.10.2009 um 13:04 Uhr
Ok, aber die erste Alternative ( auf IP Adressbasis) ist immer möglich , richtig ?
( wenn ich z.B. 15 PC's habe und die drei Leitungen dann so aufteile, dass z.B. 5 PC'S eine Leitung benutzen )
wie muss L1 konfiguriert seien dann ?
Load Balancing Type , Laoding Share usw
ich habs versucht aber klappt bei mir nicht
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.10.2009 um 14:54 Uhr
Ok, aber die erste Alternative ( auf IP Adressbasis) ist immer möglich , richtig ?

Leider ist das Handbuch ein Fall für die Tonne, weil die Erklärungen dort in der Form

Option A sorgt für A

vorliegen. Aber so wie ich das sehe, kannst du nicht bestimmen, welcher PC jetzt über welche Leitung rausgeht.
Das entscheidet der Router nach dem gewählten LB Type automatisch.

Ich persönlich würde dir immer noch empfehlen einen Multilink-Router zu kaufen und zu einem entsprechenden Anbieter zu wechseln.

Prinzipiell wäre es aber auch mit ein paar von den Geräten möglich http://www.administrator.de/Mikrotik_RB750_-_Quick_Review.html - wenn du eben die volle Kontrolle über alles willst.
Damit kannst du wirklich genau bestimmen: welcher Benutzer immer über welche Leitung geht und über die Queues kannst du auch Datenraten garantieren und limiten, aber:
  • Das Gerät ist in der Konfiguration ziemlich kompliziert und erfordert einige Sachkenntnis
  • Du brauchst 4 davon (wenn du alle 3 DSL-Leitungen beim gleichen Anbieter hast) - denn sonst kommt die Routing-Tabelle durcheinander.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
23.10.2009 um 15:13 Uhr
Ok , mir ist egal welcher Pc mit welcher Leitung ( wan ) verbunden ist .
Ich möchte nur dass die 3 Leitungen auf die 15 Pc´s verteilt werden .
wie gesagt , ich habe es versucht, aber es hat nicht geklappt , kannst du mir bitte weitere Informationen dazu geben ?
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
24.10.2009 um 19:08 Uhr
Ich hab alles probiert , leider hat es nicht geklappt .
ich weiß nicht genau welchen Load balancing Type wählen und eintragen muss .
Kannst du mir bitte zeigen wie ich den Router konfigurieren kann ?
( ich benutze eine " Dynamic Adress " ) , hat das einen Einfluss ?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.10.2009 um 10:16 Uhr
Also es ist doch wirklich nicht schwer !! Seite 20 erklärt doch alles. Der Level One ist sehr primitiv und bietet nicht viele Optionen:
Also, ganz einfach...:
  • Load Balancing Menü laut Seite 20 aufrufen
  • Haken setzen bei Enable
  • Load Balancing Algorythmus "Based On" auf Round Robin einstellen

Fertig bist du !! Die 3 Mausklicks bekommt doch auch jeder Grundschüler in 3 Minuten hin, oder ??

Es sollte natürlich klar sein das du vorher alle deine 3 WAN/DSL Ports gemäß Seite 13 sauber und funktionsfähig eingerichtet hast !!! Logisch !!
Den korrekten Staus dieser 3 Leitungen kannst du ja ganz einfach wie im Bild 3-2 auf Seite 20 dargestellt unter NAT Statistics und Interface Statistics problemlos überprüfen. Dort sollten dann Real Life Werte stehen und der Status von WAN 1 bis 3 MUSS auf "Connected" stehen, auch logisch !!

Mehr kann man bei dem popeligen Level One nicht machen...
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
27.10.2009 um 08:37 Uhr
Danke. ich habe alles so eingestellt, und die 3 Leitungen funktionnieren problemlos .
Kannst du mir bitte erklären was bedeutet " Round Robin " und was passiert ? ( z.B wie werden die Leitungen werteilt ? )
Noch eine Frage : welchen Router empfehlst du mir und was macht er und was kostet ?
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.10.2009 um 13:20 Uhr
Its all on the Web:

http://de.wikipedia.org/wiki/Round_Robin_%28Informatik%29

Empfehlung:
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2910.htm
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2930.htm

Das sind aber nur Dual Port Router. Wenn du zwingend 3 WAN Ports brauchst nützen sie dir nichts !
Bitte warten ..
Mitglied: bboyrasta
13.11.2009 um 13:52 Uhr
Sorry dass ich so lang nicht geschrieben habe aber ich habe ein anderes problem ,

wenn mehrere leute online sind, zb. 8 oder 10 und mehr , aber nur 2 oder 3 msn benutzen können
warum is die Benutzung limitiert und kann man die Einstellung ändern, dass alle gleichzeitig messenger benutzen können .
Es ist gleich wenn der Router konfiguriert ist oder mit " default seting " .
( ohne Router können alle Pc´s msn benutzen )
Grüße
Nabil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche einen Dual oder Multi Wan Router (26)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Switche und Hubs
HP 2920-48G Multi WAN (1)

Frage von evendy zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerke
gelöst FritzboxLAN2LAN mit dahinterliegendem Router: Nur One-Way-Routing möglich (13)

Frage von SnowCrush zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...