Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LINUX parallel zu WindowsXP

Frage Linux

Mitglied: Lord-X

Lord-X (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2006, aktualisiert 31.07.2006, 5637 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo alle zusammen.

Ich möchte gern Windows XP und SuSe Linux 10.1 (kommt auf eine extra Festplatte 160GB) auf einem Rechner benutzen. Das Ganze aber mit Windows-Bootmanager starten können und nicht zuerst mit dem Linux-Bootmanger, denn dann wird der Windows-BM überschrieben(*) und das möchte ich nicht.

(*) ...oder erfolgt da nur ein Eintrag in die BOOT.INI von Windows. Habe so etwas
HIER --> Master Boot Record veraendern, da Linux geloescht auf Wondows Rechner gelesen.

Hat schon einer von euch eine Erfahrung in der Hinsicht??

Bin für jeden Rat dankbar

thx
Mitglied: meinereiner
30.07.2006 um 20:02 Uhr
ist ein Weilchen her, daß ich es gemacht habe, aber die Seite sollte passen.

http://www.tech-island.com/technet/workshops/windows_linux_install/
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-X
30.07.2006 um 20:17 Uhr
Riesen Dank. Werde ich demnächst mal ausprobieren, wenn meine HDD das ist ;)
Bitte warten ..
Mitglied: ginger
31.07.2006 um 21:54 Uhr
Wenn Du Suse 10.1 nimmst, installier Dir den Bootloader von Linux auf einer Diskette. Bei der Installation fragt Suse nach, wohin der Bootmanager/Bootloader installiert werden soll, default ist MBR der ersten Platte. Das ändern auf Diskette, wenn Du dann Windows booten willst, alles beim alten. Zum Linux booten einfach Diskette vorm Start rein (und im BIOS natürlich Bootsequenz auf A: zuerst).

Hoffe, Dir geholfen zu haben

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-X
31.07.2006 um 22:29 Uhr
Ich habe leider keinen Disketten-Laufwerk (...seit ich mir einen neuen Rechner gebaut habe).

Wo muss ich in dem Fall den Bootmanager/Bootloader instllieren ????

SORRY für "dumme" Fragen, aber ich bin absoluter Linux-Einsteiger. Will das zum Üben installieren und dann vlt. ganz drauf umsteigen.

Ich will den Bootmanager/Bootloader woanders installieren für den Fall, dass ich die Linux Partition vlt. später doch noch löschen will und dass der Windows-Bootmanager "unberührt" bleibt....
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
31.07.2006 um 22:38 Uhr
Du kannst Linux schon über den Bootmanager von Windows starten. Wie steht ja in dem Artikel. Das habe ich selbst schon gemacht. NUr wie man an den Bootsektor kommt weiß ich nicht so genau. Linux ist einfach nicht meine Welt.

Zum Testen würde ich dir aber VMware oder so empfehlen. Da kann man viel besser "rumspielen" und kommt auch schnell wieder zurück wenn man mal einen Fehler macht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-X
31.07.2006 um 23:14 Uhr
Danke für den Tipp mit VMware. Habe im iNet nur Gutes davon gefunden. Werde ich sofort testen


/// edit -->


SUPER Programm, aknn ich nur weiter empfehlen !!!
Warum habe ich es nur nicht früher ausprobiert

Danke, danke, danke


Frage:

Kann ich bei VMware dem Virtuellen Computer eine eigene IP-Adresse vergeben um z.B. FTP an diese weiterleiten zu lassen??? (Stichwort: Port-Forwarding. Wie im Lokalen Netzwerk mit dem Rooter??? )
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Linux Tools
Docker - Minimize your containers with alpine linux

Link von Sheogorath zum Thema Linux Tools ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Viren und Trojaner
gelöst WHM cPanel Anti Virensoftware für Linux ? (2)

Frage von xpstress zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...