Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux-Parition entfernt, Wiidows booten

Frage Linux

Mitglied: Julian57

Julian57 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2012, aktualisiert 19:11 Uhr, 4140 Aufrufe, 12 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
ich hatte vor kurzer Zeit auf meinen Laptop sowohl Windows(7) als auch Linux (Ubuntu) auf jeweils einer eigener Parition installiert.
Da ich Linux kaum benutze und den Festplatten-Speicher anderweitig nutzen wollte. Habe ich die Linux-Parition kurzerhand per Windows-Datendrägerverwaltung entfernt.
Jetzt habe ich das Problem das er das gewünschte Windows-System nicht mehr bootet.
Was kann ich tun um dieses System wieder zum booten zu bekommen?
Momentan bootet er in eine Art Eingeaufforderung. Diese wird allerdings nach 1-2sec automatisch geschlossen.

Hinweis: Der Rechner hat kein Laufwerk & ich besitze auch kein Externes!
Ich hoffe auf Hilfe & eine möglichst schnelle Antwort.

Liebe Grüße

Julian

Mitglied: Lochkartenstanzer
14.08.2012 um 19:23 Uhr
Moin,

Man soll nicht voreilig irgendwelche Sachen löschen.

Also:

  • Backup?
  • live-System oder Win7-installationsmedium auf USB-Stick drafuschaffen. -> Du benötigst einen Ersatzrechner/fFreund.
Falls win7-medium:

  • Systemstart reparieren lassen.

Falls linux-live-System:

  • MBR reparieren, z.B. den syslinux mbr nehmen (dd if=/usr/lib/syslinux/mbr.bin of=/dev/sda)
  • Windows partition aktivieren (mit fdisk/cfdisk oder parted/gparted).

fertig.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
14.08.2012, aktualisiert um 19:35 Uhr
hmmm....ok
Was für ein Linux bekomme ich bequem auf den USB-Stick drauf.
MBR warscheinlich nur per Eingabeauforderung?
Am Liebsten hätte ich das ihr mir die genaue Befehl reinfolge hier postet mit jeden einzelnen Parameters, da ich bisher wenig mit Bash gearbeitet habe.

Danke für Antworten!
Gruß

P.S.: Für das nächste mal... Wie entferne ich eine zweite Linux-Partition sauber?
Aus Interesse: Hätte ich nun statt Ubuntu, Windows entfernt(wie oben beschrieben) hätte Dieses immernoch funktioniert?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.08.2012 um 19:41 Uhr
Zitat von Julian57:
Was für ein Linux bekomme ich bequem auf den USB-Stick drauf.

fast jedes. z.B. knoppix, ubuntu, kanotix, dsl, knoppicillin, grml, debian, suse fedora, mint, etc.

MBR warscheinlich nur per Eingabeauforderung?

ACK

Am Liebsten hätte ich das ihr mir die genaue Befehl reinfolge hier postet mit jeden einzelnen Parameters, da ich bisher wenig
mit Bash gearbeitet habe.

Also :

  • linux booten,
  • bash aufmachen (als root!, ggf mit "sudo su -" root werden)
  • mit "fdisk -l" prüfen, welches devcie die interne Platte ist (Meist /dev/sda)
  • mit "dd if=/usr/lib/syslinux/mbr.bin of=/dev/sdX)" den mbr neu schreiben. (X durch obigen device-Buchstaben ersetzen!).
  • Dann mit "fdisk /dev/sdX" ins partitionieren gehen.
  • mit a dann die aktive Partition setzen.

P.S.: Wie hätte ich sonst das Linux-System deinstallieren/entfernen sollen?

  • Erst Backup machen
  • Startmedium für Notfälle erstellen (WinPE und/oder live-linux)
  • Win7-Startpartition auf aktiv setzen
  • MBR reparieren
  • Backup nochmal prüfen.
  • linux-partition löschen.

Ist zwar etwas aufwendiger, aber dafür sicherer.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
14.08.2012 um 19:52 Uhr
Zitat von Julian57:
Aus Interesse: Hätte ich nun statt Ubuntu, Windows entfernt(wie oben beschrieben) hätte Dieses immernoch
funktioniert?
Richtig !
Du hast mit dem löschen der Ubuntu-Partition auch dessen Bootmanager (wahrscheinlich Grub) über den "Jordan" geschickt. Dieser ist nach der Linuxinstallation auch für den Start von Winblows zuständig.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
14.08.2012 um 19:53 Uhr
Da du ganz unten WinPe erwähnst.
Habe ich zufällig auf nen Stick. Hauptsächlich um Dateien zu kopieren!
Geht das damit ebenfalls?

Das Linux einfach auf den Stick entpacken, oder vorher noch formatieren?
Ich denke dsl sollte für den Zweck auch ausreichen.

Ich hoffe der Stick muss zu dem Stick nicht boot fähig sein!?
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
14.08.2012 um 21:58 Uhr
Ich habe mir nun mal dsl auf den stick gezogen, auf den ehemals winpe war. diesen gebootet, und er landet leider bei einer Fehlermeldung.

Ich denke es liegt daran das er noch nicht richtig formatieren ist.
ist. Es gibt ja inzwischen eine relativ grosse Programm Vielfalt, welche Usb-stick für solche Systeme vorbereiten. Ich werde es mit einen solchen tool morgen nochmal probieren.

probieren.p.s. writeb with my android phone.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
14.08.2012, aktualisiert um 23:52 Uhr
Hi!

Ein Tool z.B. unetbootin verwenden, um das Linux auf den Stick zu ziehen, dann klappt es üblicherweise auch mit dem Booten vom USB-Stick..

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.08.2012, aktualisiert um 09:46 Uhr
Zitat von Julian57:
Da du ganz unten WinPe erwähnst.
Habe ich zufällig auf nen Stick. Hauptsächlich um Dateien zu kopieren!
Geht das damit ebenfalls?

Sofern da die reparaturtools mit drauf sind kannst Du einfach die Systemstartreparatur aufrufen und dann werden bootsector und mbr repariert (meistens jedenfalls). Oder Du schreibst mit diskpart den MBR neu udn aktivierst die Startpartition von windows.

Das geht auch.


Das Linux einfach auf den Stick entpacken, oder vorher noch formatieren?
Ich denke dsl sollte für den Zweck auch ausreichen.

Du brauchst passende bootloader. der MBR des Sticks dürfte schon passen aber du mußt z.B. mit syslinux, grub oder grub4dos deb bootsector der USB-Partition bootbar machen und dann die passenden Configdatei erstellen.

Wie mrtux schon sagte, machen Tools wie unetbootin u.a. das etwas einfacher. Auf pendrivelinux oder ähnlichen Seiten findest Du massenhaft passende tools und Distributionen.


Ich hoffe der Stick muss zu dem Stick nicht boot fähig sein!?

Wie will man sonst vom Stick booten, wenn er nicht bootfähig ist? Übrigens ist jeder Stick bootfähig. Man muß nur den passenden MBR und Bootsecotor draufpacken. Es kann allerdings bei einigen älteren BIOS-versionen notwendig sein, daß man den Stick als "Superfloppy" formatieren muß anstelle als HDD.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
15.08.2012, aktualisiert um 17:41 Uhr
Hallo, habe nun viel bisher erfolglos probiert. DSL bootet zwar der Screen bleibt aber schwarz. Knoppix und feather bleiben mit einen Grafik fehler hängen Und WinPe schafft es auch nicht komplett hoch zu fahren.

Puppy-linux faehrt zu mindest hoch und ich schaffe es ebenfalls in die konsole. Allerdings tut er alle - in / umformen ebenso mit anderen sonderzeichen. Das tasturlayout und die sprache habe ich bereits geaendert. Denoch keine besserung in sicht.
gibt einen weg auserhalb von bash?was kann ich tun das es funktioniert. ich bin langsam echt verzweifelt. ;(
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.08.2012, aktualisiert um 18:07 Uhr

  • Boote damit

  • Wähle die Systemstartreparatur unter den Computerreparaturoptionen.

Wenn das nciht mehr hilf:

  • Neu installieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
15.08.2012 um 21:01 Uhr
Findet leider keine probleme. Kann ich das per cmd beheben?
ich will mein system wirklich nicht aufgeben. Kann ich noch was probieren?
Bzw.Welches linux koennte noch klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: Julian57
15.08.2012 um 21:27 Uhr
hallo ich habe nun per cmd und bootrec grub ueberschrieben. jetzt scheint alles wieder richtug zu fuktionieren.
danke fuer eure hilfe.! ohne euch haette ich das nie geschafft.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 WSUS, Updates auf Windows 10 werden nicht entfernt

Frage von Maeffjus zum Thema Windows Server ...

Linux Tools
Docker - Minimize your containers with alpine linux

Link von Sheogorath zum Thema Linux Tools ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...