Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LogMeIn - Alternative (Teamview etc.) zur Fernverwaltung, Fernwartung, VPN-Verbindung, virtuelle Netzwerke, Inventarisierung - Alles aus einer Hand?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: koehne

koehne (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2014 um 17:55 Uhr, 2481 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo ihr Administratoren da draußen!

Da ich nach einer Lösung suche unsere Heimarbeitsplätze einfach und effizient an unsere Zentrale anzuschließen (VPN) und diese zu supporten durchforste ich zur Zeit das Internet nach Anbietern welche alles aus einer Hand liefern. Außerdem sollen auch die Rechner in der Zentrale und den Außenstandorten (zur Zeit per Lancomrouter VPN angebunden) überwacht und supportet werden. Ein Überwachung der Systemressourcen der einzelnen PC's im Unternehmen wäre auch nicht schlecht. Außerdem ist auch angedacht eine Inventarisierungsoftware anzuschaffen, um den Überblick über unsere kompletten Rechner zu erhalten.

All das und noch mehr habe ich bei LogMeIn gefunden, bin mir aber unsicher ob das der richtige Weg ist.

Vom Funktionsumfang klingt LogMeIn einfach nur perfekt:

- Fernzugriff - Alle Rechner sind Fernsteuerbar
- Ferinstallation - erstellen und modifizieren von Installationspaketen
- Bestandsaufnahme - also Inventarisierung
- uvm.

Hat jemand Erfahrung mit LogMeIn Pro?
Da es ein US Unternehmen ist, mache ich mir allerdings Gedanken was mit den ganzen "gesammelten" Informationen passiert?! (NSA lässt grüßen)

Ich bin für jede Kritik und Alternative offen!

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: Dani
29.01.2014 um 22:36 Uhr
Moin,
es gibt mehrere Möglichkeiten... aber
- haben die Kollegen mit dem Heimarbeitplätzen ein Notebook gestellt bekommen oder über ihren privaten Rechner. Stichwort -> SSLVPN und RDS-Server in der Zentrale.
- Was heißt überwacht? Ein Monitoring ala Icinga o.ä.?
- Inventarisierung für Software oder/und Hardware? Lizenzmanagement auch gewünscht? -> Dokusnap ist da Klasse.
- Als Fernwartung setzen wir Dameware Mini Remote Control ein. Lizenziert wird pro Admin und nicht pro Rechner. Das rechnet sich bei größeren Netzwerken auf jeden Fall.

Es ist doch die Frage mit welchen Daten ihr arbeitet. Sprich personenbezogene Daten wie Lohnabrechnung oder Einwoherwesen, seit ihr in der Forschung tätig, etc.. je nachdem sollte der Sicherheitsstand definiert werden! Bei uns ist z.B. Teamviewer, Netviewer, etc.. verboten. Alle Hersteller müssen sich über VPN / RDS einwählen.


Grüße,
DAni
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
30.01.2014 um 09:39 Uhr
Hallo,

Vom Funktionsumfang klingt LogMeIn einfach nur perfekt:
Perfekt ist ein IPSec VPN was auch sicher ist.

Ich bin für jede Kritik und Alternative offen!
- IPSec VPN auf der Klientseite (Heimarbeitsplätzen)
- Je nach dem um wie viele VPN Kloienten es sich handelt wäre ein Draytek Vigor3900 nicht schlecht
- Monitoringsoftware würde ich PRTG empfehlen

Und zu den anderen Programmen hat @Dani ja schon alles gesagt bzw. geschrieben
außer Spiceworks wäre eventuell noch in diesem Zusammenhang zu nennen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Flatcher
30.01.2014 um 12:13 Uhr
Hallo,

Ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit GoToAssist von Citrix gemacht.
Kostet zirka gleich viel wie Teamviewer und erfüllt eigentlich (fast) alle Wünsche, die man von FernwartungsSoftware erwartet.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.01.2014 um 12:11 Uhr
Solange du vertrauliche oder schützenswerte Daten überträgst sind solche Dinge wie Teamviewer ein NoGo, denn diese arbeiten immer mit einem Vermittlungsserver in der Mitte über den dann deine Verbindung läuft.
WAS dann der Anbieter mit diesen Daten macht die da auflaufen ist fraglich und erfordert auch ein entsprechendes Vertrauen. Bei "Umsonst" Dienstleistungen ist sowas immer zweifelhaft, denn kein Anbieter auf der Welt macht sowas aus reiner Menschenfreundlichkeit sondern will immer damit Geld verdienen ! Das sagt einen schon der gesunde und der ökonomische Menschenverstand !
Da sollte man also generell die Finger von lassen wen man auch rechtlich sauber und unangreifbar bleiben will !
Der Klassiker der Lösung ist dann immer ein VPN. Sinnigerweise auf Psec oder L2TP basierend, das haben alle Betriebssysteme und Smartphones von sich aus an Bord so das die Implementierung ein Kinderspiel ist wie du hier auch nachlesen kannst ! Zudem ist es in guten VPN Routern und Firewalls verbreitet.
Alternative wäre dann ein Site to Site VPN was sich generell für Außenstandorte anbietet, da dann eine quasi Permanentverbindung in diese Lokationen besteht, so das die netze und deren Komponenten dann quasi als Standleitung angebunden sind. Damit ist dann ein Management und entsprechendes Monitoring mit den klassischen allseits bekannten und oben genannten Tools ein Selbstgänger.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Macht eine VPN Verbindung in eine DMZ sinn? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
gelöst VPN Verbindung Probleme (6)

Frage von Yeter2 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Netzlaufwerke mit einer VPN Verbindung verbinden lassen (16)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
gelöst VPN Verbindung WIndows Rechner via FritzBox Fernzugang - Kein Internet

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...