Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokale Richtlinie nicht auf Admin anwenden

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: attix22

attix22 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.04.2010 um 10:04 Uhr, 5933 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Thema:

Die Benutzer eines Windows XP SP3 System soll mittels lokaler Richtlinien eingeschränkt werden (Keine Programme installieren usw.)
Leider müssen Sie aufgrund der genutzten Software aber Administratoren bleiben, eingeschränkte User kommen also nicht in Frage.
Das System ist in keiner Domäne sonst hätte ich GPMC verwendet.

Wie kriege ich also eine Lokale Richtlinie für alle User des Systems angewendet bis auf den Administrator User?

Die im Netz kursierenden Lösungvorschläge (Administrator den Zugriff auf GroupPolicy Ordner entziehen brachten keinen Erfolg)

Ich hoffe jm hat das Thema behandelt und kann mir da weiterhelfen.

Gruß Attix22
Mitglied: t-roc
29.04.2010 um 10:25 Uhr
Kannst du nicht herausfinden auf welche Ordner und Registryzweige das Programm zugreifen muss und dem eingeschränkten User darauf Zugriff geben?
Mit Filemon solltest du doch sehen können wo das Programm überall hinschreibt.

Ausserdem gibt es ein kleines Programm namens pcwrunasgui http://pcwelt-praxis.de/downloads/pcwrunas
Damit kannst du das Programm als Admin starten lassen musst aber dem Benutzer das Paswort nicht geben.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Gruß
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: attix22
29.04.2010 um 10:35 Uhr
Danke für die Hilfe, ich hab allerdings die Lösung gefunden:

Microsoft Steady State 2.5
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=d077a52d-93e9- ...

Habs getestet und funktioniert wunderbar, allerdings hat man nicht den Funktionsumfang der Gruppenrichtlinien, für meine Zwecke reicht es jedoch durchaus.
Einfach installieren, User aus der Liste wählen und Einschränkungen anhaken. Sehr Anwenderfreundlich^^

Gruß Attix22
Bitte warten ..
Mitglied: t-roc
29.04.2010 um 10:49 Uhr
Stimmt, da hab ich gar nicht mehr dran gedacht. Hatte ich auch schonmal benutzt aber weil es keine Domänenunterstützung hat wieder gelöscht und Dr. Kaisersoftware benutzt. Ich brauchte nur den Festplattenschutz.

Na, dann is ja super wenn es jetzt klappt.

Gruß
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: PrAdiminix9
29.04.2010 um 11:52 Uhr
Über MS Steady State habe ich auch schon einiges negatives gelesen.
MS Steady State greift sehr tief im System ein, daher habe ich es nicht gewagt, bei mir oder Vereinsrechner einzusetzen.

Eine Alternative könnte SuRun sein, die ich seit einem Monat mit Erfolg einsetze, allerdings in einem anderem Anwendungsszenario.
Sollte aber funktionieren, laut Beschreibung.
Hat jemand da Erfahrungswerte für dieses Anwendungsszenario?

Wenn es ganz wenige Programme, die mit Admin-Rechte gestartet werden sollten, dann kann auch
steelsonic's "Steel RunAs" hilfreich sein:
http://www.steelsonic.com/steelrunas.htm

Gut, dass Du eine Lösung für Dich gefunden hast.

Schöne Grüße,
PrAdiminix9
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Lokale Serveranmeldung via RDP? (9)

Frage von ooAlbert zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...