Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LTE Modem für alle Frequenzbereiche mit externe Antenne

Frage Netzwerke UMTS, EDGE & GPRS

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

19.01.2015, aktualisiert 22.01.2015, 2567 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo,

bei einem Freund würden wir gerne einen LTE Modem einsetzen und den Empfang mit externer Antenne optimieren.

Als Empfehlung habe ich bisher den LTE-Modem von AVM (6842) bzw. diese Antenne gefunden:

http://www.amazon.de/Richtfunk-Speedport-Vodafone-Turbobox-B593U-12/dp/ ...

Hat jemand eine bessere Empfehlung? Geld spielt keine Rolle. Es muss einfach schnell und zuverlässig sein.

Meine 2. Frage wäre noch, ob diese in DE erhältlichen Modems eventuell auch mit SIM-Karten ausländischer Provider funktionieren.
Ich sehe keinen Grund warum sie nicht funktionieren sollten. Ich denke der Provider kann der Sim-Karte nicht vorschreiben in welchem Modem die empfangen soll.

Der Modem wird hinter Firewall eingesetzt und wäre für VoIP zuständig. Also VoIP von einem bestimmten PC muss aufs LTE-Netz.
Wir erhoffen von der Lösung 5-10Mbits Upload.

Danke sehr für die Feedbacks.

Gr. I.
Mitglied: 118534
19.01.2015 um 14:50 Uhr
Also bei Firmeneigenen Modems (zb Router von 1&1) kann das schon sein (war bei unserem Telekom Router auch)
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.01.2015 um 16:13 Uhr
Moin,

es gibt keine LTE-Modems, der Dienst ist TCP/IP-basierend. Abhängig vom Einsatzzweck die o.g. Fritte, für Privat mehr als ausreichend, oder die zwei von Lancom angebotenen 4G-Router. VOIP über LTE kann, muss aber nicht gehen --> vorher mit dem Provider klären. Wenn Du den Router ohne sim- oder netlock kaufst, ist dem egal, was da für eine SIM drinne ist.
Vorteil der Lancoms: Abwärtskompatibilität zu 2 und 3 G --> das kann die Fritte nicht! Den Platemüll der Telekomiker oder von Vodafone kannst Du in Tonne drücken!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
19.01.2015 um 16:25 Uhr
Danke sehr.

Aus Kostengründen bleibe ich wohl bei dem AVM Gerät. Wir können eh nur mit UMTS / LTE was anfangen. Edge und 3G sind für uns zu langsam.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.01.2015 um 16:37 Uhr
Wir können eh nur mit UMTS / LTE was anfangen. Edge und 3G sind für uns zu langsam.
Du weisst aber, was Du hier für hanebüchenen Unsinn schreibst?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.01.2015, aktualisiert um 16:48 Uhr
Meinst du wirklich ein LTE Modem oder einen LTE Router ?? Siehe auch Antwort vom Kollegen k.A.
Der Begriff Modem im LTE Umfeld ist eigentlich technischer Blödsinn.
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
19.01.2015 um 19:28 Uhr
Da man bei Vodafone einen Router und ein Modem bekommt find ich die Bezeichnung nicht wirklich abwegig.
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
19.01.2015 um 21:19 Uhr
@ Thomas,

Wieso?

Wir haben aktuell 0.8Mbits Upload. (Weit mehr als Edge und 3G).

Da wir für bestimmte Anwendungsfälle (Live-Radiobroadcast) min. 2Mbits brauchen kommen diese /Edge, 3G/ nicht in Frage... Also entweder ausreichend schnell oder ist es eh egal. Damit behaupte ich natürlich nicht, dass diese Kompatibilität sinnlos ist. Nur für uns spielt sie keine Rolle.

@ Aqui.

Im technischen Sinn brauche ich einen LTE-Router ... Klar.

I.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 20.01.2015, aktualisiert 22.01.2015
Wieso?
Wir haben aktuell 0.8Mbits Upload. (Weit mehr als Edge und 3G).
Wir können eh nur mit UMTS / LTE was anfangen. Edge und 3G sind für uns zu langsam.

UMTS = 3G, insofern ist auch HSDPA 3G, wenn auch 3,5G oder 3G+. Und auch damit kann man Datenraten deutlich jenseits des von Dir erwünschten realisieren. Wenn man auf das Gerassel angewiesen ist, macht ein fallback von LTE auf HSPA im Router schon Sinn, falls LTE mal wackelt. Und das kann die Fritte eben nicht. LTE tot --> Schicht im Schacht. Ansonsten beschäftige Dich auch mal mit den content-limits bei LTE, ich weiss ja nicht, was Du das für Verträge im Auge hast ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
20.01.2015 um 20:42 Uhr
Zitat von istike2:

Danke sehr.

Aus Kostengründen bleibe ich wohl bei dem AVM Gerät. Wir können eh nur mit UMTS / LTE was anfangen. Edge und 3G
sind für uns zu langsam.

Zitat von istike2:

Hat jemand eine bessere Empfehlung? Geld spielt keine Rolle. Es muss einfach schnell und zuverlässig sein.


Öhm was jetzt??? Geld spielt keine Rolle oder ein LANCOM ist zu teuer?
280€ vs. 680€ - bedenke das du mit dem LANCOM länger Spaß hast und die CPU auch nicht beim nutzenvon ein paar Features überfordert ist...
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
20.01.2015 um 21:12 Uhr
Zitat von win-dozer:

Öhm was jetzt??? Geld spielt keine Rolle oder ein LANCOM ist zu teuer?
280€ vs. 680€ - bedenke das du mit dem LANCOM länger Spaß hast und die CPU auch nicht beim nutzenvon ein paar
Features überfordert ist...


Ist doch etwas teuer ... Die Idee ist gut, ich muss hier aber noch etwas Überzeugungsarbeit leisten.

Mal schauen.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.01.2015 um 10:34 Uhr
Wir können eh nur mit UMTS / LTE was anfangen. Edge und 3G
Ääähhh... UMTS ist 3G !
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.01.2015, aktualisiert um 13:57 Uhr
Hi!

Und über den Begriff Zuverlässigkeit in Verbindung mit LTE solltest Du auch nochmal in dich gehen. Zumindest auf dem Land! Ich wohne hier auf dem Land und mein LTE (Telekom C&S via Funk) fällt mehrmals im Monat aus, wenn auch nur kurzzeitig (allerdings nachts auch mal für mehrere Stunden). Auch sind viele Funkzellen nicht durch USVs vor einem Stromausfall geschützt (auch die hier bei uns im Ort nicht). Fällt bei mir hier im Ort der Strom aus, ist das ganze Mobilfunknetz weg! USVs kosten ja auch immer noch ein paar Millionen Und bei LTE in Verbindung mit VoIP solltest Du an die Volumenbegrenzungen denken, denn kommt dein Freund über selbige drüber, ist die Telefonverbindung ebenfalls quasi weg....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
21.01.2015, aktualisiert um 18:15 Uhr
Danke. Wir haben jede Woche 20-30 Min. semiprofessionelle Radiosendung. Während dieser Zeit sollte es halt stabil funktionieren.

Wegen der 3G Kompatibilität habe ich weitergesucht:
http://www.amazon.de/DOVADO-PRO-Wireless-Router-4-Port-Switch/dp/B00CZD ...
http://www.wlan-shop24.de/24-GHz-WLAN-LTE-UMTS-Router-TELTONIKA-RUT550- ...

diese sind preiswerter und gut bewertet. Für unsere Zwecke sollte auch dies OK sein. Aus den vielen Funktionen brauchen wir nur LTE/3G Empfang.

Kennt jemand eventuell das Gerät? Ich kenne leider nur die Amazon-Bewertungen.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.01.2015, aktualisiert um 18:18 Uhr
Nicht zuvergessen das Provider mit einer 700 bis 750 fachen Überbuchung pro LTE Zelle kalkulieren ! Wenn da mal viel los ist tropfelt es mit ISDN Geschwindigkeit, denn alle User teilen sich die Bandbreite wie im WLAN.
Ich kenne leider nur die Amazon-Bewertungen.
Die sind bekanntlich nix wert ! Man kann heute Agenturen kaufen und beauftragen die Bewertungen manipulieren oder aufhübschen. Außerdem weisst du nicht ob ein völliger Laie oder ein Experte das schreibt. Solche Bewertungen sind nichts wert und eher kontraproduktiv.
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
21.01.2015 um 18:20 Uhr
Zitat von aqui:

Nicht zuvergessen das Provider mit einer 700 bis 750 fachen Überbuchung pro LTE Zelle kalkulieren ! Wenn da mal viel los ist
tropfelt es mit ISDN Geschwindigkeit, denn alle User teilen sich die Bandbreite wie im WLAN.

Klar. Dies kenne ich aus den Erfahrungen mit meinem Handyhotspot. Ich hoffe, dass die LTE-Zellen von Orange in Elsass - wo mein Freund wohnt - nicht so ausgelastet sind wie die in einer Großstadt.

Gr. I:
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.01.2015 um 19:01 Uhr
Kennt jemand eventuell das Gerät?
Das sind zwei Geräte ... eines davon sogar ohne Modem. Für:
Geld spielt keine Rolle. Es muss einfach schnell und zuverlässig sein.
bist Du recht schnell wieder abgeturnt? Kauf Dir irgendeinen Plastikschrott ... wird schon gehen. Für was auch immer. Oder halt auch nicht ... dann kauft man sich das nächste Billiggerassel. Aber dann stell nicht solche hochtrabenden Fragen hier ein - wir verschwenden damit unsere private Zeit.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
22.01.2015 um 09:54 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
wir verschwenden damit unsere private Zeit.

Danke sehr für deine Zeit. Ich habe jetzt einen etwas besseren Überblick.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
23.01.2015 um 09:56 Uhr
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, wenn du LTE machen willst nimm lieber das Zeug das du von der Telekom oder Vodafone kriegst(zu 99% Huawei Kisten). Die hängst du dann an den "richtigen" Router dran, als DMZ Host, wir benutzen hier normal Bintec.

Hintergrund ist folgender: Nahezu keiner der sogenannten "professionellen" LTE Router mit integriertem SIM-Slot kann auch SMS empfangen. Und wenn deine Bandbreite weg ist schicken dir fast alle Anbieter eine SMS auf genau diese Karte, in der oft ein Code enthalten ist mit dem du wieder die volle Bandbreite freischalten kannst. Haben wir zum Beispiel mit der Telekom derzeit im Einsatz. Unser toller LTE Router der 500 € gekostet hat ist somit obsolet, was haben wir uns gefreut.

Antennenmäßig musst du erstmal schaun ob du an dem Ort weißt wo der nächste LTE Mast ist. Wenn du das weißt und an dem Gebäude eine Möglichkeit besteht die Antenne in diese Richtung zu drehen, dann nimm eine Richtantenne, wenn nicht kann eine Panelantenne evtl. besser sein.
http://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/antenne.php
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
23.01.2015 um 10:02 Uhr
Danke für deinen Praxistipps.

Ich frage mal bei Orange nach... Bezüglich Richtantenne haben zumindest die FB die Funktion, dass die Empfangswerte live gemessen werden.
Ich drehe die Antenne und die Anderen sehen wo das Signal das beste ist. Sollte funktionieren.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.01.2015 um 10:10 Uhr
Moin,
Nahezu keiner der sogenannten "professionellen" LTE Router mit integriertem SIM-Slot kann auch SMS empfangen.
schreib doch nicht so einen Unsinn. Natürlich können bspw. die verfügbaren Lancom 4G - Modelle sowohl SMS senden wie empfangen ... aber die sind halt auch wie schon geschrieben abwärtskompatibel in den Mobilfunkstandards und SMS ist halt ein GSM-, kein LTE-Dienst. Vor dem Kaufen gucken ist auch hier empfehlenswert .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
Suche reines LTE-"Modem" als Failover-Lösung für Lancom-Router (10)

Frage von Paul39 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...