Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein MAC Filter bei Fritzbox 7360 SL

Mitglied: hannsgmaulwurf

hannsgmaulwurf (Level 2) - Jetzt verbinden

15.04.2012 um 19:02 Uhr, 9455 Aufrufe, 12 Kommentare

Die Fritzbox 7360 SL verfügt leider nur über einen MAC Filter für WLAN Geräte.

Hallo zusammen!

Vor kurzem haben wir die Easybox von Vodafone gegen einen DSL Anschluss von 1&1 und deren Fritzbox 7360 SL getauscht. Viele loben die Frotzboxen ja in den Himmel, das Erste was mir jedoch negativ auffiel (und wirklich das ALLER Erste): Im Gegensatz zur Easybox kann die Fritzbox scheinbar nur WLAN Geräte nach ihren MAC Adressen filtern - bei via Kabel angeschlossenen Geräte kann der Netzwerkzugriff scheinbar nicht kontrolliert werden - oder habe ich etwas übersehen??

Wenn nicht: Hat jemand eine Idee, wie man das sonst noch realisieren könnte, dass nur Geräte mit bestimmten MAC Adressen auf's Netzwerk zugreifen können, ohne dafür einen extra Server oder Ähnliches hinter den Router zu klemmen?

Besten dank und etwas enttäuschte Grüße.
Mitglied: aqui
15.04.2012 um 19:28 Uhr
Erweiterte Ansicht, Kindersicherung... die allerdings mit 3 Mausklicks ausgehebelt werden kann siehe diverse Youtube Filmchen dazu.
"Frotzboxen" (es gibt hierfür den "Bearbeiten" Button !) lobt nur das Marketing und technische Laien in den Himmel...kein Profi tut das oder wenn dann hat er die Freetz Firmware auf die Box geflasht...vergiss das also....es gibt besseres bei den Heimroutern wenn man entsprechende Ansprüche hat !
Jeder nur etwas bessere Router kann auch zusätzlich noch zu den Macs auch IP Adressen und zugehörige Ports (Dienste) filtern und auch URLs und das auch noch nach Uhrzeit und anderen Kriterien.
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
15.04.2012 um 19:42 Uhr
Hallo und Danke für die schnelle Antwort, aber die Kindersicherung regelt doch nur den Internetzugriff und nicht den Zugriff auf's LAN bzw. überhaupt das erhalten einer IP oder sehe ich das falsch?

Könnten wir denn theoretisch auch die Easybox von Vodafone weiter nutzen oder braucht der 1&1 DSL Anschluss unbedingt diese Fritzbox?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.04.2012 um 19:58 Uhr
Zitat von hannsgmaulwurf:
Könnten wir denn theoretisch auch die Easybox von Vodafone weiter nutzen oder braucht der 1&1 DSL Anschluss unbedingt
diese Fritzbox?

Sofern das Modem der Easy-Box an dem DSl-Anschluß synchronisiert, geht das ohen Probleme. Du mußt nur die richtigen Anmeldedaten einrtagen. Ansonsten kannst Du die Fritzbox auch einfach nur als Modem nutzen und den Rest durch die Easybox machen lassen (PPPoE-Passthrough).

lks

PS. Ich setze Fritzboxen/Speedports nur dann ein, wenn sie eh schon da sind, und keine wesentlichen Gründe dagegensprechen, sie nicht zu verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
15.04.2012 um 20:37 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Ansonsten kannst Du die Fritzbox auch einfach nur als Modem nutzen und den Rest durch die Easybox machen
lassen (PPPoE-Passthrough).

Könnte ich dann die Einstellungen für die Telefone zB. auf der Fritzbox regeln und den Netzwerkzugriff zB auf der Easybox? Oder müsste ich die Telefone dann an die Easybox anschließen? Bei der Fritzbox gefällt uns nämlich, dass die ein- und ausgehenden Anrufe aufgezeichnet werden - das konnte die Easybox wieder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.04.2012 um 00:58 Uhr
Wenn Ihr stinknormales POTS/ISDN habt, dann könnt Ihr ohne weiteres die Fritzbox dafür nutzen, ggf sogar die Easy-box an den internen Anschluß der Fritzbox hängen, falls Ihr nicht viel herumkonfigurieren wollt.

lks


PS: Natürlich gitb es noch die Möglichkeit, die beiden Router zu kaskadieren, aber das will man nicht wirklich.
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
16.04.2012 um 11:52 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Wenn Ihr stinknormales POTS/ISDN habt, dann könnt Ihr ohne weiteres die Fritzbox dafür nutzen, ggf sogar die Easy-box an
den internen Anschluß der Fritzbox hängen, falls Ihr nicht viel herumkonfigurieren wollt.
PS: Natürlich gitb es noch die Möglichkeit, die beiden Router zu kaskadieren, aber das will man nicht wirklich.
Danke, dann werde ich mir das mal ansehen bzw. eroieren, ob der Aufwand überhaupt Sinn macht. Und: Nein, nicht unbedingt

Zitat von aqui:
kein Profi tut das oder wenn dann hat er die Freetz Firmware auf die Box geflasht...
Wäre es denn mit dieser Firmware möglich, ALLE Geräte im LAN nach ihren MACs zu filtern bzw. ist es sinnvoll, dan Router zu flashen und einen Garantieverlust in Kauf zu nehmen?

Als Alternative ist mir noch folgendes eingefallen: Wenn ich bei der Fritzbox den IP-Bereich auf sagen wir mal 10 zu vergebnde IPs beschränke und diese den zehn Geräten fest zuordne, kann ja theoretisch ein elftes, neues Gerät keine IP mehr bekommen. Wenn diesem Gerät dann manuell eine IP zugewiesen wird, kann es aber trotzdem ins LAN, richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
16.04.2012 um 11:54 Uhr
Zitat von aqui:
Jeder nur etwas bessere Router kann auch zusätzlich noch zu den Macs auch IP Adressen und zugehörige Ports (Dienste)
filtern und auch URLs und das auch noch nach Uhrzeit und anderen Kriterien.
Hast du da ein bestimmtes Modell zu einem verträglichen Preis, was du empfehlen kannst? Habe vor kurzem bei schnaepchenfuchs einen Netgearrouter für ~100 Euro gesehen... Aber nur für diese eine Zusatzfunktion 100 Euro ausgeben?!?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.04.2012 um 09:25 Uhr
....und vor allen Dingen: Igitt NetGear...besser Finger von lassen....siehe die zahllosen Leidensthreads hier zum Thema NG. Andere können das besser !
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
19.04.2012 um 09:31 Uhr
OK, danke für den Hinweis. Wir kennen netgear bisher nur von den klassischen Switches - bisher ohne irgendwelche Probleme. Aber da ist ja auch nicht viel falsch zu machen
Und mittlerweile haben wir uns schon mit der Fritzbox angefreundet, die Konfigurationsmöglichkeiten für die Telefone sind sehr gut. Einzig der MAC Filter für kabelgebundene Geräte wird schmerzlich vermisst...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.04.2012 um 11:18 Uhr
Zitat von hannsgmaulwurf:
klassischen Switches - bisher ohne irgendwelche Probleme.
Aber da ist ja auch nicht viel falsch zu machen

Aber trotzdem gibt es Hersteller, die auch das hinbekommen. Ich meine da jetzt, das mit dem falsch machen. Ich habe schon einige switches ausgemustert, die nicht ganz das gemacht haben, was sie sollten. Wenn auch selten, warten auch namhafte Namen dabei, Meist aber Billigschrott aus China/Taiwan.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: hannsgmaulwurf
19.04.2012 um 11:32 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Meist aber Billigschrott aus China/Taiwan.

*lol* Kaufst du billig, kuafst du doppelt

Klar stürzen unsere netgear Switches auch mal ab, aber dann einmal den Strom klauen und alles ist wieder gut. Kommt aber höchstens ein zwei mal im Jahr vor...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.04.2012 um 11:53 Uhr
Zitat von hannsgmaulwurf:
> Zitat von Lochkartenstanzer:
> Meist aber Billigschrott aus China/Taiwan.

*lol* Kaufst du billig, kuafst du doppelt


Ich habe die ja nicht gekauft, sondern die Kunden, denen der Kumpel vom Sohn vom Chef schnell einen Switch besorgt hat, weil die Netzwerkprobleme hatten. Hinterher durften die dann irgendwann das mehrfache für Netzwerkdiagnose und Fehlerbehebung ausgeben.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 7360 + Netgear FS114
Frage von bunticLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, seit einem halben Jahr bin ich Kunde beim Mnet und Besitzer einem Zwangsrouter 7360, hinter den befinden sich ...

Router & Routing
PPTP-VPN mit Fritzbox 7360
gelöst Frage von DonActimelRouter & Routing18 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben in unsere Firma eine zweite Internetleitung gelegt bekommen und an diese eine Fritzbox 7360 angeschlossen. ...

Windows Netzwerk
Robocopy mit Fritzbox 7360
Frage von markus-soWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo zusammen, an meine Fritzbox 7360 habe ich eine externe Fesplatte über USB angeschlossen. Offensichtlich unterstützt die Fritzbox kein ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 7360 Lan verlängern
Frage von emal011LAN, WAN, Wireless26 Kommentare

Servus Leute, ich habe eine Frage, ich versuche die Lan Verbindung meine Wohnung zu erweitern. In Wohnzimmer und Schlafzimmer ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware
VMware Update für den ESXi 5.5 verfügbar
Information von sabines vor 4 StundenVmware

Nach dem ganzen Hickhack um Update mit Microcode Anpassungen und Rückzug, gibt es nun für den ESXi 5.5 ein ...

CPU, RAM, Mainboards

Meltdown und Spectre: Intel zieht Microcode-Updates für Prozessoren zurück

Information von keine-ahnung vor 8 StundenCPU, RAM, Mainboards4 Kommentare

Moin, extrem lutztig. Nur gut, dass ich noch nicht beim Probanden-Bingo mitgemacht habe :-) LG, Thomas

Router & Routing
PfSense als Addon auf QNAP
Information von magicteddy vor 22 StundenRouter & Routing3 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 TagDatenschutz1 Kommentar

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement26 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Server
TEMP-Profile
gelöst Frage von Forseti2003Windows Server21 Kommentare

Guten Morgen, wer kennt sie nicht, die lieben Temporären Benutzerprofile, vorallem immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. ...

Multimedia & Zubehör
Welches Tablet für die Verkäufer?
Frage von Hendrik2586Multimedia & Zubehör15 Kommentare

Guten Morgen meine Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Es geht um unsere Außendienstmitarbeiter /Verkäufer. Sie sollen demnächst ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...