Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MAC Leopard unter Virtuellen Maschine unter XP installieren

Frage Apple

Mitglied: batman00

batman00 (Level 2) - Jetzt verbinden

13.02.2008, aktualisiert 08.03.2008, 26976 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, wir bekommen bald 5 MAC Leopards für die Grafikabteilung. Hab von Mac keine Ahnung und würde das gerne ein wenig testen. AM liebsten wäre es mir - ich könnte es auf einer Virtuellen Maschine auf meinem Vista installieren.

Hab schon gelesen dass es wohl irgendwie geht - nirgends steht aber wie.

Entweder unter Virtuellen Maschine mit Microsoft Virtuel Maschine oder VMWare 6

Kann mir das jemand helfen?
Mitglied: bennos
13.02.2008 um 13:14 Uhr
Nein

Das verstösst gegen die Lizenzbedingungen von Apple.
es gibt weder eine freie noch eine kommerzielle Virtualisierung die Mac OSX auf einen Windows Rechner ermöglicht.

gruss
bennos
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
13.02.2008 um 13:17 Uhr
Das ist mir klar. Trotzdem will ich es machen.
Bitte warten ..
Mitglied: max
13.02.2008 um 13:27 Uhr
Hi,

leider läuft das MacOSX nur nativ auf original Apple Hardware. Mann kann es normalerweise weder auf einer Virtuellen Maschine noch auf einem normalen PC betreiben.

Zwar hat Apple mittlerweile die Hardware auf Intel (anstatt IMB PowerPC G4, G5) umgezogen, doch leider ist das System nicht wirklich für alle Intel CPU freigegeben.

Apple hat zwar die Leopard Server Version zur Virtualisierung für Parallels (ähnlich wie VMWare) freigegeben, aber so weit ich weis auch nur für die Mac Hardware. Siehe dazu auch: http://www.macnews.de/news/105502.html

Wer es dennoch ausprobieren möchte, muss einen halb legalen weg gehen. Wenn man die Lizenz zu MacOS besitzt gibt es Möglichkeiten die Original Installation DVD zu patchen und einen Kernel aus dem Darwin Projekt (MacOS Unterbau für normale x86 Maschinen) anstatt des Original Kernels zu verwenden. Die gibt es natürlich auch schon fertig im Netz.

Alle Informationen dazu findest Du unter: http://www.osx86project.org/

Viel Spaß
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
13.02.2008 um 13:33 Uhr
Genau so was hab ich gesucht. Werd ich mir mal anschauen. Hab auch schon was gefunden wie man es unter VMWare zum laufen bringt.

@bennos: By the Way. Weist du wieviel Windows Versionen auf der Welt auf einer Virtuellen Maschine laufen die nicht Lizenziert sind? Das ist auch "illegal" und doch tun es viele um einfach zu testen.
Bitte warten ..
Mitglied: bennos
13.02.2008 um 18:21 Uhr
@batman

ja da hast du recht.

zum thema:

Niemanden ist bisher eine saubere Installation von MAc OS 10.5 auf einen normalen PC geglückt. Es gibt Projekt vom Chaos Computer Club das erste Erfolge erzielt hat, aber die jungs sind fit und keiner hier wird es schaffen das Mac OS 10.5 passabel auf einem normalen PC läuft.

Bezüglich der Virtualisierung:
Es gab mal Pläne vom VMware eine Fusion Version für XP herauszubringen, die dann Mac OS virtuell laufen läst.

Apple ist dagegen gerichtlich vorgegangen. Gleiches Prozedere bei Paralells.

@max
Das Patching des kernel mit sourcen aus dem darwin projekt funktioniert zwar, aber ebend nicht für MAc OS 10.5. Das Darwin Projekt ist irgenwo bei 10.1 oder 10.2 stehen geblieben und wird auch nicht mehr aktiv von Apple unerstützt.

@batman00
Verschwende deine Zeit nicht mit dem versuch Mac Os 10.5 virtuelle zu installieren. Denke du hast besseres zu tun. Im übrigen basiert Mac OS 10.x auf einer Unix Variante und mit ein bischen Linux und Unix Kenntnissen sollte ein Admin über die Konsole, losgelöst von den Aqua Oberfläche auch komlizierte Einstellungen / Anpassungen vornehmen können.

gruss
bennos
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
14.02.2008 um 08:35 Uhr
Hab mir as gestern Abend nochmals angeschaut und muss dir recht geben. Das lohnt sich nicht.

Trotzdem vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: bennos
14.02.2008 um 08:52 Uhr
danke für die blumen.

bennos
Bitte warten ..
Mitglied: max
14.02.2008 um 12:09 Uhr
Hi,

naja, bei der Darwin-Sache muss ich Dir leider widersprechen.
Schau mal unter: http://www.opensource.apple.com/darwinsource/
Der aktuelle Darwin Kernel ist 9.2 und das entspricht dem aktuellen MacOSX 10.5.2

Darwin ist der Unterbau von MacOSX und sie müssen Ihn pflegen da der Original Apple Kernel auf OpenSource Technik basiert. Da die Lizenzen für OpenSource die Veröffentlichung vorsieht, gibt es auch immer den neuen Kernel.

Niemanden ist bisher eine saubere Installation von MAc OS 10.5 auf einen normalen PC geglückt.
Auch das halte ich für ein Gerücht. Läuft doch bei mir ein Testinstallation mit 10.5.1 auf einem AMD X4400 ohne Einschränkung. Sound, Lan, USB, und Grafik, alles läuft, selbst die Updates funktionieren einwandfrei.

Der eigentliche Aufwand sind die Treiber für die jeweiligen PC Komponenten zu finden. Nicht mehr, nicht weniger.

Ich denke Apple bereitet sich insgeheim vor, mit jeden Release läuft das MacOSX auf mehr PC Hardware. Irgendwann wird Apple es für alle Freigeben ... das wäre dann eine schöne PC Welt, träum.

Gruß
Max
Bitte warten ..
Mitglied: 62595
08.03.2008 um 23:37 Uhr
Hi,

danke für diese ausführliche Beschreibung.

Gruß, Lemy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Partition auf einer virtuellen Maschine nachträglich ändern (6)

Frage von TimSterntaler zum Thema Windows Server ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...