Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mailempfänger erhält nur Winmail.dat

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: birke51

birke51 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.12.2013 um 13:46 Uhr, 11896 Aufrufe, 19 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen

Ich habe hier seit der Neuinstallation eines Rechners mit Win7 und Outlook2010 ein Problem beim Versenden von e-Mails mit Anhängen an Empfänger, die kein MS-e-Mailprogramm verwenden (z.B. Thunderbird, Lotus). Diese Empfänger erhalten die Mail mit dem Anhang Winmail.dat und können die Anhänge nicht öffnen (der eigentliche Anhang wird nicht angezeigt).
Mikrosoft empfiehlt in der Registrie "DisableTNEF" hinzuzufügen, ohne Erfolg. Weiterhin habe ich bereits einige Hinweise gefunden, die darauf hindeuten, dass möglicherweise die Mailübertragung im RTF-Format erfolgt, alles kontrolliert, nichts gefunden.
Rechner und Nutzer werden in einer Domäne mit Exchange 2010 verwaltet.
Es betrifft offensichtlich nur einen einzigen Nutzer in der Domäne. Wird von seinem Rechner eine Mail von einem anderen Login versendet ist alles ok. Versendet der problematische Nutzer von einem anderen Rechner mit seinem Login eine Mail tritt der Fehler ebenfalls auf.
Den Signaturmanager habe ich für den problematischen Nutzer bereits abgeschaltet, da der Verdacht bestand, dass dieser diese Umschaltung zu RTF vornimmt. Ohne Erfolg.
Aus meiner Sicht kann das Problem nur noch im Exchange liegen. Aber wo kann ich loginbezogen irgendwelche Sendeeinstellungen anpassen??

Noch ein Hinweis: Die betreffenden Mails können direkt beim Provider des Empfängers noch über Browser gelesen werden, auch Anhänge lassen sich öffnen.

Hat jemand eine Idee, die das Problem lösen könnte????

Gibt es jemanden der dieses Problem kennt, auch wenn es noch nicht gelöst ist????

Danke
birke51
Mitglied: Tommy70
02.12.2013 um 14:17 Uhr
Hallo,

normal lässt sich das Problem beheben indem man den Kontakt bei dem das Problem auftritt aus dem Adressbuch löscht.
Anschließend den Kontakt neu anlegen und nachdem die Mailadresse eingegeben wurde im Kontextmenü der Mailadresse "Outlook Eigenschaften" auszuwählen.
Dort dann bei Internetformat "Als Nur-Text senden" einstellen.

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
02.12.2013 um 14:19 Uhr
Danke Tom, werde ich ausprobieren.
Melde mich dann wieder.
birke51
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
02.12.2013 um 15:53 Uhr
Moin,

wie @Thommy70 bereits erwähnte liegt es am Mailformat. Aber "Nur-Text" ist dann doch etwas zu heftig, es reicht, wenn du sagst, dass du die Mail als "HTML-Format" versendest. Die Winmail.dat entsteht meines Wissens auch eigentlich nur, wenn dein Mailversender eben Outlook benutzt.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.12.2013, aktualisiert um 16:05 Uhr
Es reicht auch wenn man in Outlook das Attachment Coding von SMIME auf einen Standard umstellt und nicht das MS proprietäre Rich Text Format zu benutzen.
http://www.thunderbird-mail.de/wiki/FAQ:WINMAIL.DAT
Für Thunderbird gibt es wie immer sogar ein AddOn was das dann dekodieren kann wenn Outlook Knechte es nicht ändern können oder wollen:
https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lookout/
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
02.12.2013 um 16:35 Uhr
Danke für Eure Antworten. Auch nach Neuanlage des Logins im AD und dem Einbinden des alten Maikontos trat der Fehler wieder auf. Es scheint also irgendetwas in dem Konto zu sein, was verheddert ist. Werde morgen eine *.pst vom gesamtem Postfachinhalt erzeugen, dann in Exchange löschen und alles neu anlegen.

Nochmals vielen Dank für die Hinweise.
birke51
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013 um 20:17 Uhr
Zitat von birke51:

Danke für Eure Antworten. Auch nach Neuanlage des Logins im AD und dem Einbinden des alten Maikontos trat der Fehler wieder
auf. Es scheint also irgendetwas in dem Konto zu sein, was verheddert ist. Werde morgen eine *.pst vom gesamtem Postfachinhalt
erzeugen, dann in Exchange löschen und alles neu anlegen.

Schau in die Kontakte, bei denen das Auftritt. Eine Neuanlage nützt überhaupt nichts. Und nciht vergessen auch im den Grundeinstellugen von Outlook, wie aqui schon sagte, das Standardcodings zu setzen und nicht auf irgendwelchen TinNEF von MS.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.12.2013 um 06:31 Uhr
Hallo,

du hast das falsch verstanden. Du musst die Empfänger im Adressbuch bearbeiten nicht das Konto des Senders.

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.12.2013 um 06:34 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Schau in die Kontakte, bei denen das Auftritt. Eine Neuanlage nützt überhaupt nichts. Und nciht vergessen auch im den
Grundeinstellugen von Outlook, wie aqui schon sagte, das Standardcodings zu setzen und nicht auf irgendwelchen TinNEF von MS.

Nur das Ändern des Codings nützt oft nichts. Hatte bereits mehrfach das Problem, dass es erst funktionierte nachdem der Kontakt komplett neu angelegt worden ist.

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
03.12.2013 um 08:48 Uhr
Im Outlook hatte ich bereits alles kontrolliert. Es steht alles auf html.
Es gibt doch nur zwei Stellen:
- Outlook: Datei - Optionen - E-Mail - Nachrichten in diesem Format verfassen: HTTML
- Bei geöffnetem Kontakt: Datei - Optionen - E-Mail - Nachrichten in diesem Format verfassen: HTTML
Eine andere Stelle ist mir nicht bekannt.
Als nächstes lege ich den Kontakt neu an, wie Tom beschrieben hat.

Ich versuche heute auch noch mal was anderes. Werde ein neues Login im AD anlegen und mit dem alten Exchange/Outlook - Konto verknüpfen. Mal sehen, ob der Fehler dann immer noch auftritt. Das wäre wohl der endgültige Beweis, dass nur ein Fehler im Exchange/Outlook vorliegen kann.

birke51
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.12.2013 um 09:22 Uhr
… ."Du musst die Empfänger im Adressbuch bearbeiten" Das ist schlicht falsch und Unsinn, denn Outlook benutzt wie oben beschrieben im Default die MS proprietäre "Rich Text Format" benutzen, den eigentlichen Verursacher dieses Problems !
Microsoft geht wie immer davon aus das die ganze Welt nur Windows kann
Hier nochmals die Erklärung dazu:
http://www.outlook-stuff.com/tipps-tricks/problemloesungen/606-winmaild ...

Richtig ist also generell im Outlook das Rich Text Format zu deaktivieren und das muss muss natürlich immer auf der Absenderseite passieren, denn die "nicht Outlook" Empfänger auf der anderen Seite verhalten sich ja absolut Mail standardkonform (im Gegensatz zu den Outlook Knechten als Absender !)
Ob man gerate HTML als Format wählen sollte muss jeder selber wissen, denn das birgt erhebliche Risiken was die Inhalte anbetrifft.
http://www.heise.de/security/dienste/Emailcheck-2109.html
http://www.heise.de/ct/artikel/E-Mail-im-Visier-1970102.html
usw.
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.12.2013 um 09:25 Uhr
Zitat von aqui:

… ."Du musst die Empfänger im Adressbuch bearbeiten" Das ist schlicht falsch und Unsinn, denn Outlook
benutzt wie oben beschrieben im Default die MS proprietäre "Rich Text Format" benutzen, den eigentlichen
Verursacher dieses Problems !
Microsoft geht wie immer davon aus das die ganze Welt nur Windows kann
Hier nochmals die Erklärung dazu:
http://www.outlook-stuff.com/tipps-tricks/problemloesungen/606-winmaild ...


Genau das meine ich ja damit....
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
03.12.2013 um 09:58 Uhr
Aber da steht doch überall HTML drin (wie oben beschrieben)!
Es geht trotzdem nicht!

birke51
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.12.2013, aktualisiert um 10:48 Uhr
Hast du schon mal versucht einen betroffenen Kontakt zu löschen und neu zu erstellen oder hast du den immer nur geändert?
Wie gesagt, ich hatte schon öfters den Fall, dass es erst funktioniert hat nachdem ich den Kontakt komplett neu erstellt habe.
Nur Editieren war zu wenig. Keine Ahnung warum...

Vorher natürlich auch in den Outlook Optionen unter Email "Nachricht in diesem Format verfassen" entsprechend einstellen.

Edit: Wollte dir noch 3 Screenshots hochladen. Aber den Menüpunkt Bilder gibt es bei mir nicht.

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
03.12.2013 um 11:11 Uhr
Habe gerade noch festgestellt, dass gar kein Kontakt angelegt sein muss.
Also noch mal von vorn:
- Outlook: Datei - Optionen - E-Mail - Nachrichten in diesem Format verfassen: steht auf HTML
- Neue E-Mail: An...: Mailadresse eingegeben (kein Kontakt zu dieser Adresse vorhanden)
- Text geschrieben, PDF angehängt


Kann beim Provider des Empfängers über Browser gelesen werden (sieht gegenüber anderen Mails etwas zerrupft aus, Leerzeilen und Tabs stimmen nicht), Anhang lässt sich öffnen. Ich denke da macht sich schon bemerkbar, dass es kein HTML ist. Die Signatur ist eigentlich in einer Tabelle, die ist jetzt total zerlegt (jedes Feld wir eine neue Zeile).

Mail abgeholt mit Thunderbird:
- Mailtext wie gerade beschrieben zerlegt
- Anhang winmail.dat

Ich weiß nicht mehr weiter.

birke51
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.12.2013 um 11:36 Uhr
Ich vermute mal, dass Outlook wenn kein Kontakt angelegt ist einfach das für ihn optimale Sendeformat verwendet und dadurch das Problem entsteht.


Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.12.2013, aktualisiert um 11:48 Uhr
http://support.microsoft.com/kb/138053/de

Siehe Abschnitte IMC und "ungelistete Adressen"
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.12.2013, aktualisiert um 11:56 Uhr
Hallo birke51,
das hier schon gecheckt ?

Optionen > E-Mail > Nachrichtenformat

e7402cfa981edde99c633f2f3c6d142e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Vicensimanus
06.12.2013 um 10:38 Uhr
Hallo Birke51,
du bist gerade nicht der einzige mit diesem Fehler.

Auch bei einem unserer Kunden kämpfe ich gerade damit rum.
Es ist hier auch nur bei einem Anwender und auch nur bei einzelnen Kontakten.

Beim Selbsttest konnte ich es nicht nachvollziehen. Also geht es nur um einzelne Kontakte.

Auch ich habe folgende Einstellungen durch:

Set beim Versand auf HTML (überall)
Kontakt gelöscht
Reg. Eintrag erstellt
Alles leider ohne Erfolg.

Ich bekomme die Anhänge aber raus wenn ich auf Text Versand umstelle.
Das ist für uns aber nur eine Zwischenlösung. Da der Kunde viele Links versendet und diese auch in der Signatur hat.

Ich werde das Thema weiter beobachten und falls ich eine Lösung finde sofort melden.
Bitte warten ..
Mitglied: birke51
06.12.2013 um 13:48 Uhr
Hallo an alle, die hier so hilfreich waren

Das Problem ist inzwischen zufriedenstellend gelöst. Es ist wirklich so, dass nur einzelne Kontakteinträge betroffen sind. Die Lösung von Tomy70 Kontakt löschen und neu erstellen funktioniert nur teilweise (mal ja, mal nein). Warum das so ist habe ich nicht erkunden können.
Der endgültige Erfolg wurde wie folgt erreicht:
- betroffenen Kontakt löschen
- auf einem anderen Rechner als Administrator das betroffene Exchange-Konto öffnen
- Kontakt neu anlegen, darauf achten, dass wirklich an allen Stellen HTML eingestellt ist.
Problem gelöst!

Entschuldigung, dass ich mich länger nicht gemeldet habe. Aber die Test mit den Empfängern (Fremdfirmen) haben etwas gedauert. Außerdem: Administratoren haben noch viele andere Problemchen zu bearbeiten.

Danke für Eure Mitarbeit

Birke51
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Mailempfänger unbekannt (10)

Frage von JensDND zum Thema Exchange Server ...

Webbrowser
WPAD.dat - Probleme nach Umzug und Umstellung (2)

Frage von Chaos83 zum Thema Webbrowser ...

Entwicklung
gelöst Was Sind.dat dateien (13)

Frage von Pabian zum Thema Entwicklung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...