Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Maus ergonomie

Frage Hardware

Mitglied: northern

northern (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2010 um 11:43 Uhr, 5595 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo !

ich habe Beschwerden bei der Mausbedienung. Das ständige hin- und herbewegen der Maus und die Klickerei stresst mich langsam und verursacht ein unangenehmes Gefühl im Handgelenk und den Fingern wenn ich mehrere Stunden am Rechner gearbeitet habe.
Außerdem wird die Maushand, also die Finger irgendwann eisekalt.
Deshalb würde ich gerne wissen, welche Maus (evt. mit Trackball) ihr benutzt bzw. empfehlen könntet.

Gruss

northern
Mitglied: INNIX
25.11.2010 um 11:49 Uhr
Dass die Hand kalt wird liegt wohl an der Durchblutung.
Hier helfen Gel-Mousepads! Kosten nur wenige Euro und bieten optimale Lagerung.
Mausergonomie ist so eine Sache ... leider absolut Geschmackssache... Hier muss jeder selber testen und für Sich das richtige Produkt wählen...
Natürlich merkt man das erst nach mehrstündigem Arbeiten aber ich empfehle dir einen Besuch in den gängigen großen Elektronikmärkten, die haben immer Ausstellungsstücke zum "selber Anfassen" und Probieren.

Ich persönlich komme gut mit den Logitech-Modellen zurecht... ich bevorzuge große, Hand-Füllende Mäuse.
Kleine Mäuse wie z.B. die Logitech RX1000 taugen mir eher nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
25.11.2010 um 13:37 Uhr
Ursache(evtl.): Abknicken der Hand und die dadurch gestörte Durchblutung

Abhilfe: Mauspad mit Handgelenkauflage, dadurch kommt die Hand automatisch in eine Position die natürlich ist, also KEIN Abknicken. Das gleiche gilt für Tastaturen. Die MS ergo Tastaturen sind da zwar schon extrem krass unterwegs, schauen echt futuristisch aus, aber was tut man nicht alles für die Gesundheit. =)

Bei Mäusen haben wir hier auch Logitech im Einsatz und die sind schon teilweise sehr groß(MX Revolution), aber auch hier keine Probleme mit der Handgelenkauflage. Hierbei ist es egal woraus die besteht. Wir haben hier im Haus sowohl welche als Gelpad aber auch normaler Schaunstoff.
Bitte warten ..
Mitglied: Mengi86
25.11.2010 um 13:40 Uhr
Servus,

benutze die Logitech M705. Meiner Meinung nach die bequemste Maus die ich je in der Hand hatte. Aber wie INNIX schon treffend geschrieben hat, "selbst anfassen" ist der Weg zum Ziel. Was für kleine Hände bequem ist kann für große ein graus sein...

Viel Erfolg bei der Mausfindung ;)
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
25.11.2010 um 14:54 Uhr
Vernünftige Trackballs gibt es leider kaum noch auf dem Markt. Sie erfordern auch eine gewisse Offenheit und Eingewöhnungszeit.

Ich arbeite seit Jahren mit dem Kensington Expert Mouse Trackball.
Leider gibt es für den keine spezifischen Treiber für neuere Windowsversionen, mit den Intellipoint-Treibern von MS und X-Mouse kann man aber fast alles einstellen. Mit dem zentral liegenden Trackball und dem - leider recht lauten - Scrollrad ist es anfangs eine große Umgewöhnung. Gerade bei großen Bildschirmen finde ich einen Trackball wesentlich angenehmer als eine Maus. Sogar bei Spielen nutze ich lieber den Trackball. Die Maus hängt nur noch für Besucher am Rechner. Mit Trackball kann ich (subjektiv) viel genauer und schneller steuern.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
25.11.2010 um 15:01 Uhr
Wie soll man bei dem Teil denn die Tasten bedienen?

Als ich noch nen Trackball benutzt hatte war der Daumen für den Ball und die Finger für die Tasten ggf. eine Taste noch für den Daumen, aber man konnte die komplette Hand auf das Teil legen.

EDIT: 3Dconnexion SpacePilot Pro, USB (3DX-700036) ab €415,49 <----- MUHAHAHAHHAAHH man kann es auch übertreiben
Bitte warten ..
Mitglied: Mengi86
25.11.2010 um 15:22 Uhr
EDIT: 3Dconnexion SpacePilot Pro, USB (3DX-700036) ab €415,49 <----- MUHAHAHAHHAAHH man kann es auch übertreiben

des is aber wirklich mal übertrieben....

wer spendiert mir eins
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
25.11.2010 um 15:33 Uhr
Für Rechtshänder:
Daumen - linke MT
Kleiner Finger - rechte MT

Die anderen Finger liegen auf der Kugel und bedienen bei Bedarf die oberen Tasten.
Bitte warten ..
Mitglied: northern
25.11.2010 um 15:45 Uhr
Erst mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich habe mal geschaut was so angeboten wird, im Rahmen bis so ca. 50 Euros.
Die Trackman Marble von Logitech wird ja ziemlich hoch gelobt. Allerdings hat die kein Scrollrad und das geht gar nicht.
Und die Logitech M570 wird in Kundenrezessionen als billig verarbeitet beschrieben. Außerdem gehen die Knöpfe wohl recht
schnell kaputt.
Es ist wohl gar nicht so einfach eine vernüftige Trackmaus zu finden. Ich werde gleich mal bei Conrad vorbeischauen und sehen
was die so da haben.

vG
northern
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
26.11.2010 um 09:23 Uhr
Also ich persönlich benutze ja die Trust Wired Laser Maus MI-6970C.
Liegt sehr schön in der Hand und ist auch etwas für grössere hände bin sehr zufrieden damit.
Wenn du eher wireless wilst gibts auch noch die MI-7770C dieses Herstellers die
kenn ich aber nicht so genau. Beide sind aber ohne Trackball.
Falls du etwas mit Trackball willst kann ich dir diese empfehlen:
Logitech Trackman Wheel USB, Refresh
1. Hat sehr gute Bewertungen
2. Hab se selber schon mal ausprobiert damit ist man viel schneller beim arbeiten (und auch beim gamen xD).
3. Noch was negatives...nei Trackballs arbeitest du praktisch nur mit dem Daumen und das ist....
wie soll ich sagen?...nichts für längere Arbeiten. Und du hast gesagt du willst ein Scrollrad...hat se auch net.
Auch hier gibts wieder eine Wireless Version nähmlich die:
Logitech Cordless Trackman Optical
Vorsicht hier ist der Trackball auf den mittel- und zeigefinger ausgerichtet!!
ABER: die hat n scrollrad sie se dir doch einfach mal an: hier
sieht doch bequem aus oder?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
26.11.2010 um 10:31 Uhr
An die unterschiedlichen Ballpositionen bei einem Trackball gewöhnt man sich recht schnell.

Ich habe mit der Logitech Marble angefangen, dann MS Trackball optical und jetzt seit Jahren den Kensington. Gerade beim Kensington hatte ich vorher große Bendeken, aber ich habe mich verdammt schnell daran gewöhnt.
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
26.11.2010 um 12:37 Uhr
xD wenn ich mit trackbällen umgehen könnte würd ich ja auch einen kaufen...
nur leider steht mir die architektur dieser dinger einfach überhaupt nicht.
Und dann wäre noch, dass man für die steuerung meist nur einen finger benutzt (bei mir z.B. Daumen)
ich Arbeite den ganzen Tag am PC und mein Daumen würde mir abfallen,
ich hab ja jetzt schon probleme mit der normalen maus und dem Zeigefinger.
Also ich an deiner stelle würde mir das mit dem Tarckball zweimal überlgen
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
28.12.2010 um 07:04 Uhr
Es gibt unterschiedliche Trackballs,

habe mir jetzt einen Logitech M570 zugelegt und geht wunderbar.

Die Marble von Logitech kannst du auch mit mehreren Fingern bedienen. =)
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
16.02.2011 um 14:39 Uhr
Wird aber kompliziert und nur noch unbequemer ^^
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...