Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

maxtor 6B200PO

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: mart1n

mart1n (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2005, aktualisiert 22:30 Uhr, 7351 Aufrufe, 6 Kommentare

2 mal = zufall ?

also ich habe mir im dezember 2 dieser festplatten geholt und als datenplatten fürs netzwerk benutzt und jetzt ca. 2monate später ist eine völlig ausgestiegen also die dreht gar nicht mehr an und die andere arbeitet mit was weiß ich 2-3mb pro sekunde und die systemauslastung schiesst in die höhe.
beide platten waren in einem welchselrahmen und aktiv gekühlt und liefen bei ~29-34°C laut sensor. mir anderen platten hab ich keine probleme (1x 80gb maxtor backup platte, 2x 160gb samsung sata auf raid).

hat noch einer probleme mit der reihe von maxtor ? oder was für ein hersteller wär denn für eine alternative aber es sollte schon in richung dauerbetrieb gehen. aber eigentlich sollte maxtor ja schon gut geeignet sein...

mfg martin
Mitglied: meinereiner
16.02.2005 um 21:18 Uhr
Also ich persönlich setzte Maxtor Platten _privat_ sehr gerne ein und habe auch nicht sonderlich probleme mit ihnen. Aber es gibt immer wieder mal Baureihen die aus der Reihe tanzen.


Für den professionellen Einsatz würde ich allerdings nur SCSI Platten nehmen, den traue ich in Bezug auf Haltbarkeit sehr viel mehr zu.
Bitte warten ..
Mitglied: mart1n
16.02.2005 um 21:32 Uhr
naja also sie liefen immer montag und dienstag abend durch und dann von mittwoch abend bis freitag nachmittag. zählt das eigentlich schon unter dauerbetrieb ? naja auf jeden fall waren so ordentlich gekühlt das ist doch nicht normal...
was wird eigentlich das geschäfft sagen wenn ich 2 platten gleichzeitig zurückbringe ? könnte das probleme geben ?

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.02.2005 um 21:45 Uhr
Auch wenn du 10 Platten bringst ist es kein Problem, allerdings geht es wahrscheinlich schneller und streßfreier über Maxtor direkt... der Austauschservice ist sehr gut.

Zum Thema Garantie siehe auch: http://www.administrator.de/Fehlermeldung_SMART_BAD_bei_zwei_Festplatte ...


Zum Thema andere Festplatte:


Seagate ist dafür bekannt, daß diese Festplatten zu den kühlsten gehören. Ansonsten wie meinereiner schon sagt: DAUERBETRIEB, SERVER, AUSFALLSICHERHEIT => immer SCSI
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.02.2005 um 22:06 Uhr
Es ist die Frage ob ein Dauerbrieb nicht sogar schonender ist, als wenn der Rechner oft mal an und abgeschaltet wird. Da streiten sich die Geister.
SCSI Platten sind auf jeden Fall weniger fehlerträchtig. Der höhere Preis hat schon seinen Grund.

Mein Chef meinte Früher sparen zu müssen und hat die Server von der EDV selbst zusammen bauen lassen. Das hiess dann IDE Platten und ein Raid-Kontroller von Promise oder so. Ich glaube ich hatte in jedem dieser "Server" schon mindestens einen Plattenausfall. Bei den richtigen Server mit SCSI Platten habe ich diese Probleme bei weiten nicht so oft.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.02.2005 um 22:17 Uhr
@meinereiner:


mh... naja, Server baue ich (bis auf spezialserver) immer ncoh ganz gerne. Ich mag die fertigen Dinger von HP, DELL und Co. nicht.
In den meisten Servern bei uns laufen SCSI Festplatten und der höhere Preis ist auch gerechtfertigt, allerdings wird es immer schwieriger, dies zu vertreten.

Trotz S-ATA2 und native queue muß ich sagen, spüre ich im Echteinsatz dennoch große Leistungsunterschiede. Hier merkt man einfach, daß die lineare Messung im Labor nichts mit dem Realeinsatz zu tun hat.

Bei unseren Fondkunden setzen wir an den Abrechnungsworkstations sogar SCSI ein. Hier gibt es teilweise sehr clientlastige Prozesse (hier läuft viel über die Festplatte) und hier haben wir bis zu 30% mehr Schub durch den Einsatz von SCSI Technik an der Workstation. Das haben wir schon mehrmals getestet mit selber Hardware, aber als Festplatte IDE und Controller IDE.
Natürlich macht das bei einer Sekretärin, die nur Officeanwendunge macht und ein paar Briefe tippt nicht viel Sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.02.2005 um 22:30 Uhr
@linkit


mh... naja, Server baue ich (bis auf
spezialserver) immer ncoh ganz gerne. Ich
mag die fertigen Dinger von HP, DELL und Co.
nicht.

Warum, ich hab die ganz gerne.
Wobei, ich hab Dell auch mal ins schwitzen gebracht. Ich wollte einen Server mit 2 SCSI Controllern und vier Platten. Das Raid hab ich dann mit Windows quer über die Controller aufgebaut. Es war ein Drama bis die Hardware richtig da war.

Aber der Hauptgrund warum ich lieber Server von HP und Co nehme ist eigentlich der Support. Ich bekomme auch nach Jahren noch die Platte und ich muss die Hardware noch nicht mal selbst wechseln.

Von Clustersystemen wollen wir mal gar nicht reden. Die schaut man ja am besten gar nicht an, sonst ist das der Grund für alle möglichen Fehler.


In den meisten Servern bei uns laufen SCSI
Festplatten und der höhere Preis ist
auch gerechtfertigt, allerdings wird es
immer schwieriger, dies zu vertreten.

SCSI geht ja noch. Wir wollten letztens eine 73 GB Fibre Channel Platte..1000? wollten die. ;-(


Bei unseren Fondkunden setzen wir an den
..
schon mehrmals getestet mit selber Hardware,
Also von der Performance her würde ich SCSI Platten vor allem von der Zugriffszeit mehr zutrauen??
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...