Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

GELÖST

MBR klonen oder neu erstellen

Mitglied: 57776

57776 (Level 1)

02.05.2008, aktualisiert 05.05.2008, 15098 Aufrufe, 13 Kommentare

MBR von Platte 1 auf 2 kopieren oder neu erstellen

Hallo,

mein Problem ist das folgende:

Vor Jahren hatte ich XP auf einer 80GB-Festplatte installiert und demzufolge wurde auch dort die MBR angelegt.

Später entschied ich mich dann, Windows auf einer zweiten Festplatte zu installieren, die MBR scheint aber auf der ersten Platte geblieben zu sein.

Nun ist es so, dass die erste Platte (mit MBR) langsam den Geist aufgibt und dringend ausgebaut werden muss, da ständig mein Rechner einfriert, nachdem die Platte aussteigt.

Hatte ich jetzt auch gemacht, allerdings bootet nun (logischweweise) mein System nicht mehr. Auch die Wiederherstellungskonsole scheint nicht zu helfen: Fixmbr macht garnichts, da (schätze ich) keine MBR zum Fixem gefunden wird.

Und nun endlich meine Frage:

Besteht die Möglichkeit die MBR auf die zweite Festplatte zu "kopieren" oder besser noch eine neue MBR zu erstellen, ohne dass ich Windows neu installieren muss?

Schönes Wochenende wünsch ich Euch dann schonmal

Matthias
Mitglied: 57776
02.05.2008 um 09:42 Uhr
Ich habe dann jetzt doch nochmal in eine andere Richung "gegoogelt" und ein Tool gefunden, dass u.U. mein Problem lösen könnte:
Partition-Tools

Das werde ich heute abend mal versuchen. Hat nur jemand ne Idee, wie ich das auf DOS-Ebene gestartet bekomme? Läuft nämlich nur dort..
Bitte warten ..
Mitglied: laotse303
02.05.2008 um 09:44 Uhr
Sag mal, sind auf der ersten Platte noch die Daten die du kopiert hast?
Wenn ja kannst du mit Knoppix die Erste nämlich ganz leicht auf die Zweite Clonen und dann den MBR wiederherstellen.

MfG
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 57776
02.05.2008 um 09:59 Uhr
Ja, die Daten gibts noch. Allerdings brauche ich ja nur die MBR.

Nochmal kurz zur Erklärung: Auf Platte 1 (alt) gabs eigentlich nur eine reine Datenpartition und eben die MBR. Auf Platte 2 (die auch schon lange drin war) ist dann Windows und noch paar Datenpartitionen.

Deshalb kann ich auch nicht einfach alles von Platte 1 nach 2 kopieren, sondern im Idealfall nur die MBR.
Bitte warten ..
Mitglied: laotse303
02.05.2008 um 10:14 Uhr
Okay,
tut mir leid, ich kenne da leider nur die Möglichkeit die gesammte Partition sammt MBR zu Clonen.
Eine andere Möglichkeit würde mich aber auch mal interessieren.
Bitte warten ..
Mitglied: aexx2008
02.05.2008 um 10:51 Uhr
Hallo!
also korrigiert mich wenn ich falsch liege aber normalerweise liegt der Masterbootrecord auf JEDER Festplatte extra (im ersten Datenblock). Wenn du die Festplatte partitionierst wird dies in den MBR geschrieben. der kann unmöglich auf einer anderen Festplatte liegen.

bist du dir sicher dass dir nicht nur die boot.ini fehlt? die kann ohne weiteres auf der anderen Festplatte liegen. Wenn du ein XP auf einer 2ten HDD installiert wenn auf der ersten schon ein Windows vorhanden ist wird die boot.ini der ersten Festplatte hergenommen.
Wie lautet denn die Fehlermeldung beim Bootversuch??

liebe grüße
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
02.05.2008 um 11:00 Uhr
nimm winhex, das geht sogar mit der testversion. alternativ über linux per "dd if=/sda of=/sdb bs=521k count=1" (oder so ähnlich)
Bitte warten ..
Mitglied: 57776
02.05.2008 um 11:10 Uhr
Bin grad nicht vor Ort, aber die Fehlermeldung lautet so in etwa: Kein bootfähiges Medium gefunden, bitte neustarten. (ich glaub sogar es war diese Standardmeldung mit "Please remove floppy and restart")

Das jede HDD eine MBR hat, denke ich auch, aber irgendwie scheint die auf der (tatsächlichen) Windowsfestplatte leer zu sein und sich auch nicht neu schreiben zu lassen (per fixmbr).

Die Boot.Ini-Geschichte klingt natürluch auch gut, da habe ich noch gar nicht dran gedacht *schäm*. Das werde ich dann auch mal verfolgen.
Bitte warten ..
Mitglied: 57776
02.05.2008 um 11:13 Uhr
Bei 521k würde ich aber auch die Partitionstabelle überschreiben. Prinzipiell aber tatsächlich gute Idee. Vielleicht bekomm ich ja raus, wieviele Bytes die Teile lang sind, die ich möchte.

Winhex schau ich mir dann auch mal an, danke.

Edit:
Hab grad noch gelesen, dass "fdisk /mbr" eine neue MBR mit Ausnahme der Partitionstabelle schreibt. Das werd ich wohl auch mal versuchen, kann ja kaum was kaputt gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: aexx2008
02.05.2008 um 11:17 Uhr
naja im bios könntest auch mal nachsehen ob die Bootreihenfolge stimmt... Kann nach Ausbau einer Festplatte ohne weiters falsch konfiguriert sein.

Wenn du keinen MBR auf der Festplatte hättest, könntest du auf keine Daten zugreifen, da der PC nicht wüsste wie die Partitionen aufgeteilt sind...

EDIT

was mir noch einfällt: du sagst dass die erste Festplatte defekt ist und noch eingebaut ist?? dann ist eh klar dass er nicht booten kann. du müsstetst die Festplatte ausbauen und wenns noch immer nicht funktioniert mit der Wiederherstellungskonsole auf der neuen Platte eventell fixboot ausführen (wird neue boot.ini geschrieben), dann bin ich mir sicher dass es wieder läuft.
Ach ja und bios nicht vergessen überprüfen Bootreihenfolge)
Bitte warten ..
Mitglied: 57776
02.05.2008 um 11:20 Uhr
Stimmt, klingt logisch. Bootreihenfolge kanns aber nicht sein, da ich bei meinem Bios eine Direktauswahl des zu verwendenden Bootmediums starten kann (und das auch gemacht habe).
Bitte warten ..
Mitglied: aexx2008
02.05.2008 um 11:22 Uhr
aha dann wirds wohl die bootini sein...
Bitte warten ..
Mitglied: DerVolker
02.05.2008 um 16:00 Uhr
..ist die erste Partition der zweiten HDD auch aktiviert, nachdem Du die erste HDD entfernt hast?

Zusätzliche: WIN XP Rep-Konsole und fixmbr und fixboot.

Dann sollte es funktionieren.

Viel Erfolg,

Volker
Bitte warten ..
Mitglied: 57776
05.05.2008 um 08:23 Uhr
So, alles ganz anders und super unelegant:

Ich habe am Freitag nochmal mit Knoppix drübergeschaut.

Aus irgendeinem Grund sah die Aufteilung meiner 2ten HDD (mit Windows) so aus:
- 8MB ungenutzter Speicher
- Anfang erweiterte Partition
- darin Windows (!!!)
- dann primäre Partition mit Daten

Das ist natürlich extrem ungünstig zum Booten. Habe also erweiterte zur primären umgewandelt und aktiviert. Danach ging schonmal fixmbr, was ja vorher nicht ging. Zusammen mit fixboot hat's aber nix gebracht (ntldr fehlte).
Habe dann also ntldr, ntdetect.com und angepasste boot.ini reinkopiert (fehlten tatsächlich), allerdings ohne Erfolg.

Nach einigen Windowsreperaturversuchen ohne Erfolg hatt ich dann keine Lust mehr, mir ein Backup der Partition gemacht und neu installiert.

Jetzt haut alles hin, wenn auch nicht zufriedenstellend.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Vbox Linux System als Vorlage erstellen und dann einfach für neue Zwecke Klonen?
gelöst Frage von M.MarzLinux2 Kommentare

Hallo zusammen, newbie Frage: Ist es sinnvoll und richtig das ich mir unter VBox für Testzwecke eine Debian installation ...

Windows 7
Gesamte Festplatte klonen auf neue Festplatte
Frage von aif-getWindows 78 Kommentare

Hallo, ich habe vor einiger Zeit meine Festplatte 500Gb mit Windows 7 auf eine neue grössere Platte 1000GB geklont, ...

Windows 7
Fehler bei der Windows Installation : Keine neue Systempartition : Neu Partitioniert : MBR neu geschrieben
gelöst Frage von CanowerWindows 73 Kommentare

Hallo! Ich habe versucht, den Laptop meiner Schwester neu aufzusetzen. Dabei habe ich unter laufendem Windows die Installation gestartet ...

Netzwerkgrundlagen
Kann ich mit einem Switch ein neues Netzwerk erstellen?
gelöst Frage von sandisk1Netzwerkgrundlagen7 Kommentare

Also ich möchte folgendes machen: Ich möchte 3 Computer zusammenschliessen (welche eine feste IP in der 192.168.1 Range haben). ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 3 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...