Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehre Windows Installationen plus Debian machen probleme

Frage Linux Debian

Mitglied: erikh

erikh (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2005, aktualisiert 20:28 Uhr, 4091 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Ich musste heute leider wegen einigen anscheinend unreperablen fehlern meine Systeme löschen und neu installieren. Meine Festplatte habe ich folgendermaßen aufgeteilt:

Primär:
Windows Xp Professional C:
Sekundär:
Logisches Laufwerk: Windows 2003 Server ( Enterprise ) D:
Logisches Laufwerk: Windows 2000 Professional E:
Logisches Laufwerk: Debian 3.1 Stable F:

Ich habe bei der Installation mit Xp angefangen, dann 2003, dann 2000. Bis dahin lief alles wunderbar. Danach habe ich Debian ( Linux ) installiert. Als Bootmanager verwende ich Grub.
Der Windows-bootloader öffnet sich bei entsprechender menüanwahl auch richtig, jedoch lässt sich nur noch windows 2000 starten. Bei windows XP / 2003 wird anscheinend versucht, ebenfalls windows 2000 zu booten, was natürlich fehl schlägt.

nun, ich suche also einen Weg um wieder nach Windows XP / 2003 booten zu können.

Danke schon mal!

Tschü,Erik
Mitglied: duddits
21.12.2005 um 18:35 Uhr
Hi,

probier es mal mit xfdisk das kann man sich bequem auf Diskette installieren und dann damit einen Bootmanager einrichten. Damit das mit der Diskette auch klaptt muss du unter Windows diese erst als MS Dos Startdisktte einrichten. Und dann die xfdisk daten noch hinzupacken.
Siehe auch http://www.mecronome.de/xfdisk/deutsch.php.
Oder zeig mal dein /boot/grub/menu.lst evtl. lässt sich darüber auch alles booten und auch mal die boot.ini, wenn es mit xfdisk nicht klappt.
Kannst du Linux booten?
Übrigens man sollte bei einen Multibootsystem immer zuerst das älteste Betriebsystem installieren, da ja der NTLDR von 2000 älter als der von XP und 2003 Server ist. Und dann zum schluss Linux.

mfg duddits
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
21.12.2005 um 20:21 Uhr
Dem schließe ich mich an:

wer zuerst WinXP installiert, anschließend w2k, der handelt grob fahrlässig.

(und wer zuerst Linux installiert, anschließend dieses mit Microsoft-Produkten "vergewaltigt", der sollte wegen Tierquälerei angezeigt werden )

Nee, liegt daran, das die NTDETECT.COM von w2k XP/2003 nicht erkennt.

Lösung:

Von einem bestehenden System die NTDETECT.COM und ntldr in die Bootpartition kopieren.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: erikh
21.12.2005 um 20:28 Uhr
Danke für den Tipp mit Xfdisk.

Hat leider gar nichts gebracht. Nun startet nicht mal mehr das vorher funktionierende Linux.
Ich glaube ich komme wohl am besten, wenn ich noch mal von vorne anfange.

Also wenn ich´s richtig verstanden habe, diese reihenfolge:

2000, xp, 2003, linux ?

Danke!

Tschü,Erik
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Freeradius, einige Win10-Clients machen Probleme (2)

Frage von mrserious73 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Systemdateien
Windows Defender Probleme (mal wieder) lassen sich um keinen Preis beheben (2)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (18)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...