Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eure Meinung zu MCITP und MCTS Microsoft Zertifizierungen

Frage Weiterbildung

Mitglied: mnk777

mnk777 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.03.2011 um 15:23 Uhr, 7201 Aufrufe, 5 Kommentare

Als junge IT-Akademie Minerva wenden wir uns ausschließlich an IT-Professionals, die eine Zertifizierung von Microsoft für Ihren Job benötigen oder um die eigene Karriere voranzutreiben.

Uns interessiert, wer damit Erfahrung hat? Was es euch persönlich für den Job gebracht hat? Oder warum ihr plant, eine zu machen?

Mit der IT-Akademie Minerva werden am Standort Karlsruhe und München neue Möglichkeiten geschaffen, berufsbegleitend Zertifizierungen von Microsoft zu erwerben. Sowohl MCITP, MCPD als auch MCTS Zertifizierungen bieten IT-Professionals, Developern und Administratoren eine wertvolle Zusatzqualifikation. Mit diesem international anerkannten Zertifikat können Weiterbildungsinteressierte Ihre Expertise in einer bestimmten Microsoft Technologie zertifizieren lassen. Dabei profitieren sowohl Arbeitgeber, als auch Arbeitnehmer von einem zertifizierten Mitarbeiter im Unternehmen.

Wir wollen gerne eure Erfahrungen wissen, die Ihr mit einer Microsoft Zertifizierung gemacht habt? Haben sich eure Karrierechancen dadurch verbessert? Findet Ihr, dass diese Zertifizierungen euch im konkreten Job weiterhelfen? Oder plant ihr generell, eine Weiterbildung als MCITP bzw. MCTS in einer bestimmten Microsoft Technologie zu erwerben? Wenn ja, was hat euch dazu bewegt? Konrekt für Administratoren würde es sich hier bspw. um die MCITP Windows Server Admininstrator Weiterbildung handeln. Was meint Ihr dazu, was sind eure Erfahrungen am Arbeitsmarkt bzw. bei Projekten in diesem Bereich?
Mitglied: maretz
15.03.2011 um 15:32 Uhr
Moin,

also ich habe _keine_ MC*-Zertifizierung. Hat sich für mich bisher nicht gelohnt - bei mir geht man eh davon aus das ich die gängigen MS-Produkte bedienen kann.

Allerdings bin ich bei diesen Zertifikaten immer recht vorsichtig. Denn ne Zeitlang galt der MCSE auch als "Microsoft Certified Solitär Expert" - weil die Leute wirklich nichts können mussten. Braindumps usw. haben praktisch jeden durch die Prüfung gebracht. Hier kann ich also nur empfehlen das ihr von vornherein gleich darauf guckt WEN ihr zur Prüfung zulasst und ob die das wirklich können. Denn klar lockt schnell mal das Geld -> wenn ich die Kurse auf Braindump auslege und den Leuten durch die Trainer wirklich _nur_ das Prüfungsrelevante beibringe dann schleuse ich da in kurzer Zeit deutlich mehr Leute durch. Allerdings muss euch dann auch bewusst sein das euer Ruf in kurzer Zeit richtung "0" geht -> d.h. ein Zertifikat von euch wäre nichts mehr Wert (und auch da wirst du in Fach-Foren durchaus mal die Meinungen über die verschiedenen Institute lesen - schlecht wenn ihr da eben als solcher Brain-Dump-Laden zählt).

Von daher halt gleich von vornherein der gute Rat das ihr selbst auch guckt das die Leute die bei euch bestehen eben mit nem guten Gefühl in den Kurs gehen, mit nem guten Gefühl rausgehen - und auch _WIRKLICH_ was auf dem Kasten haben! Ich denke dann kann ein solches Zertifikat ggf. dem ein oder anderen doch bei der Jobsuche helfen (aber auch da ist es dasselbe Spiel: Auch ein Chef weiss recht gut bescheid welchen Ruf der Laden hat indem man das Zertifikat gemacht hat....).

Schönen Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
15.03.2011 um 15:34 Uhr
Also ich würde jedem Netzwerkadministrator eine MCITP Ausbildung empfehlen. Meine Aufstiegschancen haben sich dadurch zwar nicht verbessert da es zu viele MCITPs gibt in Österreich und auch fähige leute ohne MCITP jedoch hilft das wissen das im Kurs vermittelt wird Probleme zu lösen und Microsoft Produkte besser zu verstehen und richtig einzusetzen.

PS: Ich geb Mike recht gott sei dank bin ich einer ders kann Aber es gibt viele die den Titel MCITP nicht verdient haben.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: mnk777
15.03.2011 um 15:55 Uhr
@Mike: danke für den wertvollen Hinweis. Es werden Brain Dumps definitiv vermieden. Eine solide theoretische Ausbildung soll lediglich um prüfungsvorbereitende Aufgaben ergänzt werden. Microsoft gibt ja ziemlich gute Zielgruppenvoraussetzungen vor, an WEN sich die jeweiligen Kurse werden bzw. welche Vorerfahrung erforderlich ist, um diese auch ausreichend zu bestehen. Und da summieren sich ja einige Jahre an Berufserfahrung zusammen. Letztlich kann jeder Kursteilnehmer selbst entscheiden, wie "fit" er in den jeweiligen Prüfungsthemen ist.

@Ausserwoeger: da stellt sich die Frage, wer wie seine Prüfungen mit welchen Motiven meistert? Arbeitgeber setzen ja als Auswahlkriterium darauf, dass potentielle Mitarbeiter die jeweilige Technologie auch beherrschen. Es ist definitv besser, eine Prüfung mit dem erforderlichen "Background" zu bestehen. Bei dir hat sich die Prüfung, so wie ich das verstanden habe, also positiv ausgewirkt auf dein konkretes Arbeitsleben?
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
15.03.2011 um 16:02 Uhr
Zitat von mnk777:
@Ausserwoeger: da stellt sich die Frage, wer wie seine Prüfungen mit welchen Motiven meistert? Arbeitgeber setzen ja als
Auswahlkriterium darauf, dass potentielle Mitarbeiter die jeweilige Technologie auch beherrschen. Es ist definitv besser, eine
Prüfung mit dem erforderlichen "Background" zu bestehen. Bei dir hat sich die Prüfung, so wie ich das
verstanden habe, also positiv ausgewirkt auf dein konkretes Arbeitsleben?

Natürlich wenn man die Technologie besser versteht kann das nur Positiv sein. Wenn man einen Neuen Arbeitgeber sucht wird man mit Zertifikat auch mehr Erfolg oder schneller Erfolg haben als ohne.
Aber das ich jetzt aufgrund dieses wissens mehr als andere verdiene die keinen kurs haben muss ich verneinen.
Auch wenn du die Zertifizierung hast bekommst du dafür keine Gehaltserhöhung oder andere Vorteile.
Der Markt in Österreich ist mit IT Leuten gefüllt viele EDV-Techniker die ihre lehre abgeschlossen haben gehen in den Netzwerkbereich ein billigerer mit MCITP ist also für die chefs schnell gefunden auch wenn er nicht die Erfahrung hat wie ich.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: mnk777
17.03.2011 um 10:13 Uhr
mich würde interessieren, wie der Markt in Deutschland hier ist...in einem anderen Forum sprach jemand von einer "Scheinwelt", d.h. das diese Zertifikate auf dem Arbeitsmarkt als wichtig erachtet werden. Was meinen andere hierzu? Hilft dieses Zertifikat euch am Arbeitsmarkt? Oder reicht es aus, Erfahrungen durch Projekte zu belegen. Welche Erfahrungen haben andere gemacht? Wir sind wirklich interessiert an eurer Meinung...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
gelöst Mail von Microsoft "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität beim Microsoft Konto" (7)

Frage von BassFishFox zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Mobile
Satya Nadella: Microsoft will weiter Smartphones bauen (5)

Link von Frank zum Thema Windows Mobile ...

Microsoft
Gerücht: Microsoft plant x86-Emulation für ARM64-Geräte

Link von runasservice zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
Lizenzfrage Microsoft Office 2016 (1)

Frage von ozn089 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...