Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Microsoft Outlook 2003 verweigert senden von bestimmten E-Mails

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: gerry56

gerry56 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2013 um 16:47 Uhr, 3623 Aufrufe, 6 Kommentare

Bestimmte E-Mail-Empfänger können nicht weggeschickt werden.
Microsoft Outlook 2003 mit Win-7

Es handelt sich um einen Laptop, auf dem Win-7 installiert ist.
Zusätlich wurde das Office Paket 2003 (Word Excel Powerpoint usw.) installiert, und danach das SP3 für Office 2003.

Nach dem Einrichten der E-Mail-Accounts wurden verschiedene Test-E-Mails versendet.
Versende ich jedoch eine E-Mail an meine Alias-Adresse, funktioniert dies problemlos.

Leider gibt es bei E-Mails, die an xxx@aon.at geschickt werden, Probleme.
Entweder kommt die berühmte Fehlermeldung
"473 xxx@aon.at relaying prohibited. You should authenticate first.",
oder ganz lapidar, "unzustellbar" zurück.

Wird das E-Mail vom gleichen E-Mail-Account (Absender) an den gleichen xxx@aon.at Empfänger vom Stand-PC mit Win-XP weggeschickt, GIBT ES KEINE PROBLEME, und das E-Mail kommt an.

Sowohl auf dem Stand-PC, als auch auf dem Problemgerät sind folgende identische Einstellungen

Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA) aktiv (deaktiviert ändert auch nichts).
Bei "Weitere Einstellungen" Reiter "Postausgangsserver" ist
"Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung" angehakt.
und "Gleiche Einstellungen wie für Postausgangsserver verwenden" wurde auch bei beiden Varianten ausgewählt.

Der Wechsel auf "Anmelden mit" und Eingabe der Daten ÄNDERTE NICHTS.
Es ist egal, ob zusätzlich "Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA)" angeklickt ist, oder nicht - das E-Mail wird nicht gesendet.
Auf dem Stand-PC wo es funktioniert, ist dieser Punkt NICHT ausgewählt.

Als Internetzugang wird von beiden Geräten A1 (Post) verwendet.

Auch ein Neustart des Laptops nach Änderung der Kontoeinstellungen änderte nichts (Das sollte auch nicht notwendig sein, jedoch bei Mickysoftprodukten weis man nie).

Von zirka 10 Vesuchen, gelingt es maximal 1x, daß das E-Mail versendet, und empfangen wird.

Gerry
Mitglied: keine-ahnung
23.04.2013 um 17:08 Uhr
Moin,

da Du uns nicht sagst, auf welchem Weg Du die "E-Mai-Empfänger" wegschicken willst ..., ich vermute ja mal, Du meinst smtp (?), können wir nur auf folgenden thread hoffen, eventuell gibt es ja dort eine Lösung .
Ansonsten: firewall checken, DNS checken und vor allem: Was sagt denn der Provider zu dem Problem, die haben doch einen support?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gerry56
23.04.2013 um 18:13 Uhr
N'Tschuldigung!

Posteingangsserver ist POP3 (mail.vienna.web.at)
Postausgangsserver ist SMTP (mail.vienna.web.at)

Bei den "erweiterten E-Mail-Einstellungen" ist auf beiden Computern die Defaulteinstellung
Serveranschlußnummern
Posteingangsserver (POP3) 110
Postausgangsserver (SMTP) 25

Laut Provider ist "Gleiche Einstellung wie für den Posteingangsserver" einzustellen, und bei Problemen
"Anmeldung mit"

Auf dem Stand-PC, mit dem gleichen Internetzugang, funktioniert es ja.
Wie Eingangs beschrieben, die selben E-Mail-Empfänger von den selben E-Mail-Sendeadressen, vom Stand-PC weggeschickt, werden anstandslos versendet und kommen alle problemlos an.
Auf beiden PC's ist KIS 2013 mit den DEFAULTEINSTELLUNGEN INSTALLIERT.

Daher ist es zu 100% sicher, daß sowohl die Intenetvebindung, die E-Mail-Absendeadresse, und auch die E-Mail-Empfangsadressen in Ordnung sind.

Aus diesem Grund vermute ich den Fehler bei der Kombination mit Win-7 und nicht beim Provider.

Gerry
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.04.2013 um 18:24 Uhr
Zitat von gerry56:
Posteingangsserver ist POP3 (mail.vienna.web.at)
Postausgangsserver ist SMTP (mail.vienna.web.at)
Sicher? Hätte ich noch nicht erlebt, dass pop- und smtp-server eins sind. Ist aber eventuell ein österreichische Spezialität?
Aus diesem Grund vermute ich den Fehler bei der Kombination mit Win-7 und nicht beim Provider.
Was hat das smtp-Protokoll mit der Windows-Version zu tun? Was ist das überhaupt für ein W7 - x86 oder x64? Was passiert auf der Büchse mit einem anderen mail-client?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gerry56
23.04.2013 um 20:25 Uhr
Hallo Thomas

Beim Spinner handelt es sich um Win-7 Ultimate SP1 x86.
Der funktionierende Stand-PC hat Win-XP prof. Version 2002, SP3 x86.

Mail-Programm ist MS Office Outlook 2003 (11.8330.8341) SP3.

Ein weiteres Mail-Programm ist auf dem Lappi nicht installiert.

Wird die Schaltfläche "Kontoeinstellungen testen" angeklickt", erscheint die Meldung "Alle Tests wurden erfolgreich ausgeführt", und im Posteingang befindet sich das Testmail.

Meine Vermutung habe ich deshalb, da Outlook 2003 ident installiert, ident eingestellt, au dem Stand-PC mit win-XP funktioniert, aber auf dem Läppi mit Win-7 nicht.

Gerry
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.04.2013 um 07:38 Uhr
Zitat von gerry56:
Hi,
Meine Vermutung habe ich deshalb, da Outlook 2003 ident installiert, ident eingestellt, au dem Stand-PC mit win-XP funktioniert,
aber auf dem Läppi mit Win-7 nicht.
ganz sicher hast Du ein Authentifikationsproblem. Wenn beim Einrichten des Kontos alle Tests durchlaufen, bist Du in diesem Moment auch beim Provider lege artis angemeldet.
Die von Dir angestrebte Konstellation ist mir aber auch unklar - warum versuchst Du, mit zwei clients ein und denselben pop-account zu synchronisieren? Letztlich verteilst Du damit Deinen Mailverkehr auf zwei Büchsen. Zudem dürften die auch im account konkurrieren. Für solche Geschichten würde sich IMHO IMAP besser eignen ...

Aber sei es drum: installier einfach mal einen thunderbird auf das W7 und schau, ob Du die Probleme damit auch hast. So kannst Du zumindest schon mal einige Sachen als Ursache ausschliessen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gerry56
24.04.2013 um 17:39 Uhr
Hallo Thomas!

Nun, ich will deshalb von 2 Kisten aus auf den gleiche Pop-Account zugreifen können, da die große Kiste (Stand-PC) mit Win-XP fix zu Hause steht.
Angenehmer großer Bildschirm mit handlicher großer Tastatur.

Für Unterwegs habe ich den Minizombie mit Win-7.
Da ich auch von unterwegs E-Mails versenden können will, muß auch auf dem Laptop das Mail-Programm funktionieren.

Thunderbird habe ich testhalber installiert - das gleiche Problem.
Ich habe mittlerweile auch versucht, eine E-Mail an eine GMX-Adresse zu versenden, wieder 437-Fehler.
Die Reperaturfunktion von MS-Office brachte keine Verbesserung.
Auch das Deinstallieren, Neustart und danach Neuinstallation brachte keine Verbesserung.
Verwende ich auf dem Läppi zum Abschicken meine Uralte AON-Mail-Adresse, so klappt alles wunderbar (GMX-Adressen und AON-Adressen können versendet werden).

Mittlerweile befürchte ich, daß Win-7 selbst spinnt.

Gerry
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 Dateianhänge von bestimmten Exchange Mails in Ordner verschieben (5)

Frage von Kineas zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Kein Mailversand mit Outlook 2003 (15)

Frage von gjhammes zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
Microsoft Outlook verbindet erst nach 1 Stunde (7)

Frage von drgufuk zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...