Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MX Record auf andere Domain umleiten

Frage Internet Internet Domänen

Mitglied: nagual

nagual (Level 1) - Jetzt verbinden

28.06.2006, aktualisiert 04.07.2006, 26411 Aufrufe, 32 Kommentare

Ich muss für einen Kunden den MX Record von einer 1und1 gehosteten Domain auf einen anderen Provider (Domain) umleiten.

Erst mal Hallo, ich bin neu hier und werde wahrscheinlich auch öfter hier sein.

Ich habe dieses Projekt nun an der Backe. Die Domain um die es geht liegt bei 1und1, der MX Record soll nun zu einem Provider in China weitergeleitet werden. Wie ist die generelle Vorgehensweise? Ich hoffe mir kann einer Helfen.

Wie ich an die Einstellungen bei 1und1 komme weiß ich.

LG, nagual
32 Antworten
Mitglied: 8343
28.06.2006 um 09:56 Uhr
Hi!

Hast Du eine Domain bei 1 und 1 oder einen eigenen Mailserver?

Den MX-Record selber wirst Du nur mit einem eigenen Mailserver ändern können.

Hast Du eine Domain gebucht, dann kast Du doch unter den E-Mail-Einstellungen alle Mails auf die neue Zieldomain umleiten.

Gruß, Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:04 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.
Ich habe es mit Chinesen zu tun, ich habe empfohlen die Domain per KK nach China zu holen, aber das haben sie nicht verstanden. Die haben jetzt in China eine eigene Domain belegt und ich soll nun den MX dorthin verweisen lassen. Die Mailweiterleitung wollen sie nicht, der Grund sind Ausfälle der POP Erreichbarkeit, aus China heraus.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: 8343
28.06.2006 um 10:08 Uhr
Hi!

Kein Problem!

Einen entsprechenden KK-Antrag bekommst Du bei 1&1.
Die Chinesen werden dann den entsprechenden MX-Record übernehmen.

Deine Domain selbst soll aber in Deutschland bleiben?
Also www und so?

Gruß, Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:18 Uhr
Jetzt muss ich irgendwie den mx (von der Domain in Deutschland) auf die Domain in China umleiten. Meiner Meinung nach geht das nicht, aber ich bin nicht wirklich fit in diesen Dingen. Ich habe mich vor 4 Wochen an meinen ersten Server (SBS 2003) gewagt, ist ein ziemlich großes Abenteuer für mich, grins. Mein Admin ist zudem noch in Urlaub.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
28.06.2006 um 10:22 Uhr
Hast Du schon mal mit dem 1und1 Support besprochen?
Wenn Du mit denen sprichst, wird sich da bestimmt eine Lösung finden.
Vieleicht mußt Du dein "Produkt" wechseln, was Du bei 1und1 hast (anderses Paket),
oder die schalten bei Dir die POP E-Mailkonten ganz weg, und Du erhälst dafür ein MX eintrag (vieleicht gegen Aufpreis) aber damit währe ja Dein Problem gelöst.

Wenn sich 1und1 weigern sollte, würde ich einfach die Domain zu nen anderen Provider ziehen, der Dir einen MX eintrag setzen kann. (Viele Lokalanbieter z.B. GTel, BiTel, Teleos, Versatel, usw. machen das, und wenn man da sowieso von der Firma den Telefonanschluß hat...).

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: 8343
28.06.2006 um 10:25 Uhr
Schau mal hier nach:

http://faq.1und1.de/hosting//domains/domainumzug/


Gruß, Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
28.06.2006 um 10:27 Uhr
Doch, das müßte gehen,

wenn Du bei deinem Provider, den MX eintrag auf die IP des Servers in China setzt, und sich der Server in China für diese E-Mail adressen verantwortlich fühlt, dann nimmt er die auch an.
Die Chinesen müßen den Server aber auch dafür konfigurieren, damit der die Mails von deiner Domain annimmt....

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:30 Uhr
Der 1und1 Support ist nicht wirklich hiflreich, und ich drücke mich jetzt wirklich vorsichtig aus, damit ich mich nicht aufrege. Ich kann bei 1und1 den MX-Record selbst konfigurieren, aber ich weiß nicht wie es dann mit den E-Mail Konten aussieht. Welche Vorrausetzungen müssen denn auf der anderen Seite erfüllt sein. Wenn ich den MX einfach auf mx.sina.net (ist der Provider in China) weiterleite, müssen doch auf der anderen Seite die entsprechenden Konten konfiguriert sein, oder nicht?

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:33 Uhr
Hi,

das ist genau das Problem, die haben ja eine andere Domain in China belegt, die alten E-Mail Accounts sollen aber auf keinen Fall geändert werden. Entweder Steh auf der Leitung, oder ich weiß nicht wie das gehen soll.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
28.06.2006 um 10:36 Uhr
Brauchen die auch nicht zu ändern, der Mailserver kann doch die anderen Mails zusätzlich annehmen!
Wie gesagt, es muß nur konfiguriert werden auf dem server....

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
28.06.2006 um 10:42 Uhr
Im Prinzip ist es ganz einfach:
Du hast es mit 2 Domänen zu tun:
1und1domain.de hier und chinesedomain.cn dort
Im DNS gibt es jetzt MX-Records, wo die Mails für die entsprechende Domäne hinmuß.
Nehmen wir an, der MX Record für chinesedomain.cn lautet mail.chinesedomain.cn
Dann musst Du einfach den MX Record für 1und1domain.de auf mail.chinesedomain.cn setzen.
Damit gehen alle Emails für xxx@1und1domain.de an den Mailserver mail.chinesedomain.cn.

Jetzt muß nur noch der chinesische Mailserver auch Mails mit dem Empfänger xxx@1und1domain.de annehmen und fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:43 Uhr
Das heißt, ich vertraue mal den chinesischen Admins und leite den MX weiter. Beim ersten Versuch hatten die nämlich nichts konfiguriert und somit war ich für den MX Backup von 1und1 sehr dankbar. ich werde es nochmal versuchen, mal sehen was geschieht.
Erst mal Danke für die Mühe, ich werde auf jeden Fall eine Rückmeldung geben.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 10:50 Uhr
Die Domain in China heißt xxxcargo.com, der Provider ist www.sina.com, der MX-Record von denen lautet mx.sina.net. Wenn alles richtig konfiguriert ist, dann muss ich den MX-Record also nur auf mx.sina.net umleiten. Ich mach mal und hoffe das ich staunen darf, nicht wegen der Technik, sondern wegen den vielen Admins in China, die sich in nichts sicher sind und "niemals" Fehler machen.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
28.06.2006 um 11:50 Uhr
So wie das klingt, ist das ein Domain-Paket, wie wir hier auch bekommen können, also ich bekomme von sina.com etwas WebSpace und POP3 Postfächer.
Dann wird es zu 99% NICHT tun, weil woher soll sina.com wissen, was es mit Mails von der deutschen Domain machen soll? Und das die Email-Namens-Mapping machen, kann ich fast nicht glauben. Jedenfalls, ohne das sina.com was macht, wird es nicht gehen.

Bei einem eigenen Mailserver kann man halt doch mehr Schweinereien machen.
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 11:59 Uhr
Wenn die Informationen die ich habe richtig sind, dann hat ein Admin von sina.com die Vorbereitungen gemacht, ich habe Hoffnung. Wenn es nicht geht, dann nehme ich die Weiterleitung wieder raus, den MX von 1und1 lasse ich als Backup stehen. Mir stellt sich nur die Frage wie lange ich warten soll, laut den Chinesen kann die Umstellung mehrere Stunden dauern. Das klingt für mich aber unlogisch, denn es geht ja nicht um eine DNS Adressierung die sich replizieren muss, sondern um eine direkte Weiterleitung. Hast Du da eine Ahnung?

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
28.06.2006 um 12:20 Uhr
Doch, es geht um DNS Adressierung.
Weiterleitung würde bedeuten, 1und1 bekommt die Mail und leitet sie weiter.
Dem ist nicht so.
Es läuft so:
Der absendende Mailserver sieht, die Mail geht an xxx@1und1domain.de, macht eine DNS-Auflösung nach dem MX Record für 1und1domain.de und sieht, der zuständige Mailserver ist mail.sina.com und schickt die Mail dann direkt dorthin. 1und1 ist überhaupt nicht mehr dran beteiligt.
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 12:29 Uhr
Logisch, danke da hatte ich einen Knoten in meiner Denke. Das heißt, das während einer bestimmten Zeit die Mails nicht zugestellt werden können und eventuell sogar als nicht zustellbar, zurückgegeben werden. Woran kann ich erkennen ob die China-Admins alles richtig gemacht haben, bzw. wie lange muss ich warten, diese Nacht wird lang.

LLG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
28.06.2006 um 13:07 Uhr
Hallo,

garnicht zugestellt, werden die Mails nur, wenn die Admins in China den Server nicht richtig konfiguriert haben. Dann kommen die Mails als Unzustellbar an den Absender zurück.
Sonst ist es so, je nach dem welchen DNS Server der "Mailsender" benutzt, die Mails bei 1und1 (Wenn der DNS noch nicht Upgadate hat), oder bei mail.sina.com (wenn der DNS Server schon upgedatet ist) ankommen. Kann aber ein paar Stunden dauern, bis die neue Auflösung funktioniert.

Teste Doch einfach wo die Mails ankommen wenn Du eine an Dich schickst (von Extern z.B. GMX, WEB, etc.). Entwerder sie landen bei Dir im Postfach (noch warten), oder kommen als Unzustellbar an Dich zurück(Jungs in China noch nicht fertig/oder falsch konfiguriert), oder sie landen wie gewollt in China (fertig). Je nach dem was eintritt, weißt Du wie weit die Jungs sind in China.

Gruß
Lumpi
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 13:14 Uhr
Danke, ich werde die Umleitung um 14.30 Uhr etablieren, ich gebe dann bescheid.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 15:05 Uhr
So, erstes Ergebnis. Kann jemand was damit anfangen?



This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. The following addresses failed:

<gaby@xxxcargo.com>

SMTP error from remote server after RCPT command:
host mx.sina.net[202.108.37.61]:
501 #5.1.1 bad address gaby@xxxcargo.com


--- The header of the original message is following. ---

Received: from [84.167.254.140] (helo=free)
by mrelayeu.kundenserver.de (node=mrelayeu2) with ESMTP (Nemesis),
id 0MKwtQ-1FvZd003GU-0001N3; Wed, 28 Jun 2006 14:58:46 +0200
From: "Michael Mayer" <admin@xxx.de>
To: <gaby@xxxcargo.com>
Subject: test
Date: Wed, 28 Jun 2006 14:58:45 +0200
Message-ID: <004601c69ab2$98e887f0$0c02a8c0@free>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----=_NextPart_000_0047_01C69AC3.5C7157F0"
X-Mailer: Microsoft Office Outlook 11
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2869
Thread-Index: AcaaspbxWy9K7BfcSa2hn+3ldiJvjA==
X-Provags-ID: kundenserver.de abuse@kundenserver.de login:86bac7f23efbfab20f9f4281600086cf
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
28.06.2006 um 15:13 Uhr
Das bedeutet, daß mx.sina.com keine Mailbox des Namens gaby@xxxcargo.com hat und die Mail deswegen nicht zustellen kann.
Aber immerhin bedeutet dies, daß er versucht xxxcargo.com anzunehmen. Nur er hat keine Mailbox für gaby.
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 15:18 Uhr
Huch das ging ja schnell.
Ich habe mir vorgenommen bis 19.00 Uhr zu warten. Wenn sich dann nichts ändert muss ich mal schauen. Hier scheint wohl abwarten angesagt zu sein. Ich teste mal stündlich.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
28.06.2006 um 20:54 Uhr
Hi Ihr,

ich habe eben gerade die Weiterleitung herausgenommen.
Wenn es jemanden interessiert, dann teile ich euch gerne den Ausgang dieses Abenteuers mit.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
28.06.2006 um 22:14 Uhr
Hallo Micha,

Habe die es in China nicht hinbekommen?
Glaube wenn ich das Log oben interpretiere, dann hat der Server m.E. die E-Mail für die Domain nicht angenommen, weil wenn es den User nicht gibt, dann hätter er eigentlich eine Meldung wie "No such User" zurückgeben müssen. Andersrum, wenn er die Domain nicht geommen hätte, dann hätte eigentlich ne andere Fehlernummer bringen müssen.
Kannst ja mal Posten was es ergeben hat....

PS: Falls Du es noch weiter Probieren mußt, hier ne übersicht über die SMTP Fehlercodes.
http://www.supermailer.de/smtp_reply_codes.htm


Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
28.06.2006 um 23:58 Uhr
nur mal ganz dumm gefragt:

wenn ich es richtig verstanden habe soll sowohl die 1+1 als auch die neue chinesische domäne erhlaten bleiben. warum lässt du den mx nicht so wie er ist und machst du 1+1 box per pop download leer?
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
29.06.2006 um 01:32 Uhr
@sven
Nö, nichts hat gegeht, wie zu erwarten. Danke für die Fehlercodes, die sind sehr hilfreich.
Ich denke, die haben nichts angelegt.

@Supaman
Deine Lösung ist absolut richtig, war auch mein erster Gedanke. Das Problem ist, das die E-Mails oft tagelang nicht gehten, deswegen kamen die Admins in China auf die blöde Idee das Ganze über die MX Weiterleitung zu lösen, warum auch immer. Mein Vorschlag war, die ganze Domain einfach per KK nach China umzuziehen. Allerdings haben die das auch nicht hingekriegt, "kopfkratz".

@Alle
Ich werde die Geschichte hier weiter reinstellen, mal sehen wann es gelöst ist und hoffentlich wird kein Roman daraus.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: Lumpi
29.06.2006 um 09:44 Uhr
Hi Micha,

sonst mach doch mal folgendes, lass die Jungs in China mal Ihren Server Configen, und wenn die der Meinung sind, das alles gehen müßte, dann Teste doch erst mal per Telnet ob er die Mails für die Domain annimmt!! Dann brauchst Du nicht erst immer das Routing einrichten, und abwarten was passiert. Denn beim Telnet Test gehst Du direkt auf deren Server und "Versendest" die Mail dort direkt am Server.

Hier zwei gute Anleitungen wie man das macht (Sorry, bin heute schreibfaul!):
http://www.outlook-net.de/7-16.htm oder
http://support.microsoft.com/kb/q153119/ wobei der MS Artikel nicht so Bildlich erklärt...

Hoffe dann geht das testen schneller

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
29.06.2006 um 17:34 Uhr
@Supaman
Deine Lösung ist absolut richtig, war
auch mein erster Gedanke. Das Problem ist,
das die E-Mails oft tagelang nicht gehten,
deswegen kamen die Admins in China auf die
blöde Idee das Ganze über die MX
Weiterleitung zu lösen, warum auch
immer. Mein Vorschlag war, die ganze Domain
einfach per KK nach China umzuziehen.
Allerdings haben die das auch nicht
hingekriegt, "kopfkratz".

ist die frage, WARUM das nicht geklappt hat. ich möchte mal behaupten das es nicht an der 1+1 mailbox gelegen hat, das läuft id.r. sehr zuverlässig. wenn es probleme gibt, dann weil die anbindung aus china nicht klappt oder der chinesische server der die mails abholen will ein problem hat. das ist eigentlich das geringere problem, da die mails schonmal vorrätig sind und "nur" noch abgeholt werden müssen.

wenn dann der mx eintrag rüber gezogen wird, und es probleme gibt, werden die mails als unzustellbar an den absender zurück geschickt wenn kein backup eintrag vorhanden ist. das wäre in meinen augen noch schlechter.
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
04.07.2006 um 13:28 Uhr
Zwischenbericht!

Jetzt soll die Domain doch nach China umziehen, das Ganze geht also weiter.
Ich schreibe im Moment eine Anleitung mit Screenshots, damit das vermutete Chaos ausbleibt. Ich habe dafür mal eine Domain aus meinen Paketen umgezogen und jeden Schritt dokumentiert.

MX-Backup:

Trotz der 1und1 MX-Backup einträge sind die Mails verloren. Das finde ich etwas merkwürdig, denn wenn der erste MX die Anfrage nicht bedient, dann sollte der Backup einspringen. Das ist jetzt zwar nicht mehr relevant, aber erwähnenswert.

Wenn die Domain nun bald umzieht, dann hoffe ich das die Kommunikation zwischen 1und1 und dem chinesischen Provider geht, warten wir es mal ab.
Auf die paar Magenschmerzen kommt es nun auch nicht mehr an, bis bald.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
04.07.2006 um 13:37 Uhr
@sven
Danke für den Vorschlag, hätte aber nicht gegeht, weil nichts angelegt wurde.

@Supaman
Ich stimme Dir absolut zu, ich denke, das es nicht an 1und1 liegt. Inzwischen bin ich noch froh, wenn ich die Domain los bin, denn wenn etwas nicht geht, machen die immer gleich richtig Stress. Es ist ziemlich schwer bis unmöglich denen zu erklären, das es manchmal wartungsbedingte Verzögerungen gibt. Ab nach China damit, dann können die ihren Provider selbst auf die Nerven gehen, wenn etwas nicht geht.

Durch den ganzen Mist komme ich mit der Konfiguration meines SBS 2003 nicht weiter, was natürlich auch zu Problemen führt.

LG, Micha
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
04.07.2006 um 13:39 Uhr
<Nicht bedient> ist eine etwas saloppe Beschreibung und nicht so ganz richtig.
Der Backup-MX dient dazu, falls der Main-MX per SMTP nicht antwortet.
Wenn der Main-MX die Mails annimmt und verliert, oder die Annahme mit einer Fehlermeldung verweigert, z.B. wir haben die Mailbox hier nicht, wird der Backup-MX nicht benutzt!
Bitte warten ..
Mitglied: nagual
04.07.2006 um 14:52 Uhr
Danke für den Hinweis, jetzt verstehe ich auch warum das so ist.

LG, Micha
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell Domain Join (2)

Frage von Patrick-IT zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Netzwerk
gelöst DNS - Weiterleitung zu DNS-Server in anderer Domain (5)

Frage von Schauer zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...