Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nachrüsten von SSD in HP ProBook 650 G1 (F6Z46ES)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Fabio1988

Fabio1988 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2014, aktualisiert 23:47 Uhr, 20303 Aufrufe, 26 Kommentare, 1 Danke

Hallo Forengemeinde,

ich hatte gestern das HP ProBook 650 G1 mit 500 GB HDD und 8 GB RAM gekauft. Ein Verwandter gab mir den Tipp, dass ich dieses Notebook zusätzlich mit einer SSD im M.2-Format erweitern kann. Er hat mir diesbezüglich die "SSD 530 SERIES 180GB M.2 80MM" empfohlen.

Mit großer Freude öffnete ich das Notebook und konnte keinen derartigen Steckplatz finden. Nach längerer Suche fand ich einen Slot der einem M.2 ähnlich schaut, aber indem nur Karten mit ca 4cm Größe Platz finden.

Hier ein Fotos von der Unterseite 2b921b9f7500c0a53fc9880ce80e210d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jetzt habe ich nach Lösungen dafür gesucht und leider gibt es nicht viele SSD im M.2. Format mit 42mm.

Kann ich dann auch von dieser SSD booten, sprich dort das Windows installieren und die vorinstallierte HDD als sekundäre Festplatte verwenden?
Ich hätte da jetzt an diese SSD gedacht http://www.amazon.de/128GB-MyDigitalSSD-Super-Cache-Solid/dp/B00EZ2E8NO

Ich wäre euch um jede Hilfe dankbar. Wünsche ein schönes Wochenende.

lg Fabio
26 Antworten
Mitglied: certifiedit.net
24.05.2014 um 11:52 Uhr
Rein nach Gefühl sieht das eher nach einem WWAN Steckplatz aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 24.05.2014, aktualisiert 02.06.2014
Zitat von Fabio1988:

Hier 2 Fotos von der Unterseite und dem vermeintlichen Steckplatz.

https://www.dropbox.com/sc/mbunbaatsghq7d9/AACYdyX7N4jvLIZ41Xu7CgR6a

Moin,

Ich sehe keine Fotos und wegen Dir schalte ich auch kein javascrpt auf dropbox ein.

Du solltest die Funktionen des Forums nutzen und solche Bidler direkt hier im beitrag reinstellen.

Dann finden sich sicher mehr Leute, die Dir eventuell helfen könnten.

lks

Nachtrag: Laut http://h18004.www1.hp.com/products/quickspecs/14688_div/14688_div.pdf ist da nur ein 32GB-msata-SSD-Cache geplant gewesen. Ob Du da andere mSATA-SSDS reinstelcken kannst ist daher die Frage,
Bitte warten ..
Mitglied: Fabio1988
24.05.2014, aktualisiert um 13:09 Uhr
Vielen Dank für die Antworten.

Hab die Fotos eingebettet. Genau diesen Slot meine ich. Mit dem großen Schrauben kann man dann die SSD im M.2-Format fixieren, nur leider ist meine SSD 80mm und nicht 42.

730e31de1fe5cfdb0073a00116b7fd59 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Sprich wenn ich da eine 128 GB SSD einbaue, kann es sein dass diese nur als Cache verwendet wird und nicht als SSD-Speicher?
Möchte ungern eine 42mm M.2-SSD kaufen, wenn diese nicht verwendet werden kann

Dieses PDF hatte ich auch bereits gefunden. Auf Seite 12 steht Flash Cache und darunter "mSata SSD will be available August 2013".
Ich hab die Produkt-Nummer F6Z46ES
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.05.2014 um 13:16 Uhr
Zitat von Fabio1988:

Sprich wenn ich da eine 128 GB SSD einbaue, kann es sein dass diese nur als Cache verwendet wird und nicht als SSD-Speicher?
Möchte ungern eine 42mm M.2-SSD kaufen, wenn diese nicht verwendet werden kann

Wird vermutlich vom BIOS udn OS abhängen.

Du brauchst auf jeden Fall die Mini-Baufrm.

Dieses PDF hatte ich auch bereits gefunden. Auf Seite 12 steht Flash Cache und darunter "mSata SSD will be available August
2013".
Ich hab die Produkt-Nummer F6Z46ES

Seite 12.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 24.05.2014, aktualisiert 02.06.2014
Zitat von Fabio1988:
Möchte ungern eine 42mm M.2-SSD kaufen, wenn diese nicht verwendet werden kann
Guckst du hier:
http://www.mydigitaldiscount.com/m.2-ngff-ssd-compatibility-list.html

42mm SATA M.2 NGFF (2242) 
 
Notebooks/Devices 
 
Acer Chromebook: C720 
ASUS Chromebox 
ASUS MAXIMUS VI EXTREME 
ASUS MAXIMUS VI FORMULA 
ASUS ROG: G750JH, G750JX 
HP Chromebook 14 
HP EliteBook: 820 G1, 840 G1, 850 G1 
HP ProBook: 430 G1, 640 G1, 650 G1 
HP ZBook 14 
Lenovo: G410, G510, G710, V4400u 
Lenovo Essential: B5400, M5400 
Lenovo IdeaPad: L440, L540, U330, U430, U530, Y410p, Y510p* 
Lenovo ThinkPad: E431, E531, E540, S531, S540, T431s, T440P, T440s, T540, T540p, W540, X240 
Lenovo ThinkPad Edge: E440, E531, E540 
Lenovo ThinkPad Yoga 
SONY VAIO PRO 13 Series** 
SONY VAIO DUO 13 Series
Er hat mir diesbezüglich die "SSD 530 SERIES 180GB M.2 80MM" empfohlen.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas4711
24.05.2014 um 20:29 Uhr
Hallo,
ich habe bereits zwei verschieden m.2 NGFF 42mm 64GB in meinem HP EliteBook 840 G1 ausprobiert. Jedoch wurden die SSDs nicht vom BIOS erkannt, auch waren sie nicht in Windows 8.1 im Gerätemanager oder in der Festplattenverwaltung auffindbar. Hat jemand bereits erfolgreich eine m.2 NGFF SSD erfolgreich in einem HP Notebook zum Laufen gebracht?

PS: Die Original HP 32GB NGFF SSD für ca. 150 EUR meine ich nicht
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.05.2014 um 00:08 Uhr
Hi.

Gibt es so kurze Dinger überhaupt (bezahlbar) in 128GB? Konnte nach kurzer Recherche nur folgende finden: http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q=M. ... - keine 128er.
Wieviel GB brauchst Du denn nun wirklich - vielleicht solltest Du eher die Haupt-Platte tauschen, SSDs werden immer billiger, Beispiel: etwa 200€ für eine 500er Samsung: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3993727_-840-evo-se ...
Bitte warten ..
Mitglied: Fabio1988
26.05.2014 um 07:48 Uhr
Hi,

ja habe da eine preiswerte Lösung gefunden.. http://www.amazon.de/128GB-MyDigitalSSD-Super-Cache-Solid/dp/B00EZ2E8NO
Ich habe die SSD mal bestellt und wenn ich diese erhalten habe, werde ich euch am Laufenden halten
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
26.05.2014, aktualisiert um 13:00 Uhr
Mahlzeit,

ich bin in anderen Foren über ähnliche Probleme "gestolpert", leider finde ich aktuell keinen mehrdavon.
Tenor war aber:
M2 gibt es als PCIe UND als SATA-kompatible Modelle (oder intern geschaltet ?!)
Du musst also vorher wissen, was der Slot unterstütz, da 2 nicht M2 ist..

Gruß

Carsten
http://de.wikipedia.org/wiki/M.2
Scheinbar ist das vom verbauten Controller der SSD abhängig, nicht vom Steckplatz als solchem.
Ich habe damit aber keine Erfahrung....
Bitte warten ..
Mitglied: Fabio1988
02.06.2014 um 21:47 Uhr
Die 128GB-MyDigital SSD m.2 ngff 42mm Super-Cache-Solid wurde problemlos erkannt, rein in die Datenträgerverwaltung, Datenträger als mbr deklariert, installiere gerade das windows auf der SSD, Danke vielmals
Bitte warten ..
Mitglied: im41449
17.07.2014 um 21:04 Uhr
Bild bitte ;)
Bitte warten ..
Mitglied: im41449
17.07.2014, aktualisiert 19.07.2014
SSD installed in laptop
Bitte warten ..
Mitglied: im41449
19.07.2014 um 11:48 Uhr
I need a pic of SSD installed in laptop because I'm still confused about number of notches and installation place.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
19.07.2014, aktualisiert um 11:58 Uhr
Look at the original first post, there you can see the empty slot above the wifi card in the image ! where's the problem ?? links to a working ssd were posted enough...
I don't think the TO will open his NB again extra for you ;-p
Bitte warten ..
Mitglied: peterrickens
06.11.2014, aktualisiert um 08:07 Uhr
Zitat von Fabio1988:

Die 128GB-MyDigital SSD m.2 ngff 42mm Super-Cache-Solid wurde problemlos erkannt, rein in die Datenträgerverwaltung,
Datenträger als mbr deklariert, installiere gerade das windows auf der SSD, Danke vielmals

Hallo,

hast du es geschafft? Ich habe gerade eine M.2 SSD (Plextor M6G-2242 128GB) in mein Notebook eingebaut (HP ProBook 650G1 - H5G74ET). Die SSD wird auch unter Windows 7 erkannt. Das klonen der Festplatte auf die SSD mit Acronis war auch kein Problem. Ich finde allerdings keine Möglichkeit von der Platte zu booten (Taste F9). Im BIOS (1.20A) sehe ich auch keinen Eintrag in der Bootliste/Bootreihenfolge. Beim Versuch einer Windows Neuinstallation komme ich genau bis zu dem Punkt, bei der der Rechner das erste mal Neustartet...

Über jede Form der Hilfe würde ich mich sehr freuen!

cu pr
Bitte warten ..
Mitglied: Fabio1988
17.11.2014 um 09:46 Uhr
Ich habe meine damalige Festplatte nicht klonen müssen, weil ich keinen Inhalt darauf hatte.
Ich habe meine M.2 SSD eingebaut und diese im BIOS als primäre Festplatte deklariert. Bei der Installation des Windows konnte ich problemlos auf die M.2 SSD installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: peterrickens
24.11.2014 um 09:18 Uhr
Hallo Fabio,

erstmal Danke für die Rückmeldung!

Zitat von Fabio1988:

Ich habe meine damalige Festplatte nicht klonen müssen, weil ich keinen Inhalt darauf hatte.
Es ging mir auch nicht um das Clonen einer bestehenden Installation an sich. Sowohl das clonen via Arconis, als eine Neuinstallation läuft problemlos bis zu dem Punkt bei der ich von der SSD booten will.

Ich habe meine M.2 SSD eingebaut und diese im BIOS als primäre Festplatte deklariert.
So eine Einstellung ist in den von mir benutzten BIOS Versionen nicht vorhanden.

Bei der Installation des Windows konnte ich problemlos auf die M.2 SSD installieren.
Sehr verwirrend... Im HP Forum habe ich mein Problem auch schon geschildert und zumindest einen Leidensgenossen gefunden, der wohl das selbe Problem hat.
Im Moment verwende ich die SSD einfach als SSD-Cache (Intel Smart Response). Nicht das was ich wollte, aber immerhin problemlos einzurichten...

cu pr
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
24.11.2014 um 09:57 Uhr
Moin,
Zitat von peterrickens:
> Ich habe meine M.2 SSD eingebaut und diese im BIOS als primäre Festplatte deklariert.
So eine Einstellung ist in den von mir benutzten BIOS Versionen nicht vorhanden.
bei den ProBooks muss man häufig erst ein Supervisor-Account einrichten um alle Funktionen im BIOS freizuschalten. Check das mal.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: peterrickens
24.11.2014 um 13:03 Uhr
Hallo Uwe,

Zitat von colinardo:
bei den ProBooks muss man häufig erst ein Supervisor-Account einrichten um alle Funktionen im BIOS freizuschalten. Check das mal.
Ist, denke ich, nicht das Problem... Ins BIOS gehts ganz normal über "F10->BIOS Setup" dann Login als "BIOS Administrator".
Ich kann sämtliche Einstellungen ansehen und verändern. Ich sehe eben keine Möglichkeit die M.2 SDD in die Liste der "bootbaren" Geräte einzutragen. Weder in der Legacy noch in der UEFI Boot-Order Liste taucht die SSD auf.
Das ganze wäre nicht ganz so verwirrend, wenn Fabio hier das nicht schon mal irgendwie hinbekommen hätte...
Ich habe im HP-Forum (http://h30499.www3.hp.com/t5/Notebook-HP-ProBook-ZBook/Boot-from-mSATA- ...) auch schon nachgefragt:

cu pr
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
24.11.2014, aktualisiert um 13:10 Uhr
Dann solltet ihr mal eure BIOS-Versionen miteinander vergleichen. Oder das Gerät stammt aus einer anderen Hardware-Serie in der die SSD anders im System angebunden ist. Oder du hast eine SSD eingebaut die diese Funktion auf der HP-Kiste nicht aktiviert. Eventuell macht das HP hier an einem bestimmten Merkmal der SSD fest ob sie im Bios als Boot-Device selektiert werden kann oder eben auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: peterrickens
24.11.2014 um 13:26 Uhr
Hallo,

Zitat von colinardo:

Dann solltet ihr mal eure BIOS-Versionen miteinander vergleichen.
Weder bei der 1.05 (Auslieferungszustand) noch der 1.20A ist die M.2 SSD in der Bootliste im BIOS zu finden. Die aktuelle 1.22A habe ich noch nicht getestet. Im von mir verlinkten Thread im HP-Forum bestätigt aber jemand, das auch mit dieser Version kein Boot von der SSD möglich ist.

Oder das Gerät stammt aus einer anderen Hardware-Serie in der die SSD anders im System angebunden ist.
Hmm vielleicht... Meine Version ist: "HP ProBook 650G1 - H5G74ET"

Oder du hast eine SSD eingebaut die diese Funktion auf der HP-Kiste nicht aktiviert.
Eventuell macht das HP hier an einem bestimmten Merkmal der SSD fest ob sie im Bios als Boot-Device selektiert werden kann oder eben auch nicht.
Naja möglich ist natürlich vieles... Ich betreibe die SSD im Moment ohne Probleme als SSD Cache (Intel Smart Response). Der nicht genutzte Teil (es sind nur 64GB im RST als Cache einstellbar) ist als normales Volume eingebunden.

cu pr
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
24.11.2014 um 13:37 Uhr
dann probier im Zweifellsfall mal die SSD des TO, mit der es bei Ihm anscheinend läuft:
http://www.amazon.de/128GB-MyDigitalSSD-Super-Cache-Solid/dp/B00EZ2E8NO
Bitte warten ..
Mitglied: Fabio1988
29.11.2014, aktualisiert um 13:17 Uhr
Ich weiß leider nur, dass meine SSD funktioniert hat. Ich weiß, dass nicht jede SSD erkannt wird, dass habe ich im Vorhinein auch überall gelesen.

Ich bin mir natürlich nicht ganz sicher, wie das jetzt früher war beim einbauen.

Ich weiß nur, dass ich die SSD eingebaut habe,
das Notebook eingeschalten habe,
in der Datenträgerverwaltung den Datenträger als mbr deklariert habe
und dann mein Windows auf der SSD installieren konnte.

Musste keine großen Einstellungen machen. Aber wie gesagt, mit der 128GB MyDigitalSSD SC2 Super Cache 2 42mm SATA III 6G m2 NGFF Solid State Disk, und nicht mit der von dir erwähnten ;)
Bitte warten ..
Mitglied: peterrickens
02.12.2014 um 09:34 Uhr
Hallo Fabio,

Danke für die Rückmeldung.

Zitat von Fabio1988:

Ich weiß leider nur, dass meine SSD funktioniert hat. Ich weiß, dass nicht jede SSD erkannt wird, dass habe ich im
Vorhinein auch überall gelesen.
Naja das verwirrende ist eben: Die Plextor SSD wird richtig erkannt und funktioniert problemlos als SSD-Cache und normales Volume unter Windows. Nur eben nicht als Boot Laufwerk.

[...]
Ich weiß nur, dass ich die SSD eingebaut habe, das Notebook eingeschalten habe,
in der Datenträgerverwaltung den Datenträger als mbr deklariert habe und dann mein Windows auf der SSD installieren konnte.
Dazu noch zwei letzte Fragen: Hast du das ganze mit oder ohne eingebauter Festplatte gemacht? Bootet dein Rechner auch mit ausgebauter Festplatte?
Es könnte nämlich sein, das der Bootloader auf der Festplatte liegt und das Betriebssystem auf der SSD...

Musste keine großen Einstellungen machen. Aber wie gesagt, mit der 128GB MyDigitalSSD SC2 Super Cache 2 42mm SATA III 6G m2
NGFF Solid State Disk, und nicht mit der von dir erwähnten ;)
OK. Diese Möglichkeit bleibt natürlich. Danke nochmal für die Erläuterung

cu pr
Bitte warten ..
Mitglied: eDonkey
04.02.2015, aktualisiert um 15:27 Uhr
Gibt es zum Booten von mSata neue Erkenntnisse?
Hab mir die ADATA Premier Pro SP900 M.2 2242 zugelegt (http://www.adata.com/index.php?action=product_feature&cid=3&pii ...)
und das Problem folgendermaßen gelöst:

System mit Acronis von Sata auf mSata geklont, Rechner mit Notfall-Windows (http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-Notfall-Windows-2014-2444537.html) gestartet, mit "BootIce" die Konfiguration auf der Sata-Platte so angepaßt, das alles auf die mSata-Platte verweist,
System-Partition von der Sata-Platte gelöscht, freien Platz als Daten-Partition eingerichtet.
Somit bootet der Rechner zwar primär von der Sata-Platte, aber der Rest kommt von der mSata und die Kiste ist jetzt höllisch schnell.

Bei Einbau der mSata hatte ich nur das Problem, das die vorgesehene Schraube nicht passte, da der Speicher-Chip in dei Quere kam.

Ich habe übrigens das 650 G1 D9S35AV
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst 3rd Party SSD für HP DL380 Gen9 (9)

Frage von Ricolah zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
SSD für HP ProLiant Gen9 (10)

Frage von Noah12 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
HP DL380-G7 Systempartition von 2x 146GB 10k auf 400GB SSD SATA umstellen ? (3)

Frage von Koma1982 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...