Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

GELÖST

NAS - Backup aller angeschlossener Clients - Serverbasierend?

Mitglied: 90530

90530 (Level 1)

28.05.2010, aktualisiert 22:53 Uhr, 4498 Aufrufe, 4 Kommentare

NAS - Backup aller angeschlossener Clients - Serverbasierend?

Habe mir das NAS Qnap-210 (Linuxbetriebssystem) zugelegt.
Nun die Frage: Ist es damit möglich, dass sich das NAS automatisch die Dateien von allen Clients (Windows XP) und auch von der Dreambox automatisch runterlädt und sichert? evtl. mit wget?
Ich habe mir das so vorgestellt. Das NAS soll u.a. feststellen, wenn ein Rechner im Netz online ist (ping) und dann versuchen die von mir gewünschten Ordner recursive zu sichern, sofern Ändrungen aufgetaucht sind - Also von NAS-Seite aus.

Habe auch schon mal probiert über die "Download Station" einen FTP-Job einzugeben, aber hab es irgendwie nicht hingekriegt, dass er recursive alle Dateien eines Ordners herunterlädt - geht das überhaupt?
Mitglied: 60730
29.05.2010 um 09:17 Uhr
Servus,

gehen tut fast alles

  • Nur um per Wget Dateien von einem XP runterzuzerren, müßte das einen HTTP Server haben.
  • Backups vom Server auf den Client haben einen Nachteil, der User vorm CLient kriegt davon nix mit und kann daher den Client runterfahren usw.

Daher würde ich das vom Client aus anstoßen, der erkennt auch leichter -ohne große NNetzwerklast- , ob Daten geändert wurden.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 90530
29.05.2010 um 09:43 Uhr
Hi,

ich habe jetzt folgenden Plan.

Mit wget hohl ich mir die Files von der dreambox (Linuxsystem), da diese eh ständig zumindestnes im Standby läuft. Habe jetzt folgenden Befehl laufen und funktioniert tadellos (-N macht Timestampingüberprüfung)

wget -r -N -l0 --ftp-user=root --ftp-password=xxxxxxx --directory-prefix=/share/MD0_DATA/dreambox/ ftp://172.30.31.7/media/hda1/movies/*


Muss das ganze noch in einen Cronjob einfügen, habe mich noch nicht mit cron beschäftigt, evtl. kann mir einer nen Tipp geben, dass dieser um 2 Uhr nachts anlaufen soll.


Das mit den Windows XP Clients werde ich dann doch mit "robocopy" bewerkstelligen, wobei serverseitig hätte mich schon mal interessiert.

Danke euch schon mal
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
29.05.2010 um 11:06 Uhr
ich würde nicht den Klimmzug mit ftp machen, andere Linux-Server mit rsync (auf ssh-Basis) sichern, so wird nur das geänderte übertragen,
die Windows-Clients haben wahrscheinlich eh administrative Freigaben, mit smbclient verbindet man sich wiederum mit denen und kann dann mit cp übertragen bzw. mit find vorher entsprechendes filtern,
wie wärs mit Wake-on-Lan für die Clients und cron, sodaß die Backups nachts laufen können?
Bitte warten ..
Mitglied: 90530
05.06.2010 um 09:21 Uhr
OK @broecker, beides ne gute Idee

könntest mir jeamnd den Befehl mal bitte zukommen lassen, wie ich die Daten von der Deambox auf das NAS bringe, von NASseite aus. SSH läuft auf beioden Boxen

Danke
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Serverbasierende Profile
Frage von goonzoWindows Netzwerk2 Kommentare

Hallo Zusammen, folgende Konfiguration bei einem Kunden: Server HP Proliant ML350 mit SBS 2011 Server und mehrere Arbeitsplätze mit ...

SAN, NAS, DAS
NAS RAID5 - RAID0 und Backup
gelöst Frage von easy4breezySAN, NAS, DAS7 Kommentare

Hi, ich habe mal eine Frage bezüglich NAS in Verbindung mit einem RAID. Im Moment habe ich 3x8TB WD ...

Windows Netzwerk
Remotedesktop: Wie schalte ich am Client zwischen zwei am Remotedesktopserver angeschlossenen Monitoren um?
Frage von brain2011Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, zur Frage, wie man auf dem CLIENT mehrere Monitore bei einer Remotedesktop-Session einbindet, habe ich zahlreiche Infos gefunden. ...

Backup
Veeam Backup auf NAS . Zugriff verweigert
gelöst Frage von DeathNoteBackup5 Kommentare

Hi. Veeam ist noch ganz neu für mich. Das sichern von virtuellen Maschinen funktioniert auch prima. Nun wollte ich ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...