Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerke

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: mellon-collie

mellon-collie (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2002, aktualisiert 28.05.2004, 14680 Aufrufe, 4 Kommentare

Kann man Windows überlisten?

Ich administriere mehrere Video-Schnittsysteme.
Aus Sicherheitsgründen ist die Software jedoch so limitiert,
dass sie nur auf lokale Festplatten und nicht auf z. B. Netzlaufwerke digitalisieren kann. Jetzt würde ich gerne mit NAS-Storage über Gigabit-Ethernet experimentieren, bloss kann ich den Speicher leider nur als Netzlaufwerk verbinden.
Kennt irgendjemand ein Tool, mit dem ich Windows2000 vorgaukeln kann, das Netzlaufwerk sei eine lokale Harddisk?
Den "subst"-Befehl habe ich schon probiert - der funktioniert leider nicht.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Mitglied: tomgoose
11.12.2002 um 12:13 Uhr
hallo, Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich dir da weiter helfen kann, da ich die Softwaree leider nicht kenne...... versuch doch einfach mal auf dem Netzlaufwerk einen Ordner anzulegen und dann eine Verknüpfung zu dem Ordner auf die lokale Platte zu legen....vielleicht geht das ja ?!

Gruss..... ToM !
Bitte warten ..
Mitglied: mellon-collie
11.12.2002 um 15:01 Uhr
Hallo Tom,
Vielen Dank für Deine Idee.
Die Software ist ein Avid Media Composer.
Der erstellt direkt auf Festplatten-Ebene einen
Ordner "Omfi Media Files", in den er alles verwendete Material reinschmeisst. Von daher
kann ich leider nicht mit Unterverzeichnissen arbeiten, sondern brauche irgendetwas, das der Avid für eine physikalisch lokale Platte hält.
Beste Grüße
Juergen
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Manager
17.12.2002 um 08:04 Uhr
Hallo Meister des Filmes,

wenn du dein NAS gemountet hast, kannst du die Platten ja "FORMATIEREN" - unter 2000 kannst Du sie doch als (LOKALEN ORDNER) und nicht als Laufwerksbuchstabe hinzu fügen... ...dann hast du den Platz, den du brauchst... ...teil dein Array in einzelne Abschnitte und füge sie beim FORMATIEREN den Lokalen-Datenträgern hinzu.

MfG
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: TuerkischLAN
28.05.2004 um 14:56 Uhr
servus
also ich hoff das ich jetzt nix falsches verstanden habe??!!

nun du kannst den ordner omi... den dieses programm erstellt hat freigeben und ihn zu einem Netzlaufwerk ändern.
Das ändern des ordners in ein netzlaufwerk mit einem entsprechenden buchstaben kannst du machen indem du den bestimmten user anklickst in der verwaltung "benutzer gruppen" und in dann unter der eigenschaft vom user auf profil gehst dann bei stammordner den radio button Verbindenvon "LAUFWERKSBUCHSTABEN" mit "WorkstationNameFreigabeNameVerzeichnisName" den pfad eingibst

hoff das ich es richtig verstanden habe

gruss türk
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Verliere Netzlaufwerke in unregelmäßigen abständen (11)

Frage von malkie zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 Portfreigabe für Netzlaufwerke (3)

Frage von Keule3112 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst VPN - Outlook mit Exchange verbinden + Netzlaufwerke (3)

Frage von bafo zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem mit GPO (Netzlaufwerke und NAS) (3)

Frage von vogtlaender212 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (31)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...